Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Arbeitsfahrzeuge  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
636

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10909 BeitragErstellt: 21.11.2005 10:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tw 2 und 3 werden ja angeblich gelegentlich noch als Arbeitsfahrzeuge verwendet.
Sind diese alten Kisten nicht eigentlich als Arbeitsfahrzeuge ungeeignet? Ich meine, für diesen Zweck gibt es doch am Markt sicherlich wesentlich besser geeignetere Geräte?
Wurde nicht aus diesem Grund der Atw 22 beschafft? Braucht man 2 und 3 trotz dessen Vorhandensein noch als Arbeitsfahrzeuge? Wenn ja, wozu genau?






 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10913 BeitragErstellt: 21.11.2005 11:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
636

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10916 BeitragErstellt: 21.11.2005 12:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Kosten sollten in dem Fall wirklich kein Argument sein - ordentliches Werk (und Fahr-)zeug gehört einfach her. Das wäre IMO Sparen an der falschen Stelle. Zumal die Erhaltungs- und Reparaturkosten bei den Uraltgeräten ja auch nicht grade niedrig sein dürften.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 122

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
164

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10922 BeitragErstellt: 21.11.2005 14:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich meine, dass durch die Anschaffung des TW 22 und die zugehörigen Niederflurwagen schon ein wichtiger Anfang gemacht wurde. Die alten TW 2 und 3 waren ja vor der Entscheidung des Ausbaues des schienengebundenen Nahverkehrs die einzigen wirklichen Arbeitstiere. Aus dem heraus ist das derzeitige Verwendungsbild sicher leicht verständlich. Wäre das nicht so gewesen, dann hätte man die Fahrzeuge sicherlich schon vor Jahren verschrottet. Ich finde, wir sollen dankbar darüber sein, dass sie bislang in Verwendung waren!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
636

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10923 BeitragErstellt: 21.11.2005 16:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja... die politische Entscheidung für den Schienenausbau fiel vor mittlerweile fünf Jahren... und auch davor war mit einer Einstellung niemals ernsthaft zu rechnen. Und, wie schon gesagt, glaube ich, dass die laufenden Kosten der zweckentfremdeten Uraltfahrzeuge vergleichsweise recht hoch sind - ist aber nur eine Vermutung. Vielleicht ist dem ja nicht so und die beiden Alt-Tw sind wirtschaftlich genug und reichen aus für die Zwecke, für die sie benötigt werden.




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
dr1974
TeamleiterIn





Dabei seit:
11.05.2005




Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10924 BeitragErstellt: 21.11.2005 16:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja genau, ich finde es auch erfreulich, wenn die IVB dieses historische Material so lange und so sinnvoll einsetzt. Es sind ja nicht nur die schweren Arbeitsfahrten, die ja nun dank des 22 zurückgehen werden, sondern auch z.B. die Nostalgiefahrten am 6er, die auch viele Leute wie mich zu spontanen Fahrten nach Igls einlanden.

Ich denke TW 2 und 3 sind angesichts ihres Einsatzprofiles gut gepflegt und durchaus langfristig erhaltenswürdig. Für die benieblen Geister gibt es ja neuerdings den TW 1.

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10925 BeitragErstellt: 21.11.2005 17:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 49

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
126

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10933 BeitragErstellt: 21.11.2005 21:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Heute gesehen auf Linie 6, ca. 1440 Uhr Trienter Brücke Ri. Bergisel: ein alter TW (eben 2 oder 3) mit Anhänger und darunter befindlichem Schneepflug in voller Fahrt. Wie immer kein Photo.
Heli



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10936 BeitragErstellt: 22.11.2005 08:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 122

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
164

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10941 BeitragErstellt: 22.11.2005 09:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da der TW 22 ja ein Dieselfahrzeug ist, bin ich sehr dankbar, dass für derartige Arbeiten elektrisch betriebene Fahrzeuge eingesetzt werden.


