Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Aktuelle Meldungen und IVB-News Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Umleitung der Linien 1 und STB  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Bender
Site Admin



Alter: 13

Dabei seit:
09.10.2007


Stadt / Stadtteil:
Server

Goldene Weichen des Users:
-7

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96398 BeitragErstellt: 05.06.2014 07:03
Umleitung der Linien 1 und STB
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Linien 1 und STB werden vom 07.07.2014 bis 08.09.2014 über die Anichstraße zum Bahnhof...

Mehr lesen...

Quelle: www.ivb.at aktuelle Verkehrsinformationen
Aktuelle Verkehrsinformationen der Innsbrucker Verkehrsbetriebe
 

Dieses Posting wurde automatisch von einer externen Quelle importiert.
Bei automatisch importierten Postings kann es vorkommen, dass Links und Umlaute unbrauchbar dargestellt werden.
Attachments wie z.B. Bilder werden nicht mitimportiert.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
245

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96399 BeitragErstellt: 05.06.2014 08:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hmm, der Link führt nur auf die "Verkehrsinformationen"-Seite.
Wurde die Meldung zurückgezogen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
537

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96400 BeitragErstellt: 05.06.2014 11:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sowas ist mir schon öfter mal aufgefallen. Ich vermute, dass irgendwas an der Meldung nicht stimmte, sie zur Überarbeitung zurückgezogen wurde und bald wieder auftaucht. Gut, dass unser Bender sich sowas immer gleich schnappt. lachen
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 26

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
131

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96401 BeitragErstellt: 05.06.2014 11:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Umleitungsinformationen auf der Website, die FahrerInfos, die Fahrgastinfos und die Haltestellenaushänge, werden meist direkt nach der entgültigen Finzierunug vorbereitet und dann zeitgerecht veröffentlicht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 53

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
248

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #96407 BeitragErstellt: 05.06.2014 17:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Haltestellenaushänge? Wegen einer ganz normalen Umleitung? Wo gibts denn so was? OK, eigentlich überall, nur in Innsbruck nicht. Wär mal was ganz neues.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 26

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
131

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96409 BeitragErstellt: 05.06.2014 18:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
An den nicht bedienten Haltestellen gibt es Aushänge, an den Ersatzhst. gibt es entsprechende Fahrpläne und in den Fahrzeugen gibt es Aushänge und Durchsagen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 53

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
248

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96410 BeitragErstellt: 05.06.2014 18:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, an den nicht bedienten Haltestellen gibt es manchmal Aushänge. An den anderen Haltestellen der Linie aber nicht. Man könnte ja vielleicht wissen wollen, dass man sein Fahrtziel mit der Linie gar nicht erreichen kann. Deswegen ist das außerhalb Innsbrucks auch Standard so.

Nach Aushängen und Durchsagen hatte ich nicht gefragt, aber nach üblicher Praxis wird man wohl in der Hälfte des Wagenparks je einen Zettel ans Fenster kleben, weil ja nur ein paar Wagen auf der Linie 1 gebraucht werden. Ob die bezettelten Wagen dann wirklich auf Linie 1 fahren, ist eine ganz andere Frage. Die Durchsagen kann man eh vergessen, die kommen dann irgendwo am Stubaitalbahnhof und an der Claudiastraße und dann noch mitten drin in der Umleitungsstrecke, wo es dann eh schon jeder gemerkt hat.

Nun ja, wir werden sehen, ob diese Umleitung wirklich kommt (wird sie wohl, irgendwann müssen sie ja den Marktplatz umgraben), und ob man es vielleicht erstmals schafft, sich von der bisherigen Fahrgastinformation nach Balkanart abzuheben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Bazora61
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
21.01.2013


Stadt / Stadtteil:
Dreiheiligen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
68

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96412 BeitragErstellt: 05.06.2014 19:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich stimme vollkommen zu, dass es eigentlich zu jeder Umleitung, mindestens aber zu Umleitungen die mehrere Tage dauern, Aushänge an allen die Linie anfahrenden Haltestellen gehören. Ich sehe sowieso die Aushänge als alles andere als optimal. Das betrifft vor allem die Haltestellen in der Museumsstraße. Bei allen Haltestellen gibt es keinen zentralen Fahrplanaushang aller Linien, sondern die Fahrpläne sind auf zwei Haltestellentafeln verteilt. Weiters wäre es hier auch mit den Umleitungsaushängen nicht einfach, denn wo hin damit. Ich denke, dass es Zielführend ist bei größeren Umsteigestationen einen eigenen Umleitungsaushang zu machen, der alle Umleitungen beinhaltet, wie es ihn für Fahrer auch gibt.

