Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: ÖV nach dem Coronavirus  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Wolfgang
VerkehrsstadträtIn



Alter: 120

Dabei seit:
17.05.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
34

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113589 BeitragErstellt: 09.06.2020 11:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Ausgabe Sommer 2020 lag gestern bei mir im Briefkasten.

Zu Deiner Frage:
Zitat:
Im Moment halten wir an jeder Haltestelle, egal ob da jemand ist oder nicht, und die Türen öffnen und schließen immer automatisch. Wir stellen fest, dass das im Tagesverkehr zu einem wesentlich flüssigeren Verlauf führt, deshalb überlegen wir, diesen aus der Not heraus entstandenen Service zumindest während des Tages beizubehalten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 25

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113590 BeitragErstellt: 09.06.2020 14:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich vermute einmal der flüssigere Verlauf lässt sich vor allem auf die Linie 2 und 5 beziehen, wo durch das konsequente Halten an jeder Haltestelle Pulkbildungen bis zu einem gewissen Punkt reduziert werden können. Allerdings sind das auch zeitgleich Linien die tagsüber auch im regulären Betrieb so gut wie überall halten müssen.

Gerade auf den Buslinien gibt es Abschnitte wo auch tagsüber immer wieder Haltestellen ausgelassen werden können und wo sich das Halten an jeder Station nicht in den Fahrzeiten widerspiegelt. Gefühlsmäßig betrifft das wohl die Rossau, vor allem am R und F, aber z.B. auch die ganzen Haltestellen in Sieglanger am C.

Politisches Torschlagargument könnte natürlich der erhöhte Energieverbrauch sein.
 

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 09.06.2020 14:07, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113593 BeitragErstellt: 09.06.2020 16:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
okay, das kann ich nachvollziehen, vor allen dingen wenn ich mir anschaue, was für schlaftabletten manche fahrgäste sind... wenn alle türen offen sind durch zentrales öffnen, verliert man nicht die zeit, die einer benötigt auf den knopf zu drücken und rauszugehen, wenn andere türen schon wieder zugehen... psychologisch beschleunigt das aktuell auch sicher, dass die meisten nichts angreifen wollen und sich deswegen rechtzeitig zur tür hinstellen... ich denke mir, ein gesunder mix aus bedarfshaltestelle, und wir machen einfach alle türen bei haltewunsch auf, kann hier sicher beschleunigen... allerdings wärmer wirds dadurch im winter in den fahrzeugen nicht (und im sommer auch nicht kälter)....
aber das argument hört sich definitiv gut an big grin
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113596 BeitragErstellt: 09.06.2020 18:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:

Politisches Torschlagargument könnte natürlich der erhöhte Energieverbrauch sein.


Das war noch NIE ein Argument...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113597 BeitragErstellt: 09.06.2020 18:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
okay, das kann ich nachvollziehen, vor allen dingen wenn ich mir anschaue, was für schlaftabletten manche fahrgäste sind... wenn alle türen offen sind durch zentrales öffnen, verliert man nicht die zeit, die einer benötigt auf den knopf zu drücken und rauszugehen, wenn andere türen schon wieder zugehen... psychologisch beschleunigt das aktuell auch sicher, dass die meisten nichts angreifen wollen und sich deswegen rechtzeitig zur tür hinstellen... ich denke mir, ein gesunder mix aus bedarfshaltestelle, und wir machen einfach alle türen bei haltewunsch auf, kann hier sicher beschleunigen... allerdings wärmer wirds dadurch im winter in den fahrzeugen nicht (und im sommer auch nicht kälter)....
aber das argument hört sich definitiv gut an big grin


Nichts und niemand hindert den Fahrer daran die Türen an den Haltestellen zentral zu öffnen. Ich habe es bei den Schulungen immer empfohlen. Oft hört man dann "das ist ja nicht mein Job" und im nächsten Atemzug dann "die Fahrzeiten sind sch..., da kommste nie rum".
Generell an jeder Hst stehenzubleiben macht keinen Sinn, nicht umsonst haben fast alle Betriebe, die das früher so praktiziert haben, z. B. Salzburg, irgendwann aufgegeben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113598 BeitragErstellt: 09.06.2020 18:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
An jeder Hs. stehenzubleiben würde aber verhindern dass man an mitfahrwilligen Fahrgästen vorbeifährt zwinkern

