Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: 100 Jahre elektrische Straßenbahn in Innsbruck - Bildreporta  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9801 BeitragErstellt: 17.07.2005 13:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Am 16.7.2005 feierten die Tiroler Museumsbahnen das 100-jährige bestehen der elektrischen Straßenbahn in Innsbruck mit zwei Straßenbahnparaden sowie halbstündlichen Fahrten mit dem Triebwagen 54 .

Da aufgrunde von Bauarbeiten nicht in die Innenstadt gefahren werden konnte beschränkte sich der Laufsteg auf das kurze Stück Stubaitalbahnhof - Bergisel , womit zwar eine sonst von den TMB-Fahrzeugen ( vor allem 2ax triebwagen ) eher selten befahrene Strecke genutzt wurde , allerdings waren alle Fotografen die sich sonst über verschiedene Orte der Stadt verteilen hätten können auf einem ziemlich engen Raum konzentriert , was eigentlich nicht artgerecht ist .

Im Museum selbst war an diesem Tag der erste Teil jener Modellbahnanlage die das Modellstraßenbahnteam der Tiroler Museumsbahnen über den Winter gebaut hatte erstmals öffentlich zugänglich , wobei der im Eigenbau auf Oberleitungsbetrieb umgebaute Überlandbus ein Vorbild für künftige Regiobuslinien sein sollte .


TW 1















TW 19







TW 21



TW 53







TW 54























TW 60











TW 75



Schneekehre 200





Modellstraßenbahnalage


TW 3876 in der Zweistreckenhaltestelle Meusburgersiedlung .


Der selbe Triebwagen vor der Einfahrt in den idyllisch im Wald gelegenen Tunnel .


Die Haltestelle Raphaelspark bietet ideale Umsteigemöglichkeiten zwischen Straßenbahn und O-Bus .


Die Gleise im Raphaelspark sind umweltreundlich im Rasen verlegt .


Der selbe sechsachser fährt bei einem markanten Eckhaus eine scharfe Kurve , die O-Busfahrleitung ist im Hintergrund zu erkennen .


Im gereich der Remise verläuft die Strecke eng am Waldrand .


Für den Nostalgieverkehr stehen ebenfalls mehrere Wagen zur Verfügung , ein Sonderzug mit Beiwagen in der Schleife Raphaelspark ...


und M 4033 in der Meusburgersiedlung .


Ein Vierachser bei der Vorbeifahrt am Raphaelspark .




(Editiert von Zillerkrokodil am 17.07.2005 15:00)



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
442

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9804 BeitragErstellt: 17.07.2005 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schöne Bilder - ich habe mir natürlich in erster Linie voererst die 60ér Pin-Up´s angesehen.
Du hast Dich offenbar ohnehin von der Gruppe abgesondert - die Seitenansicht don der Brennerstraße schaut sehr gut aus.
....zu: allerdings waren alle Fotografen die sich sonst über verschiedene Orte der Stadt verteilen hätten können auf einem ziemlich engen Raum konzentriert , was eigentlich nicht artgerecht ist .
...also soweit ich das beobachte ist bei solchen Anlässen der Herdentrieb recht stark - veilleicht auch, weil man glaubt, es gäbe keine bessere Standorte. Bei den Photohalten auf Sonderfahrten versteh´ichs ja - man will vermeiden irgendwo auf offener Strecke vergessen zu werden - und so bilden sich halt diese Schlangen.
Nett anzusehen war´s aber schon - ich dachte mir zuerst "wenig Besucher" - der Blick ums Eck zu Phtotgraphenreihe hatt mich dann eines besseren belehrt.




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9807 BeitragErstellt: 17.07.2005 21:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
527

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9809 BeitragErstellt: 17.07.2005 22:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke wieder mal, Clemens, für die gelungene Bildreportage! Habe mir erlaubt, die Fotos noch von durschnittlich 400K pro Bild auf ca. 80 K runterzukonvertieren.

