Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 4
Thread-Bewertung: 

Thema: Generaldiskussion Tram-Ausbau und Stadtbahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38 ... 139, 140, 141  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 20

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
53

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #59745 BeitragErstellt: 06.01.2010 09:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Peter021 schrieb:
Ironie ein*: ad 1985: ja, aber warum hat man ohne Beschluss schon eine Option auf so viele Strassenbahnfahrzeuge gezogen - schon etwas chaotisch (woran erinnert mich das nur heute grübel?: ) Ironie aus* (ich weiss dass das verschiedene Gründe hat(te))

Es ist eben das Wesen einer Kaufoption, daß der Verkäufer daran gebunden ist, der Käufer sich aber erst zu einem späteren Zeitpunkt endscheidet, ob er kauft oder nicht.
Mit Chaos hat das rein gar nichts zu tun. grübel Ich würde das eher als kluge Entscheidung bezeichnen.
 

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit.

André Kostolany

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 124

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
175

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #59748 BeitragErstellt: 06.01.2010 12:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und was nicht übersehen werden darf!

Der Abriß der Bahnpost im Jahr 2010 ist alles andere als sicher! Die Stadt Innsbruck hat ja den Grund schon an den Investor verkauft. Jetzt kommen die Planer (=Stadt Innsbruck) drauf, daß sie doch einen Teil des erst kürzlich verkauften Grundes für die Straßenbahnerweiterung benötigen. Der Bau des neuen Gebäudes wir aber von eben dieser Stadt (wir sind immer noch in Innsbruck) verzögert. Ein Architektenwettbewerb muß her (= Zeitverzögerung) bevor aber da keine Beschlüsse gefallen sind und die Baugenehmigung da ist (Stadt Innsbruck) wird des zu keinem Abriß kommen. Ohne Abriß aber kein Bau. Was das Zurückkaufen des Grundes kosten wird steht ebenso in den Sternen.

Irgend wie erinnert mich das an O-Bus JA/NEIN/JA/NEIN/JA/NEIN....

Also glaubt Günter und seinem Real(is/pessimis)mus. Bevor nicht die erste Tram mit Fahrgästen unterwegs ist glaub ich in dieser Stadt nix mehr. Immerhin wird Hilde Zach in nächster Zeit das Zepter an ????? übergeben. Und dann? Dann gibt es keine Versprechungen für den Wähler mehr. Jede(r) Neue kann sagen dass das die Meinung der Vorgängerin war und jetzt alles NEU und BESSER wird. Das kennen wir doch - Oder?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #59755 BeitragErstellt: 06.01.2010 18:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sorry, aber das ist gequirlter Blödsinn! Mit Realismus hat das nichts zu tun, das ist Pessimismus, resultierend aus Informationsmangel. Obwohl ich eigentlich immer versuche, so umfassend wie möglich zu informieren.
Tatsache ist: der Grundverkauf in der BRU war an die Bedingung geknüpft, dass der Platz für die Trasse zur Verfügung steht, wenn er benötigt wird.
Wenn die Stadt also dieses Eck braucht, dann kann sie es sich nehmen, und soweit ich das mitgekriegt habe, ist Peer da sehr dahinter, dass das rechtzeitig hergeht. Ob er einen Abriss erzwingen oder durch die Stadt durchführen lassen kann, weiss ich nicht, aber wenn, dann wird das wohl das letzte Mittel sein.

Es sollte einem an sich aber auch schon der Hausverstand sagen, dass ein Fleck von 50 Quadratmeter nicht den Bau einer ganzen Straßenbahnlinie verhindern kann - das kommt ja hier fast so rüber als würden manche das glauben. augen rollen
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 06.01.2010 18:30, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tw75
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 41

Dabei seit:
05.12.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #59756 BeitragErstellt: 06.01.2010 18:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auslöser für Pessimismus ist mE der Umstand, dass man sich durch die ständige Verschiebung des Baubeginnes irgendwie gepflanzt fühlt. Man verliert einfach den Glauben, dass sich "alles zum Besseren wendet" und gewinnt ihn erst wieder, wenn endlich etwas Konkretes sichtbar wird, d.h. wenn die Baumaschinen endlich anrücken.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60213 BeitragErstellt: 15.01.2010 11:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nachrichten/65678-6/regionalbahn-nach-hall-gestoppt.csp

Bitte den Artikel genau lesen und keine Panik schieben.

