Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Verkehrsmanagement  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
sakul93
FahrerIn



Alter: 28

Dabei seit:
23.03.2017


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
33

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114121 BeitragErstellt: 26.11.2020 22:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:

Zitat:

Warum schaltet bei der Einfahrt in die Technikerstrasse die MIV-Ampel für die Rechtsabbieger trotz Anmeldung grundsätzlich vor den schon vor der Ampel wartenden Öffis auf grün obwohl hier die Ampelanlage eine Bevorzugung der Öffis ermöglichen würde? Das Abbiegen der Öffis Richtung Westen wäre hier sogar bei bestehende Grünphase für den MIV möglich, da es hier eine eigenen Öffispur gibt!


Das war früher eine Zeitlang so, ist aber schon seit Monaten behoben. Das Sofortgrün für die Tram in beide Richtungen funktioniert dort jetzt sehr zuverlässig.



Entschuldigung Manni, aber lebst du in einem anderen Innsbruck als ich?

Außerdem zum Thema Schutzwege: Wenn ein Bus am Schutzweg halten muss auch die Tram halten, weil es einfach keinem vermittelbar ist, dass ein Fahrzeug stehenbleibt und das andere nicht. So sieht die Praxis leider aus.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114122 BeitragErstellt: 26.11.2020 23:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
sakul93 schrieb:

Entschuldigung Manni, aber lebst du in einem anderen Innsbruck als ich?


Ebenfalls Entschuldigung, aber was ist das genau für eine Frage?
Ich habe dort mehr als einmal stundenweise gestanden und habe Durchfahrtszeiten notiert. Ich habe mir auch mehr als einmal Logs der Signalanlage zuschicken lassen. Meines Wissens sind die früheren Probleme dort behoben und die Bevorrangung funktioniert zuverlässig (= zu ca. 90%) in beide Richtungen, wobei stadteinwärts auch hier der Fahrgastwechsel berücksichtigt wird. Ich bin seit der Fehlerbeseitigung im Frühjahr dort auch recht oft, sicher an die 15 mal, einfach durchgefahren und meist gab es stadtauswärts sogar Nullwartezeit ohne kurzen Störhalt.
Das ist mein Informationsstand. Natürlich niemals auszuschließen ist, dass es dort oder genauso an anderen Stellen manchmal zu Störungen kommt.

Zitat:

Außerdem zum Thema Schutzwege: Wenn ein Bus am Schutzweg halten muss auch die Tram halten, weil es einfach keinem vermittelbar ist, dass ein Fahrzeug stehenbleibt und das andere nicht. So sieht die Praxis leider aus.


Es hat keinen Sinn, das hier zu diskutieren, weil es keine bessere Lösung gibt. In Deutschland gibt es die "Fußgänger*innenfurt", die haben wir in unserer StVO nicht. Man kann nicht auf Mischverkehrsstrecken die Zufußgehenden ohne markierte Querungsmöglichkeit verhungern lassen. Wer das ändern will, wende sich bitte an die Verkehrsministerin.
Natürlich hat jede*r Tramfahrer*in die Möglichkeit und auch die Erlaubnis, mit Warnsignalen die Absicht zum Nutzen der eigenen Vorfahrt anzuzeigen. Ich weise auch darauf hin, dass in keiner anderen österreichischen Stadt reine Tramtrassen konsequent von Schutzwegen freigehalten bzw. nachträglich befreit wurden und die Verwaltung das auch ebenso konsequent gegenüber jenen verteidigt, die das nicht gern sehen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114123 BeitragErstellt: 26.11.2020 23:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
thmmax schrieb:

Das stimmt leider nicht. An (fast?) allen Haltestellen entlang der Reichenauer Straße wurde das überklebt.


OK, dann bin ich da nicht am aktuellsten Stand, aber dort gibt es keine Schutzwege, also ist von vornherein klar, dass bei Annäherung einer Tram zu warten ist. Mir sind bisher keine Nachteile dadurch bekannt (Fahrer*innen melden mir solche Probleme). Sollte sich das ändern, kann man die Beschilderung ja wieder überarbeiten. Gern auch, wenn hier jemand derartige Probleme dokumentiert.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
584

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114126 BeitragErstellt: 27.11.2020 13:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
bei der höttinger au/west gibt es keinen schutzweg, hier hat es sogar schon einen unfall gegeben weil ein kind hinter der tram rüber gerannt ist und die entgegenkommende durchgefahren ist.. ich bild mir ein, da stehen keine schilder...

