Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Fahrplanwechsel 2013/2014  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 41

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Goldene Weichen des Users:
27

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94196 BeitragErstellt: 03.12.2013 17:12
Fahrplanwechsel 2013/2014
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hab mir die Änderungen auf der Linie 400 (Arlbergbahn) mal angesehen:

- in Ötztal steigt die Zahl der Züge von 77 (davon 18 Fernverkehr und 59 Nahverkehr) um 11 Kurse auf 88 (davon 23 Fernverkehr und 65 Nahverkehr), das ist schon mal gut.

- In Landeck bleibt die Zahl der Kurse nahezu unverändert bei ca. 70 Zügen, davon 30 im Fernverkehr und 40 im Nahverkehr. Kritisch sehe ich allerdings hier die zahlreichen Lücken im Nahverkehr (4 in Richutng Landeck und 7-8 in Richtung Innsbruck), mitunter fährt hier bis zu 90 Minuten lang kein Zug. Eine genaue Auswertung mach ich vielleicht noch.
 

Change your coffee, change your life!
http://hannesre.organogold.com

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 31

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94197 BeitragErstellt: 03.12.2013 17:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Am IVB-Plan keine großen Veränderungen: Im Grunde war das einizige das mir auffiel die Linie TS.
Wir fahren zukünftig am Rapoldipark vorbei zum Zeughaus; von dort aus zum Claudiaplatz und dann erst Congress. Weiters wird der TS zukünftig über Marktplatz/Terminal geführt. Was ich den Leuten dazu erklären kann? Keine Ahnung ehrlichgesagt; da wär zB das ODorf meiner Meinung nach viel interessanter.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 25

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
131

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94200 BeitragErstellt: 03.12.2013 18:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mit der neuen Streckenführung wird aus der Linie TS ein Rundkurs.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94201 BeitragErstellt: 03.12.2013 18:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Verschlechterung im Oberland, daß im öff. Personennahverkehr von den Verantwortlichen die BenützerInnen angeschmäht werden, setzt sich leider auch in dieser Regierungskonstellation fort:
Jeder 4. Taktzug von Inzing aus nach Ibk hat eine Fahrzeitverlängerung von 8 (acht! ) Minuten.
Stattdessen wird die Fahrzeitverkürzung eines einzigen REX ins Oberland plakativ herausgestrichen.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 03.12.2013 21:38, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94204 BeitragErstellt: 03.12.2013 21:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die RailJets werden von Innsbruck bis Feldkirch zu Regiojets verstümmelt - mit zusätzlichen Halten in Imst und Ötztal, inkl. beiden Halten in St. Anton und Langen (bisher abwechselnd). Fahrzeit nach Zürich: +10 Minuten (Abf. 44 statt 54 in Ibk).
Es gibt im Gegenzug praktisch kaum mehr einen Direktzug von Ibk nach Bregenz - nur die RJs mit Umstieg in Feldkirch.
Positiv: die Taktlücke um 15.44 nach ZH wird geschlossen (EC 163/164; Graz-ZH). Zusätzlich gibt es neu den RJ161 von ZH (6.40) mit Ankunft in Ibk um 10.22 Uhr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94205 BeitragErstellt: 03.12.2013 21:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich hab zu oft in Ötztal Bahnhof 20 bis 30 Minuten auf die S-Bahn gewartet, währenddessen dem RJ hinterhergeschaut und bin dann mit der S-Bahn mit Halt an allen Stationen in 49 Minuten nach Innsbruck gezuckelt als dass ich mich jetzt über seinen Halt aufregen würde...

Angesichts der Tatsache dass westlich von Ötztal eh nur 80 gefahren wird geht das finde ich in Ordnung.

Was allerdings stimmt ist: Mit etwas mehr Intelligenz (und notgedrungen längeren Wendezeiten am Ende des Ötztals, also Mehrkosten) könnte man den Busverkehr ins Ötztal so legen dass er schlanke Anschlüsse an den REX bietet, dank dessen Zugkreuzung um die Minute :30 herum lägen dafür eigentlich ideale Voraussetzungen vor.

Der Busverkehr ins Ötztal folgt in größeren Teilen keinem Taktfahrplan, es kommen alle möglichen Abfahrtsminuten vor, aber nur wenige die zum REX passen.

Beispiel vormittags im neuen Fahrplan: RJ fährt um 09:44 in IBK weg, ist 10:06 Uhr in Ötztal, Anschluss Bus fährt um 10:20. Der REX fährt um 09:57 Uhr, ist dank einiger Extrahalte nach Telfs (eine neue Ausnahme vom Taktfahrplan) um 10:36 statt 10:30 gemäß Taktfahrplan in Ötztal, verpasst den Anschlussbus um 16 Minuten, und hat einen grandiosen 59-Minuten-Anschluss auf den nächsten Anschlussbus.

