Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: das problem und die perspektiven von hungerburg- (und seegruben-) bahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 39, 40, 41  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3824 BeitragErstellt: 13.10.2004 13:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 48

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3859 BeitragErstellt: 13.10.2004 19:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin aus folgenden Gründen für die Haltestellen-position der Einser (die Schleife als solche zieht sich ja dann mow über den ganzen Platz, natürlich ist in meiner Vision, die ja auch noch die Tram Richtung Rum-Absam beinhaltet die Miv-Spur über die Kettenbrücke pro Richtung nur einspurig, ebenso Ri. Haydnplatz und Rennweg und die Ein- und Ausfahrt Ampelgeregelt - in Frankreich durchqueren Trams sogar Kreisverkehre ampelgeregelt) am Nordrand des Platzes:
kurze (Umsteige-)wege zu Bus, Hububa, Rirug; Möglichkeit der Parallelführung der Einser aus bzw. in Richtung Stadt (zum Haydnplatz), hier könnte man auch eine architektonisch ansprechende, irgendwie mit Rirug und Hububa-Talstation korrelierende Haltestellenüberdachung (ich denke an den Place de'l Homme de Fer in Strasbourg oder ähnliche Anlagen) errichten. btw.: diese eben angesprochene Konstruktion ist in Architektenkreisen inzwischen berühmt.

Ich habs im Reisebericht Stuttgart schon mal erwähnt: dort hat man eine Standseilbahn aus wwi 1910-20 komplett erneuert, besser gesagt renoviert, die Wagen haben zwar modernste (vorgeschriebene) Technik, sind aber im Grunde immer noch die Original-Wagen, die ganze Anlage wird von 2 Mann bedient (2 Fahrer). So was schwebt mir hier auch vor, evtl. mit Wagenaufbauten wie kürzlich in Graz ausgeliefert.

editiert: Anmerkung zur Ampelregelung: schön langsam habens es in Ibk hinbekommen: Die erste Ampel funktioniert (seit Montag) fast perfekt - und zwar in der Museumstr. vor der Bruneckerstrasse, nach Eigenbeobachtung und Aussagen von Fahrern ist die Tram dort heute kein einziges (!!!!!!!!!!!!!!!!!!) mal gestanden, hin - grün - fort; früher hat dort oft der MIV zwei Phasen gehabt, bevor die Tram fahren konnte.
Heli


(Editiert von Heli am 13.10.2004 19:21)



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3896 BeitragErstellt: 13.10.2004 21:41
Antworten mit Zitat Absenden
 

bezüglich wagen... stellt Euch vor, man könnte aus denen hinausschauen! das panorama anschauen! die grazer wagen sind außerdem noch von der form her sehr ansprechend. eine wunderbare vorstellung, eine solche symphonie von formen, die stationen aus den fünfzigern, eine ordentliche haltestelle vor der tür, und dazwischen eine hervorragende standseilbahn, die frohe menschen in die arbeit, den zoo oder nach hause bringt...






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 48

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3898 BeitragErstellt: 13.10.2004 21:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Manche Leute am besten in den Zoo nach Hause ohne Rückfahrticket..... sfg
Heli




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3905 BeitragErstellt: 13.10.2004 22:14
Antworten mit Zitat Absenden
 

Ausgenommen R. Federmüll




(Editiert von manni am 13.10.2004 22:15)




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3908 BeitragErstellt: 13.10.2004 22:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
463

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5083 BeitragErstellt: 13.11.2004 19:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nachdem ich beim meeting die Standseilbahn in Neuenburg erwähnt habe.....
ganz betriebssicher scheint sie nicht zu sein:
http://www.funimag.com/photoblog/2004_11_07_funimag_archive.html



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5284 BeitragErstellt: 22.11.2004 19:02
Antworten mit Zitat Absenden
 

also wenn man sich vor innovation fürchtet (vgl. neuenburg), dann könnte man auf der hbb auch einfach nur einmal die wagen austauschen gegen solche, die aussicht gestatten, und dann weiterplanen in sachen effizienzsteigerung, steuerung usf..

der umbau in graz hat 2,2 mio gekostet, wenn ich mich recht erinnere (standard hat berichtet), man vergleiche die differenz

wenn man später noch etwas investieren will, kann man das ja noch tun, technische innovation braucht bis zur reife eben zeit. wäre jedenfalls besser als die grottenbahn (s.o.)






