Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: neue messe?  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Goldene Weichen des Users:
18

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #24774 BeitragErstellt: 08.09.2007 22:24
neue messe?
Antworten mit Zitat Absenden
 
im stadtblatt steht, dass die idee, das messezentrum zu verlegen, wieder aktuell ist. wo wäre ein geeigneter ort dafür? wo würde es eine gute anbindung an die tram geben?
die chance müsste man nutzen, ein neues messezentrum mit park&ride zu bauen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #24775 BeitragErstellt: 09.09.2007 00:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Artikel gibt ja auch gleich die Antwort: in der Gegend Tivoli / Autobahnanschlusses Mitte. Es würde also damit eine Straßenbahnanbindung des Tivoli wieder aktuell werden. Würde mich nicht wundern wenn diese wieder auferstünde, nachdem's ja der 3er-Verlängerung nach Amras auch schon so ergangen ist.
Nur: ist dort wirklich angemessen viel Platz für ein neues Messezentrum? Ist das nicht noch zu zentrumsnah, der Grund also eigentlich zu wertvoll für eine derartige Nicht-Dauernutzung? Wäre nicht vielleicht die Gegend östlich des Metro besser geeignet (Anbindung Stadtbahn Hall), oder das Areal westlich der Westspange (Anbindung Stadtbahn Völs)?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 40

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
27

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #24800 BeitragErstellt: 09.09.2007 22:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Fläche würde schon reichen, wenn man die 2 Fußballplätze Wiesegasse dafür nach Westen verlegt, ist sogar etwas größer als die derzeitige. Ich halte die Fläche für sehr geeignet, was soll man sonst neben die Autobahn bauen? Ein großes Parkhaus wäre gleichzeitig für P&R nutzbar, eine Straßenbahn über Tivoli und Sillpark in die Innenstadt wäre auch fein. Die Hallen könten sogar die dahinter liegende Wohnbebauung besser abschirmen. Vielleicht könnte man die Sportplätze sogar am dach anordnen??

Die Thaurer verbauen ihre Felder ganz sicher nicht und in Richtung Kranebitten kann ich mir das vom Landschaftsbild her auch nicht vorstellen. Dort täte ein 2. Badesee viel besser hinpassen!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #24803 BeitragErstellt: 10.09.2007 01:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hannes schrieb:
Die Fläche würde schon reichen, wenn man die 2 Fußballplätze Wiesegasse dafür nach Westen verlegt, ist sogar etwas größer als die derzeitige. Ich halte die Fläche für sehr geeignet, was soll man sonst neben die Autobahn bauen? Ein großes Parkhaus wäre gleichzeitig für P&R nutzbar, eine Straßenbahn über Tivoli und Sillpark in die Innenstadt wäre auch fein. Die Hallen könten sogar die dahinter liegende Wohnbebauung besser abschirmen. Vielleicht könnte man die Sportplätze sogar am dach anordnen??


Müsste aber ein neues Messegelände nicht wesentlich größer sein als das derzeitige, widrigenfalls eine Verlegung der Messe nicht viel Sinn machen würde, vom innenstadtnahen Platzgewinn mal abgesehen? Sogar die Dornbirner Messe hat eine größere Fläche. Die Idee an sich finde ich aber gut.

Zitat:

Die Thaurer verbauen ihre Felder ganz sicher nicht


Na, irgendwann werden sie's aber müssen, die Stadt muss ja irgendwohin wachsen, im Norden geht's nicht wegen des Bauverbots in den Hängen, im Süden ist der Paschberg... es würde mich in dem Zusammenhang auch mal interessieren, ob diese Gründe "rechtens" den Bauern gehören oder ob da auch Gemeindegrund verschenkt wurde damals... ich würde jetzt keine dichte Verbauung bis Hall wollen, Grün soll und muss es IMO dort auf jeden Fall auch in Zukunft geben, aber in Form von Grünzügen oder eines parkartigen Grüngürtels, etwas, wovon was die Bürger auch nutzen können, denn für Felder, die eigentlich keinem nützen außer denen die sie bestellen, dafür ist der Platz hier im Zentralraum des Inntals IMO zu schade. Auch aus Sicht des Stadtbahnprojekts - schließlich sieht das Land laut seinem Positionspapier "ZukunftsRaum Tirol" die Stadtbahn als "Entwicklungsachse" und es wäre doch eine ziemliche Verschwendung, sie auf Dauer kilometerweit durch Felder fahren zu lassen, oder?

Zitat:

und in Richtung Kranebitten kann ich mir das vom Landschaftsbild her auch nicht vorstellen. Dort täte ein 2. Badesee viel besser hinpassen!


