Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Sammelthread Verlängerungen / Ausbau Linie 6  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42 ... 46, 47, 48  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
234

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111971 BeitragErstellt: 02.11.2019 12:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Walter4041 schrieb:
Dass nicht die Bewertungen an sich sondern nur der Saldo aus plus und minus angezeigt wird macht das Ganze für Missbräuche aller Art natürlich anfälliger.

OK, 42/43 ist was anderes als 10/11 ist was anderes als 0/1, aber inwiefern ermöglich das Missbrauch?
Je angemeldetem Benutzer ist nur 1 Bewertung möglich, es sei denn es gäbe einen Bug um diese Prüfung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 15

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
50

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111972 BeitragErstellt: 02.11.2019 12:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Walter4041 schrieb:
Dass nicht die Bewertungen an sich sondern nur der Saldo aus plus und minus angezeigt wird macht das Ganze für Missbräuche aller Art natürlich anfälliger.

OK, 42/43 ist was anderes als 10/11 ist was anderes als 0/1, aber inwiefern ermöglich das Missbrauch?
Je angemeldetem Benutzer ist nur 1 Bewertung möglich, es sei denn es gäbe einen Bug um diese Prüfung.


=>PN
 

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit.

André Kostolany

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 49

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111974 BeitragErstellt: 02.11.2019 15:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schlichtes Agenda- Setting wider jede Evidenz (anders: "Die Richtung stimmt!" ). Persönlich widerfahren mit Diskussion des Pollers am Fürstenweg.

Geldverschwendung Patscherkofel, Pema II, und Planung (nicht die Idee der Linie 5 (Regiotram) ) stellen wieder den Konnex zur L6 her mit den überzogenen Sparmaßnahmen, beides diskurswürdig.
Donnerstag hätte ein Beschluß feststehen sollen? Fände ich an der Stelle interessanter...*/

/* als die User*Innen- Mobilisierungswelle.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 02.11.2019 20:15, insgesamt 7 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
498

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112026 BeitragErstellt: 03.11.2019 23:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Walter4041 schrieb:

Die eigenartigen Bewertungen und vor allem Veränderungen der Bewertungen fallen mir seit einigen Monaten auch verstärkt auf. Gerade bei kontroversiellen Threads wie diesem hier.
Dass nicht die Bewertungen an sich sondern nur der Saldo aus plus und minus angezeigt wird macht das Ganze für Missbräuche aller Art natürlich anfälliger.


Genau, offensichtlich machen sich, manche einen Spaß daraus, mit Bewertungen zu trollen. Ich denke, ich werde diese Funktion deaktivieren, da sie ohnehin kaum einen Mehrwert bringt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
BeastyBoy
TrittbrettfahrerIn



Alter: 50

Dabei seit:
29.03.2017




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112028 BeitragErstellt: 04.11.2019 10:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:

Genau, offensichtlich machen sich, manche einen Spaß daraus, mit Bewertungen zu trollen. Ich denke, ich werde diese Funktion deaktivieren, da sie ohnehin kaum einen Mehrwert bringt.


Und dass manche deiner Beiträge einfach Müll sind, kann nicht sein?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
234

Goldene Weichen des Postings:
4

Posting-Bewertung:
Beitrag #112029 BeitragErstellt: 04.11.2019 10:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
BeastyBoy schrieb:
manni schrieb:

Genau, offensichtlich machen sich, manche einen Spaß daraus, mit Bewertungen zu trollen. Ich denke, ich werde diese Funktion deaktivieren, da sie ohnehin kaum einen Mehrwert bringt.

Und dass manche deiner Beiträge einfach Müll sind, kann nicht sein?

Was SOLL DER TON?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Tram-Spotter
TrittbrettfahrerIn



Alter: 63

Dabei seit:
08.04.2019


Stadt / Stadtteil:
Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112030 BeitragErstellt: 04.11.2019 13:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Und dass manche deiner Beiträge ..."

Abgesehen davon, dass ich der exakt gegenteiligen Meinung bin - ansonsten wäre ich einem anderen Forum beigetreten - ist diese Ausdrucksweise nirgends angebracht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
M1824
KontrollorIn



Alter: 19

Dabei seit:
13.02.2017




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #112032 BeitragErstellt: 04.11.2019 15:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich grätsch hier mal rein. Ich finds gut, dass man weiterhin an der 6er festhalten will und darf eine kleine Doku über selbige Linie ankündigen. Meine Doku erscheint am 16. auf meinem YT-Channel "DaTirolerGamer". Ich persönlich kanns kaun erwarten die 6er wieder in der Innenstadt zu sehen.

