Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Ideensammlung für ein Seil- und Bergbahnmuseum  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16380 BeitragErstellt: 10.04.2006 20:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mit diesen Ideen könnte es fast noch ein richtiges Museum werden. *lob*
Nur gibt es da noch das finanzierungsproblem.



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16388 BeitragErstellt: 10.04.2006 21:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16448 BeitragErstellt: 11.04.2006 17:55
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

hm... wenn man solche sachn nur richtig rüberbringt da gibts jede menge sponsoren denk ich...



Da denkst du vermutlich falsch. Ich kenne keinen, der ein Seilbahnmuseum mit einem Haufen Geld unterstützen würde. Es bnraucht verdammt viel Geld, damit man überhaupt ein Gebäude bekommt, und dann erst die Einrichtung.

Ich befürchte, folgende Devise sollte ab jetzt gelten: anfangen Lottospielen.

Leider!

MFG E.S.G.


 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16454 BeitragErstellt: 11.04.2006 20:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Neeee, die Devise gefällt mir besser: Lotto, alles ist möglich




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16484 BeitragErstellt: 13.04.2006 15:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ha, ha, Lotto, alles ist möglich, ich lache mich schief. Nichts ist möglich. Beim Lotto hat du eine gute, bis ausgezeichnete Chance, zu verlieren, es sei denn, du spielst 6 aus 6. Dazu kommt eine grottenschlechte Chance etwas zu gewinnen bis garkeine Chance, den erhofften Gewinn einzustreifen. Die Chance unvorbereitet durch die Mature zu kommen dürfte größer sein, als einen Lottosechser zu machen. Darum mein Vorschlag: wie wäre es mit Arbeiten?

MFG E.S.G.


(Editiert von E.S.G. am 13.04.2006 16:53)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16486 BeitragErstellt: 13.04.2006 16:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16488 BeitragErstellt: 13.04.2006 16:58
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

Quote:
Vorschlag: wie wäre es mit Arbeiten?


dafür gibts auch mindestalter sfg

hm... unvorbereitet durch die matura... i sag nix dazu sollt i vielleicht doch lottospieln anfangen *grinz*



[scherzmodus]

Bezüglich Mindestalter: Schade, ich würde schon lange einen möglichst kleinen Sklaven suchen (für die Prüfungen, Selbstmachen ist mir zu anstrengend, bzw. nach meinem Uniabschluss einen, den ich in geolgisch labiele Zohnen schicken kann (Vulkankrater, mittelozeanische Rücken, steile Felswände, etc.) Klein darum, damit man ihn möglichst platzsparend im Kofferraum unterbringen kann, oder im Skidachträger Marke Kindersag.


[/scherzmodus]

Bezüglich Matura: kommt immer darauf an, wieviel man vorher gelernt hat.

MFG E.S.G.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16489 BeitragErstellt: 13.04.2006 17:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
154

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16490 BeitragErstellt: 13.04.2006 20:13
Antworten mit Zitat Absenden
 

und dann wäre da noch das seilbahnmuseum... selbst wenn wir dort einen kleinen kurator hätten, so wünschten wir uns doch auch große besucher. und nachdem wir auch große exponate zeigen wollen, können wir jetzt das schneidermaß wieder aus der hand legen, will ich meinen. die önorm reicht.

wie sehr die faszination litte, beschränkte sich ein seilbahnmuseum auf photographien und filmvorführungen, vermag man, so glaube ich, kaum einzuschätzen. wo man allerdings den platz fände, um die wirklich großen dinge unserer gegend auszustellen, das ist mir dunkel... eine große austellung, in der man gewissermaßen von wagenhalle zu wagenhalle geht, um zuletzt auf der terrasse einen offen konstruierten kuppelbaren sechsersessel zu bewundern?





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16492 BeitragErstellt: 13.04.2006 20:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16494 BeitragErstellt: 13.04.2006 21:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was meint der Segler mit Räder? Etwa Umlenkscheiben? Wenn ja: man muss ich in klaren sein, dass sich jede Umlenkscheibe unterscheidet (jeder Bahntyp hat eine "eigene") So kann man eine von einem Schlepplift nicht mit der von einer fixgeklemmten Sesselbahn unterscheiden. Darum: mit einer ist es nicht getan!

MFG E.S.G.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16495 BeitragErstellt: 13.04.2006 21:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16504 BeitragErstellt: 16.04.2006 17:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es ist generell das Problem, wie man das Sperrige Zeugs augbewahrt. Ein Straßenbahnwagen hat ja (meistens) noch die Räder, man kann ihn also auf irgendein Gleis schieben, wo man ihn im schlimmsten Fall vergammeln lässt. Aber was tut man mit einer Umlenkscheibe mit einem Durchmesser von 4 Metern? Und überhaupt: wie bringt man man das ungetüm dort hin, wo man es haben will?

Fragen über Fargen also, über die man sich als erstes den Kopf zerbrechen sollte, bevor man anfängt, wild zu sammeln.

MFG E.S.G.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
459

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16648 BeitragErstellt: 20.04.2006 22:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Räder könnte man allerdings platzsparend aufstellen, indem man sie zum Beispiel halbiert oder gar viertelt - "Information" geht dabei ja keine verloren, man stellt sich bei einem Viertelrad das Ganze einfach vier Mal vor und weiß dann, wie es komplett aussah. Oder lieg' ich da komplett falsch?

Edit:
Ein Viertel eines solchen Rades, an zwei im 90°-Winkel zuneinander angeordneten Spiegeln befestigt, ergäbe die Illusion eines ganzen.


