Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Fahrplanwechsel 2021/2022  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Oeffinator
KontrollorIn



Alter: 34

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115201 BeitragErstellt: 25.11.2021 16:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
In der medialen Berichterstattung war in diesem Zusammenhang auch von einem „Ausbau“ des Innsbrucker Hauptbahnhofes in den nächsten Jahren als eines der größeren bundesweiten Projekte im Bahnbereich zu hören/lesen. Weiß jemand was genau mit diesem „Ausbau“ gemeint ist?
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115204 BeitragErstellt: 25.11.2021 20:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
wahrscheinl die anbindung an den BBT
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
raumplaner
LehrfahrerIn



Alter: 121

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115207 BeitragErstellt: 26.11.2021 07:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Oeffinator schrieb:
In der medialen Berichterstattung war in diesem Zusammenhang auch von einem „Ausbau“ des Innsbrucker Hauptbahnhofes in den nächsten Jahren als eines der größeren bundesweiten Projekte im Bahnbereich zu hören/lesen. Weiß jemand was genau mit diesem „Ausbau“ gemeint ist?


2 Großbaustellen:
- Instandhaltungszentrum für den BBT im Bereich des derzeitigen Frachtenbahnhofes
- Personenbahnhof wird im Bahnsteigbereich komplett umgebaut, u.a. 4 statt bislang 3 Inselbahnsteige, neue Abstellpositionen für Regionalverkehrsgarnituren etc.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
KontrollorIn



Alter: 34

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115208 BeitragErstellt: 26.11.2021 08:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
raumplaner schrieb:
Oeffinator schrieb:
In der medialen Berichterstattung war in diesem Zusammenhang auch von einem „Ausbau“ des Innsbrucker Hauptbahnhofes in den nächsten Jahren als eines der größeren bundesweiten Projekte im Bahnbereich zu hören/lesen. Weiß jemand was genau mit diesem „Ausbau“ gemeint ist?


2 Großbaustellen:
- Instandhaltungszentrum für den BBT im Bereich des derzeitigen Frachtenbahnhofes
- Personenbahnhof wird im Bahnsteigbereich komplett umgebaut, u.a. 4 statt bislang 3 Inselbahnsteige, neue Abstellpositionen für Regionalverkehrsgarnituren etc.


Danke Raumplaner für diese Informationen. Genau auf Zweiteres - dem Umbau der Bahnsteigbereiche habe ich schon lange gehofft. Im Vergleich zu anderen Bahnhöfen wie etwa dem Salzburger Hauptbahnhof ist der derzeitige Zustand wirklich unwürdig, insbesondere, wenn man die Bedeutung des Innsbrucker Hauptbahnhofes als Nord-Süd/Ost-West Knotenpunkt betrachtet. Gibt es hierzu auch einen konkreten Zeitplan?
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Zuletzt bearbeitet von Oeffinator: 26.11.2021 08:08, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
raumplaner
LehrfahrerIn



Alter: 121

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115216 BeitragErstellt: 26.11.2021 09:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Oeffinator schrieb:
Danke Raumplaner für diese Informationen. Genau auf Zweiteres - dem Umbau der Bahnsteigbereiche habe ich schon lange gehofft. Im Vergleich zu anderen Bahnhöfen wie etwa dem Salzburger Hauptbahnhof ist der derzeitige Zustand wirklich unwürdig, insbesondere, wenn man die Bedeutung des Innsbrucker Hauptbahnhofes als Nord-Süd/Ost-West Knotenpunkt betrachtet. Gibt es hierzu auch einen konkreten Zeitplan?


Der Innsbrucker Hauptbahnhof war seinerzeit einer der ersten Bahnhöfe in Österreich, die im Rahmen der Bahnhofoffensive umgebaut wurden. Leider als "Sparversion" (man sieht es dem Gebäude an...), wobei man den Bahnsteigbereich bewusst ausgespart hatte da dieser für den späteren BBT ohnehin gänzlich neu errichtet werden musste. Die Planungen waren aber noch nicht so weit.

Konkreter Zeitplan steht noch nicht fest. Ab 2025 soll zunächst der Frachtenbahnhof adaptiert werden und anschließend der Personenbahnhof.
 

