Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Bahnchaos mal anderswo...  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72368 BeitragErstellt: 28.12.2010 02:09
Bahnchaos mal anderswo...
Antworten mit Zitat Absenden
 
Geographisch etwas OT, aber vielleicht mal als Schilderung wie es bei der Deutschen Bahn grade teilweise drunter und drüber geht (und als Warnung falls jemand nach Nordbayern / Sachsen will). Den Beitrag hab ich jedenfalls grade mal an Zeitungen, Grüne und SPNV-Auftraggeber entlang der Strecke gemailt (wenn ich mir schon die Mühe mache das zu schreiben dann auch richtig zwinkern)

Angesichts der derzeit offenbar üblichen Zustände beim Franken-Sachsen-Express
reisst sogar mir als überzeugtem Bahnfahrer einmal der Kragen. Bedenklich
finde ich vor allem dass die Bahn hier ihrer Aufgabe Reisende zu befördern
überhaupt nicht mehr gerecht wird, mit dem Ergebnis dass noch mehr Reisende
auf die Straße abwandern, mit den bekannten Folgen insbesondere für die
Umwelt.

Ich bin heute Montag, 27.12. zusammen mit einer 25-köpfigen Gruppe
u.a. mit dem IRE 3091 (Franken-Sachsen-Express) von
Neuenmarkt-Wirsberg nach Altenburg gefahren. Zusammengefasst endete
die Fahrt mit 120 Minuten Verspätung (planmäßig zweieinhalb Stunden Gesamtfahrzeit), vor allem der IRE 3091 war zudem
völlig überfüllt. Gepäck wurde aus Platzgründen sogar im WC
gestapelt. Entsprechend musste in Hof eine größere Anzahl
Reisende auf dem Bahnsteig zurückbleiben. Gespräche insbesondere
mit Bahnbediensteten während der Fahrt heute zeigten dass die heutigen
Zustände derzeit die Regel und nicht die Ausnahme sind.

Insgesamt war die Fahrt also eine Zumutung. In meinen Augen grenzt
das derzeitige Angebot der Bahn in diesem Gebiet an
Fahrgastvertreibung.

Im einzelnen der Verlauf der heutigen Fahrt:
In Neuenmarkt-Wirsberg kam der dort wendende Regionalexpress,
planmäßige Ankunft 13:21, aus Richtung Hof bereits mit ca. 20 Minuten
Verspätung aus Richtung Hof an. Das Wagenmaterial bestand nicht aus
den üblichen Dieseltriebwägen mit Neigetechnik, sondern aus einem
schwächer motorisierten älteren Dieseltriebwagen der Baureihe 628.
Dementsprechend erhöhte sich die Verspätung bis Münchberg auf 30
Minuten. Laut Aussage von Bahnbediensteten seien keine anderen Züge
mehr übrig, und die Neigetechnik ohnehin aus Witterungsgründen
deaktiviert um Schäden zu vermeiden.

Dort stieg ich um in den IRE 3091, traf auf die oben genannte 25-köpfige
Gruppe. Dessen Verspätung in Münchberg betrug 32 Minuten, in Plauen
40 Minuten, in Zwickau dann 50 Minuten. Nach Aussage von Bahnbediensteten
schwanken die Verspätungen auf dieser Strecke derzeit zwischen 20 und 80
Minuten.

Der Franken-Sachsen-Express verkehrte als Einfachgarnitur, nicht wie
in der Vergangenheit üblich als Doppelgarnitur. Dementsprechend war
der Zug bis Hof sehr gut gefüllt, einige Leute mussten stehen. In Hof
versuchten dann noch die Umsteiger aus dem Alex (3 vollbesetzte Wagen)
umzusteigen. Diese passten nicht mehr in den Triebwagen.

Resultat: Der Triebwagen war nunmehr völlig überfüllt, Gepäck wurde
aus Platzgründen sogar im WC abgestellt, in Hof blieb eine größere
Menge Reisende bei den eisigen Temperaturen auf dem Bahnsteig zurück.

