Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Streustromisolierung  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
305

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109562 BeitragErstellt: 06.05.2018 21:18
Streustromisolierung
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich mache einen eingenen Thread zu diesem Thema auf.

mit dieser netten Skizze
(quelle: http://www.keretalistrik.com/2017/06/dunia-listrik-stray-current-arus-liar.html)


Das vorsorgliche Einpacken der Geleise ist die Nummer-sicher Variante. Doch wäre es interessant zu erfahren, ob die Streustromproblematik tatsächlich nach einem Konzept gemacht wurde. Ich hatte bis jetzt nicht den Eindruck, dass das ortsbezogen auf die jeweiligen Leitungseinbauten im Untergrund (die doch ohnehin mit dem Trambau getauscht wurden) abgestimmt wurde.
Das müsste aber erfolgen, wenn man den Artikel zur Streustromkonzept der Glattalbahn liest http://www.vbg.ch/images/stories/pdf/themenblaetter/vbg_gtb_themenblatt_10.pdf:
Jedenfalls klingt das nicht nach "sicherheitshalber alles in Plastik einpacken":
Die Palette der nachträglich möglichen
Streustromschutzmassnahmen ist vielfältig –
auch hinsichtlich der Effektivität und des Auf-
wands. Es lohnt sich daher immer, schon vor
Baubeginn einer mit Gleichstrom betriebenen
Bahn ein klares Streustromkonzept zu erarbei-
ten, das objektspezifische Streustromschutz-
massnahmen definiert.


Auch in diesem Artikel http://www.tautonline.com/stray-current-myth-or-legend/, der die Problematik sehr fundiert erklärt, wird in der Konklusio bemerkt, dass Anxiety is often over-played.

Wenn man sich das hier wiederum ansieht http://www.electrochemsci.org/papers/vol13/130201700.pdf (etwas zu elektrofachlich für mich), stellt sich die Frage, ob einen entkoppelter Schallschutzoberau nicht die beste Dämmung und Isolierung wäre. Wobei dieses Modell speziell auf U-Bahnen bezug nimmt. Und U-Bahnen liegen sozusagen im Zentrum des kritischen Bereichs, da sie mit/bei den Leitungen eingegraben sind

Gemäß diesem artiekle tritt das Problem v.a. bei Unterwerken auf
https://www.tpa-kks.at/kath-korrosionsschutz/grundlagen-der-korrosion/ursachen-rohrleitung/ :
Durch die Polarität der Bahneinspeisung (Pluspol am Fahrdraht und Minuspol an der Schiene) tritt der Streustrom vorwiegend in der Nähe von Bahnunterwerken aus und verursacht dort einen Materialabtrag, der sehr rasch zum Lochfraß führen kann.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 06.05.2018 21:25, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com