Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Das Inntram-Museumsforum Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Wie könnte ein Nostalgieverkehr mit DÜWAGs aussehen?  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75088 BeitragErstellt: 02.05.2011 11:29
Wie könnte ein Nostalgieverkehr mit DÜWAGs aussehen?
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbruck war bis vor wenigen Jahren dafür bekannt, eines cder letzten DÜWAG-Paradiese zu sein. Tramspotter aus der ganzen Welt haben Innsbruck besucht, um diese Fahrzeuge zu erleben und zu fotografieren. Sie waren ein wohl kleiner, aber doch spürbarer städtetouristischer Faktor. Zeitenweise sah man Fotografen an jeder zweiten Ecke in der Innenstadt.

Nun sind alle DÜWAGs längst aus dem Linienbetrieb verschwunden, und damit gibt es auch für die vielen DÜWAG-Fans aus Innsbruck und aller Welt keine Motive mehr. Ein regelmäßiger Nostalgiebetrieb könnte das wieder ändern.

Nochmal ein kleiner Überblick darüber, was noch übrig ist:

T4 Nr. 61: Gehört den TMB, gelegentlich auf der Museumslinie eingesetzt.
GT6 Nr. 75: Gehört den IVB, derzeit wegen Auslegung für 600 Volt nicht fahrfähig.
GT6 Nr. 39: Ebenfalls im Besitz der IVB und spannungsbedingt nicht fahrfähig.
GT8 Nr. 83: Gehört den IVB und ist einsatzbereit, wird aber im Moment nicht verwendet.

Der Blick in einige andere Städte in Deutschland zeigt, dass dort mit DÜWAGs erfolgreich und offenbar sogar gewinnbringend regelmäßiger Nostalgieverkehr betrieben wird, bis hin zur täglich verkehrenden eigenen Nostalgielinie.
Und das aber teils in Städten, die, im Gegensatz zu Innsbruck, absolut keine städtetouristischen Mainstream-Ziele sind.

Derartiges fehlt in Innsbruck völlig. Die Museumslinie der TMB ist zwar eine super Sache und sorgt wenigstens für etwas Abwechslung, ist aber "nur" ein Zubringerverkehr, der ausschließlich an Samstagen im Sommerhalbjahr drei Mal eine Runde dreht.

Davon ausgehend, dass die TMB das Risiko eines solchen regelmäßigen Nostalgieverkehrs nicht eingehen wollen oder können (sonst wäre das wohl schon der Fall), und auch anderswo das die Verkehrsbetriebe selber machen, stelle ich nun die Frage in die Runde: was könnte man drei historischen DÜWAGs, bzw. genaugenommen zwei DÜWAGs und einem Lohner, alles anstellen?

Wir können davon ausgehen, dass ein solcher Nostalgiebetrieb, wenn entsprechend organisiert und kalkuliert, auch Gewinn machen könnte. Das zeigt der Erfolg in anderen Städten.

Welche (realistischen) Ideen habt ihr für einen regelmäßigen Nostalgiebetrieb?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 02.05.2011 11:34, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
SLICKIBK2
FahrdienstleiterIn



Alter: 42

Dabei seit:
19.11.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
5

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75091 BeitragErstellt: 02.05.2011 14:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenns um Tourismus geht kommen 3 Möglichkeiten zum tragen:

1. "Ringlinie" mit Museumstraße - Hauptbahnhof - Triumphpforte - Museumstraße (als TS Strab)
2. Igler einige (zusätzliche) Kurse am Tag mit Nostalgie
3. Stubaier (siehe Igler)

im normalen Linienbetreib sehe ich keinen Sinn.
 

Bombardier - Fehler mit System!

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75092 BeitragErstellt: 02.05.2011 15:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nein, im normalen Linienbetrieb sehe ich auch keinen Sinn. Wäre auch problematisch wegen der fehlenden Barrierefreiheit.
Es geht sicher nicht alleine um die "Straßenbahn-Touristen", sondern auch darum, den ganz normalen Städtetouristen was zu bieten.
Nicht zu vergessen ist aber auch jene Viertelmillion Menschen, die im Großraum Innsbruck lebt und arbeitet. Wie oben schon gesagt, funktioniert DÜWAG-Nostalgie auch in touristisch schwachen Städten, wir haben daher sogar sowas wie ein mehrfaches oder zumindest größeres Potenzial.
Man müsste für all diese drei Gruppen mit ihren unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnissen etwas bieten.