Jo, die Idee mit dem Badesee finde ich sehr gut, allerdings schließt das eine weitere Verbauung ja nicht aus, der Badesee muss ja nicht alle noch bestehenden Freiflächen dort einnehmen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 40

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
27

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #24808 BeitragErstellt: 10.09.2007 14:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die bestehende Messe hat ca. 36.000m². Ich hab mal a bissal gemessen...

Nun ja, man könnte die Hallen dort ja auch 2-stöckig bauen (auf 30.000m²) Und ev. den Friedhof etwas verkleinern, derzeit ist er bis zu den Schrebergärten geplant, muss aber wohl nicht unbedingt so groß werden (also 40.000-50.000m²?). Westseitig der Resselstraße könnte man dann ein Parkhaus hinstellen. Oder eine weitere Halle und drunter eine Tiefgarage. Dann wärs schon wesentlich größer als jetzt. Die Fläche hinter dem Tivolistadion hat ca. 20.000m², wären also insgesamt 50.000 bis 70.000m². Außerdem finde ich, passts vom Landschaftsbild da am besten hin. 1. Am Talrand wo keine Sichtachsen gestört werden, 2. stehen da schon 2 andere potthässliche Klötze, hinter denen sich die Messehallen dann verstecken.



Also die Thaurer Felder zwischen Rum und Hall sind vom Land als überörtliche Grünzone verordnet. Und bislang haben sich die Thaurer da auch immer dagegen gewehrt, dass da was reingebaut wird. Ist heute sicher aber weniger aktuell als in den 70er und 80er Jahren. Der Erholungswert ist nicht gegeben, stimmt. Mein BU-Lehrer hat immer gesagt, dass man schon mit 10% der Fläche dort aus dieser toten Agrarwüste eine ökologisch hochwertige Nutzlandschaft machen könnte. Fürs Klima im Inntal hat so eine Freifläche schon Sinn. Aber wart ma mal wie die Situation in 20 Jahren ausschaut. Kurzfristig für die Messe wird sich da aber nichts machen lassen. Schön wär auch, wenn man den inn dort etwas aufweiten würde. Beim Hochwasser 2005 haben die Thauer dort sogar Sandsäcke gestapelt um ihre Felder zu schützen. Nach dem Motto "Besser wird Hall und Wörgl überschwemmt als unsere Radischen".

Die Fläche in Kranebitten ist allerdings nicht sehrt groß. Westlich der Westspange stehen ca. 70.000 m² zur Verfügung. Der Baggerseeanlage hat ca. 95.000m². Die Ostseite (60.000m²) ist langfristig für die Uni reserviert und das macht wohl auch Sinn. Die Nordseite wird gerade mit Lohbach 2 verbaut (im Foto noch nicht zu sehen), mit 25.000m².

 

Zuletzt bearbeitet von Hannes: 10.09.2007 14:54, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #25001 BeitragErstellt: 28.09.2007 01:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zum Thema Badesee im Westen: würde sich nicht der Bereich südlich des Inns eher dafür anbieten, in Symbiose mit der anstehenden flughafenbedingten Verlegung des Inns? Völser Gemeindegebiet hin oder her (eingemeinden bitte lachen ), ich kann mich erinnern dass vor Eröffnung des Cyta dieses damit Werbung machte, dass in der Umgebung des Cyta ein Erholungsgebiet mit Badeteich(en) etc. geplant sei, das wäre ja genau die Gegend, und wenn man eh schon riesige Erdmengen bewegen muss weil man den Inn verlegt, dann wäre das ein guter Zeitpunkt, das auch gleich zu realisieren; damit bliebe das Gebiet westlich der Westspange für Wohnbebauung frei.

Zum Thema Messeverlegung sagt die Bürgermeisterin im vorgestrigen Stadtblatt, dass dieser Zug schon längst abgefahren sei und man sich schon vor Jahren dagegen entschieden hätte; das war auch mein Informationsstand.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 28.09.2007 01:41, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 40

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
27

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #25004 BeitragErstellt: 28.09.2007 08:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nachdem dort ein Grundwasserschuzgebiet ist, aus dem Teile Innsbrucks ihr Wasser beziehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das einfach angraben kann. Durch die Öffnung der Oberfläche kommen nämlich Verschmutzungen rein und das Wasser wird unbrauchbaar - oder braucht halt eine chem. Reinigung.

Also für deine Eingemeindungsfantasien werden dich die Völser und Rumer noch einmal enthaupten. lol
Aber zumindest die IVB sollte in diesen beiden Orten (da siedlungstechnisch mit Ibk verbunden) mehr zu reden haben. Dann gibts nicht so einen Blödsinn wie eine Linie T, die zwar nach Völs fahrt, aber dort nix anbindet. Oder die Ultrakurzlinie RL. Die dümmste Linie des Landes. (Fährt im 1h-Takt von Neu-Rum nach Hoch-Rum - natürlich ohne Fahrgäste - und dabei steht die Linie T sinnlos an der Hst Rum herum und könnte zum gleichen Geld im 1/2 Takt nach Hoch-Rum fahren und damit zahlreiche weitere Ziele anbinden). Komplett bescheuert.
 

