Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Bus Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Tramrote Busse ab 2011  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72133 BeitragErstellt: 17.12.2010 00:54
Tramrote Busse ab 2011
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diskussions-Thread zu diesem News-Artikel.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
HolgerW
LehrfahrerIn



Alter: 60

Dabei seit:
14.07.2007


Stadt / Stadtteil:
Kassel

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72135 BeitragErstellt: 17.12.2010 01:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hallo Manfred,

so weit ich weiß, hatten früher fast alle österreichischen Betriebe (schon zur k.u.k.-Zeit mit Ausnahme z.B. Graz oder Linz) das Rot-Weiß, da es in eurer Nationalflagge enthalten ist. Das Beige der deutschen Verkehrsbetriebe konnte sich, trotz der deutschen Reichsstraßenverkehrsordnung von 1938, die immer noch, gerade für Verkehrsbetriebe Gültigkeit hat, nie durchsetzen.

Die Deutsche Bundesbahn (heute Deutsche Bahn AG) hatte früher auch das Rot an seinen Omnibussen. Im Rahmen der Ausgliederung in Tochtergesellschaften bekam jede Tochter eine eigene Farbe. Nur der Regionalverkehr Kurhessen (RKH) ist dem Rot treu geblieben. Jetzt fängt die DB wieder an und verlangt von seinen Töchtern rote Busse, die DB nennt es "cooperate Identity". So gibt es z.B. das Kuriosum bei der Autokraft Kiel, daß es zwei Fahrtöne gibt, nämlich grün und rot, je nachdem, wer den Bus bestellt und bezahlt.

Und sein wir mal ehrlich, der Flexity in weiß würde einfach nur grottenhäßlich aussehen.

In diesem Sinne, am besten war das rot/beige mit dem grauen Streifen!

Gruß.

Holger
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72138 BeitragErstellt: 17.12.2010 10:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also die Bildmontage von 905 in weinrot am E sieht schon schlimm aus. Ich finde, zu den Bussen passt dieses dunkle rot nicht; vielleicht weil sie doch kleiner sind und dadurch noch kleiner wirken. Mit einem schönen rot kann man leben, nur weinrote Citaros sind IMO einfach schrecklich.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72141 BeitragErstellt: 17.12.2010 11:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Meine persönliche Meinung: ich bin absolut dafür. Für die lokale Bevölkerung, die diese Farbkombination von der Tram her kennt, könnte der psychologische Effekt der einer Aufwertung sein - gewöhnliche Busse sehen dann aus wie das hochwertigste Verkehrsmittel der Stadt, die Tram. Und generell gehen wir damit weg von dem 08/15-Weiß, das in so vielen anderen Städten immer noch verwendet wird, und schaffen damit wieder eine eindeutig als solche wahrnehmbare Corporate Identity für den Stadtverkehr, wie es sie seit der Abschaffung von rot/crème nicht mehr gegeben hat.
Das sind nun nachvollziehbar-logische Gründe, um dafür zu sein, keine subjektiven. Subjektiv gefällt mir die Farbkombination aber ebenfalls.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 17.12.2010 11:46, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72152 BeitragErstellt: 17.12.2010 18:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich finde eine rote Lackierung für sehr sinnvoll, weil das auch das Optische Image des Innsbrucker ÖVs steigert. Es ist auch gut, dass heir die gleiche Farbe, wie die Tram verwendet wird. Ich würde gerne mal ein Bild eines roten IVB-Busses sehen. (einheitliche Farbe der Fahrzeuge wie bei den Regiobussen)

IMO könnte man mit dem Liniennummernschema, dem Farbschema und der neuen Lackierung den ÖV in Ibk reformieren/vereinfachen und somit aufwerten. Ein Anstieg der ÖV-Nutzung ist zu erwarten. Gut wäre, wenn diese drei Sachen ungefähr zur gleichen Zeit umgesetzt werden -->Im Jahr 2011.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
10

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72158 BeitragErstellt: 18.12.2010 00:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was kostet die Umlackierung der gesamten Busflotte?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72164 BeitragErstellt: 18.12.2010 03:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Soweit ich weiß, wird das nach und nach gemacht. Damit dürften keine Zusatzkosten anfallen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Trolli
VerkehrsstadträtIn



Alter: 17

Dabei seit:
06.10.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72170 BeitragErstellt: 18.12.2010 13:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also ganz schlecht sieht das ja nicht aus, finde ich. Umlackierungen stehen bei Fahrzeugen sowieso immer wieder mal an, nach Unfällen z.B. und viele der ehemaligen D/E-Busse 973ff wurden ja auch vor Kurzem lackiert. Ich denke mir, dass die Wagen ab ca. 990 auch bald Neulack sehen werden.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72196 BeitragErstellt: 19.12.2010 21:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja keine Zusatzkosten sin ja gut und recht. Trotzdem musst du das abschleifen des weißen Lackes und das Anbringen des roten bedenken. Nachdem eine Neulackierung bei einem Auto ca. 5.000 Euro kostet (mit Arbeitsstunden), denke ich, dass pro IVB-Bus in der eigenen Werkstatt eben auch dieser Betrag zu Buche schlagen wird.