Die Linie STB würde ich von einem regelmäßigen DÜWAG-Nostalgiebetrieb schon mal grundsätzlich ausschließen. Die jetzt schon problematische Fahrplanlage durch die immer wieder auftretenden Verspätungen würde dadurch wahrscheinlich nur noch weiter verschärft werden.

Die Idee der Innenstadt-Ringline hatten wir ja schon ausführlich diskutiert, ich glaube aber, dass das einerseits für Straßenbahnfans zu wenig interessant ist - die Runde ist in einer Viertelstunde durchfahren, andererseits eine Innenstadt-Ringlinie eher als reguläre Linie mit normalen, barrierefreien Straßenbahnen Sinn machen würde.

Wie wär's mit folgendem, als Diskussionsbasis und Idee für eine "Maximalvariante":

1. Stündliche Nostalgiekurse an Samstagen und Sonntagen als "Linie M3" auf L 3 zwischen "West" (bzw. später Technik-West) und Philippine-Welser-Straße via Hauptbahnhof. Fahrzeugeinsatz: Tw 83.

2. Stündliche Nostalgiekurse als "Linie M1" an Samstagen und Sonntagen am Nordast der L 1 zwischen Hauptbahnhof und Mühlauer Brücke, Wenden über Innenstadtring.
Fahrzeugeinsatz: Tw 75.

3. Zwei Mal täglich als "Linie M6" an Samstagen und Sonntagen Fahrten nach Igls auf L 6. Während dieser kein Nostalgiebetrieb auf L M1 (gleiche Fahrerin).
Fahrzeugeinsatz: Tw 39.

4. Am Hbf möglichst Anschluss zwischen den Nostalgiekursen, evtl. einen der beiden via Gleis 3 führen und gleichzeitig in die selbe Richtung ausfahren lassen (Fotomöglichkeit).

Für die gewöhnlichen Städtetouristen wäre vor allem die M1 interessant. Dort könnte man die Innenstadtrunde und die Fahrt durch den Saggen mit seinen prachtvollen Gründerzeitgebäuden mit einem Audioguide interessanter machen.

Die M3 wäre mehr etwas für die Straßenbahnfans. Da könnte man eventuell auch Getränke im Fahrzeug verkaufen.

Die M6 wäre für alle drei Interessengruppen geeignet. Hier könnte man vielleicht auch Catering anbieten oder einen längeren Aufenthalt in Igls beim Bahnhofsbuffett.

Ticketpreise (ohne jede Kalkulation, nur aus Kundensicht (wie viel würde ich selbst bereit sein zu zahlen?)): Tagesticket M1 und M3 5 bis 7 Euro, M6 10 Euro, vielleicht inklusive einem kleinen Getränk. Besitzer von Halb- und Jahrestickets für die Kernzone fahren gratis.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 02.05.2011 15:23, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 33

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75093 BeitragErstellt: 02.05.2011 15:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
In Turin macht man es seit Kurzem so: http://www.mobilitatorino.it/manifestazioni/27.3.11-LineaStorica7-Inaugurazione.htm

Ringlinie mit historischem Fuhrpark.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75094 BeitragErstellt: 02.05.2011 15:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Aber das sind ja wirklich ganz, ganz alte Kisten. Solche Nostalgielinien gibt's sowieso in großer Zahl. Meine Idee bezieht sich explizit auf die DÜWAGs, auch wegen der Besitzverhältnisse und Zuständigkeiten (da die DÜWAGs ja den IVB gehören und die TMB das nicht machen wollen oder können). Interessant aber, dass das auch in Italien praktiziert wird!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
206

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75097 BeitragErstellt: 02.05.2011 18:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube, daß es nicht falsch wäre, diese Linien als Nostalgielinien aufzuziehen, wenn DÜWAG dominiert, ist das kein Schaden, aber etwas Abwechslung ist sicher nicht falsch (vielleicht mit einer Besetzungsliste im Internet).

Wenn man das Igler Bahnhofsbuffet einbeziehen wollte, sollte man massive Anstrengungen unternehmen, das höchst jammervoll traurige Bild, das dieses Lokal bietet, deutlich zu verbessern. Der Pächter sollte unter allen Umständen außer Sichtweite parken, der Pächter sollte dann unter allen Umständen mehr anbieten als fünf Sorten Schnaps und den Schnaps des Tages und die eine oder andere Sorte Wurst. Vielleicht ist es ja möglich, einen Abendbetrieb zu machen, daß man im bzw. vor dem Bahnhofsbuffet nur amuse-gueules serviert, und dann hineinspaziert wird ins Dorf zum Essen...

