Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Park&Ride-Strategie  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 68

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
235

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116922 BeitragErstellt: 21.11.2022 11:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
In der Kurve nordwestlich des Ortes draußen bei der Bundesstraße hätte ein ordentliches Parkhaus schon Platz.
Und die zwanzig Minuten, die der Zug hinunter braucht, kommen beim Parken und hinunterfahren etc. auch zusammen, das ist wahr.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
kayjay
TeamleiterIn



Alter: 54

Dabei seit:
28.06.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116949 BeitragErstellt: 06.12.2022 10:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
diese Studie gibt es, aus dem Jahr 2019
https://www.tirol.gv.at/fileadmin/themen/verkehr/verkehrsplanung/Carole/Dokumente/Bericht_Potenzialabschaetzung.pdf
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #116970 BeitragErstellt: 10.12.2022 14:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei den Prognosen zu den Fahrgastzahlen der Bahnhöfe wäre ich vorsichtig. Diese könnten aufgrund überholter Bevölkerungsprognosen und gesamtgesellschaftlicher/politischer Veränderungen seit Erstellung der Studie auch deutlich darüber liegen.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Zuletzt bearbeitet von Oeffinator: 10.12.2022 14:42, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
896

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #116978 BeitragErstellt: 12.12.2022 00:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wir müssen aufgrund der laufenden und zu erwartenden demografischen Entwicklungen und zwangsweise kommender klimapolitischer Maßnahmen mit einem starken Anstieg der Fahrgastzahlen in den nächsten Jahren ausgehen. Daran, wie das bewältigt werden kann, wird gerade gekopft. Im städtischen ÖV wird das jedenfalls auch Kapazitätsausweitungen (Doppeltraktionsbetrieb, Doppelgelenkbusse, neue Schienenstrecken, dichtere Intervalle), aber auch sehr konsequente Optimierungsmaßnahmen erfordern, sonst stehen wir in einigen Jahren mit vollen Gefäßen an.
Wir erweitern den ÖV in Innsbruck seit 2012 und in Tirol seit 2013 mit jedem Fahrplanwechsel. Ob das in dieser Form auf Landesebene auch ohne grüne Regierungsverantwortung ähnlich weitergehen kann, wird sich noch weisen, ich bin da aber eher optimistisch. Ich denke dass der Umfang der jährlichen Kapazitätserweiterungen mindestens verdoppelt werden muss. Auf Bundesebene werden dafür gerade neue Fördermodelle für Länder und Kommunen verhandelt, weil das sonst nicht finanzierbar wäre.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116982 BeitragErstellt: 12.12.2022 08:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mit vollen Gefäßen stehen wir schon jetzt bereits zum Teil an, bin aber auch eher optimistisch was die Zukunft betrifft - hoffe hier auch, dass die politisch Verantwortlichen den Faktor Zeit ernst nehmen. Auf den Einsatz von Doppelgelenkbussen bin ich gespannt, die wirken ja noch recht ungewöhnlich.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
113

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116985 BeitragErstellt: 12.12.2022 10:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wo genau sollen denn die Doppelgelenkbusse zum Einsatz kommen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
665

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #116992 BeitragErstellt: 12.12.2022 20:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
und was ist da mit den meterspurausbauten? rehgasse, sillhöfe, igls dorf, dez, hall, westl mittelgebirge...
nicht alles stadtthema, und ich weiß auch nicht ob ich außerhalb von ibk eher rot oder schwarz sehen soll für den ausbau, aber wenn man davon ausgeht, dass das jetzt recht schnell mit den fahrgastzahlen geht, dann sollte man hier wohl den spaten in die hand nehmen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
896

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116995 BeitragErstellt: 12.12.2022 23:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
und was ist da mit den meterspurausbauten? rehgasse, sillhöfe, igls dorf, dez, hall, westl mittelgebirge...
nicht alles stadtthema, und ich weiß auch nicht ob ich außerhalb von ibk eher rot oder schwarz sehen soll für den ausbau, aber wenn man davon ausgeht, dass das jetzt recht schnell mit den fahrgastzahlen geht, dann sollte man hier wohl den spaten in die hand nehmen...


Ja, das kann gar nicht schnell genug gehen, sehe ich auch so.
Die Verlagerung weg vom Auto und hin zum Umweltverbund findet aber auch im Radverkehr Niederschlag. Der Ausbau des Radverkehrsnetzes und Mikromobilitätsangebote fangen einen Teil ab, das muss immer gemeinsam betrachtet werden. Es war ein Fehler, das früher nicht getan zu haben.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 3 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Jetzt Neu! Park & Ride plus Bus! Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 11.12.2007 10:57 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Park&Ride Mitte? manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 16 06.04.2005 21:59 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com