In http://ftp.strassenbahn.tk:81/inntram-public/2005-07-16_100-jahre-elektrische/ liegt nun im Ordner "manni" ca. 1/3 meiner eigenen Bilder dieses Tages - ich habe mich dabei bemüht, das zu fotografieren, was andere weniger fotografierten, bzw. Bilder aus anderen Blickwinkeln zu schießen als die "Masse".

Falls jemand noch eigene Bilder auf den FTP jagen will, bitte am besten einen eigenen Ordner in 2005-07-16_100-jahre-elektrische anlegen, dann haben wir die Bilder alle an einem Ort!




(Editiert von manni am 17.07.2005 23:22)




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9815 BeitragErstellt: 18.07.2005 00:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gratulation zu

http://ftp.strassenbahn.tk:81/inntram-public/2005-07-16_100-jahre-elektrische/manni/20050716_075.jpg !

Der TW 60 auf offenere Strecke der Stubaitalbahn , und das bereits weiter oben !

Grüße Zillerkrokodil




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9822 BeitragErstellt: 18.07.2005 09:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Marcus Lehmann
FahrdienstleiterIn





Dabei seit:
11.05.2004




Goldene Weichen des Users:
-5

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9832 BeitragErstellt: 18.07.2005 15:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier mal ein Link wo von mir einige Bilder vom letzten Samstag sind.

Ich fand die Veranstaltung toll, nur schade das so wenige gekommen sind.

Fotos 100 Jahre Elektrische

Und hier noch einige andere Foto Links zu meinen Bildern, von den letzten Tagen in Innsbruck

Fotos Straßenbahn

Fotos STB


Ein Essener auf reisen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9852 BeitragErstellt: 19.07.2005 17:27
Antworten mit Zitat Absenden
 

wie schön die bilder doch alle sind... ich kann mich da den allgemeinen preisungen nur anschließen.

die überlegung "nicht artgerecht" ist natürlich vollkommen korrekt. einerseits nämlich wird es weder der hohen kunst der photographie gerecht, eine solche parade irgendwo auf dreißig metern strecke abzuhalten, obwohl man seit zehn jahren weiß, an welchem tag diese parade stattfinden wird und es kein großes problem gewesen wäre, die montage der kletterweichen so zu legen, daß fahrten durch die stadt möglich sind. immerhin haben wir hier nicht einfach 100 jahre straßenbahn gefeiert mit der ganzen banalität des frühen dampfes, sondern 100 jahre essentielle, also elektrische, straßenbahn.

außerdem danken es einem die photographen, wenn man ihre umwelt gemäß ihren bedürfnissen gestaltet. hier ist mehr soziales engagement gefragt. hinweise zu den erfordernissen dieser umgebung gibt der sLAnZk gerne. e-mail wäre bitte im profil einzusehen.

und danke für die bilder.





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9856 BeitragErstellt: 19.07.2005 18:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9860 BeitragErstellt: 19.07.2005 22:25
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

man eigentlich recht genau weiß wie wo wann die bahnen vorbeikommen und die wartezeiten waren damit kürzer...


Ja ! Das war natürlich ein unbestrittener Vorteil , nur war eben diese kurze Teilstrecke Stubaitalbahnhof - Bergisel doch sehr überfühlt so dass es in einigen Situationen ja gar keine Möglichkeit gab jemand anderem im Foto zu stehen !

Die beiden Kirchen sowie die nun auch nicht mehr ganz neue Schleifenanlage am Bergisel sind ja von innsbrucker Straßenbahnfotos allgemein recht gut bekannt .
In der Innenstadt gäbe es hingegen auch viele gute aber selten-bis noch gar nie fotografierte Stellen .

Grüße Zillerkrokodil






 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9861 BeitragErstellt: 19.07.2005 23:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Marcus Lehmann
FahrdienstleiterIn





Dabei seit:
11.05.2004




Goldene Weichen des Users:
-5

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9862 BeitragErstellt: 20.07.2005 08:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich kann mich auch nichjt wirklich beklagen. Die meisten Leute hatten sich so hingestellt das jeder sein Foto machen konnte und das ist ja irgend wie auch ein Zeichen von Anstand. Leider gab es da einige ältere Vögel die deutlich schlimmer waren als so nmancher Junger:-)

Aber es hat ja viel Spass gemacht und so soll es ja auch sein.