Die Aufteilung der Nostalgie-Linien gefällt mir recht gut, für 10 EUR dürfte man allerdings mehr bieten als nur ein Getränk.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Juergen
TeamleiterIn



Alter: 61

Dabei seit:
20.12.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
58

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75112 BeitragErstellt: 02.05.2011 22:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei einem regelmäßigen Nostalgiebetrieb darf man nicht verkennen, dass es neben den Personal- und Betriebskosten auch Probleme durch den Verschleiß an den Fahrzeugen gibt, denn alle noch vorhandenen Oldies sind Einzelstücke und ich glaube nicht, dass da die Ersatzteile in üppigem Umfang vohanden sind.

Deshalb möchte ich als Beispiel den Stuttgarter Museumsbetrieb anführen, dort hat man zwei im Wechsel betriebene Oldtimerlinien eingerichtet, die planmäßig als Zubringer zum neuen Museum "Straßenbahnwelt" jeden Sonntag befahren werden. Um nicht einzelne Fahrzeuge dabei auf Verschleiß herunter zu fahren, stehen für den Oldtimerbetrieb 4 2x-Garnituren, 1 Doppelgelenktriebwagen (DoT4) und nicht weniger als 7 Stück der legendären GT4-Gelenkwagen zur Verfügung. An jedem 2. Wochenende fährt eine GT4-Doppeltraktion auf den beiden Linien, an den dazwischen liegenden Wochenenden die 2x-Altbauzüge oder der Doppelgelenkwagen.

Unfälle im Straßenverkehr gab es mit den Stuttgarter Oldtimerlinien glücklicherweise bisher nicht, das kann aber auch damit zusammenhängen, dass nur eine der beiden Stuttgarter Museumslinien mit einem eher geringen Anteil der Strecke im Straßenplanum verläuft und weitaus überwiegend auf eigenem Gleiskörper gefahren wird.

Der Zulauf ist in Stuttgart ganz ordentlich, doch ob es dort ein Fahrgastpotential für weitere Fahrtage unter der Woche gäbe, wage ich sehr stark zu bezweifeln. Außerdem ist der Nostalgiebetrieb nur dadurch möglich, dass die Fahrer nur etwa zur Hälfte vom Verkehrsbetrieb gestellt werden und ansonsten wie sämtliche Schaffner ehrenamtlich tätig sind.

Weitere Informationen dazu gibt es hier: http://www.strassenbahnwelt.com/654-0-Fahrbetrieb.html

In Innsbruck sieht die Situation nach meiner Einschätzung ganz anders aus. Zwar hat man hier einen weitaus größeren Anteil an Touristen als in der Schwabenmetropole und damit auch ein nicht zu unterschätzendes Fahrgastpotential für einen regelmäßigen Nostalgiebetrieb, doch gerade wegen der vielen Streckenabschnitte im Straßenraum besteht eben auch die Gefahr, dass die Fahrzeuge in u.U. für sie existenzbedrohende Unfälle verwickelt werden könnten.

Um das alles unter einen Hut zu bringen, kann ich mir eigentlich nur einen sonntäglichen Nostalgiebetrieb im 2-Stunden-Takt auf der Strecke von der Innenstadtschleife aus nach Igls vorstellen, der entweder im Wechsel mit der regulären 6er oder um eine halbe Stunde zeitversetzt zu dieser mit Kreuzung in Tantegert verkehren müsste. Vorteile dieses Ansatzes wäre m. E. folgende:
- geringeres MIV-Aufkommen an Sonntagen
- geringere Taktdichte auf 1er und 3er an diesen Tagen
- flexible und farhzeugschonende wechselseitige Einsetzbarkeit aller o.g. Fahrzeuge auf Grund der an beiden Streckenenden vorhandenen Wendeschleifen (sofern diese technisch für die 750 V und die Igler Bergstrecke angepasst würden)
- Aufwertung der 6er ohne Verzicht auf die behindertengerechten Einsätze von Niederflurfahrzeugen.

Gruß Jürgen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75113 BeitragErstellt: 02.05.2011 23:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Inzwischen haben wir satte 950 V... mit den 750 V, die eine Zeitlang eingespeist wurden, kämen sie noch ohne Umbau klar... das ist wieder mal eine Menge interessanten Inputs, danke Jürgen.