Zuletzt bearbeitet von raumplaner: 26.11.2021 09:04, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
190

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115218 BeitragErstellt: 26.11.2021 11:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Weiß man zu den Umbauten am Personenbahnhof schon mehr? Wo geht sich denn ein neuer Inselbahnsteig aus?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115227 BeitragErstellt: 26.11.2021 12:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
insofern könnte man gleise rücken, BStG 8/7 BStG 6/5 BStG 4/3, BStG 2/1... BStG 1 ist sehr breit, evtl kann man dann hier noch etwas abtragen, dass direkt ein Gleis 0 rein geht... ist jetzt mal meine einzige Phantasie dazu.. wobei damit wahrscheinlich alle Bahnsteige schmäler werden dürften... oder es gibt kein 9. gleis dazu, sondern man bleibt bei 8, und Gleis 1 ist rein über Insel erreichbar und es gibt keinen Hausbahnsteig mehr
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
KontrollorIn



Alter: 34

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115230 BeitragErstellt: 26.11.2021 17:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mittlerweile habe ich einen Artikel dazu gefunden - voraussichtliche Umsetzung (ab) 2026. Gerade ob der Wichtigkeit des Innsbrucker Hauptbahnhofes sollte dieses Projekt - soweit irgendwie möglich - eigentlich vorgezogen werden.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Zuletzt bearbeitet von Oeffinator: 26.11.2021 17:26, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
raumplaner
LehrfahrerIn



Alter: 121

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
78

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #115231 BeitragErstellt: 26.11.2021 17:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
insofern könnte man gleise rücken, BStG 8/7 BStG 6/5 BStG 4/3, BStG 2/1... BStG 1 ist sehr breit, evtl kann man dann hier noch etwas abtragen, dass direkt ein Gleis 0 rein geht... ist jetzt mal meine einzige Phantasie dazu.. wobei damit wahrscheinlich alle Bahnsteige schmäler werden dürften... oder es gibt kein 9. gleis dazu, sondern man bleibt bei 8, und Gleis 1 ist rein über Insel erreichbar und es gibt keinen Hausbahnsteig mehr


Die bestehenden Inselbahnsteige werden sogar etwas breiter, daher muss alles neu errichtet werden. Der 4. Inselbahnsteig kommt östlich dazu, ebenso 5 Gleise der Abstellanlage für die Regiozüge. Platz wird frei, da der Bereich zwischen Personen- und Frachtenbahnhof komplett umgebaut wird. Die Unterführungen werden entsprechend verlängert. Einreichplanung ist noch nicht gestartet worden, daher alles nur Zwischenstand.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115232 BeitragErstellt: 26.11.2021 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
okay... das heisst aber der letzte bahnsteig wird kürzer oder die denkmal geschützte halle aus der gründungszeit des BHFs wird flach gemacht?
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
KontrollorIn



Alter: 34

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115233 BeitragErstellt: 26.11.2021 20:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
raumplaner schrieb:
Admiral schrieb:
insofern könnte man gleise rücken, BStG 8/7 BStG 6/5 BStG 4/3, BStG 2/1... BStG 1 ist sehr breit, evtl kann man dann hier noch etwas abtragen, dass direkt ein Gleis 0 rein geht... ist jetzt mal meine einzige Phantasie dazu.. wobei damit wahrscheinlich alle Bahnsteige schmäler werden dürften... oder es gibt kein 9. gleis dazu, sondern man bleibt bei 8, und Gleis 1 ist rein über Insel erreichbar und es gibt keinen Hausbahnsteig mehr


Die bestehenden Inselbahnsteige werden sogar etwas breiter, daher muss alles neu errichtet werden. Der 4. Inselbahnsteig kommt östlich dazu, ebenso 5 Gleise der Abstellanlage für die Regiozüge. Platz wird frei, da der Bereich zwischen Personen- und Frachtenbahnhof komplett umgebaut wird. Die Unterführungen werden entsprechend verlängert. Einreichplanung ist noch nicht gestartet worden, daher alles nur Zwischenstand.


