Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Gleisbauarbeiten im Sommer 2007  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22148 BeitragErstellt: 24.03.2007 21:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diskussions-Thread zu diesem Artikel.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22149 BeitragErstellt: 24.03.2007 21:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Besonders gefällt mir die Idee, die STB im alten Bahnhofsgleis enden zu lassen. Das ist ja perfekt dafür geeignet.
Weniger Freude damit werden ein paar automobile IVB-MitarbeiterInnen haben, durch deren Parkplätze das Zufahrtsgleis verläuft und die daher frei bleiben müssen während dieser Tage, sowie die Museumsbahnen, die ja einiges rausräumen werden müssen aus der Museumsremise, damit die Hagener drin Platz haben - wie ist der Plan, Werner?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22173 BeitragErstellt: 29.03.2007 00:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Klettergleise kommen übrigens weder in der Osterferienwoche noch im Sommer zum Einsatz. Es wird immer Schienenersatzverkehr geben (hatte ich eh in dem Artikel geschrieben).






 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22176 BeitragErstellt: 29.03.2007 10:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wird sicher interessant, dass die Stubaitalbahn wieder an ihren alten Ausgangspunkt zurückkehrt. Wird allerdings den Museumsbetrieb heuer wohl deutlich beeinträchtigen, schade? Hoffe aber dass wenigstens alle Fahrzeuge bei der IVB Platz finden werden...

Beste Grüsse

Günter


 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22177 BeitragErstellt: 29.03.2007 10:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, der Weichentausch soll ja in wenigen Tagen erledigt sein. Wenn das unter der Woche passiert, sagen wir man fängt am Montag an und ist am Donnerstag fertig, dann kann am Sonntag vorher die Museumsremise freigeräumt werden und am Freitag danach wird sie wieder eingeräumt und am Samstag ist das Museum dann normal geöffnet. Fände ich nun nicht unrealistisch.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
werner
FahrdienstleiterIn





Dabei seit:
09.02.2004


Stadt / Stadtteil:
landeck

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22179 BeitragErstellt: 29.03.2007 17:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hallo!
Lt. den uns zur Verfügung stehenden Informationen wird der Museumsbetrieb nicht berührt: An einem Wochenende werden ca. 8o Laufmeter Museumsfahrzeuge (bevorzugt die leicht beweglichen) in die IVB-Remise überstellt, dafür ziehen 3 Hagener in die Museumsremise ein. 2 Fahrzeuge übernachten ohnerhin in Fulpmes, somit stehen 5 Fahrzeuge zur Verfügung (sollte ausreichen, da der Schülerverkehr wegfällt, maximaler Auslauf 4 TW).
Wenn alles klappt, sollte am folgenden Wochenende die neue DKW wieder befahrbar sein, sodass die Fahrzeuge wieder ausgetauscht werden können.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #22186 BeitragErstellt: 31.03.2007 21:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke Werner für die Info. Entspricht ungefähr meiner Vermutung.






 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23740 BeitragErstellt: 05.07.2007 00:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es wird schon alles vorbereitet: am Burggraben steht inzwischen auf Höhe Nordsee eine, wie Raphi das nennt, "rollende Ampel", es werden sich ja alle Museumstraßenlinien durch das einspurige Nadelöhr zwängen müssen, sobald die Gleisbauarbeiten begonnen haben, und nachdem das sehr viele sind, wird das ungeregelt wohl nicht gehen.
Ach ja, und das "elektrische"-Forum meldet, dass am Claudiaplatz ein Kanalschacht unter einer Tram zusammengebrochen ist, und der SEV daher nach Meinung Admirals schon gestern (Mittwoch) begonnen hat - dort wird jetzt also bereits gebaut - war wohl höchste Zeit, die Schächte zu sanieren, so wie's aussieht, wenn sie sogar schon durch die alten Straßenbahnen zusammenbrechen. Ich hatte zwar vom Einziehen aller Bahnen gehört und das auch gepostet, dass das wegen eines Problems am Claudiaplatz war hab ich aber erst heute gegen 18 Uhr erfahren.
Hat jemand schon an den anderen Stellen Vorbereitungen gesehen?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 05.07.2007 00:16, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23753 BeitragErstellt: 05.07.2007 23:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der ORF hat wieder mal ein Glanzstück von Artikel dazu hingelegt: http://tirol.orf.at/stories/205232/
Das kleine Gleisbaustellchen am Burggraben in der autofreien Zone wird darin so dargestellt, als würde es den ganzen Südring lahmlegen (was ich im übrigen eh für eine gute Idee hielte).
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 32