Ich finds intressant wie ihr alle sagt, dass es super ist, dass die gleiche Farbe wie bei den Trams verwendet wird. Hinweisen sollte man, dass jedoch die Busse schon seit fast 19 Jahren weiß waren und unsre Trams 2008 gekommen sind. Ohne Frage ist natürlich, dass die Flexis in weiß wahrscheinlich wirklich schrecklich ausschauen würden, das streit auch ich mal nicht ab.

Hab mir, wie auch beim Beispielbild der IVB, 905 in VBus vorgeknüpt. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, super find ichs nicht, akzeptabel ists alle mal.

Wird sicher spannend, das ganze.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72258 BeitragErstellt: 20.12.2010 22:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibt es eigentlich schon einen Zeitpunkt, wo dann der erste Bus im neuen tramroten Design im Planeinsatz ist und/oder präsentiert wird???

Werden dann auch die Heiss-Busse tramrot lackiert und wie siehts mit dem TS Thesightseeer aus (der ist ja bereits rot)?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72269 BeitragErstellt: 21.12.2010 09:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zeitpunkt nicht direkt, es heißt nur, ab 2011. Ich rechne mal mit Feber oder März.
Ich glaube, die TS bleiben so, es macht einfach keinen größeren Sinn, die 2 Busse der Tram anzupassen, da sich diese ja abheben sollen um von Fremden sofort erkannt zu werden.

Mich intressiert mehr, was mit den Werbungen passiert - ich meine eine hellblaue Hypo-Werbung auf weinrotem Hintergrund sieht nicht toll aus. Prinzipiell eignet sich der rote Anstrich eher nur gering zur Beklebung würd ich sagen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72287 BeitragErstellt: 21.12.2010 17:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das steht noch nicht fest.

Das bedeutet aber auch, dass die Chance auf eine endgültige Abschaffung der TOtalwerbung besteht - mal abwarten wie die Entscheidung ausfällt.

Ich würde das großartig finden, IMO sollten auf Bussen die selben Kriterien wie auf den Trams Anwendung finden, wobei man die Schrauben IMO sogar noch etwas fester anziehen könnte, indem man Werbung ausschließlich ober- oder unterhalb der Fenster zulässt, und nicht an beiden Stellen.

Dann würde sich auch die Möglichkeiten bieten, als "Premium-Werbemöglichkeit" eine bestimmte, sehr kleine, Anzahl von Fahrzeugen (Hausnummer: 2 Trams und 5 Busse) für einen sehr hohen Preis doch mit Totalwerbung zu bekleben.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72299 BeitragErstellt: 22.12.2010 08:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Werbungen haben schon einen hohen Preis, so bringt eine "Heckwerbung" 500 Euro pro Monat und Bus. Ungefähr 70 Werbungen haben wir, wären dann 35.000 Euro was monatlich nur durch Werbungen eingenommen wird zwinkern. Jedoch nur als Heck gerechnet, die meisten haben nämlich eine Vollwerbung
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72306 BeitragErstellt: 22.12.2010 17:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich finde das eigentlich relativ günstig, nur wenig teurer als etwa in Graz, wo eine Busheckfläche 481 Euro kostet.

Die Marktgesetze würden dafür sorgen, dass bei einer Kontingentierung z.B. der Heckflächen deren Wert stark ansteigen würde, mit dem Ergebnis, dass bei deutlich weniger öffentlicher "Belästigung" durch Werbung trotzdem noch ein guter Teil des derzeitigen Einkommens erzielt werden könnte. Das funktioniert ja ganz offensichtlich schon jetzt bei den Trams.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72311 BeitragErstellt: 23.12.2010 08:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nein Manni, das funktioniert bei den Trams überhaupt nicht. 4 Werbungen bei über 30 Bahnen sind für mich gar nichts; ich glaub von diesem Teil brauchen wir nicht reden, aber wir driften wieder ins Off - irgendwo gabs doch mal die Werbungsdiskussionen, deren Standpunkte sich anscheinend immer noch am Leben erhalten haben big grin