Hoffentlich werden auch die Unterführungen angemessen verbreitert...
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
190

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #115236 BeitragErstellt: 26.11.2021 22:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Super wäre auch eine Verlängerung Richtung Ischia/Leipziger Platz...auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob das dort platzmäßig (Garagen etc.) überhaupt möglich wäre...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #115240 BeitragErstellt: 27.11.2021 07:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
dann könnte man aber gleich den ÖV tunnel angehen big grin
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
249

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115243 BeitragErstellt: 27.11.2021 11:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
dann könnte man aber gleich den ÖV tunnel angehen big grin

Wenn man sowieso den ganzen Bhf umgräbt wäre das gefragt, ja, als Tunnel oder Brücke.
Strassenbahn (Linien 3 + 5) + Radweg + Bahnsteigzugang + neue Wetterfeste Warteräume in einem.

Ischia-seitig landet man eh zuerst an der Sill und nicht im Gebäude, aber am Südtiroler Platz ist die Luftverpester-Tiefgarage im Weg, also mitten durch die Haupthalle, evtl. Gleise 1 & 2 als beidseitige Stumpfgleise weil die Tram ja nicht 25% Steigung schafft. Wird halt die Galerie halbiert.
 

Zuletzt bearbeitet von lech: 27.11.2021 11:31, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #115244 BeitragErstellt: 27.11.2021 13:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich hab das ganze nett in bordeaux gesehen, wo die strab hinter dem bhf eigentlich ansteigt und oberquert... könnte mir vorstellen zwischen ibis und VVT rauf in den zweiten stock, rüber und drübern entlang der sill wieder runter... damit hätte man sogar noch einen eleganten ausblick auf die stadt...
wenn ich an graz umgekehrt denke, so lang kommen mir die rampen nicht vor, ich denke auf seite salurnerstraße müsste man hier nur ab triumphpforte sinken anfangen, und kommt dann bis zur greilstraße schon tief genug runter, um nicht dann in der schmalen ostsalurnerstraßestraße die rampen haben zu müssen... sehe hier eher das problem, auf der ischia seite wie man hier wieder rauf kommt, ohne einen ewigen umweg machen zu müssen mit scharfen kurven mit PEMA2 hat ma jetzt leider auch eine niveaugleiche ausfahrt zur amraserstraße unten verbaut..

aber evtl sollte man dann doch wieder zum thema der neuen fahrpläne zurück kommen, die sind dann schon lange geschichte bis das nächste gleis bei uns in der stadt neu gelegt wird (nicht ersetzenderweise).
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 65

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
263

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115246 BeitragErstellt: 27.11.2021 14:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Verlängerung des Personentunnels Nord führt zu einem Ausgang am Parkplatz südlich der Ischiagebäude. Eine Überquerung der Sill zur Hörmannstraße wäre denkbar.

Kosten und Nutzen eines Straßenbahntunnels wären für mich in einem groben Missverhältnis. Dies Trasse müsste sehr tief verlaufen (unter Sill Bahnhofshalle und Tiefgarage) mit entsprechen langen Rampen (Portal am Leipzigerplatz und bei Triumpfpforte). Diese Geld sollte besser in andere Erschließungen investiert werden.

Für den Radverkehr vordringlich ist eine taugliche Querungsmöglichkeit des Südrings an der Westseite der Olympiabrücke und deren Verbindung im Osten mit den Radwegen bei der Eishalle. Damit wäre für Pradl, Amras und Wilten Ost der Bahnhof für das Fahrrad erschlossen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
646

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #115248 BeitragErstellt: 27.11.2021 20:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ad Radverkehr: die Fuß-/Radbrücke über den Hbf ist im Radmasterplan und eines der zeitnäher umzusetzende Projekte. Sie wird kommen, ich schätze aber erst in der nächsten Periode.