LG big grin
 

Bei Risiken und Verspätungen befragen sie ihren Bus- oder Tramfahrer.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
498

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112033 BeitragErstellt: 04.11.2019 16:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
M1824 schrieb:
Ich grätsch hier mal rein. Ich finds gut, dass man weiterhin an der 6er festhalten will und darf eine kleine Doku über selbige Linie ankündigen. Meine Doku erscheint am 16. auf meinem YT-Channel "DaTirolerGamer". Ich persönlich kanns kaun erwarten die 6er wieder in der Innenstadt zu sehen.

LG big grin


Ach, du bist das! Guter Channel! Ich freue mich auf den Film und sage jetzt schon Danke! lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112034 BeitragErstellt: 04.11.2019 19:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
na dann kann man mal gespannt sein...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IVB-Opfer
KontrollorIn



Alter: 68

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
34

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112041 BeitragErstellt: 05.11.2019 18:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn die 6er also wirklich wieder kommen sollte, stellen sich für mich ein paar Fragen, die ihre Nutzbarkeit betreffen.

- Am Wochenende war ein Leserbrief in der TT, in dem der Schreiber feststellte, dass bei 18 min Fahrzeit mit dem J und 35 min mit der 6er bis zur Maria Theresienstraße die Verkehrsmittelwahl für ihn recht eindeutig ausfällt. Daher die Frage: Ist eine Beschleunigung angedacht, vor allem auf der Waldstrecke, aber auch vom Mühlsee weiter hinauf? Trassierungsmäßig dürfte sich die 6er nicht viel von der Stubaier unterscheiden, nur fährt die Stubaier wesentlich flotter. Angesichts einer praktisch neuwertigen Trasse hätte die IVB das ja schon längst angehen können. Außerdem hat schon vor mehr als 30 Jahren die letzte Tramway am Abend die Strecke von Igls zum Bergisel in einer knappen Viertelstunde geschafft....

- Sowohl von der Haltestelle Tummelplatz als auch von Schönruh sind die Zugangswege zum Schloß Amras für Menschen, die nicht gut bei Fuss sind, nur mit großen Einschränkungen begehbar. Da muß man gar nicht an Menschen mit Rollatoren o.ä. denken. Was gibt es da an Plänen für eine bessere Begehbarkeit, wer ist dafür zuständig und welcher Zeithorizont ist dafür gedacht? Befürchtungen höre ich viele und habe selber auch so meine Gedanken, ließe mich aber gerne einmal positiv überraschen.

- Die angegebene Führung über den Hauptbahnhof in den Saggen ist für mich natürlich verlockend. Allerdings würde ich trotzdem mit der Tramway bis zum J fahren, eine Stadtrundfahrt ist nicht immer sonderlich attraktiv. Andererseits heißt eine derartige Linienführung aber auch, dass sowohl das Akademische Gymnasium als auch das Gymnasium Sillgasse nicht bedient werden. Angesichts des vollgestopften J wäre eine Änderung der Führung wenigstens bedenkenswert, es sei denn, dass der Fahrplan einen Schülertransport sowieso ausschließt. Oder geht man davon aus, dass die Mittelgebirgskinder ohnehin mit dem SUV zu Schule gebracht werden? Bei der Stubaitalbahn funktioniert der Schülerverkehr, warum sollte es bei der 6er nicht gehen?

- Gibt es konkrete Planungen für einen kombinierten Verkehr? Ich erinnere mich, dass vor etlichen Jahren im Dunstkreis einer in der Stadtregierung vertretenen Partei die Idee ventiliert wurde, die Trasse der Igler als Radweg herzurichten. Das dürfte ja nun vom Tisch sein, aber gerade im Sommer hätte die Kombi "mit dem Rad hinunter, mit der Tramway zurück" einen gewissen Charme. Dazu noch ordentliche Radunterstände bei den Haltestellen, und es wäre viel gewonnen.

- Wird man bei der Fahrplangestaltung Rücksicht auf den Ausflugsverkehr nehmen? Derzeit sind die nachmittäglichen bzw. abendlichen Abfahrten sehr früh, so dass sich weder ein gemütliches Kaffeetrinken im Winter noch ein Ausnutzen der Abende am Lansersee im Sommer ausgehen, es sei denn, man fährt mit dem Bus.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
234

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112042 BeitragErstellt: 05.11.2019 19:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also bei 2 Stunden mit der 6er im Wald versus 10 Minuten im J nehm' ich die 6er zwinkern

Führung über die Triumphpforte wäre für mich sehr cool.
Argument dafür ist wohl vor allem die Hbf.-Anbindung die weder J noch 1er bieten.
Außserdem ist da die Kapazität der südlichen vs. der nördlichen Innenstadt-Achse und die Dauer-Überlastung der nördlichen.
Das genannten Gymnasien sind von der Hs. Bruneckerstr. ja gut zu erreichen (Sillgasse auch verkehrsarm via GKK-Durchgang), sonst ggfs. mit 1er oder vom Hbf. mit M (Museumstr.) oder R, B, 504 (Meinhardstr.).