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5494 BeitragErstellt: 29.11.2004 18:58
Antworten mit Zitat Absenden
 

was wäre eigentlich, wenn man eine kleine kuppelbare kabinenbahn baute hinauf zum alpenzoo, sagen wir vom löwenhaus aus... dann hätte eine ganze reihe von armen seelen ihre ruh' und die hungerburgbahn könnte durchfahren. wenns die genannten armen seelen besonders inspiriert, könnte man auch den ersten teil dieser kabinenbahn zum kongreßhaus hin verlängern und unterirdisch betreiben! dann ist es auch ein bißchen eine grottenbahn.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5496 BeitragErstellt: 29.11.2004 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5505 BeitragErstellt: 30.11.2004 00:17
Antworten mit Zitat Absenden
 

ich bin sicher, das vorurteil, die hbb sei nicht attraktiv, liegt an den wagen, die absolut nix bieten, rumpeln, dröhnen in den stationen usf.

denn daß ein bus in 6 minuten auf der hungerburg ist, glaub ich nie im leben!

außerdem bin ich vom updaten der klassischen hungerburgbahn - halt auf der bestehenden trasse - auf jeden fall ausgegangen. da ist sicher auch in sachen fahrzeit, nicht nur hinsichtlich der kosten, etwas drinnen.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5512 BeitragErstellt: 30.11.2004 01:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man könnte aber auch den Zeilinger engagieren und Beamkammerln bauen lassen - DAS wäre ein Prestigeprojekt!
Ich würde als erstes einen Gutteil der derzeitigen Stadtregierung hineinstellen und als Ziel den Nexus eingeben, oder vielleicht einen argentinischen Kuhhintern.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
463

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5515 BeitragErstellt: 30.11.2004 08:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
...oder sie kommen vertauscht heraus - wie weiland "Die Fliege"



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5529 BeitragErstellt: 30.11.2004 16:43
Antworten mit Zitat Absenden
 

ihr seids böse +fingerkreuz+





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5534 BeitragErstellt: 30.11.2004 17:22
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

ihr seids böse +fingerkreuz+



http://lyrical.nl/song/10216
MP3 auf Anfrage. *deg*





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5721 BeitragErstellt: 07.12.2004 19:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5730 BeitragErstellt: 07.12.2004 20:36
Antworten mit Zitat Absenden
 

ich hoffe auch. wenn ich lese "geringfügig umgestaltet" beutelt es mich... einizg der name hanno schlögl ermutigt mich, denn der man hat auch das haller salzlager umgebaut, das gerät hat ein gesicht. hoffen wir das beste für die seilbahn.

was die hbb betrifft, gebe ich die hoffnung nicht auf. wenn ich jetzt lese, gschnitzer sei skeptisch, so freut mich das, lustig ist auch der gedanke, eine standseilbahn vom kongreßhaus auf die hungerburg, die auf der hungerburg anschluß an eine halbstündlich verkehrende buslinie hat, könne dem öffentlichen nahverkehr dienen!

die technischen argumente für die alte trasse als dem nahverkehr auf die hungerburg dienende verbindung habe ich schon aufgezählt, auch, warum eine solche bahn besser ist für den tourismus (dem das ganze projekt natürlich dient)






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
463

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5741 BeitragErstellt: 07.12.2004 21:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
ist zwar ein Killerargument - aber:
der jetzige Talstationentwurf fürs Kongresshaus sieht im Vergleich zum ersten wahrlich etwas "Durchgekaut" aus...
Und wieder stehts zu weit vom Stadtzentrum entfernt - also wozu eingentlich der ganze Zauber??



