Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Umbaupläne Hauptbahnhof  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
67

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116969 BeitragErstellt: 10.12.2022 14:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Sollten wir vielleicht die Hbf.-Diskussion in einen eigenen Thread verschieben?


Da wäre ich auch dafür, da es sich meiner Meinung nach um ein äußerst wichtiges Projekt handelt und dieses uns voraussichtlich noch länger begleiten wird.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
104

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116971 BeitragErstellt: 10.12.2022 17:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
raumplaner schrieb:
Verkehrsplaner schrieb:
Ich wüsste übrigens nicht, dass die Bahnsteige verbreitert werden.


Siehe Planunterlagen zwinkern


Die sind nicht mehr aktuell, man ist drauf gekommen, dass die Gleise länger werden müssen (ungünstige Kombination aus Vorgaben ETCS und PZB). Wenn man die dann auch noch auseinander zieht, wird es es eng mit den Bahnhofsköpfen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Gesplittet: 10.12.2022 19:09 Uhr von Linie O
Von Beitrag Zukunft der S-Bahn Tirol aus dem Forum S-Bahn
raumplaner
TeamleiterIn



Alter: 123

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116973 BeitragErstellt: 10.12.2022 19:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Verkehrsplaner schrieb:
Die sind nicht mehr aktuell

eek Hmmm, woher weißt du auf welchen Planstand ich mich beziehe?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
104

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116974 BeitragErstellt: 10.12.2022 21:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Weil du auf die Planunterlagen verweist, für die neuen Planungen gibt's nämlich meines Wissens noch keine.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
871

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116977 BeitragErstellt: 11.12.2022 23:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die schon sehr lange politisch diskutierte Fuß-/Radwegbrücke über den Hbf wird plangemäß erst in der nächsten Gemeinderatsperiode beschlussreif gemacht werden, im Radmasterplan ist der Bau ab 2027 terminiert. Allerdings hinken wir mit der Umsetzung des RMP auf Grund der verkehrspolitischen Blockaden von Schwarz-Blau-Gelb leider jetzt schon dem Zeitplan hinterher.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
104

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116980 BeitragErstellt: 12.12.2022 01:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Lasst das mal lieber das Land machen, dann wird das auch mal was.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Goldene Weichen des Users:
67

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116984 BeitragErstellt: 12.12.2022 08:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was passiert eigentlich mit den bestehenden Stumpfgleisen? Bleiben diese erhalten oder gibt es zukünftig nur die neun durchgängingen Gleise?
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
104

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116986 BeitragErstellt: 12.12.2022 10:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie gesagt, die kommen weg.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 67

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
235

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116987 BeitragErstellt: 12.12.2022 17:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Interessant, dann könnte man statt den Mittenwaldgleisen noch mehr Radkapazität schaffen.

Die Brücke könnte man ja auch teilen in ihren Zufahrten, eine Auffahrt von Westen in der Salurner Straße, ab dort, wo die Tram die Spur wechselt, und eine Abfahrt nach Westen in die eine blockierte Kiss-and-Ride-Spur führen, mit einer Zufahrt zur Brücke über den Busbahnhof hinweg.
Im Osten sollte man hinterm Ischia einmünden oder die Sillquerung noch mitnehmen und eine sinnvolle Zufahrtslösung vorm Leipziger Hallenbad finden. Der Platz gehört eh entschärft mit seiner Ampelwarterei Nord-Süd! Das ginge dann quasi in einem.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
286

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116988 BeitragErstellt: 12.12.2022 17:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaub' die Mittenwalder Gleise bleiben, nur die Brenner-Stumpfgleise 31 und 41 verschwinden?

Von der Heiliggeiststr. landet man wohl eher am Sillufer bei der Feuerwehr als zwischen Ischia und Sillbrücke? Busbahnhof und Salurnerstr. sind jetzt schon zu eng für alles
 

Zuletzt bearbeitet von lech: 12.12.2022 20:02, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
raumplaner
TeamleiterIn



Alter: 123

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116990 BeitragErstellt: 12.12.2022 19:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Ich glaub' die Mittenwalder Gleise bleiben, nur 31 die Brenner-Stumpfgleise und 41 verschwinden?