Eine Frage was mich noch ein bisserl beschäftigt ist, ob dann auch die Sitzbezüge in den Bussen aufs neue Schema umgestellt werden oder ob man das abstrakte schöne Muster beibehält
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72313 BeitragErstellt: 23.12.2010 11:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Doch Pat, das funktioniert bei den Trams; die Frage ist nämlich, was man für ein Ergebnis erzielen will. Bei den Trams verwenden die IVB wahrscheinlich den Preis und/oder eine Kontingentierung (sonst gäbe es mehr Werbebeklebungen) als Stellschrauben - allerdings ohne "Premium-Totalwerbung" anzubieten. Die Tram-Werbungen sind dadurch so selten, dass sie kaum negativ auffallen. Umgelegt auf den Busfuhrpark würde das bedeuten, dass es zukünftig nur noch 10 bis 15 Werbe-Busse herumfahren könnten - das würde die Fahrgäste dann wahrscheinlich nicht mehr stören.

Welche Standpunkte meinst du?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 32

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72317 BeitragErstellt: 23.12.2010 12:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mein Standpunkt ist, dass wir dann 40-45 Werbungen weniger haben, als wir momentan bei Bussen haben (ca. 60) und eine Werbung im Monat 400 Euro bringt; somit würden monatlich Einnahmen in der Höhe von 16.000 Euro fehlen.

Gedanken zu Werbungen auf den Bahnen: Wir haben nur so wenige, weil diese Art von langweiliger Werbung niemanden interessiert. Du darfst fast keine Farben anwenden, wenn dann nur wenig und am besten solls nur Schrift sein (zB 301, 302, 303 ehemals, 305, 351 und 353 ehemals).
Da werb ich dann lieber auf einem Container-LKW, weil da darf man wenigstens noch wirklich werben. Ein paar Buchstaben aufkleben ist IMO keine wirkungsvolle Werbung, zumal auch kein normaler Mensch aufs Dach der Bahn schaut. Wieso hatten wir bei den Düwags und Lohners ca. 20 Werbungen und jetzt nur noch 5?? 4 mal so wenig; 400% weniger?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72319 BeitragErstellt: 23.12.2010 13:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich gehe davon aus, dass das Absicht ist. Die IVB wollen ja einen weitgehend werbefreien Tram-Fuhrpark.
Eine Tram ist an sich schon so auffällig, dass Werbekunden sich gern nach welchen Vorgaben auch immer richten, wenn sie nur darauf werben dürfen. Du kannst dir sicher sein, dass es in jeder Großstadt mehr als genug Interessenten für jedes einzelne Fleckchen Werbefläche gäbe - wenn man damit nicht restriktiv umgehen würde, wäre im öffentlichen Raum schon längst alles komplett zugespammt, so wie in diversen Städten in Osteuropa und bei uns an den - vom Stadtbild her aufgrund ihrer Funktion ohnehin schon entwerteten - Einfallstraßen.

Ich denke, Pat, dass der Einnahmenentfall bei der Straßenbahn zwar größer ist als von dir genannt, aber trotzdem gering genug, um durch Mehreinnahmen an Ticketverkäufen an Fahrgäste, die nicht in rollenden Spam-Popups sitzen wollen, wahrscheinlich leicht aufgewogen zu werden. Ich vermute sogar, dass diese Mehreinnahmen den Einnahmenentgang durch wegfallende Werbung übertreffen - sonst würden auch die Betriebe, die den IVB als Vorbild für diesen Umstellung dienten, das angesichts knapper öffentlicher Budgets wahrscheinlich eher nicht machen.

Ganz zu schweigen von der ästhetischen Aufwertung des gesamten Straßenbildes durch werbefreie Transportmittel, die sich aber wahrscheinlich nicht seriös in Zahlen messen lässt.

Nur zur Klarstellung: gegen künstlerisch anspruchsvolle, nicht-kommerzielle Totalbeklebungen einzelner Fahrzeuge wäre IMO nichts einzuwenden. Aber Werbung ist halt leider in den seltensten Fällen künstlerisch anspruchsvoll, Österreich hat einfach keine Werbekultur, das sieht man leider auch an 99% der TV- und Kinospots und Plakate - Originalität muss man da mit der Lupe suchen...