Sicherlich eine größere Strecke für den Korso wäre schön gewesen, aber dann wären die Paarfotografen die da waren, doch recht verloren gewesen:-) So sah das wenigstens nach sehr viel aus. Und selbst das Fernsehn hat ja die Fotografen gefillmt die an der Bergisel auf den Korso warteten.

Vielleicht kann man ja sogar noch 20 Jahre O-Bus feiern, sollte dann zumindest noch ein O-Bus da sein:-)


Ein Essener auf reisen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
442

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9864 BeitragErstellt: 20.07.2005 20:26
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

Gratulation zu
Der TW 60 auf offenere Strecke der Stubaitalbahn , und das bereits weiter oben !



Ah - genau da gehört er hin - eine Landpartie mit dem IVB-Sportwagen




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
dr1974
TeamleiterIn





Dabei seit:
11.05.2005




Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9879 BeitragErstellt: 27.07.2005 12:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wow, da hat sich der 60er ja wirklich ein weites Stückerl Richtung Fulpmes hinausgewagt! Aber wo fängt denn genau die höhere Gleichspannung (900 statt 600 V?) der STB an? Nicht erst bei der Sonnenburg oben?
Jemand von den TMB hat mir mal gesagt das die Haller-TW die höhere Spannung gut vertragen würden ... war die Linie 4 seinerzeit ebenfalls höher aufgedreht?

Die Feier ansich war klein aber nett, doch was mich verwundert hat, war die geringe Teilnahme der Bevölkerung! Wurde das Fest zu wenig beworben? Sicher ist Innsbruck kleiner, aber was z.B. in Linz vor ein paar Jahren zum Hunderter geboten wurde war phantastisch.

20 Jahre (zweiter) Obus in Innsbruck: Haha, bevor da Feiern gemacht werden, steht Herr Baltes persönlich auf der Arbeitsbühne des Turmwagens, um noch 2008 rechtzeitig die letzten Fahrleitungshaken an Hauswänden herauszureissen, wetten dass!

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9880 BeitragErstellt: 27.07.2005 19:14
Antworten mit Zitat Absenden
 

die haller wagen waren für beide spannungen eingerichtet, 600 (wenn ich mich recht erinnere) und 1000 volt, und in mühlau wurde umgeschaltet. wo die höhere spannung beginnt bei der stubaier, weiß ich auch nicht so recht... wäre aber interessant zu wissen.





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9881 BeitragErstellt: 27.07.2005 20:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
kurt
User verstorben



Alter: 66

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9883 BeitragErstellt: 27.07.2005 20:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die 850V Nennspannung auf der Stubaitalbahn beginnen direkt ab dem Streckentrenner welcher sich neben der Museumsremise der TMB befindet. TW 60 befand sich damit bereits unter der höheren Spannung. So wie es hier für das Foto war, also kurzzeitig und vor allem solange man nicht auf Beschleunigungsstufe 3 schaltet, stellt dies kein Problem dar. Ob man das aber auf Dauer, also für eine Fahrt ins Stubaital machen kann, müsste allerdings erst noch untersucht werden und wird ohne Umbauten an der Steuerung wahrscheinlich nicht möglich sein.
Man kann den TW 60 nicht mit den Haller Beiwagen vergleichen, denn erstens waren die für die höhere Spannung von Haus aus ausgelegt und außerdem betrifft es bei diesen nur die Heizung und die Beleuchtung. Motoren und Steuerung besitzen die ja keine.

