Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: ÖV nach dem Coronavirus  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113262 BeitragErstellt: 18.04.2020 18:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
eigentlich empfinde ich es genau umgekehrt... zwar ist der lärmpegel gesunken, aber die verkehrsteilnehmer bzw kampfshopper die am weg sind, sind umso aggressiver am weg... die menschen sind nicht mehr gewohnt rücksicht zu nehmen kommt mir vor, weil sie gewohnt sind, dass eh niemand im weg steht und alle anderen großräumig ausweichen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113263 BeitragErstellt: 18.04.2020 21:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
Spricht eigentlich nichts dagegen, das hier zu teilen:

17042020.pdf (310 KB)

Erstellt als grüninterne Entscheidungshilfe. Hier seht ihr, in welche Richtung es ungefähr gehen wird. Auch dass das Abstandsproblem im öV voraussichtlich nicht lösbar ist.
Inzwischen wissen wir auch, dass sämtliche VUs in Österreich Personalprobleme haben werden, wenn es zurück auf Normalbetrieb gehen soll. Die Gründe dafür sind recht komplex und solang es niemanden im Detail interessiert, beschreibe ich das hier erstmal nicht.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
242

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113264 BeitragErstellt: 18.04.2020 21:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Thx.

Bei der Förderung von Home-Office durch die Stadt ist halt ein Problem dass die Leute oft ausserhalb der Stadt wohnen, das ist ja Speckgürtelförderung zwinkern

Dass die Leute jetzt Autos anschaffen und die dann nicht gleich wieder verkaufen werden mag sein, und bei Zeitkarten muss man sich wohl was überlegen (Corona-Zeiten gratis hintendran o.ä.). Aber wenn der MiV explodiert und an normalen Tagen Verkehr wie an Weihnachtssamstagen oder sommerlichen Regentagen ist hört sich das bald von selbst auf.

Vielleicht kann man im Land verteilt Homeoffice-/Homeschooling-Zentren schaffen, damit die Leute z.b. 4 von 5 Werktagen 5-15 Minuten zu Fuss gehen können und dann ein sicheres aber von Heimoffice-Ablenkungen freies Remote-Office haben.
Ist aber eher was langfristiges, u.a. weil 5G keine Glasfaser ersetzt (sondern nur die letzte Meile davon darstellt).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
66

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113265 BeitragErstellt: 19.04.2020 08:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nur eine kurze Anmerkung: Dass die personelle Situation in Wien besser ist als in Innsbruck halte ich für eine grundlegend falsche Annahme. Gerade im StraB Bereich ist das Gegenteil der Fall: Dort fallen in Wien mittlerweile regelmäßig ganze Kurse aufgrund von Personalmangel (oft soganr mehrere auf einer Linie) einfach aus, Fahrdienstreserven gibt es im Regelfall schon lange nicht mehr.
Das war auch bereits mehrmals in den Medien.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
229

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113266 BeitragErstellt: 19.04.2020 12:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zu Fuß, am Fahrrad oder im Auto bin ich allein oder zumindest entsprechend im Abstand bzw. Herr/Frau über mich selbst. Das gibt Sicherheit. Es ist letztlich die Angst oder die Sorge vor Ansteckung, ohne etwas machen zu können (man ist in der Masse gefangen).
Mit der Gewöhnung an Masken in Geschäften und wohl bald an anderen Orten (Lokale, Kirchen, ev. Büro wird das besser. Die Frequenz vor Corona wird aber auf vielen Ebenen länger nicht mehr erreicht. Am extremsten im Luftverkehr und der davon abhängigen Wirtschaft (Ferntourismus).
Es sind auch technisch fragen zu klären, wie etwa das Verteilungsrisiko über Klimaanlagen. Bei Nutzung nur von Frischluft von außen wäre sie, denke ich, eher vorteilhaft.
Zum Personaleinsatz: Doppelgarnituren bei der Straßenbahn anstelle von Einzelgarnituren sparen Personal, das angeblich fehlt. Das wäre mit Intervallausdünnung eine Möglichkeit. Jetzt rächt sich aber die Verkürzung der Endhaltestelle beim Peerhof.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113267 BeitragErstellt: 19.04.2020 16:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
zum thema personalproblem schiebe ich unsere medien mal den schwarzen peter zu, egal ob ÖV, lehrer, sicherheit.... alles was unter staatlicher aufsicht war, wurde und wird in den medien regelmäßig gebashed und es wurde länge mal breite über überbordende privilegien berichtet und horrende löhne... als nächstes hat die bevölkerung in der neid debatte mal gefordert dort zu sparen.. das war natürlich der politik auch nicht ganz unrecht, wenn man sowieso sparen muss, warum nicht dort, wo man wählerstimmen gewinnt... also sinkt der service als nächstes,und die medien plakatieren wieder, für so schlechten service wird soviel geld ausgegeben, bevölkerung mault über die betriebe, image ist schlecht... naja und will ich als halbwegs normal ausgebildeter bürger in einen betrieb mit schlechtem image, dabei aber eine hohe verantwortung tragen und dann trotzdem nicht zu den besser verdienern gehören oder zumindest ungute arbeitszeiten haben... also bekommt man auf der einen seite die leute, die juli und august als argument für berufswahl sehen und auf der anderen die leute die man halt bekommt... oder bekommt auch keine mehr...