Ad Tramtunnel: Stimmt, die notwendige große Tiefe ist der Nachteil, wie auch damals die Vorstudie ergeben hat. Dennoch wäre das m.E. keine verlorene Investition, weil sich eine deutliche Verkürzung der Fahrzeiten der wichtigsten Linien und damit eine große Attraktivierung ergäbe. Es wäre ein komplexes Bauwerk mit drei Ein- und Ausfahrten, ein unterirdisches Gleisdreieck wäre unvermeidlich, um die Museumstraße auch anzubinden. Die finanziellen Perspektiven haben sich schon Richtung ÖPNRV verschoben und werden sich weiter in diese Richtung verschieben, es wird immer mehr Geld für den ÖV geben. Deshalb sehe ich das mittel- bis langfristig als realistische Option.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
570

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #115260 BeitragErstellt: 28.11.2021 08:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
wobei meiner meinung nach eben der tunnel nicht die einzige lösung wäre... nachdem die südausfädelung der STB ja eh nicht kommt, könnte man diesen platz anderweitig nutzen.. und mit dem reduzieren des südtirolerplatzes auf 2 MIV spuren (blasphemie!), hätten dort auch noch bussteige platz, die dadurch evtl vor dem VVT gebäude entfallen... damit würde man wahrscheinlich auch das gemurkse mit den sich blockierenden linien auch entwirren können.. und für die taxis ist beim DEZ auch noch genug standplatz frei, die müssen nicht in der ersten spur am BHF rumlungern.. wobei die frage ist ja aus meiner sicht, wann der vorplatz wieder umgebaut wird und die bahnsteige und das design an die tatsächlichen anforderungen angepasst wird... es fühlt sich noch immer wie ein provisorium an.
zu schmale bahnsteigen, zu breite dachstützen, man kommt nicht aneinander vorbei, die plakatwände tun ihr übriges um den fahrgastwechsel zu blockieren, das gleisdesign ist auf maximieren des verschleißes und der betriebsbehinderung ausgelegt... kiss&ride spuren die nicht nutzbar sind und aus verlegenheit entstanden sind, weil die taxler diese nicht wollten... (dabei hätte man hier einfach die handabdrücke unserer politiker wegreissen müssen, schon ging es um vieles besser).
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 37

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115326 BeitragErstellt: 01.12.2021 13:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
weitere kleinere Änderungen die mir aufgefallen sind:
Die Linie R bedient zukünftig die Hst. Andechsstraße anstelle der Hst. Gumppstraße
Die Linie M bedient zukünfig Richtung Mentlberg die Postbushaltestelle Michael-Gaismayrstraße, die Hst. Grassmayrstraße wird aufgelassen ...
Die Hst. Bienerstraße heißt zuünftig Messe Bahnhof
Die Linie T bedient die Hst. Mozartstraße in beide Fahrtrichtungen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
KontrollorIn



Alter: 34

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #115330 BeitragErstellt: 01.12.2021 15:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Fibk schrieb:
weitere kleinere Änderungen die mir aufgefallen sind:
Die Linie R bedient zukünftig die Hst. Andechsstraße anstelle der Hst. Gumppstraße
Die Linie M bedient zukünfig Richtung Mentlberg die Postbushaltestelle Michael-Gaismayrstraße, die Hst. Grassmayrstraße wird aufgelassen ...
Die Hst. Bienerstraße heißt zuünftig Messe Bahnhof
Die Linie T bedient die Hst. Mozartstraße in beide Fahrtrichtungen


Kleinere Änderungen bei den Haltestellennamen hat es ja in den letzten Jahren immer wieder mal gegeben - dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden - ich werde aber nicht müde zu betonen, dass ich mir größere Änderungen im Zuge eines Fahrplanwechsels (Verbesserungen des Angebotes...) wünschen würde...
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Droge der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Schneekatastrophe 14.1.2021 Steph 4er-Cafe 11 26.01.2021 10:42 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Nis im September 2021 manni User-Reportagen 4 06.12.2021 07:12 Letzter Beitrag
Oeffinator
Keine neuen Beiträge IVB Bus-Rahmenvertrag 2021-2030 Stefan97 Bus 18 14.04.2021 14:38 Letzter Beitrag
Stefan97
Keine neuen Beiträge Sofia im September 2021 manni User-Reportagen 0 02.12.2021 00:24 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Timisoara im September 2021 manni User-Reportagen 2 30.11.2021 17:56 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com