Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Betriebskonzept der Linien 2 und 5  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 50, 51, 52  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 123

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
146

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110861 BeitragErstellt: 20.02.2019 16:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
IVB-Opfer schrieb:


Es würde zumindest zu dem passen, was man auch sonst so hört, daß es nämlich bestimmten Kreisen in den Ämtern Spaß macht, die grünen Politikerinnen (Ohne Binnen-I) und ihren Bürgermeister blöd dastehen zu lassen.


Naja, sie sind ja auch selbst Schuld. Die Verkehrsstadträtin hält dem IVB-Chef die Stange (warum auch immer) und setzt sich nicht, genauso wie der BM, gegen die Ämter durch. Schlussendlich machen sie nicht das wofür sie gewählt wurden. Fail.
Für mich ist und bleibt es politisches Versagen auf voller Länge. Deshalb wird sich der "Zustand" auch in Zukunft nicht nennenswert ändern.
 

Zuletzt bearbeitet von IBKBus: 20.02.2019 16:30, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
303

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110864 BeitragErstellt: 20.02.2019 19:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
kurt schrieb:
Wobei ich ja schon fast der Meinung bin, dass die Verantwortlichen in der Verkehrsabteilung eher einer anderen politischen Gruppierung als von dir gemutmaßt nahestehen ...

Ich glaube, da geht jetzt ein wenig die Phantasie mit Dir durch. Die Beamtenschaft ist im Land Tirol und auch in der Stadt Innsbruck bis auf wenige Ausnahmen fast ausschließlich schwarz bzw. Schwarz nahestehend (FI ist ja auch nur ein Schwarz-Ableger). Das Hauptklientel der Schwarzen (neben den Bauern, die beim Thema Nahverkehr nur in Ausnahmefällen (Grundbedarf) Aktien drinnen haben) ist die "Wirtschaft". Und für die Wirtschaft ist der öffentliche Verkehr nur ein Hindernis bzw. notwendiges Übel (ausgenommen natürlich die Bauwirtschaft ...). Der Handel bzw. die Gewerbetreibenden in Innsbruck wollen freie Fahrt für freie Unternehmer, freie Zufahrt und Parkplätze für ihre Kunden und Mitarbeiter, der Tourismus will freie Zufahrt für seine Kunden, die Transportbranche freie Fahrt für Touristenbusse, Taxis, LKW etc. Und das setzen FI und ÖVP konsequent um. Und nachdem das Privat-Kfz noch immer für weite Bevölkerungskreise ein wichtiger emotionaler Faktor ist, wird es auch kaum politischen Druck von unten her geben (den langsamen, unpünktlichen, unbequemen und komplizierten ÖPNV nutzt nur, wer dazu gezwungen ist; das Straßenbahndesaster beweist nur diese These ...).
kurt schrieb:
... um dann die Verkehrsstadträtin und den IVB GF an den Pranger stellen zu können.

Die Verkehrsstadträtin hat es verdient und für Herrn Baltes gehört es zur Stellenbeschreibung. Nachdem er sich seines Postens offensichtlich sicher sein kann (siehe Patscherkofel-Desaster), wird ihn Kritik wahrscheinlich nur marginal berühren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
DUEWAG 240
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 31

Dabei seit:
09.02.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
58

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110865 BeitragErstellt: 20.02.2019 20:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wahnsinn, was ist das für eine Programmierung bitte? Zuerst haltet die Linie 2 an der Klinik hinter R und/oder F, nur um darauf vor zu ziehen inklusive Türfreigabe. Gefahren wurde dann erst bei der nächsten Ampelphase für Geradeausfahrten (!) um 18:57 Uhr. Verlust ca. zwei Minuten. Aber selbst danach konnte sie nicht durch fahren. Vor der Kreuzung zur Bürgerstraße erneuter Zwangshalt, wenn auch nur kurz, also halbe Minute. Und da wir am Terminal nur ganz hinten standen (davor 1BUS und M) erfolgte die Ausfahrt erst um 19:01 Uhr. Dafür ist der Ampelfreie Abschnitt bis Landesmuseum sehr gut. 19:04 am Landesmuseum ist ok. Nur halt auf höhe Niederwieser, da nun J, 1BUS und M davor. Es durchqueren zu viele Linien den Graben-Museumstr.-Korridor. M abgebogen, daher nun dritter Halt am Landesmuseum um 19:06. Zweimaliges halten vor den Ampeln und Ankunft Sillpark 19:08. Verlust also vier Minuten auf dem kurzen Stück wegen normalem Verkehr und normaler Ampelschaltung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
665