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5760 BeitragErstellt: 08.12.2004 00:51
Antworten mit Zitat Absenden
 

FÜR DIE TOURIS (eigentlich haben wir das immer schon gewußt, wenn ich mir das forum zum thema so durchlese... nur die bürgermeisterin sagt immer etwas von nahverkehr. ich glaube, sie bezieht sich dabei vor allem auf kongreßhausbewohner, die auf der hungerburg arbeiten (in der dortigen schwerindustrie))






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 48

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
125

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #5789 BeitragErstellt: 08.12.2004 11:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Am Montag abend hatten die Grünen einen Info-Abend zur NKB. Ich versuche jetzt mal, die ganzen Fakten und Pläne möglichst genau wiederzugeben.
Einige Anmerkungen voraus: Ich hatte den Eindruck, dass von Seiten Rainer Pateks versucht wurde, das Ganze möglichst neutral darzustellen, an Interressierten waren natürlich einige Hungerburger und andere Anrainer anwesend, von denen einige der vorgebrachten Argumente ich hier ignoriere (nicht als Missachtung gegenüber diesen Personen zu verstehen), da das Argument "des is schiach, mia gfallt die alte bessa" keines ist. Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ist kein objektives Bewertungskriterium. Ich ging mit einer bestimmten Meinung (pro Alt) hin, versuchte aber, mir alle Argumente genau anzuhören und mir daraufhin ein möglichst neutrales Bild von der Sache zu machen und daraufhin eine Entscheidung (natürlich nur für mich persönlich) zu treffen.
Also:
Kosten:
Rainer hatte die Unterlagen von Fr. Zach und die Gesamtkosten für das Projekt "Neu" betrugen ca. 39 Mio. Euro, wovon jedoch 10 Mio. Euro vom Tourismusverband bezahlt würden.Die Kosten für die Station "Löwenhaus" ist dabei noch nicht inkludiert, diese betragen ca. 4 Mio. Euro. ("Neu" meint: kompletter Neubau der HBB, "Alt" meint: Renovierung der bestehenden HBB, beiden Projekten gemein sind die beiden oberen Sektionen). Die Variante alt käme lt. Stadt auf ca. 6 - 8 Mio. Euro. Dazu sagt die Stadt allerdings, dass man einen zusätzlichen Shuttlebus von der Innenstadt zur Talstation bräuchte, da "die Talstation schlecht angebunden ist".
Meine Meinung: Gestern las ich in der Zeitung: Kosten 46 Mio, heute: knapp 50 Mio. Ich habe Rainer schon eine Mail geschickt mit der Bitte um Klärung. Weiters bin ich (und ein anwesender Experte) der Meinung, dass die Renovierungskosten für die HBB-Alt maximal 4 Mio. Euro betragen, abzüglich 1 Mio. über 30 Jahre für einen eingesparten Mann (Frau) Personal. Beispiele aus Graz und Stuttgart belegen, dass dies durchaus realistisch ist, eher schon überzogen.
Weiters kann die (auch gestern vom Gschnitzer in der TT getätigte) Aussage, man braucht einen zusätzl. Pendelbus zur Talstation nicht unkommentiert stehengelassen werden. Es fahren aus der Innenstadt (Hbf, Landesmuseum, MTS, Innrain) alle 3' 9" ein Bus/Bahn zur Talstation (19 Kurse/Std). Dieses Angebot muss nur entsprechend beworben werden, dann nimmt man es auch an. Resultat: Kosten pro alt.