Zuletzt bearbeitet von Hannes: 28.09.2007 08:47, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 91

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #25008 BeitragErstellt: 28.09.2007 12:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also ich fände es wirklich schade, wenn dieser Grüngürtel zugebaut wird. Neu-Rum ist sowieso ein gewaltiger Schandfleck und viel unbebautes Gebiet gibt es zwischen Hall und Innsbruck leider eh nicht mehr. Das jetzt auch noch durch einen neuen Verkehrserreger noch weiter zu beschneiden wäre imho ein Wahnsinn.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
497

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #25009 BeitragErstellt: 28.09.2007 12:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hannes schrieb:
Nachdem dort ein Grundwasserschuzgebiet ist, aus dem Teile Innsbrucks ihr Wasser beziehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das einfach angraben kann. Durch die Öffnung der Oberfläche kommen nämlich Verschmutzungen rein und das Wasser wird unbrauchbaar - oder braucht halt eine chem. Reinigung.


Stimmt, ich erinnere mich, das war letztens in der Presse, ob das die Innverlegung verhindern kann? Ich glaube, in dem Artikel stand was von um die 10% des IKB-Trinkwassers, die von dort aus dem Grundwasserreservoir kommen.

Zitat:

Also für deine Eingemeindungsfantasien werden dich die Völser und Rumer noch einmal enthaupten. lol


Rum hat seit 20(!) Jahren den gleichen (SPÖ-)Bürgermeister. Ich möchte gar nicht wissen, wie eingerostet die Strukturen dort inzwischen sind. Aus der gelegentlichen Lektüre der Rumer Gemeinderatsprotokolle entnehme ich zumindest diverse nahezu diktatorische Tendenzen der Gemeindeführung. In Völs sehe ich diese zwar nicht, dort ist man aber in meinen Augen viel zu eigenbrötlerisch unterwegs, Symbiosen mit der Stadt gibt es kaum. Von den kommunalen Steuergeldern, die diese Gemeinden zu Lasten der Stadt für sich einnehmen und verbraten, will ich gar nicht erst anfangen - das altbekannte Speckgürtelphänomen halt.
Wenn's nach mir ginge, wären diese beiden Orte schon lange eingemeindet, ausgestattet mit Stadtteilausschüssen oder als Stadtbezirke, um ein gewisses lokales Mitbestimmungsrecht zu wahren.

Zitat:

Aber zumindest die IVB sollte in diesen beiden Orten (da siedlungstechnisch mit Ibk verbunden) mehr zu reden haben. Dann gibts nicht so einen Blödsinn wie eine Linie T, die zwar nach Völs fahrt, aber dort nix anbindet. Oder die Ultrakurzlinie RL. Die dümmste Linie des Landes. (Fährt im 1h-Takt von Neu-Rum nach Hoch-Rum - natürlich ohne Fahrgäste - und dabei steht die Linie T sinnlos an der Hst Rum herum und könnte zum gleichen Geld im 1/2 Takt nach Hoch-Rum fahren und damit zahlreiche weitere Ziele anbinden). Komplett bescheuert.


Genau, das ist ja auch der springende Punkt: den Fahrgast interessiert es genau Blunze, ob er eine verwaltungspolitische Gemeindegrenze überschreitet. Die Entfernungen rechtfertigen definitiv keine eigenen Zonen - da müsste ja Igls schon zwei Zonen weit draußen sein.
Sollte man so eine Verlängerung des T vielleicht mal vorschlagen / fordern? Oder hast du das schon mal wo angebracht?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 91

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #25015 BeitragErstellt: 28.09.2007 13:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Übrigens stimme ich Manni absolut zu: Rum gehört längst eingemeindet. (Auch wenn ich den Machtbereich der Zach nur ungern ausdehnen möchte...)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Neue Inhalte auf www.strassenbahn.tk ... manni Updates 2097 26.10.2020 01:47 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Neue Inhalte auf bus.strassenbahn.tk ... manni Updates 239 31.07.2020 11:13 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge L1: neue permanente Hst ''Messe'' Bender Tram / Stadtbahn 11 02.03.2009 11:50 Letzter Beitrag
Hannes
Keine neuen Beiträge Haltestelle Messe manni S-Bahn 110 14.09.2020 22:43 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gratis IVB Messe-Shuttle Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 11.03.2013 15:18 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com