 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
636

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10943 BeitragErstellt: 22.11.2005 15:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibt's bei anderen Betrieben eigene Schneeräumfahrzeuge? Gibt's solche überhaupt? Wenn ja, würde es sich lohnen, für die paar Schneeräum-Einsätze im Jahr sowas zu kaufen? Wenn nein, was wäre die Alternative? Ich mein', dass man 100 Jahre alte Triebwagen oder eine ebenso adafür zweckentfremden muss, kann's ja auch ned wirklich sein.
Vielleicht bräuchte man ein oder zwei elektrisch angetriebene kleine Arbeitsloks, die für die Schneeräumung und andere "leichte" Einsatzzwecke verwendet werden können?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10944 BeitragErstellt: 22.11.2005 15:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10945 BeitragErstellt: 22.11.2005 16:25
Antworten mit Zitat Absenden
 

es ist natürlich verführerisch, zu sagen, brauchen wir eh nicht, haben wir eh schon... die frage ist, wie sehr es nicht vielleicht doch wünschenswert wäre, vielleicht ein zweites gerät zu haben, das dann das erste in die lage versetzen könnte, reserve zu sein... das würde uns die 200er noch eine gute weile lang erhalten.

zum umbauen wären die hagener wohl die erste wahl, viel platz, und die zweirichtungswagen brauchen wir auf jeden fall, dank den peerhofideen...

und auf diese weise bliebe uns die schlichte eleganz dieser schönen wagen noch eine weile erhalten im straßenbild... schade, daß es keine lohner sein dürften - einrichtung und weder igler- noch stubaier-fähigkeit.

man könnte den mittelteil eines hageners auch durch eine schöne kehreinrichtung ergänzen... da fiele einem schon das eine oder andere ein.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10946 BeitragErstellt: 22.11.2005 16:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
636

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10947 BeitragErstellt: 22.11.2005 18:29
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

... und der kehrteil sollte wohl eher am anfang der bahn sein und nicht in der mitte oder?



Ein exzellenter, ein wirklich exzellenter Einwand!

Klar gibt's die SK 200 - aber die ist ein Museumsstück und sollte als solches unbedingt erhalten und nicht weiter im Arbeitseinsatz verschlissen werden.

Ich weiss, dass bei anderen Betrieben alte DÜWAGs z.B. zu Schienenschleifern umgebaut wurden - kann mir daher schon vorstellen, dass ein oder zwei Bifis dahingehend adaptiert werden, ja. Die Vorstellung eines schneeräumenden Zweirichtungs-Bifis, der aus zwei Einrichtern entstanden ist, ist eine sehr interessante! Die Frage ist allerdings: lohnt sich so ein Aufwand? Der Umbau, die Erfüllung behördlicher Auflagen, die Zulassung? Wäre es da nicht günstiger, solche Arbeitsfahrzeuge neu zu beschaffen, vielleicht zu leasen?







 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10948 BeitragErstellt: 22.11.2005 18:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10950 BeitragErstellt: 22.11.2005 19:08
Antworten mit Zitat Absenden
 

der aufwand ist sicher geringer als für neufahrzeuge... und die auflagen möglicherweise auch. der schneepflug gehört eher vorn montiert, das kehrteil, das ja den schnee aus der tiefe der schienen befördern soll, aber kann - wie die erfahrung mit dem für solches mißbrauchten umbau-dreiachser-güterwagen der stubaier belegt - durchaus in der mitte sein. auch die zweiwege-kehrmaschinen in münchen kehren hinten, nicht vorn, es muß also ein solches fahrzeug durchaus nicht nur schnee kehren, sondern es könnte auch groben schmutz aus rillen in der stadt kehren, bei der nutzlast, die eine ansonsten leere tram bewegen kann, kann man auch ohne weiteres beregnen, dreck absaugen u.a.m..

zwei gegengleich aneinandergehängte bielefelder schauen ziemlich dumm aus, eine straßenbahn gehört aber aus einem guß, so wie die eleganten stubaier-8x, und sei es auch nur ein arbeitswagen.

in diesem sinne wäre es schlauer, eher einen hagener umzurüsten, und für diejenigen strecken, die mit einrichtern befahren werden können, und das sind die meisten der stadtlinien, ein paar (oder vorzugsweise alle) der schönen lohner und einige der auch fast so schönen bieles, besonders die langen, eben einer hauptuntersuchung zu unterziehen, so wie die hagener anfang der neunziger, um sie als reserve zur hand zu haben, weil wir ja alle heute schon wissen, daß die neu beschafften wagen zuwenig kapazität haben werden, um den gesamten heutigen verkehr einschließlich der zu erwartenden steigerung zu transportieren.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10951 BeitragErstellt: 22.11.2005 19:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10958 BeitragErstellt: 23.11.2005 16:02
Antworten mit Zitat Absenden
 

würde ja auhc exakt wie ein ZR ausschaugen. bis auf den stromabnehmer... und hier haben wir ein massives ästhetisches problem, denn das ist der kern der straßenbahn.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #10964 BeitragErstellt: 23.11.2005 22:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com