Korrekt.

lech schrieb:
Von der Heiliggeiststr. landet man wohl eher am Sillufer bei der Feuerwehr als zwischen Ischia und Sillbrücke?

Das wäre der Plan. Die Verbindung Richtung Ischia / Sillbrücke wäre durch die geplante Verlängerung der nördlichen Bahnsteigunterführung naheliegend (gewesen), allerdings wird das ein langer "Schlauch" mit eher bescheidenem Zusatznutzen. Die Brücke im Süden hingegen hat viel Erschließungspotential, nicht zuletzt auch als Verbindung 2er Stadtteile zwischen Olympiabrücke und Sillbrücke.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
286

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116991 BeitragErstellt: 12.12.2022 20:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch Richtung Tivoli-Schwimmbad und zu den Event-Locations um's Eisstadion wäre eine solche Brücke ein großer Gewinn, sogar ohne Bahnsteig-Anbindung. Ich könnte mir vorstellen dass man nicht alle Bahnsteige anbindet, bzw. nicht zu Beginn.

Außerdem entlastet's wohl die Europahaus/Sillpark-Kreuzung etwas die ja in jede Richtung mit jedem Verkehrsmittel eine Qual ist.

Wenn man's wirklich großzügig macht könnte auch die Rettung eine solche Brücke manchmal benutzen, vgl. Sieglanger-Brücke, vor allem wenn Amraserstr. und Olympiabrücke zugestaut sind.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 67

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
331

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116993 BeitragErstellt: 12.12.2022 20:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier am Ende der Hundoldstraße ist ausreichend Platz, um einen moderaten Anstieg bis auf die nötigen Höhen über dem Frachtenbahnhof zu bekomme, ohne eine mögliche Straßenbahntrasse entlang der Sill unmöglich zu machen. Wie man allerdings westseits herunter kommt, weiß ich nicht.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
286

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116994 BeitragErstellt: 12.12.2022 20:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Westseitig müsste man wohl entweder die Taxi-Warte-Spur blockieren, oder eine Spirale bauen (wieder vgl. Sieglangerbrücke) oder beides, oder über die Kreuzung Südbahnstr. drüber und dann bis zur Adamgasse runter.

Aber mein Augenmaß ist erwiesenermaßen zum vergessen zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
418
TeamleiterIn



Alter: 53

Dabei seit:
01.06.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
57

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116999 BeitragErstellt: 13.12.2022 01:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Westseitig müsste man wohl entweder die Taxi-Warte-Spur blockieren, oder eine Spirale bauen (wieder vgl. Sieglangerbrücke) oder beides, oder über die Kreuzung Südbahnstr. drüber und dann bis zur Adamgasse runter.

Aber mein Augenmaß ist erwiesenermaßen zum vergessen zwinkern


Die notwendige Länge kann man schnell nachrechnen. Nehmen wir an, wir wollen eine Rampe mit 6% Steigung (DIN 18040-1). Wir müssen mindestens die Höhe des Lichtraumprofiles (5.20 m) plus die Oberleitung überwinden. Dann sind wir bei 6 m. Das bedeutet 100 m Rampenlänge. 100 m sind auch die Entfernung zwischen Südbahnstraße und Adamgasse (gutes Augenmaß!). Von der Südbahnstraße bis zu den Gleisen sind es auf Höhe der Heiliggeiststraße etwa 50 m. Da fehlt dann noch die Hälfte. Wenn die Kopfbahnsteige hinter dem Gebäude von Postbus und Verkehrsverbund aufgelassen werden, könnte man dort nach Norden abknicken, die noch fehlende Höhe gewinnen und dann wieder nach Osten abbiegen, um die Gleise als Brücke zu überqueren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
raumplaner
TeamleiterIn



Alter: 123

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #117000 BeitragErstellt: 13.12.2022 09:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Westseitig müsste man wohl entweder die Taxi-Warte-Spur blockieren, oder eine Spirale bauen (wieder vgl. Sieglangerbrücke) oder beides, oder über die Kreuzung Südbahnstr. drüber und dann bis zur Adamgasse runter.


