Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Das Inntram-Museumsforum Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Innsbruck-erinnert.at  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Goldene Weichen des Users:
425

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #113302 BeitragErstellt: 24.04.2020 21:41
Innsbruck-erinnert.at
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sehr zu empfehlen mit manchmal kniffligen Rätselaufgaben. Suchtgefahr.
Einige vom Forum sind wohl schon draufgekommen
http://innsbruck-erinnert.at/


Edit manni: Titel verdeutlicht
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 12.06.2020 17:10, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113308 BeitragErstellt: 25.04.2020 11:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
ja die qualität der bilder ist ein traum.. auch die seltene aufnahme von BW107 in aldrans... und auch keine alltäglichen bilder lachen
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #113395 BeitragErstellt: 14.05.2020 01:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man kann die Fotos auch in noch höherer Auflösung als in den Blogposts erkennbar ansehen.
Dazu braucht ihr einen Browser mit DOM-Inspector, wie z.B. Chrome. Ihr klickt irgendwo neben dem Bild mit rechts auf "Untersuchen". Dann wählt ihr oben in der Seitenleiste des DOM-Inspectors das Cursorsymbol aus (Pfeil auf Rechteck) und klickt auf das Foto. Jetzt seht ihr die Bildadresse und könnt sie mit "Copy link address" in die Zwischenablage übernehmen. Neuen Tab öffnen, einfügen, fertig. Bild in voller Auflösung.

Dieses soeben veröffentlichte Bild finde ich sensationell: http://innsbruck-erinnert.at/ein-foto-fuer-lokalbahnfreunde/#comment-295

Es zeigt die ehemalige Mühlauer Remise! Mir war bisher kein Foto davon bekannt.

Volle Auflösung: http://innsbruck-erinnert.at/wp-content/uploads/2020/05/3707-05.jpg
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 14.05.2020 01:59, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 60

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
263

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113396 BeitragErstellt: 14.05.2020 18:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Manni, die Frage bezüglich exaktem Datum der Abtragung der Remise kann ich zwar nicht beantworten, aber das Datum läßt sich gut eingrenzen.
Nachdem die neue Mühlauer Innbrücke nicht an der Stelle der alten Kettenbrücke, sondern etwas flußabwärts und im schrägen Verlauf etwa der Straßenbahnbrücke folgend gebaut wurde, war die Remise spätestens 1938 dem neuen Behn- und Straßenverlauf im Weg. Der Abriß erfolgte daher entweder noch 1937 mit dem Baubeginn der neuen Brücke, spätestens aber 1938 im Zuge der Bauarbeiten für ebendiese.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113397 BeitragErstellt: 14.05.2020 18:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
interessant wäre auch die nutzungsdauer der remise, ob diese bis 1910 überhaupt in verwendung gewesen ist.. auf dem foto fehlen schon die gleise bzw soweit ich weiß, war sie ja nur für eine dampflok von dimensioniert...

wahrscheinlich ist die remise bereits früher abgerissen worden, ein foto von altmühlau (heute hallerstraße) lässt die remise schon nicht mehr erkennen in der zwischenkriegszeit..
geben tut es noch ein foto von der anderen seite mit blick auf GH dollinger auf jeden fall, wo man die remise auch erkennt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 120

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
420

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113404 BeitragErstellt: 18.05.2020 15:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auf einem Foto von Müller wurde die Remise bzw die angrenzenden Häuser während dem Abriss der Mühlauer Brücke abgelichtet. Hier führt noch die Strasse am ehemaligen Verlauf neben den alten Häusern vorbei. Links erkennt knapp die Remise und das Warnschild für einen Bahnübergang.
Foto Müller - Sammlung Tiroler BahnArchiv - 1938
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113406 BeitragErstellt: 18.05.2020 18:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
sehr schade, wenn man so sieht, was hier für eine dörfliche kulisse für die autobahn geopfert worden ist... könnte leicht mit st nikolaus mithalten
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 60

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
263

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113407 BeitragErstellt: 18.05.2020 18:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auf dem Luftbild von Innsbruck von 1940 ist von all diesen Gebäuden nichts mehr zu erkennen. Die Haller Straße hat sich an die neue Brücke angepaßt und folgt ihrem heutigen Verlauf.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113408 BeitragErstellt: 18.05.2020 20:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Man kann die Fotos auch in noch höherer Auflösung als in den Blogposts erkennbar ansehen.
Dazu braucht ihr einen Browser mit DOM-Inspector, wie z.B. Chrome. ...