Spätere letzte Fahrten fände ich auch fein, aber wenn sie bei schlechtwetter 3x leer fährt macht auch wenig Sinn.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 63

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
195

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112045 BeitragErstellt: 05.11.2019 22:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der aktuelle Fahrplan ist derart indiskutabel, dass sich nicht einmal eine Fahrt nach dem Mittagessen von der Innenstadt - geschweige von anderen Stadteilen - mit einem Spaziergang oder einem gemütlichen Kaffee im Mittelgebirge ausgeht.
Was mich wundert, woher die behaupteten Kosten herrühren. Einen Bahnsteig und der Einbau einer elektrischen Weiche um € 200.000,- nach anderen Presseberichten gar € 400.000,-, das wären je die Baukosten eines Einfamilienhauses, wenn nicht mehr! Und Betriebskosten von € 400.000,-/Jahr, woher kommt das? Was wird hier alles hinein gerechnet? Hofft man durch Stützung dieser Linie letztlich Quersubventionierungen zu anderen Linien zu erreichen? Was wird alles der Linie 6 "zugeschlagen" ohne dort überhaupt etwas zu bewirken (z.B. vor sich hinrostender Fahrzeugaltbestand).
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 05.11.2019 22:19, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
498

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112047 BeitragErstellt: 06.11.2019 00:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gar nichts wird "der Linie 6 zugeschlagen ohne dort etwas zu bewirken". Ich bitte dringend darum, solche unsinnigen Verschwörungstheorien aufzugeben. Die Kontrolle über die Linie 6 liegt jetzt bei Gremien und Personen, die an ihrer bestmöglichen Entwicklung interessiert sind.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, werden temporär gesperrt. Jede Bewertung ist einem User zuordenbar!

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112063 BeitragErstellt: 07.11.2019 21:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
nein, die kosten werden alleine mit der linie 6 erreicht.. ob man das nicht auch effizienter erreichen könnte.... eigentlich schon
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
498

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112077 BeitragErstellt: 10.11.2019 02:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
IVB-Opfer schrieb:
Wenn die 6er also wirklich wieder kommen sollte, stellen sich für mich ein paar Fragen, die ihre Nutzbarkeit betreffen.


Zum Fragen stellen ist es eigentlich noch etwas zu früh, weil die Stadtsenats- und Gemeinderatsbeschlüsse noch ausstehen.

Zitat:

- Am Wochenende war ein Leserbrief in der TT, in dem der Schreiber feststellte, dass bei 18 min Fahrzeit mit dem J und 35 min mit der 6er bis zur Maria Theresienstraße die Verkehrsmittelwahl für ihn recht eindeutig ausfällt. Daher die Frage: Ist eine Beschleunigung angedacht, vor allem auf der Waldstrecke, aber auch vom Mühlsee weiter hinauf? Trassierungsmäßig dürfte sich die 6er nicht viel von der Stubaier unterscheiden, nur fährt die Stubaier wesentlich flotter. Angesichts einer praktisch neuwertigen Trasse hätte die IVB das ja schon längst angehen können. Außerdem hat schon vor mehr als 30 Jahren die letzte Tramway am Abend die Strecke von Igls zum Bergisel in einer knappen Viertelstunde geschafft....


Beschleunigung ist ein zentraler Aspekt, und wenn sich herausstellt, dass das möglich ist (die Studie empfiehlt, dass die IVB das technisch prüfen), wird die Reisezeit bereits mit der ersten Umstellung etwas verkürzt werden.
Obendrein wurde aber auch bereits untersucht, mit welchen baulichen Maßnahmen die Waldstrecke beschleunigt werden kann, das ist aber aus heutiger Sicht eher langfristig zu sehen. Zuerst müssen wir klein anfangen.