Das passiert leider viel zu oft. Manchmal interpretieren Fahrer wohl die Handzeichen oder Lethargie der Fahrgäste falschen, manchmal kennen Fahrer Ihre Haltestellen scheins gar nicht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113599 BeitragErstellt: 09.06.2020 19:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
dass ein fahrer mit absicht eine haltestelle ignoriert hat (außer übervoll) hätte ich noch nicht beobachtet, eher in gedanken mal vergessen... da hilft dann auch nicht bei jeder haltestelle halten, weil er evtl einfach so vorbeifährt.. und fahrgäste mit entscheidungsschwäche, dei erstmal nachdenken müssen, ob sie wirklich mit wollen... müssen halt auch mit dem risiko leben, dass man sie nicht erkennt
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113601 BeitragErstellt: 09.06.2020 19:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn mehrere Leute bei einer Hs. stehen und mitwollen, der Fahrer hinschaut und vorbeifährt?
Teils bei Haltestellen wo keine andere Linie fährt?
Ich hab' das zu oft erlebt, das ist ein echtes Problem.

z.B. T Hs. Südring Richtung DEZ, T Hs. DEZ Richtung, NL1 Defreggerstr. (2000er-Jahre) und NL1 alter Hbf. (1999-2001).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
471

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113604 BeitragErstellt: 09.06.2020 23:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Über eine eventuelle dauerhafte Änderungen hinsichtlich Haltewunschtasten, Türtasten und zentralem Öffnen und Schließen wird erst entschieden werden. Es wird jedenfalls die Variante gewählt werden, die den schnellsten Fahrgastwechsel garantiert und am meisten zu kurzen Reisezeiten und Pünktlichkeit beiträgt.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113605 BeitragErstellt: 10.06.2020 00:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Es wird jedenfalls die Variante gewählt werden, die den schnellsten Fahrgastwechsel garantiert und am meisten zu kurzen Reisezeiten und Pünktlichkeit beiträgt.

Einbahnsystem im Fahrzeug, dazu in der Innenstadt Rauswerfer und Reinstopfer nach Japanischem Vorbild zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113606 BeitragErstellt: 10.06.2020 05:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Über eine eventuelle dauerhafte Änderungen hinsichtlich Haltewunschtasten, Türtasten und zentralem Öffnen und Schließen wird erst entschieden werden. Es wird jedenfalls die Variante gewählt werden, die den schnellsten Fahrgastwechsel garantiert und am meisten zu kurzen Reisezeiten und Pünktlichkeit beiträgt.

Ich ahne Böses...
Da zerbrechen sich hochdekorierte Leute über Sachen den Kopf die so unnötig sind und wahre Verbesserung die wirklich was bringen ignoriert man...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113608 BeitragErstellt: 10.06.2020 08:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich mein, das an allen haltestellen stehenbleiben, alle türen öffnen und schließen hatte man doch schon mal gehabt... klar, da war der schaffner auch noch dabei.. aber warum ist man denn dann überall auf bedarfshaltestelle und türautomatik umgestiegen (den schaffner hätte man auch so weg gebracht).
und das durchfahren von haltestellen wird dann auch nicht viel besser behaupte ich, maximal ist es dann nachgewiesen...
beim T behaupt ich auch mal, liegt das auch teilw daran, dass hier die neulinge am weg sind... ist mir selbst schon passiert, dass ich im bus war, und der fahrer beim westfriedhof vorbeigestochen ist, auf den hinweis von mir, ob die fahrgäste evtl doch mit wollen, ist er dann auch gleich etwas hinterbei stehen geblieben und hat gemeint, er ist neu und hat die haltestelle komplett übersehen, und sich für den hinweis bedankt (und das ist mir auch glaubhaft vorgekommen)..
am NL kann ich mir dagegen eher nicht vorstellen, dass man die order ausgibt bei den kurzen fahrzeiten und den massigen tatsächlichen bedarfshaltestellen... und ich denke auch, da hat sich viel seit der einführung getan in sachen servicequalität und bewusstsein, was der NL bedeutet...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
471

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113611 BeitragErstellt: 12.06.2020 09:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube, der Modus, der nun mit 1. Juli zur Einführung vorgesehen ist, ist höchst vernünftig. Da noch nicht endgültig fixiert, kann ich hier noch nicht mehr darüber sagen. Es ist jedenfalls kein generelles Überallhalten wie das Interview in zwei&fünf manche vermuten lassen könnte; die Haltewunschtasten haben auch weiterhin eine Funktion. Es wird neben der aufgabe des Ticketverkaufs beim Fahrpersonal, die übrigens ein harter Brocken war an dem ich und andere sich lange die Zähne ausgebissen haben, ebenfalls zur Beschleunigung der Abläufe und Verkürzung der Reisezeiten beitragen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 27

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
173

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113629 BeitragErstellt: 14.06.2020 19:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bin ja gespannt, wie lange die Maskenpflicht in den Öffis noch bleibt...fühle mich als Hardcore-Öffi-Nutzer dezent verarscht, dass es mittlerweile offensichtlich überall egal ist (und ab morgen auch offiziell abgeschafft), Masken zu tragen, aber in Bus und Bahn weiterhin MNS-Pflicht herrscht.