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110867 BeitragErstellt: 20.02.2019 21:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
verkehrsabteilung ist seit gut 20 jahren nicht mehr schwarz... außerdem dürfte hier auch nicht das alles im sinn der schwarzen passieren... das was da passiert ist eher bei den obusbeführwortern zu suchen zwinkern wobei ich dem amt eine eigendynamik zuschreibe und machtdemonstration gegenüber der führung, dem an der nase herum führen, was man halt als amt alles machen kann...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
566

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110868 BeitragErstellt: 20.02.2019 22:53
Antworten mit Zitat Absenden
 

Manchmal eröffnet einem auch ein Zaharztbesuch (bzw. der Weg reotur) neu Einblikce in den Betriebsablauf.
So spart man einen Phase: Linksabbiege L2 (Rot) und Geradeaus L5 (Grün) bekommen gleichzeitg Grün (oder fahren zumindest gleichzeitg los). L2 wartet stadteinwärts mitten inder Kreuzung mit Schnauze hart an der vorbeifahrenden L5 und fährt dann weiter.
Nachmittags hab ich es gleich nocheinmal gesehen. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Positiver Effekt: da kommt kein Auto durch, mag es noch so Grün haben.....
und als Radler störts mich nicht, ist ja ein schöner Anblick zwinkern
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 20.02.2019 22:55, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
kurt
User verstorben



Alter: 69

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110872 BeitragErstellt: 21.02.2019 14:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Beobachtungen von heute Vormittag, mit L2 von Peerhofsiedlung bis zum Terminal Innrain:

• Ca. 20 sec Störhalt an der Ampel VHS – Technikerstraße

• Haltestelle Lohbachsiedlung West, nach Türen zu und Anmeldung 60 sec ! Wartezeit bis Freigabe zum Einbiegen in die Kranebitter Allee erfolgt. Warum zum Henker muss dort der höchstrangige ÖPNV nach Anmeldung einen kompletten Ampelumlauf warten und damit eine ganze Minute verlieren, bis er wieder einen Slot bekommt?

• Klinikkreuzung nach Türen zu und Anmeldung erfolgt wieder zuerst die bereits von mir beschriebene MIV Verarschung bevor die Freigabe zum Abbiegen erfolgt. Wartezeit ca. 20 sec.

• Kreuzung Innrain Bürgerstraße vorm Terminal Störhalt 45 sec. War zwar kein richtiger Stau, 3 Autos vor uns, war halt die Wartezeit an der Ampel.

Hab jetzt aber hier mal nur die Störhalte bzw. Wartezeiten an den Haltestellen nach Türen zu und Anmeldung bis zur Freigabe von > 15 sec angeführt. Und das an einem eher ruhigen Vormittag mit eher mäßigem Verkehrsaufkommen. Also von Nullwartezeit und Sofortgrün sind wir IMO noch Lichtjahre entfernt.

Ein weiterer Punkt ist mir noch aufgefallen: Der Durchstich am Innrain zwischen Johanniskirche und dem Griechen gehört IMO ehebaldigst dicht gemacht. Ebenso die Ausfahrt aus dem halbwilden Parkplatz (dort wo früher mal die Tankstelle war) in den Innrain stadteinwärts. Jetzt zwei Mal beobachtet wie Benzinkutschentreiber, obwohl sie Nachrang hätten noch kurz vor der Bim rausfuhren und die Bim zum unnötigen Bremsen zwangen (einmal aus dem Parkplatz und einmal beim Durchstich). Interessanterweise beide mit „Erdäpfelkennzeichen“. Offensichtlich hat es sich bei der Landbevölkerung noch nicht rumgesprochen, dass auch die Bim fallweise recht flott daherkommen kann.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ruppert
FahrerIn



