Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Veranstaltungen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: 28. Februar: Veranstaltung zum Thema Grüngleise  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
443

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112791 BeitragErstellt: 04.02.2020 11:53
28. Februar: Veranstaltung zum Thema Grüngleise
Antworten mit Zitat Absenden
 
Am 28. Februar veranstalten wir Grünen mit Kooperationspartner*innen einen Vortrag mit Podiumsdiskussion zum Thema Grüngleise in Innsbruck. Für den Vortrag konnten wir Harald A. Jahn gewinnen ("Die Zukunft der Städte").

Der Eintritt ist frei. Barrierefreier Zutritt.

Freitag, 28. Februar, 15 Uhr, Kulturzentrum Die Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a.

Bitte kommt zahlreich. Prinzipiell werden auf dieser Veranstaltung die Weichen diesbezüglich gestellt, ob bei noch zu bauenden Neubaustrecken und Gleissanierungen in Zukunft Grüngleise forciert werden sollen. Falls dem so ist, wird das künftig auch nicht mehr durch die notorischen Gegner*innen in Politik, Beamtenschaft und IVB verhindert werden können.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch oder wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. rein zynisch oder sarkastisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder Benachrichtigung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 05.02.2020 00:22, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
117

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112792 BeitragErstellt: 04.02.2020 18:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei den Gegnern der Grüngleise (und Sonderfahrspuren für ÖV) hast du die Schwarzl vergessen zu erwähnen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
443

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112793 BeitragErstellt: 04.02.2020 19:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für den Hinweis, ich hab' den Text entsprechend ergänzt. xd grin xd grin
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch oder wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. rein zynisch oder sarkastisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder Benachrichtigung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112796 BeitragErstellt: 04.02.2020 21:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
warum macht man solche veranstaltungen eigentlich immer dann, wenn normales volk arbeiten muss? trifft jetzt nicht nur die grün*innen sondern auch andere...
nicht rasengleise sondern grüngleise weil dann gleich wie beim ehem. gleiskörper in der höttinger au die linie grün gestrichen sein wird?

ich würde ja mal behaupten, überland wären vignolschienen auch noch eine sehr gute alternative. im neuen stadtteil in kranebitten sollte man aber massiv auf rasengleis setzen, allerdings mit geländer, dass die strecke nicht zur fußballwiese mutiert... wenn ich mich recht entsinne, die strecke nach andritz in graz ist da ein nettes beispiel (wenn ich das jetzt nicht durcheinander bringe)
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
443

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112797 BeitragErstellt: 05.02.2020 00:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Steriler" Parkrasen hat im Vergleich zu einer Wiese weniger positive Effekte, egal in welcher Art von Grünanlage. Es gibt gute Gründe dafür, dass seit einigen Jahren städtisches Rasengrün in großem Umfang stadtweit durch Blumenwiesen a.k.a. "Blühstreifen" ersetzt wird.
Wir stellen daher überhaupt keine Rasengleise zur Diskussion, sondern begrünte Gleiskörper oder anders gesagt Grüngleise. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auch einen Gleiskörper biodivers zu gestalten. Das kann Sedum sein, Moose und Flechten, oder auch eine Wiese mit verschiedenen Kräutern und sogar Blühern; es gibt Blumensorten, die den Dauerstress in einem Gleiskörper gut aushalten.
Zur Terminwahl: Freitagnachmittag oder Samstag habe ich bereits im Hinblick auf Vollzeitberufstätige vorgegeben; wem es wichtig ist, der schafft es freitags schon auf 15 Uhr, bei den meisten Personen mit einem normalem 9-to-5-Bürojob endet die Kernzeit freitags zu Mittag. Ursprünglich war die Veranstaltung überhaupt nur als interne der grünen Bezirksgruppe gedacht; dass das jetzt eine öffentliche Veranstaltung ist, ist unserem Eigenanspruch nach transparenter Politik geschuldet. Primärer Zweck ist politische Meinungsbildung durch die fundierte Beantwortung einer Reihe von Fachfragen durch unabhängige Experten.
Für die Westverlängerung der Linie 5 gibt es bereits ganz konkrete Ideen bezüglich Grüngleisen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112798 BeitragErstellt: 05.02.2020 07:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
naja aber wie du schreibst, wichtig wäre meinungsbildung und auch die leute zu erreichen, denen es nicht wert ist, sich für eine solche diskussion extra frei zu nehmen.. das genau werden die skeptiker und gegner sein, die sich für so ein bisschen wiese nicht frei nehmen weils "eh a bledsinn" ist.

und endlich mal wird ein bisschen lobby pro tram betrieben.. hätte mna schon vor 15 jahren seitens der politik damit anfangen müssen...

auch wenn ich ein schöner befürworter von nichtschwarzgleisen bin, allein mir fehlt langsam der glaube, wenn man gehört hat, wo man bereits alles buntgleise installieren wollte... man möge mir die skepsis entschuldigen... insbesondere wenn man überlegt, dass wegen der reichenau für doch eine stange geld rückspiegel durch cams ersetzt werden haben müssen, nur damit man kein geld für eigene gleiskörper ausgeben muss und enger bauen kann, wo große streckenteile doch ideal für baulich getrennte gleiskörper gewesen wäre...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
443

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #112806 BeitragErstellt: 06.02.2020 00:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admi, das ist nun wirklich gegessen. Es geht hier nicht um die Aufarbeitung gegessenen alten Käses und auch längst nicht mehr um eine öffentliche Meinungsbildung, schon gar nicht bezüglich der Tram generell. Auch die Abfrage der öffentlichen Meinung zu Grüngleisen war bereits mit der Umfrage der Vizebürgermeisterin 2014 positiv abgeschlossen. Damals kam heraus, dass die Bürger*innen Grüngleise wollen, wie in allen anderen Städten auch.