Nach Hof kam zu der bereits erfolgten Durchsage wegen der Neigetechnik
noch die Durchsage, dass nunmehr auch einer der Motoren ausgefallen
sei und man deswegen heute leider etwas langsamer fahre. Das Personal
im Zug tat sein mögliches, meldete den Anschluss in Zwickau Richtung
Altenburg um 16:12 vor. Dieser Anschluss bedeutete gegenüber der
planmäßigen Ankunft dort eine Umsteigezeit von 45 Minuten, der
planmäßige Anschluss konnte ohnehin nicht erreicht werden.

Auch der bereits zugesagte Anschluss in Zwickau riss, weil unser Zug
erst um 16:17 Uhr dort ankam und der Anschlusszug nicht wartete.
Zuletzt stiegen wir um ca. 17:05 in den um ca. 10 Minuten verspäteten
RE nach Göttingen und nach einem weiteren Umstieg erreichten wir
Altenburg um 17:56 um 120 Minuten verspätet gegenüber der planmäßigen
Ankunft um 15:56.

Fazit:
Erstens sind die derzeitigen Schneemengen in Oberfranken/Sachsen zwar
nicht wenig, aber für dieses Gebiet auch nicht so außergewöhnlich.
Wenn der Betrieb deswegen völlig planlos verläuft, dann ist etwas
größeres schiefgelaufen! Und nach dem was ich während der Fahrt
insbesondere auch von Bahnbediensteten gehört habe, ist das heutige
Chaos derzeit die Regel und nicht die Ausnahme auf dieser Strecke.
Die Ausrede mit dem Wetter kann ich also nicht mehr hören!

Zweitens frage ich mich welcher Teufel die Bahn geritten hat die
Platzkapazität auf dieser Strecke auf Einzelgarnituren zu reduzieren.
Zwischen Bayern und Sachsen liegt die Strecke Hof-Reichenbach, und
wenn hier solche Zustände herrschen treibt man die
Wochenendpendler massiv ins Auto. Der Sprung von vollen Doppel- hin
zu überfüllten Einzelgarnituren ist ja anscheinend schon gelungen.

Umweltpolitisch empfinde ich das als Disaster, so erhöht man den
Autofahreranteil statt ihn zu senken!

Drittens frage ich mich, warum man es, wenn man schon die bisherigen
Direktzüge Lichtensfels-Hof durch einen Pendelzug Neuenmarkt-Wirsberg
- Hof ersetzt nicht schafft, wenigstens diesem einen auch bei
Schneelage realistischen Fahrplan zu verpassen. 30 Minuten Verspätung
bis Münchberg bedeutet auch bereits eine Verdoppelung der Fahrzeit!
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 28.12.2010 02:10, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
49er
LehrfahrerIn



Alter: 61

Dabei seit:
28.02.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
10

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72370 BeitragErstellt: 28.12.2010 11:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
......spare Nerven fahre Bahn.......!
Kann die zurücknahme des Services auf der Strecke Nürnberg-Dresden leider nur Bestätigen. Bin öfters gezwungen - auf dem Weg von Innsbruck nach Dresden- den Franken-Sachsen-Express zu nehmen, der nunmehr meist aus einer Tw Garnitur besteht. Es ist dies sicher das "Hochwertigste Wagenmaterial", welches auf dieser Strecke zum Einsatz kommt. 3.Klasse Viehwaggon. Siehe auch Bericht über die Zustände bei der DB: http://trimr.de/Q5i
 

Zuletzt bearbeitet von 49er: 28.12.2010 11:41, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 120

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
421

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72373 BeitragErstellt: 28.12.2010 13:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Winter hat es überall in sich. Allerdings werden manche Probleme auch hausgemacht, siehe im Standard:

http://derstandard.at/1293369569482/Frankreich-Nachtzug-brauchte-19-Stunden-fuer-400-Kilometer

von Strassburg nach Port Bou in 19 Stunden wegen Schneeverwehungen und Lokführermangels zusammen.
its me
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
49er
LehrfahrerIn