Alter: 45

Dabei seit:
20.01.2019




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
71

Goldene Weichen des Postings:
5

Posting-Bewertung:
Beitrag #110874 BeitragErstellt: 21.02.2019 18:41
durchaus positive Erfahrung heute
Antworten mit Zitat Absenden
 
Habe in letzter Zeit viel Negatives geschrieben. Heute war die Fahrt von der Höttinger Au ins O-Dorf jedoch durchwegs angenehm - und das zu der Zeit, in der viele Gymnasiasten Unterrichtsschluss hatten.

Positiv ist, dass man nie lange auf eine Bahn warten muss. Liegt wohl daran, dass die Verspätungen von Westen her bis zur Höttinger Au gar nicht so lang sein können. Bis zum Bahnhof ging´s mit der 5er recht flott, dann zum Sillpark etwas mühsam aber akzeptabel. Danach auch wieder flott bis ins O-Dorf.

Fahrzeit 28 Minuten - und das trotz Umweg über den Bahnhof. Haut jetzt niemanden vom Hocker, ABER:
In Summe viel bequemer als der O-Bus.

Zwei, drei Vorschläge zur Beschleunigung der 2er (kann man nicht oft genug sagen):

- Sofortige Errichtung der eigenen Spur Richtung Innenstadt am Innrain (einfacher Tausch mit der bestehenden Busspur)
- Sofortiges Auflassen der Haltestelle Museumstraße (die Haltestelle M-Ther-Str. erreicht man zu Fuß in 69 Sekunden! Die Haltestelle Landesmuseum in 93!)
- Hinweisschilder (evtl. von Grassmayr gegegossen ;) ) "ACHTUNG TRAM" zwischen M-Ther-Str und Herzog-Friedrich-Str..... Noch besser wären Zick-zack-Geländer
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
DUEWAG 240
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 31

Dabei seit:
09.02.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
58

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110880 BeitragErstellt: 22.02.2019 08:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eine Auflassung der Haltestelle Museumstraße halte ich für nicht sinnvoll, da Haltestellen ein Einzugsgebiet haben, welches nicht direkt an der Haltestelle liegt. So erschließt die Hst. Museumstraße den Bereich Hungerburgbahn - Congresshaus - Hofburg - Landestheater - Haus der Musik - Schwarzmanderkirche - Volkskunstmuseum - Franziskanerplatz - Treibhaus - Cafe Central - Sparkassenplatz. Und bei einer Auflassung der Haltestelle Museumstraße muss man dann noch mal eine Minute weiter gehen mindestens. Nicht jeder Fahrgast ist noch so gehfähig, darum gibt es ja auch den ÖPNV.

Hatte mich mal selbst, als ich an der Hst. Defreggerstraße war, gefragt, warum diese zwischen Leipziger Platz und Gabelsbergerstraße errichtet wurde. Der Abstand ist viel zu kurz, vor allem da die Bahnsteige 60m lang sind (?). Aber mit dieser Haltestelle wird Altpradl erschlossen.

Und ich bin am 10. Jänner vom Landessportcenter bis zur Hst. Pradler Straße zu Fuß gegangen, weil ich im dortigen Cafe Walter eine Torte für meine Mutter gekauft hatte. Der Weg hat sich extrem gezogen, weil es leider keine vernünftige ÖPNV-Erschließung auf der Strecke gibt. Eine Fahrt Landessportcenter - Sillpark - Amraser Straße kam für mich nicht in Frage. Da wäre ich länger am Weg.

Wie gesagt. Haltestellen erschließen nicht punktuell, sondern großflächig. Und vor allem zu den Seiten wird erschlossen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
287

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110882 BeitragErstellt: 22.02.2019 21:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin immer noch für eine Zusammenlegnug der Hs. Maria-Theresien-Str. und Mueumstr. zu einer am Burggraben.