dass die tram kein vorrang hat ist leider klar, dann würde evtl eine korrekte beschriftung wie "tram hält nicht" auf dem schild mehr sinn machen? oder Tram zuerst? wenn man sich daran stört, dass das wort vorrang verkehrspolitisch auszulegen ist? eventuell auch in haltestellen darauf hinweisen auf plakaten? das sieht man in einigen anderen städten, teilweise auch mit makaberen plakaten, dass die bahn halt schneller ist..

und die ampel pradlerstr/defreggerstr schaltet gezielt vor der bahn auf rot... die ist wohl auf 50km/h konditioniert... die einfahrt leipziger platz ist evtl lt soll nicht in der begegnung drinnen, aber das kommt trotzdem sehr häufig vor...

was stimmt, dass viele ampeln jetzt besser schalten als vor 10 jahren.. leider noch immer mit abbremsen... schön wäre mal doch die erfindung des vorsignals...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114127 BeitragErstellt: 27.11.2020 14:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
schön wäre mal doch die erfindung des vorsignals...


Was heißt Erfindung, diese sind eigentlich lt. StrabVo verpflichtend vorgeschrieben. Aber das ist auch nichts Neues in Innsbruck dass diese und die StVo so ausgelegt werden wie sie einem grade passen ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114128 BeitragErstellt: 27.11.2020 15:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Fibk schrieb:

Was heißt Erfindung, diese sind eigentlich lt. StrabVo verpflichtend vorgeschrieben. Aber das ist auch nichts Neues in Innsbruck dass diese und die StVo so ausgelegt werden wie sie einem grade passen ...


So eine Behauptung wird hier nicht ohne Nachweis aufgestellt. Bitte zitiere und erkläre die entsprechenden Passagen der StrabVO 1999. Du hast dafür bis 3.12. Zeit.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114129 BeitragErstellt: 27.11.2020 16:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
bei der höttinger au/west gibt es keinen schutzweg, hier hat es sogar schon einen unfall gegeben weil ein kind hinter der tram rüber gerannt ist und die entgegenkommende durchgefahren ist.. ich bild mir ein, da stehen keine schilder...


Das stimmt, dort sind keine. Vorweg: man wird nie alle Unfälle vermeiden können. Ich bin auch einfach der Ästhetik wegen froh, dass wir Schienentrassen nicht wie anderswo stadtbildverschendelnd einzäunen.

Zitat:

dass die tram kein vorrang hat ist leider klar, dann würde evtl eine korrekte beschriftung wie "tram hält nicht" auf dem schild mehr sinn machen? oder Tram zuerst? wenn man sich daran stört, dass das wort vorrang verkehrspolitisch auszulegen ist?


Verkehrspolitisch wäre ja kein Problem, da hat sie jsa Vorrang. Juristisch ist das Problem. lachen

Zitat:

eventuell auch in haltestellen darauf hinweisen auf plakaten? das sieht man in einigen anderen städten, teilweise auch mit makaberen plakaten, dass die bahn halt schneller ist..


Schick mir bitte per Mail einige konkrete Beispiele, dann lasse ich das gerne prüfen.

Zitat:

und die ampel pradlerstr/defreggerstr schaltet gezielt vor der bahn auf rot... die ist wohl auf 50km/h konditioniert...


Nein. Wenn das vorkommt, dann ist es ein Fehler. Auch der wird noch beseitigt werden. Momentan läuft die Beschleunigung und Feinschliff der Linie 1, der Ost-West-Korridor kommt danach an die Reihe. Dabei wird dann jedes Signal maximal optimiert.

Zitat:

die einfahrt leipziger platz ist evtl lt soll nicht in der begegnung drinnen, aber das kommt trotzdem sehr häufig vor...


Das mag sein, das Problem verschwindet aber mit der steigenden Pünktlichkeit,

Zitat:

was stimmt, dass viele ampeln jetzt besser schalten als vor 10 jahren.. leider noch immer mit abbremsen... schön wäre mal doch die erfindung des vorsignals...


Das mit dem Vorsignal lasse ich mir erstmal von im Detail erklären. Wenn die StrabVO das tatsächlich verpflichtend vorschreibt, werde ich es auch durchsetzen können.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 27.11.2020 16:20, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
502

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114130 BeitragErstellt: 27.11.2020 17:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Strabvo i.d.g.F.

§54
(5) Vorsignale sind zu verwenden, wenn wegen der örtlichen Verhältnisse das Hauptsignal erst innerhalb des Anhalteweges erkennbar ist.

§64
(3) Von Vorsignalen gemäß § 54 Abs. 5 kann abgesehen werden, wenn bei zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Verordnung bestehenden Eisenbahnen nach Maßgabe der Betriebsvorschriften Signalwiederholer oder Signalnachahmer an geeigneter Stelle angeordnet sind.

