Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Neues IVB-Verwaltungsgebäude  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76260 BeitragErstellt: 24.06.2011 18:55
Neues IVB-Verwaltungsgebäude
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diskussions-Thread zu diesem News-Artikel.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Entsperrt: 24.06.2011 18:59 Uhr von manni
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
451

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76262 BeitragErstellt: 24.06.2011 20:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sieht ganz pfiffig aus. Corten-Stahl?
Oben eine Kantinendachterrasse?
Hoffentlich ist der V-Pfeiler so gesetzt, dass die Straßenbahn auch wirklich "schlieft".
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
_mario_
VerkehrsstadträtIn



Alter: 35

Dabei seit:
16.08.2008


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck - Mutters

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
53

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76264 BeitragErstellt: 24.06.2011 22:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wieder einmal schade um die schönen Bäume, die vor dem Verwaltungsgebäude stehen.

Die Kantine ist eigentlich in einem anderen Gebäude, kann mir nicht vorstellen dass diese übersiedelt.
 

The wheels on the bus go round and round....

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76266 BeitragErstellt: 24.06.2011 22:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, in diesem Fall kann ich mit dem Baumverlust leben. Hier führt wohl kein Weg drum herum, das alte Gebäude ist marod und zu klein, und die Bäume müssen ja nicht für einen Parkplatz, eine Straße oder eine Garage weichen.
Hätten wir allerdings ein Baumschutzgesetz (wie es in Wien bereits seit 36 Jahren existiert und das bei uns bisher immer am Widerstand der Bürgerlichen gescheitert ist), dann müssten die Bäume an einer anderen Stelle nachgepflanzt werden, was ich auch nicht schlecht fände.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Trolli
VerkehrsstadträtIn



Alter: 16

Dabei seit:
06.10.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76275 BeitragErstellt: 25.06.2011 08:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schön..und ganz besonders nett auch die Obus-Fahrleitung, die man am Bild aus der TT sieht zwinkern Wann wird da die Neuigkeit publik gemacht?! big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76282 BeitragErstellt: 25.06.2011 10:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da musst du den Steph fragen, für die Bus-News ist er zuständig Mr. Green - das Original!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76285 BeitragErstellt: 25.06.2011 18:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, geht so. Die ARchitektur ist nicht mehr ganz Klasse Welt, auch wenn der Firmenchef worldwide herumdüst. Da sind wir in Innsbruck schon etwas verwöhnt big grin

Corten- Stahl wär wohl ein bisschen teuer als Blendwerk ( dafür, dass es an der Fassade nix kann.) Und was macht die Brüstung im hinteren Teil des Gebäudes so schwarz?

Wer waren die anderen drei Planer, ich find sonst nichts zu dem Verfahren. big grin
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 25.06.2011 18:32, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76287 BeitragErstellt: 25.06.2011 18:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Laut dem TT-Artikel ist es vor allem ein Zweckbau, auf teuren architektonischen Schnickschnack hat man verzichtet - und das finde ich ausgesprochen positiv, angesichts dessen ist das Gebäude IMO trotzdem ziemlich ansehnlich. Wenn schon die Banken unser Geld für ihre Protzbauten verprassen, müssen die IVB es ihnen ja nicht unbedingt gleichtun...
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76292 BeitragErstellt: 25.06.2011 19:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eine -gut - gestylte Schachtel halt, mehr nicht. Ich tu auch nicht dagegenhalten, geht ok so. Nur wenn das Thema auf Architektur kommt, gibt es in Innsbruck sogar zwei Weltklassebeispiel für Zweckbauten: Hungerburgbahn- Stationen und Umspannwerk Mitte. Das ist die Messlatte, soviel Kritik muss sein. lachen
Andererseits hast Du Recht, dass nachhaltiges Bauen erst mal leistbar werden muss, und nicht jedes Projekt rechtfertigt auch seine Kosten ( BIM, auch so eine Schachtel ). Als Gegenvergleich könnte ich Dir das Eingangsbauwerk von Hadid Architects für BMW in Leipzig anbieten, das typologisch und mit der Auskragung Ähnlichkeiten hat und schon wieder Jahre her ist.
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76295 BeitragErstellt: 25.06.2011 20:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es war sicher richtig, sparsam zu planen, zumal das Ganze nicht nur öffentliches Geld kostet, sondern das Gelände ja auch auf der Basis von Baurecht organisiert ist, wenn ich mich recht erinnere.
Es bleibt zu hoffen, daß der alte Bahnhof Wilten-Stubai optisch nicht erschlagen wird - was bei einer schlichten Schachtel aber nicht sehr wahrscheinlich erscheint.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76302 BeitragErstellt: 25.06.2011 23:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da darf ich die New Yorker Trinity Church als Beispiel nennen - kleine historische Bauten in unmittelbarer Nähe großer moderner Gebäude spiegeln in meinen Augen ganz besonders die Dynamik der Stadt wider, vereinen eine große Zeitspanne an einem Platz. Ich finde das gut. Bin schon gespannt wie das dann wirkt wenn's fertig ist, ob es so ein optisches Zusammenspiel gibt oder ob der Abstand doch zu groß ist.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 28