(Fast) durchgehend "unfallgeschützt" wären die Fahrzeuge auf der Strecke nach Igls und auf der Strecke nach Hötting, westlich des Marktplatzes wird es nur kurze Streckenabschnitte im Mischverkehr geben.

Demnach wäre eine geeignete Relation für eine Museumslinie M3 mit Tw 83 vielleicht:
(Technik West - ) Hötting - Innrain - Museumstr - Hbf - Salurner Str - MTS - Anichstr - Hötting ( - Technik West). Das wäre weitgehend auf Eigentrasse. Nach Fertigstellung der gesamten Linie O könnte diese dann befahren werden.

Für die M6, mit Tw 39:
Hauptbahnhof - MTS - Anichstr - Andreas-Hofer-Str - Bergisel - Igls und retour, oder man beschränkt es überhaupt gleich auf Stubaitalbahnhof - Bergisel - Igls und retour.

Denkbar wäre auch nur eine einzige Linie Höting - Igls (mit oder ohne Innenstadtrunde) mit Tw 83 - die einfachste Variante.

Zwei Fahrten samstags und zwei Fahrten sonntags, vielleicht auch abwechselnd (M3 nur samstags, M6 nur sonntags). An Fahrtage unter der Woche hatte ich gar nicht gedacht. Das wäre wahrscheinlich niemals lohnend, und der Verschleiß würde sich um ein Vielfaches erhöhen.

Das Obige entspräche so ziemlich dem, was moBiel in Bielefeld vor hat (wo die Inbetriebnahme "unseres" Tw 53 allerdings vorerst verschoben wurde): Befahren neuer Streckenabschnitte in einer bestimmten Relation mit einem DÜWAG an den Wochenenden.

Die Neubaustrecke ins O-Dorf könnte man dann dank der dort geplanten Schleife auch mit den Einrichtungswagen befahren, was eine Relation O-Dorf - Igls mit Tw 39 oder 75 (falls technisch machbar) ermöglichen würde.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75168 BeitragErstellt: 05.05.2011 11:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was denkt ihr?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
206

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75389 BeitragErstellt: 15.05.2011 22:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich denke, daß das O-Dorf als Ziel für eine Nostalgiefahrt wenig lohnend sein dürfte - Zwei Fahrten Hötting-Igls retour am Sonntag wäre wahrscheinlich lohnend, die Leute könnten im west-Keller parken oder mit der Bahn kommen - Spurweite hier nach Wahl - und wenn man in Igls etwas Zusatzprogramm anbietet, kann man auch mehr verlangen. Das könnte sehr viel, jedenfalls sollte man in Tantegert begegnen und eine Weile lang in Igls stehen - seit die Schleife nicht mehr benützt wird, ist genug Platz zum Wenden.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #75401 BeitragErstellt: 16.05.2011 12:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube nicht, dass man das auf so ein Minimumprogramm runterbrechen sollte, zumal die Strecke nach Igls ja auch sowas wie "Special Interest innerhalb Special Interest" darstellt - man verlässt die Stadt und fährt durch den Wald, mit Tram/Stadtbahn hat das nur am Rande was zu tun.
Die Linie O ist IMO gerade wegen ihres urbanen Charakters für einen Nostalgieverkehr mit Tw 83 geeignet, auch die Strecke Senne - Sieker in Bielefeld führt ja auf schnellen und recht neuen Gleisen mitten durch die Stadt - es geht nach meinem Verständnis ja nicht um eine historische Strecke (sowas gibt's ja nur in dezidierten Museumsbetrieben), sondern um das historische Fahrzeug.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 16.05.2011 12:07, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Verschoben: 17.10.2012 00:31 Uhr von manni
Von Tram / Stadtbahn nach Das Inntram-Museumsforum
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Das Inntram-Museumsforum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Sichtungen und Einsätze von DÜWAGs manni Das Inntram-Museumsforum 12 01.08.2012 18:58 Letzter Beitrag
DUEWAG 240
Keine neuen Beiträge Der DÜWAGs Motoren manni Tram / Stadtbahn 11 24.11.2009 11:11 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge Innenbeleuchtung DÜWAGs manni Tram / Stadtbahn 10 23.06.2007 20:17 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge Innsbruck deine DÜWAGs Linie R User-Reportagen 8 04.01.2019 18:44 Letzter Beitrag
Walter4041
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Rückkehr der DÜWAGs auf Linie 6 manni Tram / Stadtbahn 58 13.05.2010 19:06 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com