Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Betriebskonzept der Linien 2 und 5  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
IVB-Opfer
KontrollorIn



Alter: 68

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
34

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111816 BeitragErstellt: 09.10.2019 08:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gestern am späteren Nachmittag durfte ich an der Kreuzung Museumstraße-Sillgasse vor dem Niederwieser-Geschäft längere Zeit auf den Bus warten. Dabei habe ich dreimal unmittelbar hintereinander folgende Beobachtung gemacht:

Die stadteinwärts fahrende 2er fährt unter dem Viadukt los, fährt bei den Kaiserstuben durch und bekommt ca. am halben Weg zwischen Kaiserstuben und Kreuzung gelb und dann rot. Der Querverkehr Meinhardstraße-Sillgasse war bescheiden.

Die Fahrweise der Tramway war immer so verhalten, dass für mich der Eindruck entsteht, dass die Fahrer das mit der Ampelphase schon wissen und sich darauf einstellen.

Jetzt also meine Vermutung: Kann es sein, dass die Ampel so geschaltet ist, dass bei Durchfahrt bei den Kaiserstuben die Ampel an der Sillgasse rechtzeitig auf rot geht? Sozusagen eine stadteinwärts gerichtete ÖPNV-Dosierampel?
 

Zuletzt bearbeitet von IVB-Opfer: 09.10.2019 08:41, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 120

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
154

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111817 BeitragErstellt: 09.10.2019 20:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich finde es einfach lustig, da hier im Forum immer noch Leute sind, die an ein System bei der Innsbrucker Ampelsteuerung glauben....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111819 BeitragErstellt: 09.10.2019 20:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
und was natürlich auch noch ideal ist, genau hinter der unterführung stadteinwärts ist ein trenner, der stromlos überfahren werden muss, deswegen kann man hier schon mal nicht beliebig beschleunigen... darüber hinaus sind da weichen, die auch eine endliche geschwindigkeit zum überfahren verlangen... also einfach ein ampelfail...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
110

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111888 BeitragErstellt: 21.10.2019 19:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin heute mit der Zweier von der Museumsstraße zum Hochhaus Schützenstraße gefahren, und die Fahrt hat nur 19 Minuten gedauert obwohl der Triebwagen gerammelt voll war und der Fahrgstwechsel an den Haltestellen einiges an Zeit einnahm daumen rauf .


LG Zillerkrokodil
 

Zuletzt bearbeitet von Zillerkrokodil: 21.10.2019 19:33, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 49

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111889 BeitragErstellt: 21.10.2019 19:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei 16' Regelzeit im eh schon gestreckten Plan grübel
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111894 BeitragErstellt: 22.10.2019 17:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
die titanic sinkt, aber gratis eiswürfel für die whiskeys am vorderdeck big grin

und 19min ist für die strecke nicht wirklich gut.. ich könnt mir vorstellen dass dies auch in 10min ging... allerdings nicht mit den jetzigen haltestellen, hier müsste man nochmals retour aufs reissbrett und prüfen, ob es die körnerstr und neupradl wirklich brauch, oder ob man einfach in der mitte auch etwas sinnvolles zb gestalten hätte können... nicht gefühlte 100m vom leipziger platz entfernt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
110

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111895 BeitragErstellt: 22.10.2019 19:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
christian@ Du meinst also man sollte die Haltestelle Defreggerstraße auflassen ?



LG Zillerkrokodil
 

Zuletzt bearbeitet von Zillerkrokodil: 22.10.2019 19:39, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Lars
FahrerIn



Alter: 41

Dabei seit:
27.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #111898 BeitragErstellt: 23.10.2019 09:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
und was natürlich auch noch ideal ist, genau hinter der unterführung stadteinwärts ist ein trenner, der stromlos überfahren werden muss, deswegen kann man hier schon mal nicht beliebig beschleunigen... darüber hinaus sind da weichen, die auch eine endliche geschwindigkeit zum überfahren verlangen... also einfach ein ampelfail...


Richtig beschleunigen geht ja sowieso nicht, Vmax auf den Weichen ist nunmal 20km/h. Um ohne blaue Flecken nach dem Dienst heimgehn zu können fahr ich dort aber maximum 15km/h.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
427

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111902 BeitragErstellt: 23.10.2019 19:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
das sag ich ja, dass man da stadteinwärts keine wirkliche geschwindigkeit zusammen bekommt...

@zk: zusammenlegen sollte man die beiden haltestellen... ist meiner meinung nach viel zu nahe am leipziger platz...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tram-Spotter
TrittbrettfahrerIn



Alter: 63

Dabei seit:
08.04.2019


Stadt / Stadtteil:
Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112242 BeitragErstellt: Vor 6 Std. In den letzten 24  Stunden upgedatet 8:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
War es legitim, bei dieser Sendung an Innsbruck und Siemens zu denken?

PolitikerInnen und Tech-Firmen nennen gern zwei Wörtchen, wenn sie die Zukunft einer Stadt in hellen Farben zeichnen wollen: Smart City. Der Begriff ist das große Technikversprechen einer besseren, effizienteren Stadt. Dazu werden dann etwa Ampeln aufgestellt, die das Verkehrsaufkommen messen und automatisch auf Grün schalten.
Vielen dieser Konzepte steht die US-amerikanische Informationswissenschafterin Susan Winter von der University of Maryland skeptisch gegenüber. Denn oft würden hinter Smart City-Projekten nicht mehr als Wirtschaftsinteressen von Hi-Tech-Giganten stecken - und nicht die von Bewohner/innen.

https://oe1.orf.at/player/20191111/578886
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
498

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112246 BeitragErstellt: Vor 5 Std. In den letzten 24  Stunden upgedatet 9:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Natürlich kann man unter einem Schlagwort auch Missbrauch treiben, aber das bedeutet nicht, dass dieses Schlagwort für Missbrauch steht. Innsbruck ist Mitglied zweier Smart City - Initiativen: jener des österreichischen Klimafonds und jenem der EU mit dem Namen "Sinfonia". Keine davon wird von wirtschaftliche Interessen gesteuert, auch wenn selbstverständlich in beiden Fällen mit der Wirtschaft kooperiert wird.

Die USA ist hinsichtlich der Finanzierung öffentlicher Strukturen kaum mit der EU vergleichbar. Grob gesagt, gehören in den USA ganze öffentliche Infrastrukturprojekte oder auch ganze Straßenzüge und Stadtviertel privaten Investor*innen. Das gibt es bei uns in dieser Form nicht. Nur im UK und in einigen osteuropäischen Staaten ist teilweise auch Derartiges zu beobachten.

Einen Zusammenhang mit Signalanlagen von Siemens sehe ich da schon gar nicht, auch wenn ich ebenfalls der Meinung bin, dass die Monopolstellung dieses Unternehmens in der Stadt Innsbruck beizeiten mal hinterfragt werden wird müssen.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: Vor 5 Std. In den letzten 24  Stunden upgedatet 9:27, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 39 von 39
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Linien T, U, V, 2a und 3a Hannes Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 15 11.10.2019 12:31 Letzter Beitrag
thmmax
Keine neuen Beiträge Linien manni bus.strassenbahn.tk 2 12.12.2015 22:08 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Linien LK und T manni Bus 25 24.01.2005 16:35 Letzter Beitrag
Nopsi
Keine neuen Beiträge Linien D/E/DE Aus Bus 78 26.03.2016 11:09 Letzter Beitrag
Aus
Keine neuen Beiträge Schienenabnützung auf den Linien 6 un... manni User-Reportagen 4 23.05.2010 08:46 Letzter Beitrag
Linie O


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com