Und bitte zu bedenken: "kein Beinbruch", wenn der Abschnitt Hall nicht kommt, ist es viellecht für Tilg (und Steixner), entschieden wird das aber immer noch demokratisch. Man wird auch sehen, wie die Trassen-Angelegenheit sich in den nächsten Monaten entwickelt. Man kann zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht wirklich was sagen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60214 BeitragErstellt: 15.01.2010 11:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
da braucht man keine Panik schieben, wurde ja alles weiter oben schon ausgeführt (als ob da wer das schon geahnt zwinkern hätte)

also: Regionalbahn Hall: derzeitiger Stand: nein
Bundesfinanzierung 32 Mio: derzeitiger Stand: nein
Zeiverzögerung Projekt: derzeit 2 Jahre, Mehrkosten bestätigt, aber nicht näher definiert!

Für mich ist daher eines klar, was bei Grossprojekten dieser Art immer ist: es wird abgespeckt werden müssen und so wie es derzeit absehbar ist kommt die Achse Neu Rum - Lohbachsiedung - ev. Völs und das war es vorerst...

Ich weiss aber dass das hier jetzt eine grössere Diskussion auslösen könnte, damit rechne ich auch... Diskussion ist ja das Wesen der Demokratie zwinkern

LG
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60216 BeitragErstellt: 15.01.2010 11:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Günter, bei "Hall: Nein" kann ich dir erst zustimmen, wenn es einen entsprechenden Beschluss gibt. Ich lese in dem Artikel die persönliche Meinung eines Landesrates (und eines zweiten, nämlich Steixner), aber wird sind in einer Demokratie - und die Beschlusslage sagt derweil zum Abschnitt Hall noch "grundsätzlich ja". Dies ist keine Diktatur, in der zwei Landesräte nach Belieben vorgehen können.
Alles in allem ist das aber nichts Neues, in der Situation sind wir ja schon seit Längerem - ich hoffe im Sinn des Gesamtprojektes, dass es bald zu einer definitiven politischen Entscheidung kommt, damit man auch solide planen kann.
Ich möchte außerdem festhalten, dass ich schon seit 2007 sage, dass Hall nicht fix ist.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60218 BeitragErstellt: 15.01.2010 11:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
...aber wird sind in einer Demokratie - und die Beschlusslage sagt derweil zum Abschnitt Hall noch "grundsätzlich ja". Dies ist keine Diktatur, in der zwei Landesräte nach Belieben vorgehen können.


Richtig wir sind in einer Demokratie, wo die Mehrheit die Meinung vorgeben darf. Die Mehrheit vertritt nun aber unser geschätzter Landesrat mit seiner Partei. Glaubst Du dass es wirklich anders kommt, wenn es der Landeshauptmannstellvertreter so sieht?
Auch wenn andere Parteien andere Ideen oder auch andere Vorschläge haben, diese haben in Tirol nur eine (verschwindend) kleine Mehrheit und sind maximal Zünglein an der Waage oder typische Oposition, die über die Presse Missstände aufzeigt... Bewegen werden (bzw. haben schon) das aber schlussendlich die zwei Landesräte, die beide Schlüsselkompentenzen haben und der gleichen Partei angehören. Wenn das zwei so gewichtige (bitte nur auf den politischen Einfluss gesehene) Persönlichkeiten über die Presse sagen, wird das auch so eintreten, oder glaubst Du, dass ihnen ihre eigene Partei hier in den Rücken fällt? Wohl eher nicht zwinkern

Also damit ist Hall toter als tot, das habe ich Dir auch schon mehrmals gesagt, man bzw. Du musst das akzeptieren oder warum glaubst Du macht Hall keine Trassensicherung mehr. Hier wird wohl nicht der Bürgermeister, der der gleichen Partei angehört wie die beiden Landesräten diesen beiden in den Rücken fallen. Das ist alles fein säuberlich abgestimmt und die Trasse bereits freigegeben. Die ÖBB, die Kosten für das Projekt, die jetzt schon entstandenen Mehrkosten und auch einfach die (zu grosse) Grösse des Projekts haben wohl hier den Auschlag gegeben sich von Hall (eigentlich der Urzelle für das Regionalbahnprojekt) zu verabschieden. Ist Fact, nicht schön ist aber so. Ironiemodus ein* :Dafür wird ja aber die Haller Strasse vierspurig, ist doch auch schon was zwinkern Ironiemodus aus*

LG
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60220 BeitragErstellt: 15.01.2010 11:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist deine Einschätzung, Günter, ich nehme sie selbstverständlich zur Kenntnis, du solltest sie aber nicht für die alleinige Wahrheit halten. Vor einem demokratischen Beschluss zu sagen, das sei definitiv so, ist unseriös.
Es wird auch drauf ankommen, ob bei der Abstimmung Klubzwang ist, und ob die ÖVP den Koalitionspartner SPÖ überreden kann - das ist einfach schwer vorstellbar.
Aber in einem haben die Skeptiker Recht: es hat schon mal besser ausgesehen für Hall!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60222 BeitragErstellt: 15.01.2010 12:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist nicht die alleinige Wahrheit, das ist die politische Realität! Und damit andere spuren wird man ihnen halt bei ihren Ressorts etwas entgegenkommen, da gibt es zwar im Vorfeld politsiches Strohfeuer, aber im Endeffekt wird dann eh wieder alles passen... Man pinkelt sich doch nicht ans eigene Bein, oder?

