Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 

Thema: Modernisierungsschub für die Stubaitalbahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17918 BeitragErstellt: 21.06.2006 01:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diskussions-Thread zu diesem Artikel.




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
502

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17929 BeitragErstellt: 21.06.2006 22:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gerade in Telfes scheint mir der Ausbau zum Stadtbahnstandard besonders wichtig. Der Bahnhof ist gut in den Ort integriert und wird durch eine solche Maßnahme nur gewinnen.
Das Stumpfgleis sollte man jedoch beibehalten (auch falls man sich irgendwann die wiederaufnahme des Güterverkehrs überlegt



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17936 BeitragErstellt: 22.06.2006 00:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es sollen eh alle Bahnsteige ausgebaut werden... die ganz unten gelisteten jedoch nur "nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten".
Schade irgendwie dass man solche eigentlich selbstverständlichen Dinge offenbar einzeln mit der Politik ausverhandeln muss, dafür sollte es IMO ein fixes und ausreichendes jährliches Budget geben.

Ad Güterverkehr: da bräuchte es aber schnelle Güterzüge...

Das Stockgleis in Telfes gefällt mir sowieso sehr gut, hat es doch am Ende die einzigen zwei Meter richtiger Rillenschienen auf der Überlandstrecke, abgesehen vom Übergang vor dem Sonnenburger Hof.




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17946 BeitragErstellt: 22.06.2006 20:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zum heutigen Artikelupdate: nachdem ich bei meinen zwei Besuchen bei der Rittner Bahn dort an jedem Bahnübergang Sicherungsanlagen gesehen habe, hätte es mich schon schwer gewundert, wenn sich bei der Stubsi nun nicht endlich in diese Richtung was tun würde....



(Editiert von manni am 22.06.2006 20:50)




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ManuelausDE
FahrdienstleiterIn



Alter: 35

Dabei seit:
11.09.2004




Goldene Weichen des Users:
5

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17992 BeitragErstellt: 26.06.2006 14:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dass es insbesondere beim vollkommen unübersichtlichen Übergang in Mutters am Bahnhof noch nicht richtig "gekracht" hat, wundert mich totalst. Es wird dort seitens der Autofahrer mit einer ziemlichen Geschwindigkeit gefahren. Touris, die etwas suchen, achten auch nicht auf Warnhinweise, dass ein BÜ kommt - und dass einer kommt, ist, gerade wenn man "von oben" kommt, nur zu erahnen.

Gleiches gilt in Birchfeld an der Haltestelle, auch dort ist es ziemlich unübersichtlich. Am Schwimmbad könnte man aber von einer solchen Anlage meines Erachtens absehen.

Grüße,
Manuel

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
216

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #17997 BeitragErstellt: 26.06.2006 19:13
Antworten mit Zitat Absenden
 

der sLAnZk hat sich vor einigen monaten mit einem fahrer über dessen erfahrungen unterhalten - derselbe hat gesagt, es rauchten hier doch hin und wieder die reifen, und gemeinhin seien es einheimische, die fast unter den zug kommen. einmal, so der betreffende, sei es gar ein traktor gewesen, der - abwärts fahrend - so scharf bremsen hat müssen, daß die großen, hinteren räder vom boden abgehoben haben. die kreuzung beim mutterer bahnhof ist sicherlich vordringlich. was mich allerdings erstaunt, ist, daß der übergang in burgstall gar nicht auf der liste steht - sicherlich steht hinter diesem verzicht ein überblick über fast- unfälle, und sicherlich wird in birchfeld deutlich schneller gefahren, aber von der gefährdung her sollte meines erachtens auch die kreuzung burgstall ein thema sein. hölltal ist weitaus übersichtlicher.





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
502

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #18005 BeitragErstellt: 26.06.2006 21:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der wildeste Übergang ist meiner Meinung nach die spitzwinkelige Kreuzung in Kreith, kurz vor die Straße zur Kapelle ansteigt (also ca. 400m nördlich des BHF Kreith).
Vor allem in herbstlichem Nebel sehr reizvoll.