Es geht auch einfacher wenn man die Extension "Gallerify" installiert hat, https://chrome.google.com/webstore/detail/gallerify-powerful-image/hlmlhalegjopepcnfbnphmpobjkjhdgk?hl=de

Wobei, bei meinem letzten Besuch auf innsbruck-errinert ging überhaupt noch Rechtsklick/Bild in neuem Tab öffnen.
Keine Ahnung warum man das krampfhaft unterbindet. Wenn man Bildklau halbwegs ernsthaft unterbinden will müsste man weiter gehen, z.b. per Java-Script drawen und die Daten mit einem Session-Key verschlüsseln.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113409 BeitragErstellt: 19.05.2020 06:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
sagen wir mal so... hier trifft wahrscheinlich alter auf jugend... der etwas weniger versierte ältere chef sagt, mit rechtsklick kann an bild speichern, dass will er nicht... nicht wissend dass es sowas wie quelltext gibt big grin find es überhaupt recht lästig, nachdem ja die bilder zufällig sortiert werden, das menü zum laden a zeitl benötigt, dass man fenster nicht in neue tabs aufmachen kann sondern jedes mal wieder das ganze procedere von anfang an durchleiden muss...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113505 BeitragErstellt: 27.05.2020 17:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier ist wieder ein aus Tramfreund*innen-Sicht interessantes Bild:

http://innsbruck-erinnert.at/bayerische-besatzung/

Einen Kommentar habe ich dort schon hinterlassen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113614 BeitragErstellt: 12.06.2020 17:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibt es hier jemandem, dem das zweite Gleis der Linien 2 und 4 am Herzog-Otto-Ufer bekannt war? Siehe meine Kommentare auf http://innsbruck-erinnert.at/stimmungsvoll/comment-page-1/#comment-427 und dem im Kommentar verbundenen Blogpost.

Die beiden Fotos sind von 1918 und 1929.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113615 BeitragErstellt: 12.06.2020 17:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
abstellgleis der haller botin vor der ottoburg
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113616 BeitragErstellt: 12.06.2020 18:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ist das überhaupt Herzog-Otto-Ufer (mit wenn dann alter Innbrücke), ist das nicht noch Rennweg (mit Emile-Béthouart-Steg)?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113617 BeitragErstellt: 12.06.2020 19:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
da ist die bahn ums eck in die sieber straße gefahren, und da war keine ausweiche...
aber die bis 1976 bestehende innbrücke war in diesem stil.. auch ist das gitter der geländers etwas enger als das vom innsteg... dazu sind die häuser auch unpassend zum innsteg im hintergrund...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113618 BeitragErstellt: 12.06.2020 23:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
abstellgleis der haller botin vor der ottoburg


Stimmt! Danke für dem entscheidenden Hinweis. Die Suche nach „Ottoburg“ förderte folgenden Eintrag auf Seite 20 in Walter Kreutz „Straßenbahnen, Busse und Seilbahnen“, 3. Auflage, zu Tage:

„7. August: Politische Begehung des Stutzgleises für den Güterwagen der Haller Bötin bei der Ottoburg, km 9,99/10,0, welches nach rechts (in Fahrtrichtung Hall) abzweigt. Die Verlegung machte das Fällen von 4 Alleebäumen notwendig. Als Gleisabschluss dient eine Querschwelle. Das Gleis muss, da es in der Straße liegt, mit Rillenschienen ausgeführt werden. Das Bewegen der Fahrzeuge darf nur von Hand erfolgen. Den Wagen auf der Straße stehen zu lassen, ist ebenso untersagt wie das Beladen auf der zur Straße
gekehrten Seite.“