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23756 BeitragErstellt: 06.07.2007 08:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube Politiker können generell nicht mit Baustellen leben und sehen das als Chaos erster Sahne *mmmhhh*. Für 6 Wochen ist das eine eh recht kurze Zeit. Ich meckere erst herum wenn an einen Verkehrsknoten jahrelang herumgebaut wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23763 BeitragErstellt: 08.07.2007 23:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kann mir jemand erklären, welchen Sinn es haben soll, dass die Kreuzung MTS / MUS / HOS / BG jetzt voll signalisiert ist?
Es wurden dort in den Fußgängerzonen Haltelinien auf den Boden gepinselt und für die FußgängerInnen, die sich nordseitig vom Marktgraben zum Burggraben begeben, wurde eine Fußgängerampel aufgestellt!
Ich meine, hallo!, links und rechts ist Fußgängerzone, was soll es für einen Sinn machen, die Fußgängerzone mittels Fußgängerampel zu queren? Soll das die Gefahr eines Überfahrenwerdens von FußgängerInnen durch FußgängerInnen entschärfen?
Hat irgendwer eine Ahnung was damit bezweckt wird?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
560

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23769 BeitragErstellt: 09.07.2007 22:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mir scheint, dass das notwendig ist, da ein einspuriger Abschnitt entsteht und man von der MUS kommend Fußgänger (und mIV in der Lieferzeit) nicht mehr gut sieht, wenn sie hinter der Baustellenabsprerrung hervorkommen. Der einspurige Abschnitt muß ohnehin geregelt werden. Er ist für sich auch etwas unübersichtlich. Allerdings müsste die Ampel frequenzabhängig gesteuert werden. Das ist aber offensichtlich nicht der Fall. Eine normale Baustellenampel mit starren Zeiten. weinen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23771 BeitragErstellt: 10.07.2007 00:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zu den Bauarbeiten: heute gabs ne Fotorunde, deren Ergebnisse siehe Baustellenfotos. Außer an den drei dokumentierten Orten Burggraben, Bundesbahndirektion und Mühlauer Brücke gabs auch schon Vorbereitungen in Form einer verschobenen Haltestelle Ri Bergisel am Claudiaplatz.

Dortselbst habe ich auch ein Foto von der Stelle gemacht, die vergangenen Donnerstag für Schienenersatzverkehr sorgte, weil ein Kanalschacht unter der Last einer Straßenbahn nachgegeben hat:


Und zur signalgeregelten Fußgängerzone: schon klar, Martin, dass von 6 bis 10:30 dort die Linksabbieger aus der Altstadt eine Ampel brauchen - was wahrscheinlich auch die Notwendigkeit einer Fußgängerampel nach sich zieht.
Aber ich frage mich, ob das nicht auch anders gegangen wäre, nämlich indem man das Linksabbiegen aus der Altstadt einfach untersagt hätte. Oder die Einbahn in der Herzog-Otto-Straße umgedreht hätte.
Ich denke, die Bilder unten sprechen für sich, die Situation ist meiner Meinung nach schon recht bizarr. Müssen denn in Innsbruck wirklich immer überall Autos durchfahren dürfen? Kann man in solchen Situationen diesen Bereich nicht einfach vollkommen dicht machen, anstatt hier so ein Gemurkse zu schaffen?
Die Anforderungstaste für FußgängerInnen am vierten Bild war übrigens nicht in Betrieb, die Phasen waren fix. Macht dort ja auch überhaupt keinen Sinn, weil sie ständig gedrückt werden würde.