Kurz einmal durchgedacht was so passiert wenn der Fahrer eine Umleitung nicht weiß:
Er fährt auf der angestammten Route und muss sich selber zu helfen wissen.

Wenn der Fahrgast von Umleitungen nichts weiß, wird das ganze aber noch viel Absurder, denn seine Fahrt ist entweder um sonst oder er kann erst gar nicht einsteigen. Somit folgt, dass der ÖV eigentlich um sonst fährt.

Kurze Frage zu den Aushängen:
Gibt es eigentlich eine graphische Darstellung der Nightliner-Linien die annähernd die topographische situation zeigt?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 121

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96413 BeitragErstellt: 05.06.2014 20:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Grundproblem liegt hier doch ganz wo anders. Der uUnsinnig komplizierte Gleisbau in Innsbruck verhindert einen raschen Gleistausch. In Wien wird ein Bogen wie wir ihn vom Marktgraben zum Terminal haben in der nächtlichen Betriebspause ausgewechselt und Umleitungen oder monatelanger Schienenersatzverkehr ist gar nicht nötig! Aber in Innsbruck wird ja nach dem Motzo gebaut - wenn das Dach ein Loch hat, dann reißen wir die ganze Bude ab und bauen den Keller neu!

Selbst komplizierte Weichenanlagen, die durchaus dem Umfang der Europahauskreuzung entsprechen, werden in Wien innerhalb eines verlängerten Wochenendes bei weitghender aufrechterhaltung des Betriebes neu gebaut. Aber Wien ist nicht umsonst eine der größten Straßenbahnstädte der Welt. Vom Know How könnte Innsbruck aber durchaus vieles übernehmen. Aber bei uns wird ja alles (siehe Kaphaltestellen) neu erfunden und vermurkst...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 53

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
248

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #96415 BeitragErstellt: 05.06.2014 21:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bazora61 schrieb:
Ich sehe sowieso die Aushänge als alles andere als optimal. Das betrifft vor allem die Haltestellen in der Museumsstraße. Bei allen Haltestellen gibt es keinen zentralen Fahrplanaushang aler Linien, sondern die Fahrpläne sind auf zwei Haltestellentafeln verteilt.


Das ist bei allen Innenstadt-Doppelhaltestellen so. Na ja, das fällt wieder in die typisch Innsbrucker Rubrik: "Egal, wie es anderswo funktioniert, wir denken uns was anderes aus. Und wenns der größte Scheiß ist."

Wo mehrere Haltestellen unterschiedliche Fahrpläne haben, geht der normalverständige Nutzer davon aus, dass an der jeweiligen Haltestelle genau diejenigen Linien halten, deren Fahrpläne da hängen. In Busbahnhöfen ist das ja auch so. Gleichzeitig denkt sich der normalverständige Nutzer aber auch, dass das an z. B. Anichstraße oder Museumstraße völliger Blödsinn ist (was in Innsbruck noch kein KO-Kriterium ist) und nicht sein kann. Mit letzterem hat er recht. Bis dahin ist ein ortsunkundiger Nutzer aber bereits mehrmals zwischen den Masten hin- und hergelaufen und war zunächst irritiert, weil er seine Linie nicht gefunden hat.

Da gehören überhaupt nicht mehrere Masten hin. An eine Haltestelle gehört ein Mast, optimalerweise mit Warnhinweis wegen der Doppelhaltestelle. Andere Funktionen von wegen Halteverbot o. ä. müssen die Masten an diesen Stellen nicht erfüllen. An den einen Mast passen dann auch durchaus alle maßgeblichen Fahrpläne. Wenn man denn will.

Bazora61 schrieb:

Weiters wäre es hier auch mit den Umleitungsaushängen nicht einfach, denn wo hin damit. Ich denke, dass es Zielführend ist bei größeren Umsteigestationen einen eigenen Umleitungsaushang zu machen, der alle Umleitungen beinhaltet, wie es ihn für Fahrer auch gibt.