Ideal wäre: Keine Ausnahmen vom REX-Taktfahrplan, Zugkreuzung der REX um :30 in Ötztal, Bus aus dem Ötztal kommt um :25 an, und fährt um :35 ins Ötztal zurück. Zusätzlich könnte man an eine S-Bahn denken, die um :25 in Ötztal ankommt, und um :35 zurück nach IBK fährt, dann gäbe es auch Anschlüsse von den kleinen Orten Richtung Ötztal sowie Richtung Oberinntal.

Das wäre ein Taktfahrplan für den es keine RJ-Halte bräuchte, aber bevor da ein sauberer Taktfahrplan eingeführt wird fusionieren noch freiwillig IVB und VVT slash
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #94206 BeitragErstellt: 03.12.2013 21:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin nicht gegen eine bessere Anbindung der Bhfs Ötztal, sondern gegen eine Herabstufung des RJs. Hatten wir schon öfters, es wird hier einfach erneut offensichtlich.

Ankunft von Westen kommend in Ibk ist statt 06 um 16. Somit verpasse ich den Bus um 10 nach und kann 55 Min warten. Netto Fahrtzeitverlängerung Zh-Ibk: 70 Min! Unverständlich, warum hier nicht der Busfahrplan an den Zugfahrplan angepasst wird! slash
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94207 BeitragErstellt: 03.12.2013 21:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Zugkategorien REX und IC sind bei uns etwas verwaschen.
Seinerzeit gab es den "Transalpin", "M. Theresia", und noch einen weiteren Paradezug nach Zürich oder Basel mit wenigen Halten im Oberland.
Langen und St. Anton wurden dabei immer bedient, das wechselseitige Durchfahren hat(-te) seine Ursachen bei den anfangs verspätungsanfälligen RJ und dem Betriebskonzept mit der Zugteilung in Salzburg, die mit dem Siemens Material nicht ohne Störungen pünktlich zu machen war. Die Schweizer wollten dann lieber gar keine RJ mehr übernehmen, ein Teil der Maßnahmen war die Streichung eines Stops am Arlberg.
Bin selbst öfters dort nach Innsbruck zugestiegen. Die Halte dort sind schon ok. Fährt ja keine Talente beiderseitig die Rampen hoch nur IC und RJ

Folgendes Umstiegsszenario spricht wiederum für den Halt in Ötztal. Mit schlanken S- Bahn- Anschluß müßte ich nicht nach Innsbruck, und dann wieder hoch in die Schlafdörfer zuckeln. Damit wird Fahrzeit und der Nutzen von teuren Streckenausbauten vernichtet.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 03.12.2013 21:59, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie Graz
FahrerIn



Alter: 31

Dabei seit:
07.09.2006


Stadt / Stadtteil:
Graz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
12

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94209 BeitragErstellt: 04.12.2013 02:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Folgendes Umstiegsszenario spricht wiederum für den Halt in Ötztal. Mit schlanken S- Bahn- Anschluß müßte ich nicht nach Innsbruck, und dann wieder hoch in die Schlafdörfer zuckeln. Damit wird Fahrzeit und der Nutzen von teuren Streckenausbauten vernichtet.


Auch nur deshlab, weil man die meisten IC von Wien West breites in Innsbruck enden, dadruch müssen die RJ leider die Halte Ötztal, Imst bedienen und führt dazu das man längeren Fahrzeiten!

Statt das der RJ zurm Regionaljet verkommt, sollte man mal beim VVT anfragen ob es nicht gescheiter wäre, wenn es schon einen Stundentakt aus Wien gibt mit IC/RJ einen REX zwischen Innsbruck - Landeck zu führen!

In Vorarlberg hält der RJ sogar in Dörfern, dass sollte man unbedingt wieder abstellen.
 

Zuletzt bearbeitet von Linie Graz: 04.12.2013 02:44, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 41

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Goldene Weichen des Users:
27

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94213 BeitragErstellt: 04.12.2013 11:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
So, jetzt nochmals genauer ausgewertet:

Landeck bisher: 33 Nahverkehrszüge, 32 Fernverkehrszüge
Landeck neu: 37 Nahverkehrszüge, 28 Fernverkehrszüge

Ötztal bisher: 59 Nahverkehrszüge, 18 Fernverkehrszüge
Ötztal neu: 65 Nahverkehrszüge, 23 Fernverkehrszüge

Telfs bisher: 95 Nahverkehrszüge, 12 Fernverkehrszüge
Telfs neu: 101 Nahverkehrszüge, 5 Fernverkehrszüge

Die Änderung in Summe also für Landeck recht neutral, für Ötztal eine deutliche Verbesserung des Angebots und für Telfs eher eine Verschlechterung wegen der kaum noch vorhandenen Fernverkehrsanbindung.
 