LG
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 124

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
175

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60228 BeitragErstellt: 15.01.2010 12:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für mich zeigt sich, dass die Skepsis die hier von vielen, einschließlich mir, an den Tag gelegt wird nicht ganz unbegründet ist. Ich bin ganz der Meinung, dass das Projekt sinnvoll und wichtig ist. Andererseits ist, ehrlichgesagt auch wahr, daß das politische Interesse für die Regionalbahn im Land noch nie wirklich groß war. Wir müssen wohl leider zur Kenntnis nehmen, dass das große Projekt politisch nicht umsetzbar scheint. Vielleicht ändern sich aber die Zeiten. Spätestens dann, wenn das Fahren mit dem eigenen PKW in die Innsbrucker Innenstadt schwieriger / teurer wird, dann wird das Geschrei losgehen. Aber bis dahin fließt noch viel Wasser den Inn hinunter. Wobei ich dir, Manni, aber völlig Recht gebe ist, dass es dann vermutlich eine neue Generation von Politikern geben wird. Wenn ich mir aber die Altersstruktur unserer Landesräte ansehe, speziell derer, ohne die in dem Land nix geht, dann warten wir noch lange. |:I Aber vielleicht wird ja dann vorgeschlagen die S-Bahn in einer Schleife von Mils bis in das Zentrum von Hall zu führen. Ipipe
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60236 BeitragErstellt: 15.01.2010 13:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, das kann gut sein, muss aber nicht - vor dem Beschluss weiss es auch die Kristallkugel nicht. Fix ist nix. Politische Realitäten sind Beschlüsse, nicht Willensbekundungen. Sonst wären Lobbyarbeit und Opposition ja für die Fisch'. Ich warte jedenfalls ab, bis in vier bis fünf Jahren dieser Beschluss gefasst wird, ehe ich mich auf den Standpunkt stelle, dass dieser Abschnitt kommen wird oder nicht. Alles andere ist Aufgabe der Kristallkugel. lachen

Edit: was Tramtiger sagt, ist auch eins meiner Argumente, nämlich dass damit gerechnet werden kann, dass die Gegner (die, btw, derzeit immer noch eine kleine Minderheit sind - ich darf daran erinnern dass das politische Committment immer noch auf breiter Front gegeben ist) wieder weniger werden, sobald erst mal Teile des neuen Systems in Betrieb sind.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 15.01.2010 13:44, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Meik
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 33

Dabei seit:
15.07.2009


Stadt / Stadtteil:
Pradler Straße

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
16

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60270 BeitragErstellt: 15.01.2010 15:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was mir ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet ist ,dass in dem Artikel gesagt wurde das dieses Jahr der Beginn sein soll .
Was heißt es kann irgendwann dieses Jahr , geplant war aber, dass die Vorarbeiten im März schon anfangen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60271 BeitragErstellt: 15.01.2010 15:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nein, bitte, das ist nur ein Zeitungsartikel... nichts, was dort steht, ist als präzise Angabe zu sehen. Das hatten wir ja schon oft.

Ich rechne damit, in spätestens zwei Wochen genau sagen zu können, wann's los geht.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 124

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
175

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60275 BeitragErstellt: 15.01.2010 16:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das wird auch dringen nötig sein. Ansonsten geht sich ein theoretischer - weil erst Haus abgerissen werden muß - Umbau der Europahauskreuzung nicht mehr im Sommer aus (Bestellfristen der Schienen) Noch länger damit zu warten wäre aber ein ziemliches Risiko.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60276 BeitragErstellt: 15.01.2010 16:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was wir aber weiter oben schon bis zum Exzess diskutiert haben - und im Endeffekt egal ist, bis auf das Risiko eines mehrmonatigen Schienenersatzverkehrs auf einer Linie (Weichen könnten verschweißt und eine Linie weiterhin mit Trams bedient werden), falls die Weichen den Geist aufgeben.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 15.01.2010 16:29, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60279 BeitragErstellt: 15.01.2010 17:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die spezielle Weiche kann man nicht mehr reparieren, da sie bis auf das Mindestmass abgefahren ist. Bricht die Weichenzunge ist Feierabend, weil eine neue Zunge kann man nicht so klein schleifen, dass die in die abgenudelte Anlage passen würden. Nicht Worte von mir, sondern Worte eines Experten des Schienenbaues zwinkern