Es gibt da in vielen Städten die Sitte, zusätzlich große Schilder auf den Boden zu stellen. Die fallen dann auch auf. Denn auf die normalen Aushänge wird nicht jeder achten, auch wenn der Verkehrsbetrieb mit dem Hinweis oder Baufahrplan an üblicher Stelle seine Pflicht bereits getan hat. Die IVB tun ihre Pflicht leider nicht.

Bazora61 schrieb:

Kurz einmal durchgedacht was so passiert wenn der Fahrer eine Umleitung nicht weiß:
Er fährt auf der angestammten Route und muss sich selber zu helfen wissen.


Da man in diesem Fall ja wohl von Brunecker Straße bis Bürgerstraße sperren wird, ist die Baustelle nicht auf Anhieb ersichtlich. Das sollte aber nichts machen, denn der Fahrer braucht sowieso in seinem Fahrplan den Hinweis auf die Umleitung. Und wenn er den nicht beachtet, sollte man ernsthaft über seine Dienstfähigkeit nachdenken. Mir ist auch kein einziger Fall bekannt, wo das bei einer Straßenbahnbaustelle mal passiert wäre - wohingegen Busfahrer sich ganz vereinzelt schon mal verfahren. In anderen Fällen ist bei den IVB bei Anweisungen an die Fahrer auch schon mal geschlampt worden, siehe die zermatschte Anlage an der Endhaltestelle Amras, die auf mangelnde Anweisung an SEV-Busfahrer zurückzuführen ist.

Bazora61 schrieb:

Wenn der Fahrgast von Umleitungen nichts weiß, wird das ganze aber noch viel Absurder, denn seine Fahrt ist entweder um sonst oder er kann erst gar nicht einsteigen. Somit folgt, dass der ÖV eigentlich um sonst fährt.


Dafür müssen eben Aushänge an alle Haltestellen der betroffenen Linie. Machen eigentlich alle Verkehrsunternehmen so. Das praktische daran: Man kann sich die Zettel in den Fahrzeugen und die genuschelten Ansagen komplett sparen. Einmal richtige Fahrgastinformation bringt mehr als Stümperei auf drei verschiedene Arten.

Bazora61 schrieb:

Kurze Frage zu den Aushängen:
Gibt es eigentlich eine graphische Darstellung der Nightliner-Linien die annähernd die topographische situation zeigt?


Wäre mir neu. Es gibt ihn ja noch nicht mal in ernstzunehmender schematischer Darstellung. Bis man z. B. rauskriegt, dass die Stammstrecke Hauptbahnhof - Anichstraße - Klinik im Nachtverkehr gar nicht bedient wird, muss man die Fahrpläne aller Linien durchgesehen haben.

Tramtiger schrieb:
Das Grundproblem liegt hier doch ganz wo anders. Der uUnsinnig komplizierte Gleisbau in Innsbruck verhindert einen raschen Gleistausch. In Wien wird ein Bogen wie wir ihn vom Marktgraben zum Terminal haben in der nächtlichen Betriebspause ausgewechselt und Umleitungen oder monatelanger Schienenersatzverkehr ist gar nicht nötig! Aber in Innsbruck wird ja nach dem Motzo gebaut - wenn das Dach ein Loch hat, dann reißen wir die ganze Bude ab und bauen den Keller neu!


Nein. Zunächst mal ist das nicht ein anderswo liegendes Grundproblem, es ist ein anderes Problem. Es gibt halt mehrere in Innsbruck. Bauarbeiten sind unvermeidlich, und dann gehört darüber ordentlich und korrekt und umfassend und an allen maßgeblichen Stellen informiert. Siehe oben.

Die Anlage am Marktplatz ist zwar nicht überragend alt, aber anscheinend doch recht gründlich verbraucht. Mit einem einfachen Gleistausch ist es sicher nicht getan, da muss der Unterbau erneuert werden. Das macht man auch in Wien sicher nicht in einer Nacht.

Der eigentliche unverantwortliche Wahnsinn ist, dass man die Anlage einfach erneuert und nicht gleich vierspurig ausbaut. Die Haltestelle ist so dicht belegt (und wird das auch bleiben), dass das den Betriebsablauf deutlich verbessern würde.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
245

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96417 BeitragErstellt: 05.06.2014 21:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
2 Info-Masten sind ok wenn beide die Infos zu allen Linien bieten.
Ist am Marktplatz so und ich glaub auch am Bahnhof. Allerdings stehen dort jeweils Wände zur Verfügung.