Übrigens, die Bildschirme in der 5er zeigen inzwischen auch 5 statt STB.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
665

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110883 BeitragErstellt: 22.02.2019 22:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
es würde definitiv genügen die haltestelle MTS auf der anderen seite der MTS zu eröffnen, und dafür die MUS zu streichen.. allerdings müsste man endlich die fahrräder von der innsbruck information entfernen, dass man auch wieder dort vorbeikommt und nicht das absolute nadelöhr hat..

in die kurve legen ist nicht ganz ideal, da man bei barrierefreien bahnsteigen ein mind the gap dann brauch... zickzack gitter über die MTS zur EFS hört sich sehr verlockend an... besonders für taxis...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IVB-Opfer
LehrfahrerIn



Alter: 72

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
63

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110885 BeitragErstellt: 23.02.2019 00:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein paar einfache Dinge:

Verlegung des Öffi-Fahrstreifens bei der Johanneskirche auf die linke Seite; würde nicht nur der Tramway, sondern auch den Buslinien C, M, H, Lk und ein paar Postautokursen etwas bringen

Verlegung und Zusammenlegen von den Haltestellen Maria-Thereisenstrasse und Museumstrasse am Burggraben wäre schon sinnvoll

Beides wurde im Forum schon mehrfach angesprochen, man kann es nicht oft genug wiederholen.

Längerfristig muß auch die Museumstrasse entlastet werden; gestern nachmittags ging programmgemäß die Ampel an der Sillgassenkreuzung vor einer fertigen 2er auf rot (die Leute sollen schließlich die Zeit in der Tramway genießen), dahinter standen dann 3er, 1er, A und M. dazwischen noch ein paar Autos aus der Wilhelm-Greil-Straße. Das reichte fast bis zum Spar hinunter. Für eine attraktive Straße ist so ein Öffi-Kanal unbrauchbar.
 

Zuletzt bearbeitet von IVB-Opfer: 23.02.2019 00:02, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
287

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110886 BeitragErstellt: 23.02.2019 00:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
5er Hbf.->Sillpark heute ca. 11:53: Wie üblich alle technisch möglichen Störhalte. Und in der Unterführung dann 1 Ampelphase extra weil die Grünphase für Öffis nicht ausreicht damit ein Solo-Bus und eine Tram zusammen durchkommen ...
Oder der Fahrer war übervorsichtig, ich konnte das Signal nicht wirklich sehen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
897

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110888 BeitragErstellt: 23.02.2019 11:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Aus Zeitgründen ohne jetzt auf irgend etwas anderes einzugehen nur schnell diese Informationen: der Knoten Sillpark - Europahauskreuzung wird gerade vollständig neu programmiert mit dem Ziel, die Bahnen in alle Richtungen störhaltfrei durchzuschleusen.

Es hat kaum Sinn, derzeit Details zu betrachten, weil gerade an allen Ecken und Enden an der Optimierung gearbeitet wird und sich somit die Dinge laufend ändern.

Die hier geforderte Zusammenlegung der Museumstraßen-Haltestellen wird es nicht geben, da in solch einer innerstädtischen Lage der kurze haltestellenabstand gerechtfertigt ist.

Der Innrain-Fail wird voraussichtlich so gelöst werden wie hier vorgeschlagen, offen war noch die Frage der Regionalbushaltestelle, die dann in die Bürgerstraße kommt. Die Einbahn vor der Johanneskirche soll dazu umgedreht werden. All das hätte eigentlich rechtzeitig vor der Inbetriebnahme passieren sollen.
Trotzdem wäre es gut, wenn bitte mal jemand Fotos vom Stau am Innrain hätte. Diese Staus sollen zwar noch auftreten, aber die mIV-Dosierung stadteinwärts scheint spürbar zu wirken.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 23.02.2019 11:55, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
kurt
User verstorben



Alter: 69

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110889 BeitragErstellt: 23.02.2019 12:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für die Info. Dann hoffe ich mal, dass jetzt aber wirklich Leute dran sind, die ihr Handwerk verstehen und die alte Verhinderertruppe weit genug ferngehalten wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 54

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
287

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110890 BeitragErstellt: 23.02.2019 12:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Aus Zeitgründen ohne jetzt auf irgend etwas anderes einzugehen nur schnell diese Informationen: der Knoten Sillpark - Europahauskreuzung wird gerade vollständig neu programmiert mit dem Ziel, die Bahnen in alle Richtungen störhaltfrei durchzuschleusen.

