Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Novi Sad im September 2021  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
712

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #115615 BeitragErstellt: 03.01.2022 00:10
Novi Sad im September 2021
Antworten mit Zitat Absenden
 
5. Teil der Südosteuropa-Serie vom September 2021 - hier ist der vorige: http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=7558

Im letzten Teil der Serie geht es um Novi Sad, die zweitgrößte Stadt von Serbien. Novi Sad war, wie auch Timișoara, eine der Europäischen Kulturhauptstädte 2021. Somit hat uns diese Reise in zwei Kulturhauptstädte geführt.

Ich fange wieder an mit einigen Landschaftsimpressionen. Typisch für Serbien sind fruchtbare Hügellandschaften, Mittelgebirge, Flüsse und meist künstliche Seen.





Das Mittagessen besteht an Reisetagen oft aus einem Picknick mit meist am Vortag besorgten regionalen Lebensmitteln.



Erst am Abend erreichten wir Novi Sad. Mit 22 °C um 20 Uhr war es Ende September noch angenehm warm, gleich warm wie in Westgriechenland, im Gegensatz zu Niš, wo es schon empfindlich kühl gewesen war. Ebenfalls im Gegensatz zu Niš wurden die Corona-Bestimmungen weitgehend eingehalten und Masken getragen. Dennoch pulsierte in der Zufußgehendenzone das Leben, Straßenkünstler:innen überall, die Gastgärten waren voll. Das Kulturhauptstadtjahr mag dazu auch einiges beigetragen haben.









Noch am Abend rollte uns dieses sehr klassische Gefährt vor die Füße und versprach Interessantes für den nächsten Tag:







Novi Sad ist mit ca. 230.000 Einwohner:innen (Metropolregion ca. 350.000) nicht viel größer als Niš, wirkt aber deutlich großstädtischer. Auch in Novi Sad wurde die Straßenbahn bereits Mitte des 20. Jahrhunderts, genauer geasagt 1958, eingestellt, seit Jahrzehnten wird der ÖV nur noch mit Bussen bestritten. Auch dort gibt es, wie in wohl allen Städten dieser Größenordung, die ihre Tramsysteme im Autozeitalter verloren haben, Kräfte, die die Tram wieder einführen wollen, bis zum heutigen Tag jedoch ohne Ergebnis. Heute gibt es in Novi Sad ca. 25 Stadtbuslinien, ca. 19 Vorort- bzw. Regionalbuslinien und eine Reihe von innerserbischen Fernbuslinien, deren Netz iN Serbien deutlich besser ausgebaut ist als das der Bahn.
Beim Hauptbahnhof von Novi Sad treffen sich Stadt-, Regional- und Fernbuslinien auf einem großen, offenen Busbahnhof mit städtischem, regionalem und Fernbus-Terminal und befindet sich auch ein Freiluft-Bereitschaftdepot des Novi Sader Verkehrsbetriebs GSP. Deshalb war es naheliegend, dort die Fotos zu machen.
Das erste, was auffällt, ist die CI-Homogenität des Fuhrparks. Während in Niš keine einheitliche Lackierung erkennbar war (ähnlich wie in Belgrad übrigens), präsentierten sich sämtliche Stadtbustypen und -generationen von Novi Sad in den Hausfarben blau-weiß. Ich weiß allerdings nicht, ob das immer schon so war oder ob man sich da vielleicht für das Kulturhauptstadtjahr besonders angestrengt hat. Mir gefiel's jedenfalls. Das und die tolle Vielfalt quer durch die Jahrzehnte, die ältesten Busse sind noch hochflurig und dürften von Anfang oder Mitte der 1980er stammen, sowas sieht man heute selbst in Osteuropa nicht mehr oft.

Fangen wir mit dem Fernbusbahnhof an. Dieses Schild begrüßt die Passierenden dort im Eingangsbereich:



Die Terminals und Abstellbereiche:







Regional- und Stadtverkehr sind auch dort miteinander verzahnt. Auf dern ersten zwei Bildern ist die vermutlich neueste und einzige emissionsarme Busgeneration von Novi Sad zu sehen, Procity CNG des türkischen Herstellers BMC.







Weiter geht es mit einem Blick auf den Stadtbusterminal des Novi Sader Hauptbahnhofs:







Auch der Bahnhofskomplex selbst ist eine nähere Betrachtung wert:













Auch hier findet sich wieder ein beeindruckend gepflegtes technisches Denkmal. Es erinnert an die erste Eisenbahnlinie nach Novi Sad, die 1883 eröffnet wurde. Warum haben wir so etwas eigentlich nicht am Innsbrucker Hauptbahnhof?







Weiter geht's zum Freiluftdepot der GSP. Hier wird die enorme Vielfalt des Fuhrparks deutlich. Ich zeige euch diese Porträts unkommentiert, da ich nicht viel darüber sagen kann. Auf Grund der beengten Platzverhältnisse ist auch nicht jedes Foto optimal gelungen, aber für einen Überblick sollte es reichen.

























Damit wir auch ein paar dieser Busse in Fahrt sehen:











Ich hatte es nicht zu hoffen gewagt, aber die Reihe 700 war auch tagsüber unterwegs, zuerst 781:



Getoppt wurde das nur noch von 720, der direkt vor dem Bahnhofsgebäude posierte:





Damit bin ich auch schon am Ende dieser Reportage. Nein, optimal ist es nicht, dass eine Stadt dieser Größe nur mit Diesel- und einigen Gasbussen ihren gesamten ÖPNV bestreitet. Nicht unbedingt wegen der direkten Emissionen der teils ja sehr alten Busse - sie sind immer noch um ein Vielfaches umwelt- und stadtfreundlicher als die entsprechende Anzahl von PKW mit Verbrennungsmotor. Sondern vor allem deshalb, weil man mit einem reinen Busnetz halt niemals einen ausreichend hohen Anteil des Verkehrs auf den ÖV verlagern kann und Busse als Massentransportmittel nun mal nicht sehr effizient sind, was die schmalen Stadtkassen noch mehr aussaugt.
Trotzdem gefällt mir das Busnetz von Novi Sad mit seinen blauen Bussen. Es gehört zum Besten, was ich bisher in Osteuropa in mittleren Großstädten gesehen habe.

Ich hoffe, diese und die vorhergehenden vier Reportagen waren für euch interessant. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht, sie zusammenzustellen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 03.01.2022 00:16, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Schnellantwort erstellen
Du kannst hier schnell ein vereinfachtes Antwortposting verfassen.
Um die erweiterte Funktionspalette inklusive Bildupload und -galerie, Upload von Dateianhängen, YouTube-Links, besseren Formatierungsmöglichkeiten usw. verwenden zu können, benütze bitte den großen "Antwort erstellen"-Button oder klick hier.
Username (keine Umlaute oder Sonderzeichen!):

big grin lachen weinen eek shocked grübel cool lol evil zunge zeigen oops
Optionen
Letzte Nachricht zitieren





 
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig: Sa, 2. September: Ausfahrt der Rittne... manni Veranstaltungen 2 18.09.2017 13:39 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Nis im September 2021 manni User-Reportagen 4 06.12.2021 08:12 Letzter Beitrag
Oeffinator
Keine neuen Beiträge Sofia im September 2021 manni User-Reportagen 0 02.12.2021 01:24 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Timisoara im September 2021 manni User-Reportagen 2 30.11.2021 18:56 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil
Keine neuen Beiträge Arad im September 2021 manni User-Reportagen 3 16.12.2021 00:28 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com