Ansonsten haben wir ja schon öfter diskutiert dass die Fahrplanaushänge in Ibk. eine Katastrophe sind:
Teils unnötig schwer zu lesen (zu kleine Schrift, Kontrastarm), beides beonders bei den Fussnotenmarkierungen für die teils immens vielen Varianten (D/E/DE/ED/...).
Keine brauchbaren Umgebungspläne geschweige denn mit Haltepunkten-Klarstellungen (Marktplatz Linien A, J, W!).
Infos oft veraltet.

Marktplatz 4-spurig gerne wenn sich das ausgeht (bezweifle ich, findet sich ein Plan-Zeichner?).
Samt "Oberflächlicher" Lösung für den Radverkehr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
rudema
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 35

Dabei seit:
28.04.2006


Stadt / Stadtteil:
Linz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96434 BeitragErstellt: 06.06.2014 12:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
In Linz stellt man bei den betroffenen Haltestellen A-Ständer auf, in denen in sehr großer Schrift ersichtlich ist, dass hier der SEV fährt oder diese Haltestelle nicht angefahren wird.
Gleiswechselarbeiten werden in der oberösterreichischen Landeshauptstadt auch meistens am Abend ab zirka 21 Uhr bis Betriebsbeginn durchgeführt. So ist ein SEV nur in der schwachen Zeit nötig.
Allerdings denke ich, dass man den Terminal Marktplatz nicht über Nacht in Schuss bekommt. Die Umleitungsstrecke der Linie 1 über die Anichstraße zum Hauptbahnhof finde ich eigentlich gar nicht blöd, da man immerhin trotzdem das Stadtzentrum erreicht. Und wenn man zum Marktplatz will, kann man immerhin noch bei der Anichstraße/Rathausgalerie aussteigen und dort einen kleinen Fußmarsch in Kauf nehmen oder man steigt dort in einen Bus der Linie D/E ein. Man muss einfach bei Umleitungen kleine Kompromisse eingehen.
Man sollte solche Bautätigkeiten auch irgendwie positiv betrachten. In Innsbruck baut man fleißig am Straßenbahnnetz und hält dieses so in Schuss. Und wenn das Großprojekt abgeschlossen ist, werden sich zahlreiche Innsbrucker freuen, dass die Straßenbahn so ausgebaut wurde.
 

Aus User bahnLinz wurde rudema

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
537

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96436 BeitragErstellt: 06.06.2014 13:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es sieht ja eh niemand die Bauarbeiten negativ, Martin, mit Ausnahme der Autolobby, die eh nix anderes kann.

Für genau solche Fälle gibt es die zwei Schienenachsen durch die Innenstadt. Die sind seit dem zweigleisigen Ausbau der Südstrecke perfekt für solche Umleitungen geeignet.

Wie gut die Fahrgastinfo diesmal sein wird, werden wir ja sehen. Ich hoffe, dass auch hier laufend eine Weiterentwicklung passiert.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 121

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96440 BeitragErstellt: 06.06.2014 14:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Die Anlage am Marktplatz ist zwar nicht überragend alt, aber anscheinend doch recht gründlich verbraucht. Mit einem einfachen Gleistausch ist es sicher nicht getan, da muss der Unterbau erneuert werden. Das macht man auch in Wien sicher nicht in einer Nacht.


Da geht's um ganz andere Dinge....

Der Gleistausch findet nur am Bogen Marktgraben - Innrain statt.

Am Terminal wird nur der Asphalt/Beton saniert. Das Gleis bleibt wie's ist. Nur die Anschlüsse für die Weiterführung Richtung Westen müssen gemacht werden. Und das könnte, und darauf bezieht sich mein Verweis auf Wien auch in den Nachtstunden oder am WE gemacht werden. Der Kommentar aus Linz bestätigt mich darin!