Change your coffee, change your life!
http://hannesre.organogold.com

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94214 BeitragErstellt: 04.12.2013 11:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei Telfs fallen die zahlreichen IC-Verbindungen weg.

Mich nervts einfach, dass es 0 Abstimmung Zug-Bus zu geben scheint. Ich bin bereit, 30 Min zu warten - schließlich gibt es noch andere Züge, die berücksichtigt werden könnten - aber 55 Min? Das ist schon happig (beziehe mich auf die Linie 4134).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
raumplaner
LehrfahrerIn



Alter: 120

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94217 BeitragErstellt: 04.12.2013 14:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Fährt ja keine Talente beiderseitig die Rampen hoch nur IC und RJ

Die (Wieder)Einführung eines REX über den Arlberg ist an und für sich in Planung, gestaltet sich aber aufgrund der geringen Streckenkapazität sehr, sehr schwierig. Leider wurden alle Ausbaupläne für die erforderlichen 2gleisigen Abschnitte auf beiden Seiten wieder eingestampft, sogar Grundeinlösen rückabgewickelt (!). Aber vielleicht bricht der GV noch stärker ein, dann werden Trassen wieder frei...

Zitat:
Am IVB-Plan keine großen Veränderungen: Im Grunde war das einizige das mir auffiel die Linie TS.

J künftig im 10' Takt. Ahja, der erste Kurs von Igls hinunter fällt weg - Gratuliere der Weltstadt Innsbruck hierzu. Der Bus war bis dato immer gut gefüllt, aber wie hier schon zu lesen war dürften das alles Schichtarbeiter gewesen sein. Der Rest braucht ja nicht so früh zur Arbeit zu fahren zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 25

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
131

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94218 BeitragErstellt: 04.12.2013 16:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Stimmt, der erste Kurs der Linie J fährt nun 13 Min. später, dieser bedient dafür nun auch den Olympiaexpress.
Um 6:11 fährt aber die Linie 4141 von Igls Altes Rathaus Ri. Hauptbahnhof.

Der neue Fahrplan der Linie TS ist weder im Internet zu finden, noch im Kursbuch abgedruckt.
 

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 04.12.2013 16:25, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bazora61
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
21.01.2013


Stadt / Stadtteil:
Dreiheiligen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
68

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94219 BeitragErstellt: 04.12.2013 16:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
@ Linie Graz

In Vorarlberg bleibt der RJ ,abgesehen von Langen a. A., nicht in Dörfern stehen. Andererseits ist Langen so klein, dass es nicht einmal ein Dorf ist big grin

Es gibt einen einzigen RJ-Halt in Vorarlberg der nicht in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz oder Langen a. A. ist. Das ist Bregenz-Riedenburg von einem RJ der in Bregenz losfährt.

Ich sehe es aber als gerechtfertigt, wenn ein Fernverkehrszug am Beginn und am Ende seiner Fahrt dichtere Haltabstände hat.

Das mit dem REX-Verkehr am Arlberg ist mehr als bedauerlich, dass das nicht Funktioniert. Leider wurde auch beim Neubau der Ötztaler-Ach-Brücke das zweite Gleis vergessen.[/b][/list]
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94232 BeitragErstellt: 04.12.2013 20:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie Graz hat vermutlich IC865 angesprochen, welcher meines Wissens mit einer RJ-Garnitur geführt wird. Dieser bleibt an deutlich mehr Bahnhöfen stehen. Was ein IC in Rankweil, Frastanz oder Nenzing verloren hat (alles locker per S-Bahn oder REX erreichbar), entzieht sich meiner Kenntnis.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94234 BeitragErstellt: 04.12.2013 21:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Steph schrieb:
Bei Telfs fallen die zahlreichen IC-Verbindungen weg.

Mich nervts einfach, dass es 0 Abstimmung Zug-Bus zu geben scheint. Ich bin bereit, 30 Min zu warten - schließlich gibt es noch andere Züge, die berücksichtigt werden könnten - aber 55 Min? Das ist schon happig (beziehe mich auf die Linie 4134).


Ich lass es mir ja bei Innsbruck Hbf noch einreden dass es schwierig ist (auch wenn 55 Minuten natürlich happig sind), aber bei Halten wie Ötztal ist es für mich völlig eindeutig dass das ein Regionalverkehrs-Taktknoten zu sein hat - im gegenständlichen Fall gäbe es der REX-Taktfahrplan ja sogar her...