Die kritischen Punkte beim TW 60, der ursprünglich für 550 V Nennspannung ausgelegt wurde, sind einerseits die Steuerung (welche auch mit Fahrdrahtspannung funktioniert) und andererseits die Fahrmotoren.
Die Steuerung deshalb, da die Spulen der Gruppierschütze und des Linienschützes sowie die Spulen der Magnetventile von Fahrtwender und Feinregler für 110 V ausgelegt sind und der verbleibende "Rest" zur Fahrdrahtspannung in Vorwiderständen, welche zu den Spulen in Serie geschalten sind, "verbraten" wird. Deshalb kann man sich zwar kurzzeitig unter die höhere Spannung wagen, aber auf Dauer würden die Vorwiderstände und die Spulen überlastet.
Die Fahrmotoren sind für eine Nennspannung von 225 V ausgelegt worden. Da die zwei Motoren eines Drehgestelles fix in Serie geschalten sind ergibt dies 550 V Nennspannung für ein Drehgestell. Solange man jetzt also nur auf max Beschleunigungsstufe 2 schaltet, bleiben die Motorgruppen der beiden Drehgestelle in Serie geschalten, dadurch kann jeder Motor maximal nur ein Viertel der Fahrdrahtspannung abbekommen. Man liegt also noch im zulässigen Bereich. Bei den Beschleunigungsstufen 3, 4 und 5 gruppiert die Steuerung nach erreichen der vollen Serie (also wenn kein Teilwiderstand des Feinreglers als Vorwiderstand mehr im Eingriff ist) die Motorgruppen der beiden Drehgestelle automatisch auf Parallelbetrieb um, anfänglich allerdings noch mit dem vollen Feinregler als Vorwiderstand, welcher dann aber sukzessive und je nach eingestellter Beschleunigungsstufe langsamer oder schneller heruntergeregelt wird, bis letztenendes die zwei Motorgruppen ohne Vorwiderstand direkt an der Fahrdrahtspannung hängen. Das bedeutet für jeden Motor die halbe Fahrdrahtspannung und das ist dann auf der Stubaier eindeutig auch über dem zulässigen Wert der Überschreitung der Nennspannung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9884 BeitragErstellt: 27.07.2005 20:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
kurt
User verstorben



Alter: 66

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9885 BeitragErstellt: 27.07.2005 21:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
@admiral

manchmal haben eben zwei Leute den selben Gedanken
Die Haller fuhr ab Mühlau bis Hall ursprünglich mit 1000, später dann sogar mit 1200 V Fahrdrahtspannung. Das Selbe galt für die Igler bis zur Umstellung auf Betrieb mit den Hagenern, ab dem Streckentrenner auf der Sillbrücke bis Igls waren 1200 V "drinnen".
AFAIK danach 850 V und als dann die Schleife in Igls gebaut worden ist wurde die Spannung nochmal reduziert auf den normalen Wert wie in der Stadt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #9886 BeitragErstellt: 27.07.2005 21:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 2
Schnellantwort erstellen
Du kannst hier schnell ein vereinfachtes Antwortposting verfassen.
Um die erweiterte Funktionspalette inklusive Bildupload und -galerie, Upload von Dateianhängen, YouTube-Links, besseren Formatierungsmöglichkeiten usw. verwenden zu können, benütze bitte den großen "Antwort erstellen"-Button oder klick hier.
Username:

big grin lachen weinen eek shocked grübel cool lol evil zunge zeigen oops
Optionen
Letzte Nachricht zitieren





 
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge 100 Jahre Elektrische Tram Innsbruck ... Marcus Lehmann Tram / Stadtbahn 2 28.08.2004 08:30 Letzter Beitrag
Marcus Lehmann
Keine neuen Beiträge "100 Jahre Elektrische in Innsbruck":... manni Tram / Stadtbahn 4 24.05.2005 17:06 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge 16. Juli 2005: "100 Jahre Elektrische" manni Veranstaltungen 0 05.07.2005 21:44 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge 100 Jahre Straßenbahn Ybbs manni Das Inntram-Museumsforum 8 12.11.2008 22:30 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Noch bis 26. Oktober: Ausstellung ""1... manni Veranstaltungen 1 07.03.2007 00:05 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com