Damit ist zweifellos geklärt, dass es sich um dieses bereits diskutierte Postgleis handelt, ich hatte mich schlicht und einfach nicht daran erinnert, dass vor der Ottoburg verortet war. Dennoch scheint es eine Neuentdeckung zu geben: der Eintrag bei Kreutz beschreibt die Situation vor Inbetriebnahme des Gleises 1905. Es zweigte demnach ursprünglich nur in Fahrtrichtung Osten vom Streckengleis ab und war nur mit einer Weiche angebunden (die auf keinem der beiden Bilder zu sehen ist). Am Foto hier sehen wir aber die Gegenweiche, und diese wird nirgends erwähnt, auch nicht später in der Chronik. Das Gleis wurde demnach irgendwann zwischen seiner Errichtung und 1929 zu einer vollwertigen Ausweiche erweitert.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113619 BeitragErstellt: 13.06.2020 06:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
dann wäre die gegenweiche genau vor der innbrücke aber zum liegen gekommen...
ich verstehe das so, dass wenn man richtung hall schaut, das gleis auf der rechten seite der bahntrasse ist, und die weiche nicht zwingend eine rechts weiche war... die weiche, die auf der haller seite der "ausweiche liegt, würde auch mehr sinn machen, da man hier beim ankuppeln nicht die fahrtrichtung wechseln müsste... sonst müsste man, nachdem man den wagon auf das gleis geschoben hat, nochmals den zug retour stoßen, oder den wagen in die gegenrichtung schieben.. ansonsten kann der zug einfach an der weiche vorbei fahren und bekommt den wagon von hinten aufgeschoben
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
229

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113621 BeitragErstellt: 13.06.2020 18:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nicht nur die Südbahn (ursprünglich eine französische Gesellschaft) sondern auch die Straßenbahn dürfte in zweigleisigen Abschnitten in der Monarchie und erst recht in Ausweichen links gefahren sein. Die Mittelgebirgsbahn Linie 6 (Ausweiche Tantegert) wurde erst wegen der Bielerfelder auf rechts gestellt, die Stubaier fährt noch heute in allen Ausweichen links. Meines Wissens herrschte bis 1938 auch auf der Straße in Tirol Linksverkehr. Die Eisenbahn Wörgl - Brenner wurde in zwei Schritten in den 80er / 90er auf die Deutsche Rechtsfahrordnung umgestellt. Neuer Ausbaustrecken (Kustein-Wögl, Oberinntal udgl.) wurden von vorneherein auf rechts betrieben. Vor einigen Jahren wurde auch der S-Bahn-Verkehr in Wien auf rechts umgestellt.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113625 BeitragErstellt: 13.06.2020 19:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
hab mich erkundigt... es ist immer nur ein stutzgleis gewesen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 60

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
263

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113626 BeitragErstellt: 14.06.2020 08:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Verkehrspolitik in Österreich hatte traditionellerweise einen Hang zum Chaos. In den Kronländern der Monarchie fuhr man im Straßenverkehr vor dem ersten Weltkrieg jeweils auf unterschiedlicher Seite. In Tirol fuhr man rechts, daher hat man die Weiche ins Abstellgleis ursprünglich wahrscheinlich an dessen westlichem Ende (bei der Brücke) eingebaut.
1914 wurde dann vereinheitlicht (mit Ausnahme von Vorarlberg) und alles auf Linksverkehr umgestellt. Damit war die Weiche an der falschen Stelle und es wurde am östlichen Ende offensichtlich (siehe Foto) eine weitere Weiche eingebaut. Wenn es immer ein Stutzgleis war, dann hat man die westliche Weiche wahrscheinlich entfernt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Das Inntram-Museumsforum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com