In diesem Sinn hoffe ich, dass die IVB die richtige Entscheidung treffen und wir einen schönen, einheitlichen, weitgehend werbefreien Busfuhrpark bekommen!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 23.12.2010 13:16, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 52

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
119

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72324 BeitragErstellt: 23.12.2010 21:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Fahrgäste, die nicht in rollenden Spam-Popups sitzen wollen


Diese Feststellung finde ich etwas befremdlich.
Weil ich dann von Imagewerbung nichts halte, wenn das Angebot hinterherhinkt, paradigmatisch vollführen das die ÖBB.
Weil Aussenwerbung ein Synonym für urbanen ÖV ist. Das kann auch belebend sein, zB. die Atheistenkampagne auf Londoner Bussen.
Andererseits nervt die Innenwerbung auf den TFT-Monitoren extrem und geht auf Kosten der Fahrgastinformation. Eine geniale Verschlechterung von Zimmermann und Pupp gegenüber den LED-Displays. So sieht kein Fahrgast-Interface aus. Volksverdummung durch TT, Heiligenlegenden und Werbung, leider muss der Nothammer hängenbleiben.
In Wien hat der BM persönlich über die Erscheinung der ULFe bestimmt, Folge war ein dicker roter Streifen.

Für neue Kurse oder bessere Takten setzt wieder das Wehklagen um die Finanzierung ein. Da fällt mir die Abwägung zugunsten Aussenwerbung nicht sonderlich schwer.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 24.12.2010 04:11, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
713

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72328 BeitragErstellt: 24.12.2010 02:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Urbane Symbolik ändert sich - prägten früher mehrspurige Durchzugsstraßen und bis zur Unkenntlichkeit mit Werbung beklebte öffentliche Verkehrsmittel den Begriff der "modernen Großstadt" mit, sind es heute begrünte Straßenbahntrassen, viel Fahrradverkehr, Fußgängerzonen und öffentliche Verkehrsmittel mit künstlerischer Beklebung oder in stadtbildprägendem Design und ebensolcher Corporate Identity. Das ist der Trend. Das andere ist bloß Gegenwart in häufig durchschnittlichen, gesichtslosen Städten.

Ein werbebeklebtes Fahrzeug schaut in Mumbai nicht anders aus als in Graz, es ist charakterlos. Nicht umsonst sind etwa die Schweizer (heutzutage, war nicht immer so) und die Franzosen meist extrem zurückhaltend mit Werbebeklebung. Wir leben in einer Zeit, in der die allgegenwärtige Werbeflut von den meisten Menschen nicht mehr goutiert und oft aktiv abgelehnt wird - das bedeutet: beklebte Öffis kosten Fahrgäste. Deshalb, wie ich schon weiter oben schrieb, dürften die durch die Restriktionen gesunkenen Werbeeinnahmen keine Rolle spielen, weil sie durch zusätzliche Ticketverkäufe an neu- oder wiedergewonnene Fahrgäste wieder wettgemacht werden. Ein Bus oder eine Tram soll äußerlich vor allem für sich selbst, für den öV, und ggf. für das Betreiberunternehmen werben, nicht für Dritte.

Ich stimme dir aber teilweise zu: für Non-Profit- und Charity-Zwecke und für Kunstprojekte sollte IMO ein Kontingent verfügbar bleiben. Die Literatur-Tram von Cognac & Biskotten beispielsweise fand ich sehr gelungen - solche Dinge sind in meinen Augen urban, nicht Werbungen für Autohäuser oder Waschmittel.

Die Infoscreens bzw. das Programm von Infoscreen finde ich auch nur mäßig gelungen, sie haben aber den Vorteil, dass man sie mühelos ignorieren kann, im Gegensatz zu einer Lochrasterfolie, die einem den Blick nach draußen versperrt, oder einer Außenbeklebung, die einen Bus optisch einem Getränke-LKW angleicht.

Ich würde und könnte übrigens nicht so argumentieren, wenn die Außenwerbung so viel Geld einbringen würde, dass ein Großteil des öV dadurch finanziert werden könnte. Dann müsste man's wohl hinnehmen. Es ist aber nicht so - die Außenwerbeeinahmen sind Peanuts im Vergleich zu den laufenden Kosten.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Bus Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 12, 13, 14  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 14
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Neue Busse 2011 Steph Bus 34 19.12.2011 10:29 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Ferienfahrplan vom 11.07.2011 bis 09.... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 2 07.07.2011 11:48 Letzter Beitrag
_mario_
Keine neuen Beiträge 08.12.2011 Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 02.12.2011 10:03 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Igler am 10.5.2011 Martin User-Reportagen 0 13.05.2011 17:09 Letzter Beitrag
Martin
Keine neuen Beiträge Fronleichnamsprozessionen am 23.06.2011 Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 21.06.2011 10:33 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com