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76305 BeitragErstellt: 26.06.2011 01:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sieht wirklich schick aus. Die Einfachheit des Gebäudes gefällt mir auch.

Als Gebäudetechniker kommt mir schon alles hoch, wenn ich denke was die Glasfassaden seitens Betriebskosten der Heizungsanlage an Geld verschlingen wird. Eine gute Klima wirds auch brauchen und auf Fenster wird man wohl auch verzichten die man öffnen oder kippen kann.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76306 BeitragErstellt: 26.06.2011 14:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, es ist kurios, daß just die Planer die Leute, die ich immer schimpfen höre, nicht hören sollen...

...oder wie kann es sonst sein, daß man so gut wie nirgends mehr bei einem Gebäude ein Fenster aufmachen kann (und wenn ich sage aufmachen, meine ich nicht kippen, sondern so weit aufmachen, daß man sich die Sonne auf die Brust scheinen lassen und einen Papierflieger gezielt hinauswerfen kann. So weit, daß man ein PEACE-Transparent, mit Regenbogenfarben verziert, hinaushängen kann (quer). So weit, daß man zu zweit nebeneinander am Fenster stehen und hinausschauen kann, wie unten probegefahren wird, und sich das seltsame Kreischen, von dem der Chauffeur erzählt hat, auch wirklich anhören kann, um herauszufinden, ob es wirklich vom Dach kommt, wie es beim Fahren den Anschein hat (oder ähnliches)).

Sogar in derselben Organisation (TILAK) hat man es zweimal hintereinander zuwege gebracht, trotz massiver allgemeiner Kritik (sogar in der TT) denselben Unsinn an geschlossenen Fenstern zu verbauen: beim neuen MZA (neben der HNO), wo massiv kritisiert wurde, daß man kein Fenster richtig aufmachen kann, und ein gefühltes halbes Jahr später bei der neuen Kinderklinik.
Das ist das Problem mit den Architekten. Wenn man nämlich wie ein ordentlicher Ingenieur mit den Leuten auf ein Bier geht, wenn die Arbeit getan ist, erfährt man so gut wie alles, der Architekt beim Prosecco diskutiert wahrscheinlich über die neueste Art und Weise, den schwarzen Rolli zum Sakko zu tragen. Und ob die canapés bio sind oder nicht +tratz+ (das hat einmal sein müssen).
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 28

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76314 BeitragErstellt: 26.06.2011 21:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man darf auch nicht vergessen dass durch Zentrale Lüftungsanlagen mit Filter, Heiz- und Kühlregister und Luftbefeuchter die Luftqualität ansteigen kann. Außerdem kann man damit den Luftzug auf einen nicht merkbaren Bereich reduzieren. Der Luftwechsel kann in einen Raum bis zu 8-fach getauscht werden.