Auf der Westseite ist eine Wendel vorgesehen, das ist auch das einzig halbwegs konkret geplante Element der künftigen Querung da man die Fundamentierung bereits bei der Errichtung der TG Puma III berücksichtigt hat. Die Wendel hat eine Steigung von 5%-7,9%, innen wäre eine Stiege bzw. ein Lift vorgesehen.

Die Querung hinüber Richtung Tivoli wäre ideal, nicht nur für die Fahrgäste sondern auch als Verbindung zwischen Pradl und Wilten bzw. darüber hinaus.
 

Zuletzt bearbeitet von raumplaner: 13.12.2022 09:59, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
104

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #117001 BeitragErstellt: 13.12.2022 10:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und wo wenden dann die Züge bach Seefeld und München?

Und bei der Überlegung Richtung Adamgasse vergisst du, dass du über der Straße auch noch ca. 4,50 m brauchst. Das bedeutet du kannst bis dort nicht die Hälfte, sondern nur ein Viertel der Höhe abbauen. Daraus folgt dann, dass man noch mindestens 75 m in der Heiliggeiststraße braucht. Das könnte sich knapp bis zur nächsten Kreuzung ausgehen. Fragt sich nur, ob die Breite der Taxispur ausreicht und ob man das genehmigt bekommt die Rampe direkt vor dem Gebäude anzulegen.

Für die Nutzung wäre es wohl schon ein deutlicher Vorteil, aber bisher wird nur von einer Spiralrampe gesprochen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 67

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
331

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #117002 BeitragErstellt: 13.12.2022 10:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn man wie im Salzburger Hauptbahnhof Stromschienen baut, ließe sich Höhe einsparen. Vielleich könnte man dort westseits nach unten fahren wo vor 15 Jahren die Stubaier hätte trassiert werden sollen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
286

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #117003 BeitragErstellt: 13.12.2022 12:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hätte die Stubaier dort fahren sollen wo jetzt das Hotel steht, oder am westlichsten Gleis (also eines westlich von der Verlängerung der Karwendel-Gleise)?

Als man das Hotel geplant hat war hoffentlich bekannt dass da noch was vor die Nase gesetzt wird, nicht dass die dann Einspruch erheben können ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
871

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #117018 BeitragErstellt: 14.12.2022 00:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Hätte die Stubaier dort fahren sollen wo jetzt das Hotel steht, oder am westlichsten Gleis (also eines westlich von der Verlängerung der Karwendel-Gleise)?


Die Trasse hätte eingleisig östlich des alten ÖBB-Hochhauses an Stelle des damals westlichsten ÖBB-Gleises verlaufen sollen, und das bis zur Olympiabrücke. Dieses Gleis wurde ja dann auch in seiner ganzen Länge abgetragen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 5
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Hauptbahnhof cam Linie 4206 Bus 7 29.07.2009 13:02 Letzter Beitrag
DUEWAG 240
Keine neuen Beiträge Unfall am Hauptbahnhof DUEWAG 240 Aktuelle Meldungen und IVB-News 12 03.03.2008 09:02 Letzter Beitrag
Nopsi
Keine neuen Beiträge Anschlussproblematik Zug-Bus am Haupt... Steph IVB / VVT allgemeine Diskussion 8 26.02.2013 22:01 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Ibk-Hauptbahnhof (gelöst) Linie O Ratespiele 9 14.09.2011 16:43 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Neue VVT-FGI-Displays am Hauptbahnhof Steph IVB / VVT allgemeine Diskussion 26 04.06.2008 12:42 Letzter Beitrag
Steph


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com