Zitat:

- Sowohl von der Haltestelle Tummelplatz als auch von Schönruh sind die Zugangswege zum Schloß Amras für Menschen, die nicht gut bei Fuss sind, nur mit großen Einschränkungen begehbar. Da muß man gar nicht an Menschen mit Rollatoren o.ä. denken. Was gibt es da an Plänen für eine bessere Begehbarkeit, wer ist dafür zuständig und welcher Zeithorizont ist dafür gedacht? Befürchtungen höre ich viele und habe selber auch so meine Gedanken, ließe mich aber gerne einmal positiv überraschen.


Das ist ein zentraler Aspekt sowohl in meiner Untersuchung vom letzten Jahr, die die Grundlage für die Forderungen im grünen Wahlprogramm bildete, als auch in der Brenner-Studie, und es ist auch dezidierter Wunsch des Bürgermeisters. Wenn die Linie 6 die Hauptanbindung von Schloss Ambras werden soll, brauchen wir einen barrierefreien Zugangsweg entweder von Schönruh oder von Tummelplatz. Pläne gibt es noch keine, aber darüber, dass das gewünscht ist, sind sich alle Parteien einig.
Schloss Ambras wird die erste sinnvolle Verkehrsaufgabe für die Linie 6 seit langem sein und eine wichtige Rolle für die weitere Entwicklung und den weiteren Ausbau spielen.

Zitat:

- Die angegebene Führung über den Hauptbahnhof in den Saggen ist für mich natürlich verlockend. Allerdings würde ich trotzdem mit der Tramway bis zum J fahren, eine Stadtrundfahrt ist nicht immer sonderlich attraktiv. Andererseits heißt eine derartige Linienführung aber auch, dass sowohl das Akademische Gymnasium als auch das Gymnasium Sillgasse nicht bedient werden. Angesichts des vollgestopften J wäre eine Änderung der Führung wenigstens bedenkenswert, es sei denn, dass der Fahrplan einen Schülertransport sowieso ausschließt. Oder geht man davon aus, dass die Mittelgebirgskinder ohnehin mit dem SUV zu Schule gebracht werden? Bei der Stubaitalbahn funktioniert der Schülerverkehr, warum sollte es bei der 6er nicht gehen?


Die Führung via Hauptbahnhof ist deswegen bedeutsam, weil die Linie J den Hauptbahnhof eben nicht anbindet. Damit schaffen wir mit der Linie 6 ein neues Angebot. Das ist also unverrückbar. Einen Teil der Schüler*innen werden wir zwar mit der Innenstadtverlängerung bereits in die 6er bekommen, aber das Potenzial für Schüler*innenverkehr ist derzeit eher enden wollend; in der Brenner-Studie wurden alle Potenziale der berührten Orte und Siedlungen untersucht.
(Elterntaxis lassen sich recht effizient mit zeitlich beschränkten Fahrverboten im Umfeld von Schulen verhindern, und daran wird gearbeitet, das ist aber ein anderes Thema).

Zitat:

- Gibt es konkrete Planungen für einen kombinierten Verkehr? Ich erinnere mich, dass vor etlichen Jahren im Dunstkreis einer in der Stadtregierung vertretenen Partei die Idee ventiliert wurde, die Trasse der Igler als Radweg herzurichten. Das dürfte ja nun vom Tisch sein, aber gerade im Sommer hätte die Kombi "mit dem Rad hinunter, mit der Tramway zurück" einen gewissen Charme. Dazu noch ordentliche Radunterstände bei den Haltestellen, und es wäre viel gewonnen.


Nein. Die normale Radmitnahme, wie wir sie auf allen Linien haben, ist in der 6er möglich und wird es auch in Zukunft sein. Ein Mehrangebot wird es aber nicht geben (können), genauso wie auf der STB, weil die Fahrzeuge das nicht ermöglichen und es leider keine geeignete technische Lösung gibt.
Ich bin auch kein Freund der "Lösung", einen Klein-LKW mit Verbrennungsmotor mit Rädern loszuschicken wie früher auf der 6er und jetzt auf der STB praktiziert.

Wie ich schon damals gesagt habe, war diese Radwegidee übrigens schon allein deshalb ein totaler Schwachsinn, weil mit (politisch niemals in Erwägung gezogener) Einstellung des Bahnbetriebs die Trasse an die Waldbesitzenden zurückfallen würde und außerdem um viele Millionen zurückgebaut werden müsste.

Zitat:

- Wird man bei der Fahrplangestaltung Rücksicht auf den Ausflugsverkehr nehmen? Derzeit sind die nachmittäglichen bzw. abendlichen Abfahrten sehr früh, so dass sich weder ein gemütliches Kaffeetrinken im Winter noch ein Ausnutzen der Abende am Lansersee im Sommer ausgehen, es sei denn, man fährt mit dem Bus.