Die Soll-Temperatur ist eh über einen Raumfühler in den Räumen einstellbar, den man von der ausgelegten Temperatur (lt. Ö-Norm in Büroräume 20°C) 2°C nach oben (22°C) und nach unten (18°C) stufenweiße um 0,5K einstellen kann.
Funktioniert aber auch nur unter der Bedingung wenn das ein Planer mit Praxiskenntnissen berückstichtigt und eine Installationsfirma montiert, die auch wissen was da montiert wird.

Vertikal öffenbare Fenster würde ich dort südlich sowieso nicht empfehlen, wer arbeitet schon gerne bei geöffneten Fenster wenn draußen pausenlos die Geräuschkulisse der Motoren von der Arbeit ablenkt?
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76315 BeitragErstellt: 27.06.2011 11:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube, dass öffenbare Fenster dort aus Lärmgründen keinen Sinn machen würden, denn auf der Vorderseite könnte man sie eh nicht mehr aufmachen, seit der Autoverkehr nach Westen vom Autobahnanschluss Süd herunter durch die Pastorstraße rollt, und auf der Rückseite auch nicht, weil dauernd Busmotoren laufen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76321 BeitragErstellt: 27.06.2011 21:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Andererseits kostets dasselbe Geld, den Leuten gefällts besser und die Feuerwehr braucht sie nicht einschlagen... sicher ist eine zentrale Lüftung, vielleicht gar mit Wärmerückgewinnung, sehr effizient, aber mit verlötetem Fenster fühle ich mich eingesperrt.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
kayjay
LehrfahrerIn



Alter: 50

Dabei seit:
28.06.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
15

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76354 BeitragErstellt: 29.06.2011 11:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
sLAnZk schrieb:
Ja, es ist kurios, daß just die Planer die Leute, die ich immer schimpfen höre, nicht hören sollen...

...oder wie kann es sonst sein, daß man so gut wie nirgends mehr bei einem Gebäude ein Fenster aufmachen kann (und wenn ich sage aufmachen, meine ich nicht kippen, sondern so weit aufmachen, daß man sich die Sonne auf die Brust scheinen lassen und einen Papierflieger gezielt hinauswerfen kann. So weit, daß man ein PEACE-Transparent, mit Regenbogenfarben verziert, hinaushängen kann (quer). So weit, daß man zu zweit nebeneinander am Fenster stehen und hinausschauen kann, wie unten probegefahren wird, und sich das seltsame Kreischen, von dem der Chauffeur erzählt hat, auch wirklich anhören kann, um herauszufinden, ob es wirklich vom Dach kommt, wie es beim Fahren den Anschein hat (oder ähnliches)).

Sogar in derselben Organisation (TILAK) hat man es zweimal hintereinander zuwege gebracht, trotz massiver allgemeiner Kritik (sogar in der TT) denselben Unsinn an geschlossenen Fenstern zu verbauen: beim neuen MZA (neben der HNO), wo massiv kritisiert wurde, daß man kein Fenster richtig aufmachen kann, und ein gefühltes halbes Jahr später bei der neuen Kinderklinik.
Das ist das Problem mit den Architekten. Wenn man nämlich wie ein ordentlicher Ingenieur mit den Leuten auf ein Bier geht, wenn die Arbeit getan ist, erfährt man so gut wie alles, der Architekt beim Prosecco diskutiert wahrscheinlich über die neueste Art und Weise, den schwarzen Rolli zum Sakko zu tragen. Und ob die canapés bio sind oder nicht +tratz+ (das hat einmal sein müssen).