LG
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
888

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60280 BeitragErstellt: 15.01.2010 17:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Du meinst, dass man sie dann nicht mal mehr in einer Position verschweißen könnte? Dass das gehen könnte, wurde mir von außen zugetragen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60283 BeitragErstellt: 15.01.2010 18:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
und was sagt das Ministerium dazu shocked Nein ich glaube so einem Gebastel würde nicht zugestimmt werden und auch die zuständigen Herren bei der IVb halten dafür glaube ich nicht ihren Kopf hin... Wenn die Zunge gebrochen ist, ist sie gebrochen und die Weiche muss getauscht werden, weil eine neue (wenn auch noch so abgeflexte Zunge) nicht mehr in die abgenudelte Geometrie hineinpasst...

Ist aber schon sehr schade, wenn man bei einem zukunftsorientiertem Strassenbahnbetrieb mangels Abriss eines externen Gebäudes die Funktionsweise der wichtigsten und zentralsten Weichenanlage im Innsbrucker Stadtnetz davon abhängt und man gelinde gesagt dagegen kaum etwas tun kann als warten...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
565

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60298 BeitragErstellt: 15.01.2010 20:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Meldung in der heutigen TT klingt zwar auf den ersten Blick bitter - aber eigentlich ist sie bei näherer Betrachtung genau so wenig verbindlich, wie alles, was bisher zur Regionalbahn gesagt wurde.

Ich möchte den finden, der wirklich allen ernstes sicher sein kann, dass mit der Regionalbahntrasse 2016 in Rum und Völs Schluß ist, wo man noch nicht einmal weiß, ob bis dahin diese Punkte erreicht werden (momentan geht es ja noch sehr lahm dahin*). Wenn man das so genau behaupten kann, dann kann man mit dergleichen Sicherheit sagen, dass es keinen Grassmayrkreuzungstunnel und keinen vierspurigen Ausbau der Hallerstraße geben wird.

*) wobei ich der IVB auch zutrauen würde, es bis 2014 zu schaffen - allerdings geht man so schwer mit Klötzen, wie Tiefbauamt und Verkehrsleitplanung und eren politische Hintergründe am Bein.

Was ich hier direkt rauslese:
Die Straßenbahn wird von Völs bis Rum gebaut, wenn die Haller (was immer das bedeutet, umgangsprachlich hieß es ja bei uns mal was anderes) nicht wollen, dann wollen sie eben nicht.

Was ich indirekt rauslese
Und wenn die Haller Bürger doch wollen sollten, müssen sie eben jemand anderen wählen.
Ein solche Rückschlag ist kein Beinbruch, da die Kernstrecke ja doch gebaut wird. Ein Beinbruch wäre es, wenn man z.B. nur von Hall bis Thaur bauen würde (ohne ÖBB-Verknüpfung).

****

Für den Faschingsthread:
Zum Abriss des Postareals bei der Bruneckerstraße - ich denke, dass vorerst eine Linie 3 Führung hin über HBF, retour über Museusmstraße (z.B. mit provisorischen Gleis durch der MTS) oder der vorzeitge Gebäudeabtrag nach der Methode Schönruh das Problem lösen könnte Es zeigt sich jedenfalls wie voreilig die Vergoldung der MTS war. Aber die hellsten waren die Innsbrucker leider noch nie, wenn das schnelle Geld winkt (das dann eh nicht kommt).
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38 ... 139, 140, 141  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 4
Thread-Bewertung: 
Seite 37 von 141
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Tramausbau & Stadtgestaltung manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 0 13.05.2013 12:25 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Tramausbau-Zeitplan wackelt nicht, we... manni Tram / Stadtbahn 3 11.01.2007 11:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Stadtbahn Jerusalem thmmax User-Reportagen 10 29.07.2015 20:40 Letzter Beitrag
krisu
Keine neuen Beiträge Stadtbahn eingleisig? manni Tram / Stadtbahn 29 26.05.2004 22:28 Letzter Beitrag
sLAnZk
Keine neuen Beiträge Bim/Stadtbahn vs. U-Bahn manni Tram / Stadtbahn 17 17.08.2004 12:46 Letzter Beitrag
Heli


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com