Die "neue" 6er soll ja von Anfang an einen echten Nutzen als Verkehrsmittel haben, also wird sie auch am Abend verkehren. Bis wann genau, muss noch verhandelt werden.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 10.11.2019 02:32, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 63

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
195

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #112078 BeitragErstellt: 10.11.2019 09:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diese Information ist erfreulich. Ich hoffe, die Beschlüsse werden rasch gefasst und mit ihrer Umsetzung begonnen. Soweit ich es überblicken kann, ist die Führung über den Bahnhof auch weniger staugefährdet als durch Innrain und Museumstraße. Ferner ist die Verknüpfung mit der 5er und dem F auf dieser Strecke besser.
Das derzeit von Igls sehr schlecht erschlossene Wilten samt Verknüpfung Westbahnhof erhält ebenfalls eine Verbindung.
Ich bin neugierig, was dann PR-mäßig passiert.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112079 BeitragErstellt: 10.11.2019 09:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
wäre mal interessant, was die bedarfsstudie zur anbindung des hauptbahnhofs über die innenstadt an igls ist... wer aus igls bis zur bahnhaltestelle spazieren kann, der kann auch vom sillpark oder landesmuseum zum hbf spazieren.. der wirklich große vorteil, dass hier nicht die linie 1 1:1 bedient wird liegt darin, dass damit die museumstr nicht noch mehr belastet wird mit zusätzlichen garnituren...

und vom saggen richtung bhf.. ist zu schulschluss wichtig, und damit könnte man dann wohl sich die sinnlose messeSbahnhaltestelle sparen... aber beides bringt irgendwie doch ein maximales überangebot für den saggen an anbindung an den hbf...

die ganzen argumente sind ja schön und gut, aber selbst als befürworter von bahnen muss ich sagen, hier waren schon sehr ausgeprägte bahnliebhaber am werk in der consulting firma auf der einen seite und politiker mit "hauptsache wir machen was" auf der anderen seite...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
66

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112081 BeitragErstellt: 10.11.2019 09:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Manni, welche Schüler sollen statt des J die 6er benützen? Die einzigen Schulen die sich halbwegs im Einzugsbereich der Strecke über Tri-Hbf befinden sind die beiden NMS/Hauptschulen in der M.-Gaismair-Str. (wobei es zeitlich sogar kürzer wäre, an der Maximilianstr. auszusteigen und über die Müllerstr. zu Fuss zu gehen). Dafür verliert man den nahen Zugang zur HTL Anichstr., da es beim Abbiegen von der A.-Hofer-Str. in die Anichstr. keine Hst mehr gibt. Das Argument des Zubringers von den Schulen im Bereich der MüBrü zum Hbf ist nur eingeschränkt valid, da die 6er nur alle 60 Minuten fahren soll und die Endzeiten der Schulen ja variieren und nicht immer zur gleichen Minute passieren. 504 alle 15 Minuten oder 5 Minuten Fussweg ab Brunecker Str. sind da wohl die besseren Alternativen.

Ansonsten bin ich ganz bei Admiral: Das ganze Konzept (soweit es aus den Medien bekannt ist - 6er als Stand-Alone Linie mit 2 Bahnen zu Kosten von Eur 400.000 p.a. plus einmalig Eur 400.000) ist einfach eine massive Geldverschwendung und kommt offensichtlich von jemandem, der noch nie verantwortungsvoll mit Steuergeld umgegangen ist....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
234

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112082 BeitragErstellt: 10.11.2019 10:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der 60-Minutentakt ist für die Schüler zur Mühlauer Brücke OK wenn's zu passenden Zeiten ist, z.B. Minute 45 bis 50 dort. Das passt dann in der Früh und mittags.
Allerdings ist man dann für die Übungsschulen in Wilten Süd falsch.

Aber zu Stosszeiten kann man ja öfter fahren und Schüler sind wie oben ja geschrieben bei weitem nicht der Fokus der Revitalisierung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 40, 41, 42 ... 46, 47, 48  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 41 von 48
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Presse-Sammelthread manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 2 18.08.2011 23:20 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Sammelthread für Fahrgastwahrnehmungen manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 0 28.11.2014 21:10 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Kurzreportagen- und Links-Sammelthread manni User-Reportagen 60 09.07.2019 20:21 Letzter Beitrag
Martin
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Fotos - Sammelthread (Schnappschüsse) manni Bus 1226 18.10.2019 08:29 Letzter Beitrag
itsme
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Außergewöhnliche Sichtungen (Sammelth... manni Tram / Stadtbahn 20 11.10.2017 20:46 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com