Natürlich gehört eine ordentliche Fahrgastinfo her! An der, und da stimme ich meinen Vorrednern /-schreibern vollinhaltlich zu, mangelt es in IBK gründlich!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
537

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96441 BeitragErstellt: 06.06.2014 15:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Christian, kannst du bitte einige nachprüfbare Beispiele aus Innsbruck und Wien bezüglich der Bauzeiten zusammenstellen? Dann würde ich das prüfen lassen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 28

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96442 BeitragErstellt: 06.06.2014 16:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich habe hier eine Präsentation aus der Baustelle Bahnhofstrasse in Zürich gefunden:

http://www.zuerich.ch/content/dam/stzh/ted/Deutsch/taz/Bauen/Publikationen_und_Broschueren/Neugestaltung_Bahnhofstrasse/Praesentation_Bahnhofstr_25.02.2013.pdf
Quelle: Stadt Zürich

Und noch eine Mitteilung der Stadt Zürich:

https://www.stadt-zuerich.ch/content/dam/stzh/vbz/Deutsch/Ueber%20das%20Departement/Publikationen%20und%20Broschueren/News/Flyer_Bahnhofstrasse.pdf

Um ein Gegenbeispiel zu Innsbruck zu zeigen...
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fordPrefect62
TrittbrettfahrerIn



Alter: 58

Dabei seit:
07.06.2014


Stadt / Stadtteil:
Wien

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96744 BeitragErstellt: 02.07.2014 09:39
Gleisbaustellen in Wien
Antworten mit Zitat Absenden
 
In Wien ist in punkto Bim auch nicht alles rosig, aber bei Baustellen gilt meist:
Zitat:
Das Wichtigste, bei allen drei Baustellen kommt es zu keiner Behinderung der Straßenbahnlinien 9, 40 und 41, alle Arbeiten werden im laufenden Betrieb durchgeführt.

Quelle: Baustellen-Blog der Wiener Linien
 

The mere thought has not even begun to speculate about the merest possibility of crossing my mind!

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 53

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
248

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96763 BeitragErstellt: 02.07.2014 19:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Noch eine Anmerkung zum News-Roundup Juni: Dor steht "Die Haltestellen Bürgerstraße bis Landesmuseum können von den beiden Linien nicht bedient werden". Die Haltestelle Bürgerstraße wird aber ganz sicher weiterhin von den Linien 1 und STB bedient werden, nur eben in beiden Richtungen in der Anichstraße. So wurde es auch bei den bisherigen Umleitungen gehandhabt, und auch Linie 3 bedient die Haltestelle in westlicher Richtung weiterhin, wenn sie zum Stubaitalbahnhof fährt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 26

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
131

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96786 BeitragErstellt: 03.07.2014 18:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es wurde nachgebessert:
http://www.ivb.at/index.php?id=192&tx_ttnews[tt_news]=1170&cHash=65534f7c873ba7a227ba9ae22dabcf9c
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
245

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #96850 BeitragErstellt: 07.07.2014 18:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Manchmal sind Umleitungen praktisch, jetzt hat unser Büro mal für 2 Monate eine direkte Anbindung an den Hbf. u.ä. zwinkern

Bin heute nachmittag ca. 17:30 Triumpfpforte/Claudiastr. gefahren.

Allerdings, der Fahrer musste (nach einer Ampelphase herumwarten natürlich) mitten auf der Europahauskreuzung stehenbleiben, aussteigen, und die Weiche selbst mechanisch umstellen. Hat natürlich 1 Ampelphase extra gekostet und diverse gefährliche Situationen für sich vorbeiquetschende Autos und Fahrräder aus der Museumstr. gesorgt.

Gibt's für diese Weiche keinen elektrischen Antrieb bzw. Fernsteuerung weil die Route ja normal nie gefahren wird?
Oder sind's die Fahrer noch nicht gewohnt darauf zu schauen und rechtzeitig bestimmte Knöpfe zu drücken?

Im ersteren Fall müsste man ja untertags 1 Person abstellen, schliesslich kommt alle 5 Minuten eine 1er oder 3er durch, und die STB wird zum Wenden auch nichts gegen Hilfe haben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Aktuelle Meldungen und IVB-News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien M-S-ST und N3 Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 18.08.2015 10:33 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien F, R und NL3 Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 14.11.2008 10:15 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Umleitung Linien 1 und STB Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 03.07.2014 14:48 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien A, NL3, S und ST Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 4 18.05.2010 14:43 Letzter Beitrag
Linie 4206
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien F , R und NL3 Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 14.11.2008 08:30 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com