und an dieser stelle täte ich auch die politik gefordert sehen, wenn man schon tonnenweise in den ÖV investiert, dass man dann auch entsprechendes marketing von seiten der politik für die verwendung des ÖVs macht und das nicht nur dem unternehmen überlässt...

doppeltraktion um dem fahrermangel zu begegnen mag schön und gut sein, aber bei der instabilen frequenz, verkrault man wahrscheinlich dann die leute eher, als dass man was gewinnt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
18

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113268 BeitragErstellt: 19.04.2020 17:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hager schrieb:
Verteilungsrisiko über Klimaanlagen

Du weisst aber schon, dass die Übertragung durch Tröpfchen stattfindet?!
 

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 19.04.2020 18:31, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
425

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113269 BeitragErstellt: 19.04.2020 18:44
Tröpcheninfektion
Antworten mit Zitat Absenden
 
auf die schnelle fand ich das: https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/7/20-0764_article
Fazit: die Luftbewegung durch die Klimaanlage kann die Tröpchenverteilung ausweiten.
"We conclude that in this outbreak, droplet transmission was prompted by air-conditioned ventilation. The key factor for infection was the direction of the airflow."
Die Klimanlage selbst ist was für die Legionärskrankheit.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 19.04.2020 18:45, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
229

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113271 BeitragErstellt: 19.04.2020 19:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zum Verteilungsrisiko über Klimaanlagen:
ich las einmal, dass bei SARS (2003) eine unbewusste Verbreitung durch einen Arzt in einem Hotel in Hongkong über die zentrale Klimaanlage stattgefunden habe. Ich kann aber leider die Quelle nicht mehr nennen. Daher meine Frage.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 25

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113272 BeitragErstellt: 19.04.2020 19:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
In dem Fall geht es aber um die Klimaanlage in einem Raum, die einen Luftstrom in Längsrichtung des Raumes herbeiführt. Die Klimaanlagen in den Bussen und Bahnen haben die Luftauslässe an der Decke und erzeugen eher einen nach unten gerichteten Luftstrom.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
IVB-Opfer
LehrfahrerIn



Alter: 69

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
59

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113273 BeitragErstellt: 20.04.2020 08:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:

doppeltraktion um dem fahrermangel zu begegnen mag schön und gut sein, aber bei der instabilen frequenz, verkrault man wahrscheinlich dann die leute eher, als dass man was gewinnt..


Zustimmung!
Das wichtigste bei einem ÖV (neben halbwegs hinreichend Platz) sind stabile und merkbare Intervalle, die zudem tunlichst kürzer als die Zeit sind, die man zu Fuß braucht.

N.B.: Wenn man (für kurze Zeit) die Herren Depaoli und Federspiel mit den Verkehrsagenden betrauen würde, wäre das sehr rasch die beste Werbung für ÖV, eigene Gleiskörper, Busspuren etc. etc.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113289 BeitragErstellt: 24.04.2020 00:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Fibk schrieb:
Nur eine kurze Anmerkung: Dass die personelle Situation in Wien besser ist als in Innsbruck halte ich für eine grundlegend falsche Annahme. Gerade im StraB Bereich ist das Gegenteil der Fall: Dort fallen in Wien mittlerweile regelmäßig ganze Kurse aufgrund von Personalmangel (oft soganr mehrere auf einer Linie) einfach aus, Fahrdienstreserven gibt es im Regelfall schon lange nicht mehr.
Das war auch bereits mehrmals in den Medien.


