Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: zielnetz2040  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
kayjay
TeamleiterIn



Alter: 54

Dabei seit:
28.06.2011




Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119442 BeitragErstellt: 26.01.2024 09:51
zielnetz2040
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gestern wurde ja das Zielnetz2040 der Öbb präsentiert.
Neben der Überraschung des Ausbaues der Innkreisbahn,soll auch die Strecke bis nach Kranebitten ertüchtigt und erweitert werden. Erwähnt wird eine Wendeanlage in Kranebitten, dreigleisiger Ausbau zwischen Hbf und Westbahnhof(ist das nicht schon?)
Gibt es dazu schon genauere Überlegungen?
https://www.bmk.gv.at/themen/verkehrsplanung/ausbauplan/zielnetz.html
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119443 BeitragErstellt: 26.01.2024 10:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Geschichte mit Kranebitten hat mich etwas überrascht, aber soll mir recht sein. Es wird zudem ja auch von einzelnen Zulaufausbaumaßnahmen Richtung Innsbruck gesprochen, damit müsste eigentlich das dritte Gleis vom HBF bis Baumkirchen gemeint sein?! Zwischen HBF und WBF gibt es drei Gleise, allerdings weiß ich nicht ob alle drei gegenwärtig vollständig genutzt werden. Im Endeffekt könnte so die schon einmal diskutierte Dreigleisigkeit eben vom WBF bis Baumkirchen hergestellt sein.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Zuletzt bearbeitet von Oeffinator: 26.01.2024 10:20, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #119447 BeitragErstellt: 26.01.2024 11:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das bestehende dritte Gleis ist die eingleisige Anbindung des Frachtenbahnhofs, der bis 1954 direkt überhaupt nur dem Brennerverkehr diente. Gemeint ist im Zielnetz 20240+ wohl ein drittes Gleis zwischen Westbahnhof und dem Personenteil des Hauptbahnhofs. Am Westbahnhof erfolgt ja auch die Wartung und Bereitstellung von Fernverkehrszügen. Die Überstellung vom Frachten- zum Personenbahnhof erfordert immer ein Wenden an den Ausfahrtsgleisen des Hauptbahnhofs mit entsprechender Belegung von Gleisen. Nach Norden ist der nächste Abstellbahnhof überhaupt erst in Hall auf einer jetzt schon eher überlasteten Strecke.
Die Zulegung kann wohl nur im Innenbogen erfolgen (Frauenanger) und könnte eine städtebauliche Möglichkeit zur Teilüberbauung in Wilten sein, womit die Durchschneidung Wiltens abgemildert werden könnte. Vielleicht könnte man zugleich die Direktanbindung der StB (und ev. der L6) damit auch wieder aufgreifen (diese sollte über den Frauenanger geführt werden, was Anrainerwiderstand hervorgerufen hatte). Im eingehausten Teil könnte auch eine feste Fahrbahn mit Erschütterungsschutz eingebaut werden.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 26.01.2024 12:12, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119449 BeitragErstellt: 26.01.2024 16:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hager schrieb:
Vielleicht könnte man zugleich die Direktanbindung der StB (und ev. der L6) damit auch wieder aufgreifen (diese sollte über den Frauenanger geführt werden, was Anrainerwiderstand hervorgerufen hatte). Im eingehausten Teil könnte auch eine feste Fahrbahn mit Erschütterungsschutz eingebaut werden.


Das wäre der Hit, wenn die Direktanbindung hier wieder aufgegriffen werden würde.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
116

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119452 BeitragErstellt: 26.01.2024 20:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für die STB gibt es einen komplett neuen Plan für die Direktanbindung.

Oeffinator schrieb:
Es wird zudem ja auch von einzelnen Zulaufausbaumaßnahmen Richtung Innsbruck gesprochen, damit müsste eigentlich das dritte Gleis vom HBF bis Baumkirchen gemeint sein?!


