Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Rad-WM: Tram-Umleitungen, Tram-Verstärker und Schienenersatzverkehr  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Fibk
TeamleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
38

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110000 BeitragErstellt: 30.09.2018 09:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ingenieur schrieb:

Ansonsten habe ich zwar von hunderten Parkplätzen für Zuseher gelesen, aber nichts von Sonderzügen. Gibt es solche überhaupt?

Insgesamt irgendwie auch ein Zeichen, welche Bedeutung man dem Schienenverkehr hier beimißt.


Es gibt die ganze Woche über insgesamt 124 Sonderzüge!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110001 BeitragErstellt: 30.09.2018 10:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Arzler Str. war natürlich kürzer, aber die Olympiaschleife wird ja mehrfach gefahren. Junioren 1x, U23 4x, Damen 3x, Herren heute 7x.

Nach Norden gibt's auch ein Löchlein, die Innpromenaden-Unterführung auf der Nordseite der Innbrücke, am Fuss der Höttinger Gasse.

Sonderzüge jein, die S-Bahn fährt öfter, aber mehr Zuschauer-Zubringer.

Und ja, wer denkt plant mit Ein- oder Ausstieg z.B. Westbahnhof oder Rum.

Ich find's auch etwas hart, aber mir fällt keine leichte Routenanpassung die das lösen würde. Die einzige Auto-taugliche Unter- oder Überführung zwischen Innenstadt und nicht-ganz-Innenstadt ist die Verbindung der Tiefgaragen Landhausplatz/Casino.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
142

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110002 BeitragErstellt: 30.09.2018 11:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nun, ex post ist man immer schlauer. Grundsätzlich wäre es möglich gewesen, die Rennstrecke Richtung Süden auch westlich des Hauptbahnhofs zu führen (Meinhardstraße, Boznerplatz, Adamgasse, Mentlgasse, Südbahnstraße und dann die Olympiastraße im Linksverkehr bis zum Kreisverkehr, von dort wie gehabt). Der komplett abgeschnittene Stadtteil wäre eben deutlich kleiner und Ost und West über das Sillufer verbunden gewesen.

Hat man nicht gemacht, warum auch immer.

Jedenfalls bin ich in Arzl soeben wieder befreit worden ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
TeamleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
38

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110003 BeitragErstellt: 30.09.2018 11:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diese Streckenführung hätte aber vermutlich eine Südring-Totalsperre bedeutet und damit den Verlust der derzeit einzigen geöffneten Ost-West Achse ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
142

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110004 BeitragErstellt: 30.09.2018 12:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Südring wäre in diesem Abschnitt komplett gesperrt, aber ein Ost-West-Verkehr (für nicht autobahntaugliche Fahrzeuge bzw. rein lokalen Bedarf sowie den Notfall) wäre über das Sillufer kreuzungsfrei möglich gewesen.

Auf der Olympiastraße ist eine Richtungsfahrbahn ja ebenfalls gesperrt und somit steht je Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Eine Ost-West-Achse mit vergleichbarer Kapazität hätte es daher auch im Alternativfall gegeben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110005 BeitragErstellt: 30.09.2018 12:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Sillufer würde nix helfen, weil im Bereich der neuen Wohnsiedlung ja keine Durchfahrt möglich ist.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
142

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110007 BeitragErstellt: 30.09.2018 15:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich muß zugeben, daß ich die aktuelle Situation im Bereich Sillufer nicht kenne, auch nicht, ob es da die Möglichkeit für eine temporäre Öffnung gegeben hätte.

Nun ist das Thema ohnedies erledigt.
Starrsinnig wie ich bin, bleibe ich allerdings dabei, daß die Streckenführung keineswegs optimal im Hinblick auf die Vermeidung von Behinderungen für die Anwohner und vor allem Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel geplant worden ist ... wink

Edit:
Ich habe gerade das Tiris konsultiert. Das Sillufer ist tatsächlich dort als Verkehrsweg nicht mehr vorhanden.
Also auf den ersten Blick gibt es keine Alternative. Dann ist es eben so.
 

Zuletzt bearbeitet von Ingenieur: 30.09.2018 15:58, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
TeamleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
97