Ja, wir wissen inzwischen dass das nicht so ist. Es ist in ganz Österreich genau das Gleiche.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113290 BeitragErstellt: 24.04.2020 00:41
Re: Tröpcheninfektion
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
auf die schnelle fand ich das: https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/7/20-0764_article
Fazit: die Luftbewegung durch die Klimaanlage kann die Tröpchenverteilung ausweiten.
"We conclude that in this outbreak, droplet transmission was prompted by air-conditioned ventilation. The key factor for infection was the direction of the airflow."
Die Klimanlage selbst ist was für die Legionärskrankheit.


Das stimmt. Die Klimaanlagen müssen angepasst werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen, und es hängt auch vom Fahrzeug ab, bei allen geht das nicht.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113296 BeitragErstellt: 24.04.2020 10:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und was genau will man "anpassen"?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
425

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113303 BeitragErstellt: 24.04.2020 21:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich denke der Luftumsatz
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113309 BeitragErstellt: 25.04.2020 11:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
?? Wie beim Auto wird Frischluft von außen für die Lüftung/Heizung/Klima verwendet...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
18

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113310 BeitragErstellt: 25.04.2020 17:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Die Klimaanlagen müssen angepasst werden,
Filteranlage für Reinluft einbauen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113311 BeitragErstellt: 25.04.2020 18:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
also meines wissens sind da sowieso schon eine menge filter drinnen, da schätz ich, wird einfach die qualität der filter angehoben werden, womit wahrscheinlich eh der luftdurchsatz auch sinken wird, wenn die filter weniger durchlässig werden...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
229

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113320 BeitragErstellt: 25.04.2020 22:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube, diese Diskussion ausgelöst zu haben. Das Problem liegt in der Umluft, wenn Luft aus dem Raum (hier Bus oder Straßenbahn) wieder eingespeist wird. Bei alleinigen Ansaugen von Außenluft ist es das gleiche Restrisiko, wie wenn man auf der Straße geht oder im eigenen Auto sitzt. Dagegen helfen nur hochwertige Masken. Das ist nicht machbar. In diesem Fall ist der ÖV auch nicht benachteiligt, es sei denn, die Klima arbeitet schlecht (die Luft steht zu lange im Verkehrsmittel).
Sollte nur Außenluft angesaugt werden, soll das auch klar kommuniziert werden, um die Angst abzumildern.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 25.04.2020 22:59, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
66

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113327 BeitragErstellt: 29.04.2020 11:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) 04.05.2020

Mit Montag, den 04. Mai 2020 treten neue Verhaltensrichtlinien im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Kraft. Dabei werden Dienstleistungsunternehmen öffnen und teilweise SchülerInnen wieder in den Schulen unterrichtet.

Unsere Linien verkehren deshalb ab Montag, den 04. Mai 2020 bis auf Weiteres wie folgt:

Montag bis Freitag gilt der Ferienfahrplan auf den Linien 1, 2, 2A, 3, 5, 5E, 6, STB, A, B, C, F, H, J, K, M, R, T, W, 501, 502, 503, 504, 505 und 590. Die Linie 6 verkehrt somit im Stundentakt.
An Samstagen:
A, C, F, K, M im 20-Minuten Takt.
H entfällt, wird wie am Sonntag durch die Linien A und K übernommen.
1, 2, 3, 5, 5E, 6, STB, B, J, R, T, W, 501, 502, 503, 504, 505 und 590 normaler Samstagsfahrplan.
An Sonn- und Feiertagen gilt auf den Linien 1, 2, 3, 5, 5E, 6, STB, A, B, C, F, J, K, M, R, T, W, 503, 504 und 590 der Sonntagsfahrplan.
N1, N2, N3, N7 und N8 verkehren bis auf Weiteres wie in den Nächten von Sonntag auf Montag.
Die Linien "The Sightseer", 502N und 590N bleiben bis auf Weiteres eingestellt.
Bitte beachten Sie! Die Linie 590 verkehrt ab Montag, den 04. Mai 2020 wieder bis zur Haltestelle Mutterbergalm. Die Wintersperre diverser Haltestellen im Stubaital wird aufgehoben. Somit werden die Haltestellen Neustift i. St. Nürnberger Hütte, Neustift i. St. Raffeine und Neustift i. St. Sulzenauhütte ab Montag, den 04. Mai 2020 wieder bedient.

Der Ticketverkauf in den IVB-Fahrzeugen bleibt im Stadtgebiet weiterhin eingestellt.

Wir bitten um Verständnis!


Damit wird der ÖPNV in Innsbruck in Zukunft leider unbenutzbar, die Automobilhändler wirds freuen ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 4 von 9
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Coronavirus: Einschränkungen im öffen... manni Live-Meldungen aus dem laufenden Betrieb - Schlagzeilen 1 18.03.2020 02:13 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com