Aber es gibt auch noch die ankündigungssignale

§54
(6) Fahrsignale F 0, F 1, F 2 und F 3 sind durch Ankündigungssignale mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf anzukündigen; dies gilt nicht, wenn die Züge am Signalstandort ausnahmslos zu halten haben oder wenn ein Signalwechsel von F 1, F 2 oder F 3 (Fahrt freigegeben) auf F 0 (Halt) innerhalb des Anhalteweges durch den vorbeifahrenden Zug ausgeschlossen wird. Die Ankündigungssignale sind mit dem Zusatzsignal So 4 zu kennzeichnen und auf Höhe des Bremseinsatzpunktes anzuordnen.

§64
4) Von Ankündigungssignalen im Sinne des § 54 Abs. 6 kann bei zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Verordnung bestehenden Anlagen an Haltestellen und Kreuzungen abgesehen werden, wenn die Annäherungsgeschwindigkeit auf 15 km/h beschränkt wird.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114132 BeitragErstellt: 28.11.2020 01:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin hat die entsprechenden Stellen bereits zitiert ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
584

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114133 BeitragErstellt: 28.11.2020 08:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
tja... nachdem wir in innsbruck weder das signalbild H0 noch F0 verwenden, trifft §54(5) und (6) nicht zu...

wie verträgt sich §54(3) (verwechslungsgefahr) mit gedanken an die konzertbrücke, wo noch immer autos vor der roten strabampel stehenbleiben?
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114134 BeitragErstellt: 28.11.2020 10:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
tja... nachdem wir in innsbruck weder das signalbild H0 noch F0 verwenden, trifft §54(5) und (6) nicht zu...


Selbstverständlich gibt es in Innsbruck die Signale F0-F4, nämlich an nahezu jeder Kreuzung, die neuen Signalvorschriften beziehen sich 1:1 auf die StrabVo ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
584

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114135 BeitragErstellt: 28.11.2020 16:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
F0 bezeichnet einen weißen balken... der auch bei fehlfunktion unter besonderer vorsicht überfahren werden kann. der rote balken verbietet das bei uns explizit. bei uns herrscht eher StVO beleuchtung mit abgeänderten signalbildern vor (oranger balken oder punkt wie bei uns ist ja auch kein wirklich existentes signalbild... ich versteh da schon die intention dahinter, dass man diese signalbilder der StVO anpassen will, damit sie auch für die signalisierung von bussen taugt...aber in der zwischenzeit ist die straßenbahn halt nicht mehr der wurmfortsatz im verkehrsnetz sondern das rückgrad, das man dann auch so entsprechend behandeln sollte, da könnte auch mal die verkehrsabteilung nachziehen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Zuletzt bearbeitet von Admiral: 28.11.2020 16:27, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114136 BeitragErstellt: 28.11.2020 16:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch wenn ich teils vorherrschende unsachliche Untertöne nicht mag: danke Fibk, und danke Martin und Admiral. Wenn ich das Ganze richtig verstehe, läuft es darauf hinaus, dass in Innsbruck auf Grund von nirgendwo vorhandenen Ankündigungssignalen Durchfahrten mit mehr als 15 km/h (und damit Nullwartezeit ohne Abbremsen) nicht erlaubt sind?
Das wäre mir nämlich neu und hätte uns auch noch nie jemand von den Zuständigen mitgeteilt. Dass hinter dem sehr knapp bis 3 Sekunden verspäteten Sofortgrün und dem dadurch erzwungenen Abbremsen Absicht stecke, was man als nächstes vermuten könnte, wurde bisher immer bestritten.
Wenn ihr mir die obige Interpretation bestätigt, werde ich diesbezüglich eine Stellungnahme einfordern und wenn sich das als wahr herausstellt, wird es geändert werden müssen. Dann werden Ankündigungssignale installiert.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 28.11.2020 16:48, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114137 BeitragErstellt: 28.11.2020 17:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist der nächste Teil des Problems: Es gibt eine gültige (behördlich genehmigte) Signalvorschrift und die Verantwortlichen der Stadt installieren irgendwelche Phantasiesignale die weder der StVo noch der StrabVo entsprechen ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
502

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114138 BeitragErstellt: 28.11.2020 18:43
Antworten mit Zitat Absenden
 



Quelle i.Ü. Rechtsinformationssystem (einfach Strabvo+RIS googlen)

BTW:

gibt es die Zeichen noch irgendwo bei uns, dass waren immer meine Lieblinge
In Wien sieht man sie oft.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 28.11.2020 18:53, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
584

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114139 BeitragErstellt: 28.11.2020 21:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
10a gibt es in IBK nicht, und ich wüsste auch nicht, dass es dieses bei uns mal gegeben hätte.