Allgemeines Architekten Bashing ist schon lustig, hm?
Zu kritisieren an dem Projekt istauch dass nur 4 Büros zu diesem Wettbewerb geladen wurden, bei einem Auftragsvolumen von 7 Millionen.
Da gibt es viel kleinere Bauvorhaben,bei denen einige mehr geladen werden.
Aber beim halböffentlichem Bau (Eisenbahnen und Strassenbahen haben ja ein eigenes Gesetz, auch beim Flughafen..) gelten ja scheinbar andere Regeln, nur ja keine öffentliche Auschreibung der Planerleistungen...
 

Zuletzt bearbeitet von kayjay: 29.06.2011 11:47, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76356 BeitragErstellt: 29.06.2011 12:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der sLAnZk meint es ganz sicher nicht böse, kayjay. Ich kenne auch keine Architekten, die schwarze Rollis unter einem Sakko tragen und Prosecco saufen. Die, die ich kenne, tragen T-Shirts und trinken Kaffee und allenfalls Red Bull, weil sie viel arbeiten.

Ja, das mit dem geladenen Wettbewerb finde ich auch etwas seltsam. Was könnte es denn dafür für einen guten Grund gegeben haben? Was kann es für einen guten Grund dafür geben, keine öffentliche Ausschreibung zu machen? Any ideas?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
kayjay
LehrfahrerIn



Alter: 50

Dabei seit:
28.06.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
15

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76359 BeitragErstellt: 29.06.2011 13:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Der sLAnZk meint es ganz sicher nicht böse, kayjay. Ich kenne auch keine Architekten, die schwarze Rollis unter einem Sakko tragen und Prosecco saufen. Die, die ich kenne, tragen T-Shirts und trinken Kaffee und allenfalls Red Bull, weil sie viel arbeiten.

Ja, das mit dem geladenen Wettbewerb finde ich auch etwas seltsam. Was könnte es denn dafür für einen guten Grund gegeben haben? Was kann es für einen guten Grund dafür geben, keine öffentliche Ausschreibung zu machen? Any ideas?


Ich bin jetzt noch böser und behaupte, dass man jeden erdenklichen Grund gesucht hat, um ja nicht öffentlich auschreiben zu müssen, damit diejenigen das bekommen,die man gut kennt.
Ich vermute (und das wurde auch so in der TT angedeutet) dass man sich hinter dem Eisenbahngesetz versteckt hat,in dem scheinbar keine öffentliche Vergabe lt Bundesvergabegesetz vorgesehen ist.
Wie gesagt, beim Flugafen funktioniert das ja genauso.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #76376 BeitragErstellt: 29.06.2011 18:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mich stört die Mauschelei auch, denn was sonst ist ein geladener Wettbewerb mit so wenig geladenen Teilnehmern?

Da gibt es eine Unkultur, mit der man sich dringend befassen müßte, aber die wählende Bevölkerung interessiert so etwas nicht, im Gegenteil, es ist sicher eher populär, wenn man heimische Unternehmen bevorzugt.

Teil des Problems ist auch der eher stupide Zwang, sich des Billigstbieters bedienen zu müssen, es wäre doch auch interessant, sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Projektwerber mit seinen Methoden glaubwürdig gewährleisten kann, daß er Schwarzarbeit verhindert, ob er gewisse Qualitätsstandards erfüllt u.a.m.. Das kommt alles meiner Meinung nach viel zuwenig vor.

Ich kenne vier Architekten, davon zwei recht gut. Keiner von jenen trägt Rolli mit Sakko. Aber sie reagieren alle eher angefressen, wenn man das Klischee bemüht...
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Neues vom Obus Zugspieler O-Bus 1 15.05.2007 21:49 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Neues Tramdepot manni Tram / Stadtbahn 185 15.11.2017 19:56 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Neues Nachtbusliniennetz manni Bus 36 08.06.2008 00:11 Letzter Beitrag
DUEWAG 240
Keine neuen Beiträge Neues Forum manni 4er-Cafe 46 31.03.2009 06:15 Letzter Beitrag
Walter4041
Keine neuen Beiträge Neues Busdesign manni Bus 35 29.03.2006 21:37 Letzter Beitrag
Gast


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com