Es hat kaum Sinn, derzeit Details zu betrachten, weil gerade an allen Ecken und Enden an der Optimierung gearbeitet wird

Dann hoffen wird dass das "Ziel, die Bahnen in alle Richtungen störhaltfrei durchzuschleusen" bis zur Ampelanlage durchdringt und nicht am Dienstweg umgedreht wird ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
kurt
User verstorben



Alter: 69

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
160

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110891 BeitragErstellt: 23.02.2019 12:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bezüglich Stau am Innrain hab ich mir zwar vorgenommen Fotos zu machen, aber zu den Zeiten wo ich jetzt da immer am Weg war, war es relativ ruhig. Ich warte jetzt mal auf einen Schlechtwettertag, wenn dann die ganzen Touris in die Stadt wollen, mal schauen wie es da läuft.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110892 BeitragErstellt: 23.02.2019 13:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Derzeit sind Semesterferien an der Uni, das Wetter ist schön und keine Einkaufssaison. Im Moment konzentrieren sich Staus auf die üblichen Rush Hours und hier die Ein- und Ausfahrten der Stadt. Zudem war die Stadt baustellenfrei.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 54

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
119

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110893 BeitragErstellt: 23.02.2019 13:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:

Dann hoffen wird dass das "Ziel, die Bahnen in alle Richtungen störhaltfrei durchzuschleusen" bis zur Ampelanlage durchdringt und nicht am Dienstweg umgedreht wird ...


Mit der Sperre des Hbf. bleibt nur eine Richtung übrig von der Amraser Str. in die Museumsstrasse- machbar. In der Praxis läßt sich das erst nachher verifizieren bei aufrechtem Betrieb aller Straßenbahnlinien.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 23.02.2019 14:22, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
665

Goldene Weichen des Postings:
4

Posting-Bewertung:
Beitrag #110894 BeitragErstellt: 23.02.2019 18:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
die durchfahrt bei der johanneskirche umdrehen wird den erfolg haben, dass viele autofahrer schnell nach links abbiegen und vor die bahn schneiden... außerdem gibt es beim terminal ja schon die möglichkeit zum linksabbiegen wenn man stadteinwärts fährt... dann kann man diese möglichkeit canceln und nur noch gerade aus an der stelle machen... würde acuh die ÖV phase in den terminal verlängern, da man die linksabbieger nicht betrachten muss... oder man könnte acuh wie auf der reichenauerstraße eine ampel bei dem durchstich hinter der johanneskirche machen, dass linksabbieger grün haben und nur wenn die bahn dort steht, nach einiger zeit mal für den IV rot wird...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 42

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110897 BeitragErstellt: 26.02.2019 18:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
seid doch mit den beteiligten etwas gnädig, gebt ihnen 100 tage. wenn sie es bis dahin nicht geschafft haben, dann überlegt euch etwas.

so lustig, zwei trams stehen in der haltestelle sillpark beide öffnen alle türen. die vordere tram fährt weg, die hintere tram fährt auf die vordere halteposition und öffnet wieder alle türen. das wäre somit die kürzeste fahrstrecke der welt, gibts nur innsbruck - schneckenpost.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22 ... 50, 51, 52  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 21 von 52
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Linien T, U, V, 2a und 3a Hannes Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 15 11.10.2019 13:31 Letzter Beitrag
thmmax
Keine neuen Beiträge Linien D/E/DE Aus Bus 78 26.03.2016 12:09 Letzter Beitrag
Aus
Keine neuen Beiträge Linien manni bus.strassenbahn.tk 2 12.12.2015 23:08 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Linien LK und T manni Bus 25 24.01.2005 17:35 Letzter Beitrag
Nopsi
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien A, NL3, S und ST Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 4 18.05.2010 15:43 Letzter Beitrag
Linie 4206


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com