Alter: 61

Dabei seit:
28.02.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
10

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72374 BeitragErstellt: 28.12.2010 13:46
Bahnchaos
Antworten mit Zitat Absenden
 
...und noch ein kleiner Beitrag aus TT.com:
Hamburg - Etwa 50 Reisende eines ICE sind in der Nacht auf Dienstag nach einem Stromausfall kurz vor dem Hamburger Hauptbahnhof zwei Stunden festgesessen. Der Zug war von München nach Hamburg unterwegs gewesen, als es gegen 00.35 Uhr einen Kurzschluss in der Oberleitung gab, berichtete ein Sprecher der Deutschen Bahn. Rund zwei Stunden mussten die Fahrgäste im dunklen und nicht beheizten ICE ausharren.


Wegen der Wetterprobleme konnte der liegengebliebene Zug nicht in den Hauptbahnhof geschoben werden. Ein weiterer ICE musste parallel zum Zug gestellt werden, um die Reisenden über eine Brückenkonstruktion herüberholen zu können. Verletzt worden sei bei dem Vorfall niemand. (APA/dpa)
 

Zuletzt bearbeitet von 49er: 28.12.2010 13:52, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72392 BeitragErstellt: 30.12.2010 23:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Oder hier nochmal obiger Beitrag, zum Zeitungsartikel weiterverarbeitet...

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/1297625/details_8.htm
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 31.12.2010 00:00, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72421 BeitragErstellt: 03.01.2011 12:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gestern hatte ich die Rückfahrt über dieselbe Strecke. 180 Minuten Verspätung bei 150 Minuten planmäßiger Fahrzeit, Züge die Halte wegen Überfüllung auslassen, Schienenersatzverkehr der über Lautsprecher verkündet wird und doch nicht fährt, beinahe wäre ich in einem Zug gelandet der auf freier Strecke liegenblieb, mein Zug hat ihn dann auf dem Gegengleis überholt...

Personal chronisch abwesend, der Schalter in Hof hat um 16:30 Uhr auf ausdrückliche Anweisung von oben (wo abgelehnt wurde die Öffnungszeit wegen des mit gestrandeten Leuten vollstehenden Bahnhofs zu verlängern) zugemacht. Die gestrandeten Leute mit Fahrzielen Wien, Schwarzwald, etc. wo absehbar war dass sie irgendwo übernachten müssen wurden einfach rausgeworfen aus dem Schalterraum, Dienst nach Vorschrift eben. Galgenhumor vom einzigen anwesenden Mitarbeiter bevor er zumachte: Es gebe in Hof schöne Saalebrücken zum Übernachten...

Kurz gesagt, der Bahnverkehr in der Region ist gestern total zusammengebrochen, und die Bahn ist in Deckung gegangen respektive hat ihr Personal so weit wie möglich abgezogen von den Bahnhöfen.

Da haben gestern etliche Leute irgendwo ungeplant übernachtet.
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 03.01.2011 12:42, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Schnellantwort erstellen
Du kannst hier schnell ein vereinfachtes Antwortposting verfassen.
Um die erweiterte Funktionspalette inklusive Bildupload und -galerie, Upload von Dateianhängen, YouTube-Links, besseren Formatierungsmöglichkeiten usw. verwenden zu können, benütze bitte den großen "Antwort erstellen"-Button oder klick hier.
Username:

big grin lachen weinen eek shocked grübel cool lol evil zunge zeigen oops
Optionen
Letzte Nachricht zitieren





 
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge InnBus anderswo manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 1 10.04.2007 00:10 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Tram anderswo Heli Tram / Stadtbahn 35 09.06.2006 19:27 Letzter Beitrag
rudema
Keine neuen Beiträge Berichte und Medien von anderswo krisu Tram / Stadtbahn 20 08.02.2020 19:20 Letzter Beitrag
bahnbauer


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com