Wir Grünen haben in unserem Wahlprogramm Grüngleise angekündigt. Diesmal war ich persönlich für das Wahlprogramm verantwortlich, und ich gedenke darin Angekündigtes, das nicht gegen den Koalitionsvertrag verstößt, auch einzuhalten. Selbiges gilt auch für den Bürgermeister, der als ausgewiesener Grüngleis-Befürworter bei der Veranstaltung übrigens auch dabei ist.
Es geht hier um einen spezifischen politischen Meinungsbildungsprozess; da ist es völlig egal, ob bestimmte Grüngleisgegner*innen, die von dir erwähnten Skeptiker*innen und Gegner*innen, dort auftauchen oder nicht. Die müssen wir nicht ansprechen und sie werden nichts entscheiden.

Wer also interessiert ist an dieser Weichenstellung für die Zukunft, und weniger an einem Aufwärmen der unabänderlichen Vergangenheit, ist herzlich eingeladen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 63

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112810 BeitragErstellt: 06.02.2020 08:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Linie T3 in Paris wurde sehr konsequent mit Rasengleisen ausgeführt. Die nötige Vorgangsweise dazu, soweit mir das in Paris aufgefallen ist:
1. kein Mischverkehr mit Bussen, reiner Straßenbahnbetrieb
2. Reduktion der Fahrstreifen für den Individualverkehr, daher kaum Parkstreifen
3. Querungen der Straßenbahn (auch Linksabbieger und Fu0gänger / Radfahrer) nur über Ampelschaltung mit Vorrang Straßenbahn
Schon im Hinblick auf die Klimaentwicklung (Hitzestau in den Straßen) sollte Rasengleise aktiv verfolgt werden. Ob die Pflegekosten die IVB oder die Stadt selbst übernimmt, ist einerlei und eine reine Frage des Finanzträgerschaft. Nicht einzusehen ist, dass Grüninseln und Grünstreifen (nichts dagegen) unstrittig, Rasengleise aber (auch finanziell) unmöglich sein sollen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 49

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112813 BeitragErstellt: 06.02.2020 21:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
https://www.dnd.at/index.php?inc=projectSelection&id=72:2954&slide-3
https://www.dnd.at/index.php?inc=projectSelection&id=72:2954&slide-2
Schnitt P2 gesamt, Profil des Grünstreifens [sic].
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112816 BeitragErstellt: 07.02.2020 18:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
wem es wichtig ist, der schafft es freitags schon auf 15 Uhr, bei den meisten Personen mit einem normalem 9-to-5-Bürojob endet die Kernzeit freitags zu Mittag


Eine Verhöhung aller "normal" Arbeitenden.
Welche Verkäuferin kann früher gehen? Sorry, so etwas von Realitätsfern.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
117

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112817 BeitragErstellt: 07.02.2020 20:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
bahnbauer schrieb:
Zitat:
wem es wichtig ist, der schafft es freitags schon auf 15 Uhr, bei den meisten Personen mit einem normalem 9-to-5-Bürojob endet die Kernzeit freitags zu Mittag


Eine Verhöhung aller "normal" Arbeitenden.
Welche Verkäuferin kann früher gehen? Sorry, so etwas von Realitätsfern.

1: Eine Verkäuferin hat keinen 9-to-5-Bürojob.
2: Die meisten Leute haben einen 9-to-5-Bürojob, das weiß ich als Busfahrer am besten. (Freitag Mittag Stoßzeit, dafür um 5 alles leer)
3: Das ist ist ein Forum für Inhalte, warum muss ich ständig diese unnötige Wutmensch-Empörung lesen? keine ahnung
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Veranstaltungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge VVT-PR-Veranstaltung am Hbf? Steph IVB / VVT allgemeine Diskussion 6 09.10.2010 21:05 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Veranstaltung im Mariahilfpark Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 17.05.2010 08:18 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Umfrage zum Thema Chat von Strassenba... DUEWAG 240 4er-Cafe 21 26.05.2008 21:02 Letzter Beitrag
Busfan
Keine neuen Beiträge Texte zum Thema Strassenbahn gesucht manni Tram / Stadtbahn 0 02.08.2004 07:59 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge 7 IVB-Antworten zum Thema O-Bus, Dies... Trolli IVB / VVT allgemeine Diskussion 57 24.04.2007 16:23 Letzter Beitrag
Heli


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com