Gesamtverkehrliche Integration:
Bei Variante "Neu" sollen, lt. Stadtführung, die Leute in der Tiefgarage Congress/Landestheater parken und rauffahren, mit kombinierten Angeboten für Parken/Bahn. Der Parkplatz auf der Hungerburg sollte bewirtschaftet werden. Konsequenz: noch mehr Verkehr in der Innenstadt! Bei Variante "alt" ist IMO ein Zuwachs nur durch vermehrte Benützung der Öffis als Zubringer zur Talstation möglich (siehe vorigen Punkt). Es wurde auch eine bessere Möglichkeit zum Abladen von Bustouristen an der jetzigen Talstation diskutiert. Resultat: Gesamtverkehr pro alt.

Architektur/städtebauliche Integration:
das ist Ansichtssache. Die geplanten Stationen gefallen mir nicht schlecht (natürlich sind die Zeichnungen immer etwas weichzeichnerisch und in warmen Farben), aber mir persönlich gefällt die alte Infrastruktur mit der Brücke und den bestehenden zu renovierenden Stationen auch gut. Aber die nächste Generation wird mit der neuen Bahn aufwachsen und dann wird es nichts Besonderes mehr sein. Wie gesagt, höchst subjektiv, keine Bewertung.

Alpenzooanbindung:
Die geplante Hst. kommt östlich des Tales/Parks südostlich den Alpenzoos (Beginn Schillerweg, nördlich Judenbühel) hin, in ca. 24 m Höhe. Lift und Stufen zur Weiherburggasse. Ca. 300 m Fussweg zum Zoo, plus Stufen oder Lift, aktuell ca. 600 m Fussweg flach. Zeitvorteil: minimal, den Kostenaufwand IMO nicht wert. Resultat: pro alt.

Nutzen für Hungerburger:
Da sich an Betriebszeiten und Situierung der HBB bergseitig nichts ändert, pro alt.

Nutzen für Innsbrucker:
"Neu": Man muss entweder in der Tiefgarage parken (grundsätzlich pfui) oder vom Burggraben ca. 500 m runterlatschen (mit Schistiefel und Schi/Board schau ich mir das an, wer das macht). Busanbindung: alle 15 min der F.
"Alt": s. o. alle 3 min aus der Innenstadt, plus aus vielen anderen Stadtteilen direkt (MARTHA, NeuRum, Saggen, Reichenau, Amras, Pradl, Wilten).
Resultat pro alt.

Nutzen für Touristen:
Bustouristen: "Neu": Der Fussweg vom Fennerareal zum Congress ist ihnen zuzumuten (Aussage Stadt), "Alt": Auslademöglichkeit an Talstation, Bus parkt am Fennerareal oder Rennweg.
Individualtouristen: Bei entsprechender Beschilderung ist die ca. 5 - 6 minütige Fahrt zur Talstation auch nicht länger als der Fussweg von MTS/Graben zur neuen Station. Indis sind sowieso cleverer als Bussis und die finden den Weg zur Talstation ja sogar jetzt schon ohne Beschilderung.
Bewertung: neutral

Weitere Diskussionspunkte waren Eigentumsverhältnisse (privat oder städtisch ausgelagert) und Schülerverkehr, das ist für unsere Diskussion glaub ich jetzt aber nicht so wichtig.
Also meine aktuelle (und endgültige) Meinung ist: Renovieren der alten Bahn
Heli




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 39, 40, 41  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 3 von 41
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig: Sa, 2. September: Ausfahrt der Rittne... manni Veranstaltungen 2 18.09.2017 13:39 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wahlkampfblüten: U-Bahn Hungerburg-Fl... manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 15 22.05.2006 20:43 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge O-Bus auf die Hungerburg? manni O-Bus 57 05.01.2012 01:32 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Seilbahnmuseum auf der Hungerburg manni Seilbahnen 4 20.05.2011 01:07 Letzter Beitrag
sLAnZk
Keine neuen Beiträge Tw 40 hat Problem mit Stromversorgung manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 26.11.2007 12:15 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com