Hier wird meines Erachtens nicht nur mit zweierlei Maß gemessen, sondern Öffi-Nutzer gezielt verprellt. Hauptsache beim Einkaufen, im Restaurant und überall sonst is alles wurscht.

Wenn die Pflicht über den Sommer bleibt, wird's wohl wirklich Zeit für ein Auto. Nicht zum Aushalten bei Temperaturen > 30.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
471

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113635 BeitragErstellt: 15.06.2020 17:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist sehr gut begründbar: überall anders kann man den Abstand zu anderen Personen kontrollieren und regulieren. In den Öffis geht das nicht - man kann weder die ANzahl der Personen pro Gefäß beschränken, noch Abstandsunterschreitungen sicher verhindern. Die Maske ist dort beizeiten der einzige Schutz.

Persönliche Meinung: als täglicher ÖV-Benutzer find ich das überhaupt nicht problematisch. Ich habe mich schon lang an die Maske gewöhnt und werde wohl auch nach Corona in den Öffis aus Rücksicht auf die anderen Fahrgäste eine tragen bzw. wenn viel los ist auch in der Innenstadt und in Einkaufszentren, wenn ich erkältet bin. Wenn Millionen Japaner*innen das seit Jahrzehnten hinkriegen, sollte es für uns eigentlich auch machbar sein.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
229

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113638 BeitragErstellt: 15.06.2020 23:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was in Asien geht und schon aus Höflichkeit bei Erkältung selbstverständlich ist, sollte auch bei uns möglich sein. Masken sind eher für Brillenträger bei kaltem Wetter lästig, da sie beschlagen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
471

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113639 BeitragErstellt: 16.06.2020 10:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Als Brillenträger kann ich das bestätigen, und nicht nur bei kaltem Wetter, auch wenn man davor etwa einfach nur ganz normal mit Zeitdruck durch die Stadt gehetzt ist und deshalb ein bisschen schwitzt. Aber da müssen wir durch. lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113640 BeitragErstellt: 16.06.2020 10:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Billigmasken mit Draht in der Oberkante sind bzgl. Brille besser wenn man sie immer brav andrückt, aber die halten halten nicht lange.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 27

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
173

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113641 BeitragErstellt: 16.06.2020 11:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn man sich anschaut, dass in Österreich kein einziger Infektionscluster auf die Öffis zurückzuführen ist, dann sollte man die Maßnahmen vielleicht schon mal überdenken!

"Da müssen wir durch"...das mag für alle stimmen, die keine andere Option haben...kenne aber genug Leute, die eigentlich gerne die Öffis nützen, jetzt aber wieder mit dem Auto unterwegs sind. Fördert halt nicht gerade den Umstieg auf die Öffis.

Finde es persönlich bei Hitze und mit Brille eine Zumutung, das Ding länger als 30 Minuten zu tragen, vor allem wenn Abstand eingehalten werden kann, bzw. Bus/Bahn halb leer durch die Gegend gondeln.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113642 BeitragErstellt: 16.06.2020 19:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
ist halt schwierig zu sagen, wenn mehr als 50% der sitzplätze voll sind, muss die maske aufgesetzt werden... und die nächste frage ist, wieviele cluster sind trotz maske entstanden? oder waren das alles cluster ohne sicherheitsmaßnahmen, hat die maske evtl doch etwas gebracht... auch wenn mir die maske dermaßen am senkel geht, dass ich lieber zu fuß in die arbeit gehe aktuell, finde ich hier das beibehalten in ordnung... ich täte die meinung auch nicht ändern, wenn die strecke zu lange wäre zum gehen..
wobei der TT artikel von gestern hats eh recht schön gesagt, die öffis sind halt qualitativ sehr abgeschlagen vom IV und dürften da auf lange sicht verlieren, wenn man sie nicht zusätzlich promoted...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 7 von 8
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Coronavirus: Einschränkungen im öffen... manni Live-Meldungen aus dem laufenden Betrieb - Schlagzeilen 1 18.03.2020 02:13 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com