@manni: ich glaube nicht dass die 3sec stehzeit damit zu tun hat. wie ich mal mit den zuständigen bei den ampeln gesprochen habe, hat es geheissen, vorsignale sind einfach zu teuer, dass will sich die stadt nicht leisten, außerdem wäre das sowieso zu kompliziert. wenn man sich jetzt graz oder wien anschaut, da hat so ziemlich jede ampel, egal ob ÖV trasse oder mischverkehr, immer die signalbilder F0-F4 in verwendung, mit entsprechendem vorsignale, dass die bahn schon rechtzeitig weiß, dass sie durchfahren kann und die Vmax halten kann. bei uns sieht man oft dass sich die bahn an die ampel herantastet, und dann wohl rot bekommt im letzten moment, weil man nicht weiß, ob man in bremsweglänge drüber kommt oder nicht... meiner meinung nach täte das dem fahrgastkomfort auch nicht schlecht, und von stromverbrauch für bremsen und beschleunigen brauchen wir auch nicht sprechen...

auf das rote signal bei uns angesprochen, hat mit damals die zuständigkeit für verkehrsampeln bei der stadt erklärt, es fahren auch busse auf den strecken, und da benötigt es dann das rote licht, weil hier die StVO gilt. wie ich dann gemeint habe, dass das signal für die straßenbahn so nicht definiert ist, wurde gesagt, dies könne man ja per dienstauftrag so regeln, auf den umkehrschluss angesprochen, warum man für den bus dann nicht umgekehrt das regeln könne, dass dieser sich an F0 halte, wurde nur gesagt, hier gilt die StVO, die das nicht vorsieht... die alternative wäre die doppelte anzahl an ampeln, und das würde kosten und nur unnötig verteuern...

ich hatte auch das beispiel gebracht mit der ampel beim casino/salurnerstr, die genau vor der bahn auf rot, schaltet, dann die bahn auf 0 bremst, und dann gleich darauf grün schaltet, dass man hier 2x die räumphasen dann abwarten muss, anstatt dass man noch ein paar sekunden grün halten täte, die bahn drüber kommt, und der gesamte verkehr schneller ging... war auch nur die lapidare antwort, die verkehrsabteilung hat schon immer gesagt, dass das system straßenbahn in innsbruck nicht funktioniert..

das ist jetzt maximal 2 jahre her... und ich muss sagen, die diskussion wahr sehr wohl niveauvoll, fachlich interessant, und die argumentation war gut, ich denke sehr wohl, dass die leute dort eine ahnung von dem haben was sie tun, aber die fantasie fehlt, was man für den ÖV machen könnte... ich denke hier liegt keine sabotage vor, sondern einfach nicht das mögliche ausnutzen und zuständigkeitsbingo..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
192

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114140 BeitragErstellt: 29.11.2020 01:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ließe sich ja vll mit der bereits erwähnten Fantasie auch softwaremäßig umsetzen, IBIS zeigt ob/wie lange Ampel grün hält und schlägt Geschwindigkeit vor?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114142 BeitragErstellt: 29.11.2020 03:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
thmmax schrieb:
Ließe sich ja vll mit der bereits erwähnten Fantasie auch softwaremäßig umsetzen, IBIS zeigt ob/wie lange Ampel grün hält und schlägt Geschwindigkeit vor?


Gut möglich, Ziel wäre ohnehin, gar keine eigenen Signalgeber mehr zu benötigen. Das Anmeldungs-"A" lässt sich so bereits ersetzen. Aber im Prinzip ist mir dann egal. wie das umgesetzt wird, Hauptsache ist, dass kein erzwungenes Langsamfahren mehr nötig ist, falls das wirklich so zutrifft.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 29.11.2020 03:07, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
584

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114143 BeitragErstellt: 29.11.2020 08:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
es hat schon sinn, dass die strabvo hier von ortsfesten signalen ausgeht...insbesondere wenn von seiten der stadt damals erklärt wurde, das ibis geht auf ca maximal 100m genau.... vor allen dingen geht es ja darum, auch bei evtl kürzeren ampelabständen das vorsignal genau dem hauptsignal zuordnen zu können...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 65

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
276

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114147 BeitragErstellt: 29.11.2020 19:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wen es interessiert, das Verkehrszeichen 10a gab es vor langer Zeit an der Kreuzung Brennerstraße / Klostergasse für die Einfahrt in den damaligen Bhf Bergisel. Wann es wegkam, weiß ich nicht mehr, liegt aber wohl Jahrzehnte zurück.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 8 von 9
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com