 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23775 BeitragErstellt: 10.07.2007 00:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und hier noch ein lustiger kleiner Artikel. Nach ORF ON, der schon wegen der Gleisbauarbeiten in der autofreien (!) Zone Burggraben ein Verkehrschaos (!) voraussagte, schlägt nun auch die TT in diese Kerbe.
Laut dem Artikel reicht der Gleisbogen Burggraben noch dazu bis in die Ing.-Etzel-Straße. lachen

Ich muss schon sagen, dass Verkehrsstadtrat Peer hier meiner Meinung nach furchtbar unglückliche Formulierungen gewählt hat. Das scheinen die Medien halt übernommen zu haben. Er stellt die Baustellen so dar, als wären sie eine Katastrophe für den Individualverkehr. Bitte denken's doch das nächste Mal ein bisserl länger darüber nach, Herr Peer, oder kontrollieren Sie die Texte der Medienmitteilungen, die Ihr Büro verlassen - man sollte durch solche Aussendungen einfach nicht Stimmung gegen die Straßenbahn bzw. gegen die Öffis machen.
Wenn man sich schon gegenüber den BlechkistentreiberInnen für Baustellen in autofreien Zonen entschuldigen muss, wie muss man sie dann erst besänftigen, wenn kilometerlange Baustellen für die neuen Straßenbahnlinien anstehen? Mehr Selbstvertrauen bitte!

 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 93

Dabei seit:
02.12.2005




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23778 BeitragErstellt: 10.07.2007 09:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
1: Seit wann ist dieser Gleisbogen defekt? Ist wohl eine falsche Formulierung, müsste eher abgenutzt oder so ähnlich heißen.
2: Wegen der Ampel Altstadtauswärts gibt es zur Zeit einen Stau bis zum Goldenen Dachl zurück...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
560

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23792 BeitragErstellt: 10.07.2007 21:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wer mit dem PKW da durchfährt ist ohnehin selbst schuld. Mit Ausnahme des Anlieferverkehrs darf man dort gar nicht einfahren.
Zum generellen Einfahrverbot - da geb ich Dir recht, man könnte auch von Norden zufahren und muß nicht zur MTS hinaus bzw. von dort rein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23828 BeitragErstellt: 11.07.2007 21:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Habe mir das heute wieder angesehen - die Fußgängerampeln werden von genau gar niemandem beachtet. Die hätte man sich echt sparen können.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
560

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23831 BeitragErstellt: 11.07.2007 22:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich gestehe - auch ich bin bei Rot drüber - die Phasen sind einfach zu lang.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 29

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
150

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23839 BeitragErstellt: 12.07.2007 10:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also ich habe gewartet. Aber ca. 50% sind bei Rot gegangen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
879

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23868 BeitragErstellt: 13.07.2007 11:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich warte dort nur, wenn die Öffis grad grün haben und schnell in den einspurigen Abschnitt einfahren müssen. Ansonsten bleib' ich bei dieser Fußgängerampel sicher nicht stehen.
Ostseitig ist übrigens kein Übergang "eingeplant". Ich möcht' wissen was die sich dabei gedacht haben: etwa, dass die Menschenmassen aus der FuZo Altstadt sich alle zur westseitigen Fußgängerampel "kanalisieren", dort brav warten und dann möglichst im Gänsemarsch in die FuZo MTS rübermarschieren? Das ginge schon allein nicht, weil dort viel zu viele Menschen unterwegs sind.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 5
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten Sommer 2009 manni Tram / Stadtbahn 69 31.08.2009 21:16 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten Konzertbrücke manni Tram / Stadtbahn 0 12.07.2004 11:54 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten starten zu Ferienbeginn manni Tram / Stadtbahn 1 03.07.2005 18:12 Letzter Beitrag
dario88
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten in der Amraser Straße Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 11.08.2011 17:33 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten in der Maria-Theresi... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 14 27.07.2009 16:14 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com