(Editiert von manni am 21.04.2006 00:09)




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
E.S.G.
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
17.10.2005




Goldene Weichen des Users:
-3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16658 BeitragErstellt: 21.04.2006 08:45
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:
Ein Viertel eines solchen Rades, an zwei im 90°-Winkel zuneinander angeordneten Spiegeln befestigt, ergäbe die Illusion eines ganzen.



Scherzküberl. Wenn dann ein ganzes und keine halben sachen. Sonst könnte man auch mittels Spiegel aus einem Einersessel einen Doppelsessel machen.

MFG E.S.G.


(Editiert von E.S.G. am 21.04.2006 09:45)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
459

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #16660 BeitragErstellt: 21.04.2006 08:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist aber auch eine gute Idee, so bringt man auf extrem wenig Platz extrem viel unter, odr? Nimmst du halbe Gondel und grossen Spiegel, hast du ganze Gondel.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
MCB-Lifts
TrittbrettfahrerIn



Alter: 26

Dabei seit:
17.07.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23947 BeitragErstellt: 17.07.2007 20:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hallo,

ich bin Maximilian und ebenfalls Seilbahnbegeisterter! Echt klasse was Ihr hier zusammenbringt! Ich selber beschäftige mich mit Seilbahnmodellbau in 1:87 was Ihr schon auf www.mcb-lifts.de gesehen habt. Z.z läuft die heiße Phase meines 6ers an. Ihr könnt euch über den aktuellen Projektfortschritt auf meiner HP Informieren. Bei einem Museum würde ich gerne meinen Beitrag in Form von meinem Wissen und Bilddatenbak der ehem. Deutschen Firma PHB (Vereinigte Maschinenfabriken Pohlig-Heckel-Bleicht Köln/Rohrbach Saar) unterstützen.

Gruß

Max
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
459

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23948 BeitragErstellt: 17.07.2007 23:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hi Maximilian und willkommen im Forum!
Der Seilbahnspezialist hier ist zwar Co-Forenmaster Raphi, aber ich habe mir deine Seite natürlich angesehen und gratuliere dir zu dem tollen Projekt - da liest sich ja sehr interessant! Möge sich auch dein Karrierewunsch bei Doppelmayr erfüllen - die Voraussetzungen dürften jedenfalls da sein!
Wir haben auch eine H0-Anlage; wir haben zwar ca. 1 1/2 Jahre nicht daran gearbeitet, aber gerade erst vor ein paar Tagen wieder damit begonnen, und Raphi plant dort auch mehrere Seilbahnen zu integrieren. Die erste Brawa-Umlaufbahn wartet noch verpackt schon seit gut einem Jahr darauf, dass sie irgendwann mal aufgebaut wird.
Der Thread hier über die Idee eines Seilbahnmuseums ist zwar schon etwas in die Tage gekommen, ich finde es aber gut dass du ihn reaktiviert hast; danke für dein Unterstützungsangebot.

Ich habe mir den Thread jetzt nochmal komplett durchgelesen, und der Ansatz gefällt mir nach wie vor. Ich denke nur, man müsste hier eine Philosophie der Zwischenschritte betreiben und zuerst mal ganz klein anfangen, etwa mit einem gemieteten Raum, in dem Fotos und einige kleinere Exponate ausgestellt werden.
In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass eine der alten NKB-Gondeln immer noch am IVB-Betriebshof herumsteht und wartet - ja worauf bloß?

So etwas wäre bei einigermaßen geschicktem Vorgehen sogar finanzierbar. Notwendig wäre die Gründung eines Vereins und dann Beantragung von Fördermitteln des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck, aus denen ein Großteil von Raummiete und Betriebskosten bestritten werden könnten - die Aussichten auf Förderung sind bei sowas jedenfalls nicht schlecht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
MCB-Lifts
TrittbrettfahrerIn



Alter: 26

Dabei seit:
17.07.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23966 BeitragErstellt: 18.07.2007 11:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also ich hätte da eine Bessere Idee, um ersteinmal Geld bzw. Grundkapital zu bekommen. Warum Ortsgebunden an eine Räumlichkeit?! Hat den Nachteil dass erst einmal nur wenig rein passt, keine Echte bahn zum Anschaun und dass deshalb weniger Leute kommen werden. Was wäre denn, wenn man als erstes mal Führungen an vorhandenen Bahnen, die mit den dortigen Betriebsleitern abgesprochen sind durchführt?! Z.b. bei der Walmendingerhornbaahn und/oder der Patscherkofelbahn. Sodass man zuerst auf einer Webseite Führungen bei den versch. Bahnen anbietet wo die Technik von damals erklärt wird und hautnah gezeigt wird. Minttin dieser Führung können dann z.b. alte gegenstände gezeigt werden, wie das in meinm Besitz einzigst erhaltene Heft zum/über den Bau der Walmendingerhornbahn von 1966. Diese Bahn ist für mich eine art Idol des Seilbahnbaus der 60er Jahre nicht nur wegen den wunderschönen, roten Swobodas.
Was haltet Ihr von der Idee?!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
459

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #23973 BeitragErstellt: 18.07.2007 22:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Jo, klingt sehr vernünftig... was sagen unsere Seilbahnexperten dazu?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 4 von 5
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Jerusalem: Seil- und Straßenbahn! TW 60 Seilbahnen 4 24.03.2006 10:44 Letzter Beitrag
Gast
Keine neuen Beiträge Zubringer(seil-)bahnen in Skigebieten TLR Sonstige Eisenbahnen 12 27.12.2009 18:54 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Rittner - Drei - Seil - Umlaufbahn ei... Peter021 Seilbahnen 1 23.05.2009 15:21 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge [Ideensammlung] Tw 88: Alternativen z... manni Tram / Stadtbahn 26 02.10.2009 09:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Radfahrerstrecken an sich - Ideensamm... sLAnZk Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 182 22.01.2017 23:01 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com