Geht das schon wieder los? Da ist kein Platz für ein drittes Gleis. Da geht es um kleinere Maßnahmen, Einen Überholbahnhof Arzl, Blockverdichtungen, eventuell eine 4. Kante in Hall.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
666

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119455 BeitragErstellt: 26.01.2024 20:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Für die STB gibt es einen komplett neuen Plan für die Direktanbindung.

wie sieht dieser aus? ich würde eher denken, dass genau dieses dritte gleis nicht unter dem acker gebaut wird, und damit grad die direkteinführung über den frauenanger gestorben ist..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119457 BeitragErstellt: 26.01.2024 21:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das dritte Gleis muss bei Führung in Innenbogen überbaut werden, sollen nicht alle Zufahrten zu den Häusern der Anwohner verschwinden. Wird im Außenbogen zugelegt, landet man im Kastel Veldidena und muss vor der Leopoldstraßenbrücke in das Gleis vom Frachtenbahnhof einbinden. Dann fällt überdies wohl das Stumpfgleis neben der Brennerstrecke oder zumindest würde ziemlich verkürzt.
Ich glaube aber nicht, dass hier vor 2035 viel passiert. Wenn es für eine StB Direktanbindung eine andere Lösung gibt, wäre die wohl aus zeitlichen Gründen schon vorzuziehen. Ich wollte ohnedies nur eine Anregung geben.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 26.01.2024 21:46, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
116

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119458 BeitragErstellt: 27.01.2024 00:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hager schrieb:
Das dritte Gleis muss bei Führung in Innenbogen überbaut werden, sollen nicht alle Zufahrten zu den Häusern der Anwohner verschwinden. Wird im Außenbogen zugelegt, landet man im Kastel Veldidena und muss vor der Leopoldstraßenbrücke in das Gleis vom Frachtenbahnhof einbinden. Dann fällt überdies wohl das Stumpfgleis neben der Brennerstrecke oder zumindest würde ziemlich verkürzt.
Ich glaube aber nicht, dass hier vor 2035 viel passiert. Wenn es für eine StB Direktanbindung eine andere Lösung gibt, wäre die wohl aus zeitlichen Gründen schon vorzuziehen. Ich wollte ohnedies nur eine Anregung geben.


Es gibt die Idee das 3. Gleis vom Hbf kommend erst rechts und im weiteren Verlauf dann links zu verlegen. Das ist aber nur eine Idee, das Projekt ist noch in einem frühen Stadium und Teil dsr Umbauplanungen für den Westbahnhof.

Die STB ist völlig unabhängig davon. Wie genau kann ich noch nicht sagen, aber Manni informiert euch bei Zeiten schon über die Ergebnisse der Studie.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119461 BeitragErstellt: 27.01.2024 09:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Verkehrsplaner schrieb:
Die STB ist völlig unabhängig davon. Wie genau kann ich noch nicht sagen, aber Manni informiert euch bei Zeiten schon über die Ergebnisse der Studie.


Gutes Stichwort - sollten nicht Ende 2023 Ergebnisse präsentiert worden sein? Medial zumindest habe ich bis dato nichts vernommen.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
116

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119466 BeitragErstellt: 27.01.2024 13:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ist noch nicht fertig.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119469 BeitragErstellt: 27.01.2024 19:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wann kann damit gerechnet werden?
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
116

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119624 BeitragErstellt: 26.03.2024 22:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es gibt eine Öffentlichkeitsbeteiligung zum Zielnetz. Dazu wurden zusätzliche Informationen veröffentlicht und man kann dazu Stellung nehmen: Fachentwurf Zielnetz 2040
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119634 BeitragErstellt: 29.03.2024 13:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Ost-West Relation im Zielnetz hängt bekanntlich auch mit den Gegebenheiten im Deutschen Eck zusammen.

https://www.tt.com/artikel/30879187/wegen-sanierung-am-grossen-deutschen-eck-droht-ab-2025-viel-stillstand
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
666

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119635 BeitragErstellt: 29.03.2024 13:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
ja, langsam könnten sie mal einfach die diretissima nach sbg planen und 2-3 handwerker mit spaten anstellen... das wäre wohl noch immer erfolgsversprechender als auf eine komplettsanierung der DB zu warten...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com