Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Quo vadis, L1-Haltestellen Ing.-Etzel-Str und Messe?  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
496

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #48429 BeitragErstellt: 29.04.2009 01:41
Quo vadis, L1-Haltestellen Ing.-Etzel-Str und Messe?
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wir haben auf der L1 ja noch die zwei genannten Haltestellen, die alles andere als fahrgastfreundlich sind. Sie sind, neben den dreien in der MUS, die letzten ohne Bahnsteig und mit Verparkungsgefährdung.

Nun frage ich mich: was passiert damit, wann passiert es, und warum ist es noch nicht passiert?

Der momentane Zustand ist jedenfalls eher übel. Die Haltestellen sind regelmäßig verparkt, die Hst Messe scheint sowieso generell von den Blechkistentreibern beiderseits als beliebig nutzbare Parkfläche angesehen zu werden, es fehlt allerdings auch jegliche Bodenmarkierung (die Bedeutung von Haltestellenschildern laut StVO scheint Autofahrergehirnen zum Begreifen zu kompliziert zu sein).

Ich fände z.B. die Idee nicht schlecht, die Hst IES als Mittelbahnsteig (Gleisverschwenkung notwendig) zur Kreuzung mit der Universitätsstraße vorzuverlegen, unmittelbar nördlich derselben angedockt an den Zebrastreifen. Im Prinzip also Verlegung der bestehenden Hst um ca. 100 Meter Richtung Innenstadt.

Die Hst Messe könnte dort bleiben, wo sie ist (v.a. im Hinblick auf die S-Bahn-Station am Viadukt), könnte mit Kaps ausgeführt werden und sollte einen direkten Durchgang hinüber nach Dreiheiligen erhalten.

Vielleicht die bessere Alternative zu all dem wäre eine Zusammenlegung beider Stationen dort, wo die Kapuzinergasse in die IES mündet. Diesfalls sollte die S-Bahn-Station aber auch dort entstehen.

Ich habe die Vermutung, dass mit dem Umbau der Haltestellen auf die S-Bahn-Station gewartet wird, was ja auch Sinn machen würde. Allerdings wäre es gut, wenn da nun rasch was weiterginge!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 29.04.2009 01:43, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tw75
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
05.12.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #48434 BeitragErstellt: 29.04.2009 08:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
ME wäre die beste Lösung, die Hst. Messe nur zu Messezeiten anzufahren. Der Abstand zur Hst. Bundesbahndirektion ist schon sehr gering. - Selbiges gilt übrigens auch für die angedachte S-Bahn-Station. Kaum ist man aus dem Hauptbahnhof draußen, wird wieder gehalten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
496

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #48436 BeitragErstellt: 29.04.2009 09:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich denke, dass zumindest bei der S-Bahn die dichte Besiedlung in Dreiheiligen die Station "Messe" rechtfertigt, da der Weg vom Hauptbahnhof nach Dreiheiligen doch recht weit ist.
Bei der Tram würde, wie schon geschrieben, IMO eine Zusammenlegung ausreichen.
Man müsste sich eher fragen, ob die Hst Bundesbahnhdirektion nicht überflüssig ist und durch die Hst Messe ersetzt werden sollte, in der Claudiastraße gibt es ja nur auf einer Seite dichte Bebauung.

Wenn es dann die S-Bahn-Station gibt, ist klar, dass unmittelbar dort, wo diese ihre Abgänge hat, auch eine Tramstation sein muss.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 29.04.2009 09:15, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tw75
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
05.12.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #48442 BeitragErstellt: 29.04.2009 09:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Ich denke, dass zumindest bei der S-Bahn die dichte Besiedlung in Dreiheiligen die Station "Messe" rechtfertigt, da der Weg vom Hauptbahnhof nach Dreiheiligen doch recht weit ist.
Bei der Tram würde, wie schon geschrieben, IMO eine Zusammenlegung ausreichen.
Man müsste sich eher fragen, ob die Hst Bundesbahnhdirektion nicht überflüssig ist und durch die Hst Messe ersetzt werden sollte, in der Claudiastraße gibt es ja nur auf einer Seite dichte Bebauung.

Wenn es dann die S-Bahn-Station gibt, ist klar, dass unmittelbar dort, wo diese ihre Abgänge hat, auch eine Tramstation sein muss.


Auf welcher Höhe der IES könnest du dir die S-Bahn Haltestelle am ehesten vorstellen?
 

Zuletzt bearbeitet von Tw75: 29.04.2009 09:33, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
496

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #48443 BeitragErstellt: 29.04.2009 09:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für mich wäre Grundbedingung die direkte Verknüpfung mit der 1er oder mit R und F oder idealerweise mit beiden Linien.

Daher wäre meine Variante:

S-Bahn-Station gegenüber dem BFI-Bildungszentrum, dort zusammengelegte 1er-Hst. R und F statt weiter über Kaiserjägerstr. dann dort vorbeiführen und ebenfalls halten lassen. Also Verknüpfung S-Bahn mit 1, R, F gegenüber Bildungszentrum/Messe. Dort gibt es auch einen Durchgang nach Dreiheiligen und ein Auf-/Abgang wäre auch auf der Dreiheiligen-Seite möglich.

Der Villensaggen würde den Wegfall der beiden Linien IMO verkraften. Da wohnt eh nur ein Mensch auf jeweils 400 (oder so) Quadratmeter.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Flughafenareal quo vadis? manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 91 20.01.2020 14:27 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Bahnhofsbuffett in Igls, quo vadis? :( manni 4er-Cafe 17 08.10.2007 06:40 Letzter Beitrag
Tramfan
Keine neuen Beiträge neue messe? bahnbauer Tram / Stadtbahn 9 28.09.2007 13:09 Letzter Beitrag
Aus
Keine neuen Beiträge Haltestelle Messe manni S-Bahn 110 14.09.2020 22:43 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gratis IVB Messe-Shuttle Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 11.03.2013 15:18 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com