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #18025 BeitragErstellt: 28.06.2006 00:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kann mir nur schwer vorstellen, dass Ortsunkundige, die etwas suchen, nicht auf die Bahnübergänge achten, denn gerade wenn ich eine Gegend nicht kenne, fahre ich doch normalerweise vorsichtig?

Ich finde es zwar gut, dass wir mit drei gesicherten Übergängen bis übernächstes Jahr rechnen können, aber gleichzeitig auch traurig, dass solche Maßnahmen offenbar langwieriger Finanzierungsverhandlungen bedürfen. Dabei geht es ja nicht nur um die Beschleunigung der Bahn, sondern auch um die Sicherheit der Fahrgäste, die bei einem eventuellen Unfall in Mitleidenschaft gezogen werden könnten.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
502

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #18032 BeitragErstellt: 28.06.2006 08:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei dem angesprochenen Bahnübergang konnte ich selbst die Erfahrung machen. Hätte ich nicht zufällig den Fahrplan im Kopf gehabt (und das heißt was beim 50min Intervall), hätte stehenbleiben und schauen nichts geholfen. Ich habe als gewartet, bis sich der weiße TW langsam vom weißen Nebel gelöst hat, nachdem ich wußte, dass so um dei Zeit einer kommen sollte. Also Ortskenntins und Fahrplankenntis notwendig.
Grundsätzlich würde ich aber auch in solche einer Situation sagen - selber Schuld - man hätte ja mit der STb fahren können....



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #18035 BeitragErstellt: 28.06.2006 10:36
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

Grundsätzlich würde ich aber auch in solche einer Situation sagen - selber Schuld - man hätte ja mit der STb fahren können....



Absolut, deswegen hab ich oben ja auch nur von der Sicherheit der Fahrgäste geschrieben - schauen müssen die AutofahrerInnen; egal wie das Wetter ist oder welche Umstände sonst herrschen, wenn am Bahnübergang was passiert, ist immer die oder der Schuld, die oder der am Steuer des Straßenfahrzeugs sitzt...






 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #18376 BeitragErstellt: 23.07.2006 12:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zu den Ergebnissen der Diskussionsrunde / Fragestunde in Mutters gibt's eine Umfrage und einen Artikel im Bezirksblatt Stubaital (wäre sicherlich auch fürs Stadtblatt interessant gewesen):




Im Prinzip stimmen die Informationen dort. Allerdings teile ich nicht ganz den Pessimismus, den der Artikel vermittelt. Nach den Informationen, die ich von offizieller Seite bekommen habe, gibt es nach wie vor die Absicht, den 30-Minuten-Takt einzurichten, allerdings gibt es noch kein Budget dafür.

Was mich in diesem Zusammenhang doch verwundert, ist, dass es damals, als die Strecke über die Südbahnstraße "zurückgestellt" wurde, hieß, dass das dafür bereits vorhandene Budget für Beschleunigungsmaßnahmen auf der Bestandsstrecke eingesetzt würde.
Was ist nun mit diesem Geld? Warum sind trotz Vorhandensein dieses Geldes das 30-Minuten-Intervall und die Beschleunigung noch nicht ausfinanziert?







 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #18387 BeitragErstellt: 23.07.2006 20:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Heli, du warst ja dort gewesen. Vielleicht hast du ja Zeit für einen kurzen Bericht?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Die Stubaitalbahn itsme User-Reportagen 34 31.01.2011 19:29 Letzter Beitrag
itsme
Keine neuen Beiträge Stubaitalbahn und IVB Wolfgang Tram / Stadtbahn 7 18.09.2004 21:50 Letzter Beitrag
Wolfgang
Keine neuen Beiträge Stubaitalbahn am 11.10.08 Linie O User-Reportagen 3 11.10.2008 21:07 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Die Brücken der Stubaitalbahn Tomy Talent User-Reportagen 3 28.06.2010 21:02 Letzter Beitrag
Schienenschraube
Keine neuen Beiträge [WIP] Dokumentation Stubaitalbahn M1824 User-Reportagen 2 18.05.2020 14:52 Letzter Beitrag
itsme


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com