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110008 BeitragErstellt: 30.09.2018 18:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ausnahmsweise war die Silluferstraße geöffnet und in der Hunoldstraße sogar eine Rechtsabbiegegebot verordnet.
Wenn es Mägel gab, dann waren die den Gleisanlagen der IVB geschuldet. Gäbe es einen Gleiswechsel am Terminal oder gar eine Rechtsabbiegemöglicheit vom Innrain in die Bürgerstraße, hätte man die STB und die Linie 6 bis dortin fahren lassen können, die 3er als 3/1 zum Bergisel und hätte vorallem den Westen der Stadt bedienen können. Dies wäre auch bei divesene künftigen Veranstalungen in den Innenstadt von großem Vorteil.
Die Informationshinweise auf die Linie 6 waren nicht optimal, wie auch die Informationen, wie man von dort zu den Fanplätzen kommt (habe das selber im Zug beobachtet). Die Fahrer konnten auch keine Auskunft in Englisch oder gar Italienisch geben.
Dennoch war es ein tolles Fest, friedlich, ganz anders als im Fußball. Was sich in den vergangenen Tagen zwischen Aldrans und Patsch abspielte, war einfach ein Völkerfest, ohen Aggression, mit Anfeuerung für alle, auch den Letzten (!). Wo gibt es denn sowas sonst?
Sehr viele übernachtenten in Behelfscampings im MIttelgebirge in ihren Wohnmobilen, Dafür ist ein öffentliches Verkehrsmittel nicht geeignet. Ich vestehe viele Menschen nicht, die nur an sich denken und keine Störung wollen. Regelmäßig beobachte ich das rücksichtslose Verhalten etwa bei Prozessionen: Ich, ich und alles sofort. So geht es einfach nicht. Weder beim öffentlichen Verkehr, noch im Leben allgemein und auch nicht im Miteinander. Solche Events sind gute Gelegenheiten, Schwächen (zum Beispiel im Verkehrsnetz, in der Organisation, in der Kommunikation) zu entdecken und zu beheben. Insgesamt war diese WM ein Erlebnis, das ich nicht missen möchte.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 30.09.2018 19:25, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110010 BeitragErstellt: 30.09.2018 20:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
die klebefolien über den gleisen haben wirklich gut gehalten... die haben sie um die stoßstange vom lkw gewickelt und sind dann mit dem lkw langsam vorwärts gefahren, um sie von der straße weg zu ziehen...
aber immerhin wurden die teile bereits heute schon entfernt..

ja ein paar weichen mehr in der stadt täten nicht schaden, aber zuerst müsste man wohl hier die DV-Strab anpassen, dass man endlich über weichen mit der in der StrabVO vorgesehenen Geschwindigkeit drüber fahren kann und nicht egal in welche richtung auf 10km/h runter bremsen muss wegen einer weiche.. und evtl wäre es auch angebracht, die weichen dann automatisch zu schalten.. funktioniert ja wie von geisterhand geschalten in wien... und wenns im ostblock geht, dann sollte das bei uns ja wohl auch möglich sein... inklusive die weichensoftware für das nachfahren aufrüsten... würde dem betrieb schon um einiges helfen... will die politik von sowas nichts wissen, oder ist das einfach mal wieder sache der ivb, wenn sie beschleunigen wollen, müssen sie das selbst machen?
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
316

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110012 BeitragErstellt: 01.10.2018 05:59
Linie 6 UCI Zubringer
Antworten mit Zitat Absenden
 















und....


sowie gleich dahinter:



Das hat die Igler lange nicht mehr erlebt![img]http://forum.strassenbahn.tk/userpix
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 01.10.2018 06:15, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
153

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110013 BeitragErstellt: 01.10.2018 09:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
So, Tag 1 nach der Veranstaltung, Regenwetter, der 502 fuhr noch Umleitung, ist am Inn noch zu?

Dass auf den üblichen Routen Stau ist ist wohl nicht kurzfristig vermeidbar.

Aber dass die Museumsstraße mit MIV so zugestaut ist, dass es ab kurz nach der Haltestelle Museumsstraße nur noch im halben Schritttempo geht, schockiert mich jetzt schon.

Wäre ich an der Haltestelle Museumsstraße ausgestiegen, und wäre ich zur Haltestelle Landesmuseum gelaufen, hätte ich die 1er problemlos bekommen.

So stand sie 50 Meter weiter vorne im Stau, dazwischen nur Autos, unerreichbar. Mich beschleicht die Vermutung, dass da welche die Rest-Sperren die es evtl. noch gibt auf illegalem Weg umfahren.

Für die Veranstaltung selber war Personal ohne Ende verfügbar, um die Museumsstraße freizuhalten wären 1-2 Personen ausreichend die alle die dort nichts zu suchen haben raushalten / abstrafen.
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 01.10.2018 09:26, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 119

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
124

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110014 BeitragErstellt: 01.10.2018 10:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
und die südl. MTS ist auch noch nicht offen. 3er fährt immer noch über MUS. 1er im Scherzverkehr....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
153