Mich würde es echt mal interessieren woran es liegt dass sowas wie ein Buslinie ins Ötztal immer noch wie Kraut und Rüben und ohne echten Taktfahrplan fährt. Will man sich ggf. erhöhte Wendezeiten wenn es am Talschluss (wie es im Ötztal wohl wäre) nicht perfekt passt zum Wenden sparen?

Noch eine skurrile Szene die ich vor einiger Zeit mal in Ötztal Bahnhof erlebt habe: Mit Touristen ziemlich gut besetzter REX kommt an, ca. 50 bis 70 Touristen steigen aus, gehen zum Vorplatz. Dummerweise haben sie einen Takt erwischt wo der nächste Bus erst eine halbe oder dreiviertel Stunde später fuhr.

Ergebnis: Ein Taxi nach dem anderen verliess den Bahnhofsvorplatz, am Ende stiegen vielleicht noch 5 oder 10 Leute in den Bus ein.

*Kopfschüttel*
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94236 BeitragErstellt: 04.12.2013 21:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
So soll der Umsatz der ansäßigen Taxi- Unternehmen gefördert werden. Beweisen läßt sich das schwerlich, die Situation an Sonntagen in Imst und der "Anschluß" Ötztal sind jedoch ausreichend Indiz.
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94237 BeitragErstellt: 04.12.2013 22:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
So direkt wollt ichs nicht schreiben, aber ja, der Gedanke kam mir auch schon.

Wobei man ehrlicherweise sagen kann, im neuen Fahrplan sind die Anschlüsse von Innsbruck kommend meist nicht so schlecht --- nur mit Taktfahrplan hat das ganze wenig zu tun, mit Abfahrminuten :23, :00, :25, :10, :20, :35, :15, :00, :00, :35, :18, :05, :40, :18, :35
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 04.12.2013 22:33, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Bazora61
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
21.01.2013


Stadt / Stadtteil:
Dreiheiligen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
68

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94246 BeitragErstellt: 05.12.2013 15:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
@ Steph:

Beim IC 865 gebe ich dir schon recht. Frastanz und Nenzing sind definitiv keine IC-Halte, obwohl es mich als Frastner sehr freut direkte Züge über den Arlberg halten zu haben.

Der Grund für diesen Halt ist aber, dass dieser Zug von einem REX in einen IC umgewandelt wurde und somit genau im Vorarlberger REX-Takt fährt. Zudem Startet der IC in Vorarlberg und am Beginn und am Ende eines Zuglaufs sind meiner Meinung nach dichtere Haltestellenabstände kein großes Manko.

Noch ein Wort zu Rankweil. Rankweil ist traditionell eher höher gestellt. Rankweil hat als Einzugsgebiet das gesamte Vorderland. Das sind ca. 20.000 Einwohner. Zudem ändert sich die Zahl der in Rankweil haltenden ICs nicht, da der IC 119 nicht mehr in Rankweil stehen bleibt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #94247 BeitragErstellt: 05.12.2013 16:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Klar, jeder freut sich, wenn von seinem Bahnhof Züge nach überall abfahren. lachen Um das Kind beim Namen zu nennen: Auf dem Papier wurder der REX zu einem IC (mit RJ-Garnitur, wie es scheint). De facto wurde der IC zu einem REX degradiert - Etikettenschwindel... lachen

Ad Rankweil: Danke, das wusste ich nicht. Ist eine Weile her, dass ich in FK Richtung Norden abgebogen bin. lachen Und das letzte Mal war ich in einer S-Bahn, die ohnehin viel öfter stehen bleibt.

Zitat:
Zudem Startet der IC in Vorarlberg und am Beginn und am Ende eines Zuglaufs sind meiner Meinung nach dichtere Haltestellenabstände kein großes Manko


Schon klar, aber der "Beginn" erstreckt sich demnach von Bregenz bis Bludenz. Das ist schon recht lang.

Fazit: Es gibt nun ab Fahrplanwechsel westlich von Innsbruck kaum mehr einen reinen Fernverkehr mehr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 7
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Fahrplanwechsel 2014/15 Fibk IVB / VVT allgemeine Diskussion 77 08.03.2015 18:20 Letzter Beitrag
Innsbrucker
Keine neuen Beiträge Salzburg 2013-2014 Zillerkrokodil User-Reportagen 0 28.10.2014 16:59 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil
Keine neuen Beiträge Ferienfahrplan vom 08. Juli 2013 bis ... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 01.07.2013 13:33 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Stubaier Musikkarussel 2014 in Neusti... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 07.08.2014 13:48 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Ferienfahrplan vom 14.04.2014 bis 22.... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 07.04.2014 09:33 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com