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110015 BeitragErstellt: 01.10.2018 11:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Impressionen von eben: Der Rückstau von der Ampel am Landesmuseum geht bis zur Haltestelle Ing. Etzel-Straße, bzw. zur Haltestelle Kochstraße. Mein 1er-Kurs war mit 27 Minuten, mein A-Kurs mit 20 Minuten Verspätung unterwegs. Sehr hilfreich war auch dass die IKB mitten in den Stau rein angefangen hat in der Sillgasse Müll abzuholen, damit war dann auch die Fahrtrichtung ohne Stau dicht...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110017 BeitragErstellt: 01.10.2018 18:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Aber dass die Museumsstraße mit MIV so zugestaut ist, dass es ab kurz nach der Haltestelle Museumsstraße nur noch im halben Schritttempo geht, schockiert mich jetzt schon

ist doch vollkommen normal... eine zeit lang ist es jetzt gut gegangen, aber die MUS ist am limit...

nachtmittag ist die STB wieder mit eisenrädern gefahren, die 1er war wohl den ganzen tag im SEV...

haben die es echt geschafft, auf der igler einen verstärker einzuschieben? eine dritte garnitur? man stelle sich vor, wie toll das jetzt gewesen wäre mit einer automatischen kupplung... revision stellt den 2. wagen bereit, die einfahrend garnitur kuppelt und ab geht die post in doppeltraktion nach igls...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
153

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110019 BeitragErstellt: 01.10.2018 21:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
Zitat:
Aber dass die Museumsstraße mit MIV so zugestaut ist, dass es ab kurz nach der Haltestelle Museumsstraße nur noch im halben Schritttempo geht, schockiert mich jetzt schon

ist doch vollkommen normal... eine zeit lang ist es jetzt gut gegangen, aber die MUS ist am limit...


Ja Kunststück, wenn die bestehenden Fahrverbote nicht durchgesetzt werden.

Und dass das normal ist wollte mir heute schon ein Busfahrer erzählen, aber ich finde es trotzdem nicht normal, an der Haltestelle Museumsstraße aussteigen zu müssen, um fußläufig den Anschluss am Landesmuseum zu bekommen, den ich verpassen würde, wenn ich mir den Stau vom Bus aus ansehe!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
142

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110023 BeitragErstellt: 03.10.2018 10:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das wird in absehbarer Zukunft noch viel "normaler", wenn neben den ganzen "Illegalen" dann auch noch alle E-Mobile über die bisher den Öffis vorbehaltenen Verkehrsflächen fahren (einschließlich E-Fahrräder und E-Tretroller ...).

Also irgendwie bin ich inzwischen dafür, alle Beschränkungen aufzuheben. Dann führt sich der Straßenverkehr binnen relativ kurzer Zeit von selbst ad absurdum ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
70

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110024 BeitragErstellt: 03.10.2018 20:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Als Reaktion können alle Straßenbahn- Busspuren zum Gleiskörper umbezeichnet werden, ggf. als Rasengleis. Auf der Kranebitter Allee hilft das Rezept nicht.
Allerdings würde die Verspätung der Umlandpendler zu einem Problem des Landes, so aufgeschlossen die ÖVP sich den türkisen Ideen gegenüber auch zeigt . Notfallmäßig könnte die Stadt mit rigorosen Maßnahmen wie komplette Fahrverbote die drohende StVO- Novelle abgewehrt werden. Ob E- Auto oder nicht, die Museumsstraße ist teilw. für den MIV gesperrt, das bleibt weiter so. Oder wird ausgedehnt.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 03.10.2018 20:36, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110025 BeitragErstellt: 03.10.2018 21:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
ach... bei uns in innsbruck mach ich mir da auch nicht soviel sorgen.. wenn die eAutos auf den bus und straßenbahnspuren fahren müssen, sind sie eh ärmer dran, als auf der MIV spur... die kommen doch bei den ampeln garnicht weiter...
wobei der vorschlag mit alle beschränkungen aufheben von Ing. hat was...

eigentlich müssten die verkehrsbetriebe aller städte jetzt reagieren, und keine busspuren mehr verwenden sondern nur noch im fließverkehr mitfahren, am besten freitags... schauen was die bevölkerung dazu sagt... ab und zu dürfte schon mal eine demo sein... und brav die MÜG mit dem fotoapperat schicken, die busspuren zu kontrollieren, dass hier niemand vom MIV entlang rollt...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110026 BeitragErstellt: 03.10.2018 21:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Einfach alle Busspuren scharf abtrennen (mit Geisterfahrerkrallen oder so), und die Einfahrt mit Schildern und Pollern schützen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Fibk
TeamleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
38

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110027 BeitragErstellt: 04.10.2018 01:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:
Auf der Kranebitter Allee hilft das Rezept nicht.

Auf der Kranebitter-Allee gibt es kein Problem, weil das ist rechtlich schon jetzt weder eine Busspur noch eine Busstraße. Problematisch wird in erster Linie die Reichenauer-Straße sowie alle einzelnen Fahrstreifen die derzeit als Busspuren markiert sind ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com