Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Verkehrsmanagement  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
127

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112383 BeitragErstellt: 21.11.2019 09:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
@sonst gibt es keine Probleme (bei der Tram): der Dezember wirds uns zeigen, abseits von Innrain.
Bus red ma gar nicht erst.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
5

Posting-Bewertung:
Beitrag #112384 BeitragErstellt: 21.11.2019 16:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
IBKBus schrieb:
Bitte kein Kritik Bashing betreiben, es ist keine billige Polemik, es ist leider die Realität. In Linz hat man die Straßenbahn ganz ohne Grün so toll hinbekommen. Es liegt einfach an den handelnden Personen.


In Linz hat man die Straßenbahn bereits in den 1970ern und 1980ern zwangsweise beschleunigt, weil auf Grund des hohen Fahrgastaufkommens dort überhaupt keine andere Möglichkeit bestanden hätte. Und da geht es jetzt eigentlich nur um die Funktionalität der Trassierung, die hohe vmeds ermöglicht. Das ist sehr gut und vorbildhaft, wie ich ja auch bereits mehrmals gesagt habe. Allerdings nützt uns das hier und heute nichts. Heute würde Linz die Tram am liebsten quer durch die Stadt in einen Tunnel legen, was mindestens genauso schlecht ist wie das, was in Graz oder Innsbruck passiert (ist).

Zitat:
Btw. einem Busfahrer zu sagen, dass es sonst keine Probleme gibt grenzt an Verhöhnung.


Ich bezog mich auf die Tram. Im Tramnetz gibt es sonst keine Mischverkehrsabschnitte, die permanent Ärger machen. Die letzten beiden, in der Ing.-Etzel- und der Fritz-Konzert-Straße, wurden gerade durch Sonderfahrspuren beseitigt.

Zitat:
Auch kann ich seit 2014 keine Verbesserungen insgesamt feststellen.


Dann musst du bitte genauer hinschauen. Bei den Signalprogrammierungen haben wir im Vergleich zu vor 2014 riesige Fortschritte gemacht und viele Problemstellen sowohl im Tram- als auch im Busnetz wurden entschärft. Ein nicht unerheblicher Teil der Bus-Engstellen, die wir 2012 untersucht haben, existiert zum Beispiel nicht mehr.

Zitat:
Außerdem fanden und finden Fahrzeitdehnungen unter grünen Verkehrsstadträten genauso statt wie zuvor.


Nein! Es gab seit der Änderung des stadtinternen Genehmigungsprozesses keine Fahrzeitdehnungen mehr, mit Ausnahme der temporären Fahrzeitdehnung auf den Linien 2 und 5 und denen, die mit dem kommenden Fahrplanwechsel stattfinden und keine Mehrkosten verursachen. Es gab außerdem auch Fahrzeitstraffungen. Das ist Faktum und der entscheidende Unterschied zur Zeit vor der grünen Ressortführung. Unterstelle nichts, was du offenbar schlicht und einfach nicht weißt!

Zitat:
Wir haben immer noch ein Ticketsystem aus dem letzten Jahrhundert, Bezahlung ist immer noch möglich.


So what? Das ist in den allermeisten öV-Netzen so. Es spielt kaum mehr eine Rolle, das ist ebenfalls belegtes Faktum. Durch die Tarifreformen und die Anhabung der Einzelticketpreise fällt ein Großteil der Einzelticketbarzahler weg, diese Strategie (die auch in anderern erfolgreichen Netzen angewendet wurde) ist gut aufgegangen. Natürlich will ich den Ticketverkauf beim Fahrpersonal auch noch wegkriegen, das wird schon kommen, aber im Vergleich zu früher spielt das für Betriebsabläufe und Pünktlichkeit keine sehr große Rolle mehr.

Zitat:
Linien die zusammen überlagert einen guten Takt ergaben (C, F) wurden zerissen aufgrund einer unglücklichen Tramführung.


Ich nehme an, das zielt auf die Route der Linien 2 und 5 durch Pradl ab. Dies ist unbestritten die Route mit dem höchsten Fahrgastpotenzial und war daher genau so zu wählen. Es hat aber auch gar keinen Sinn, darüber lang zu diskutieren, weil das längst gegessen ist.

Zitat:

Stau am Innrain


Nochmal, ernsthaft jetzt?

Zitat:

, in der Rossau, Rennweg,...


Ist bekannt, aber so what? Abgesehen davon: die Staus in Wien, in Linz, in Salzburg, in Graz sind noch länger. Von denen in allen deutschen Städten ohne Parkraumbewirtschaftung gar nicht zu reden. Wir müssen uns nach oben orientieren, keine Frage, aber man muss auch kein Totalversagen herbeireden, wo absolut keines ist.

Zitat:

versprochene Pförtnerung ist ausständig.


Ist teilweise ausständig, an einigen Knoten gibt es schon länger Pförtnerung. Hierzu empfehle ich dir einen Blick ins Arbeitsprogramm der Stadtregierung. Alles, was dort steht, wird bearbeitet werden oder wurde es schon.

Zitat:
Es fehlen alle neuen S-Bahnstationen, usw...


Wer jetzt behauptet, die städtische Verkehrspolitik wäre daran Schuld, dass sich das so verzögert hat, möge sich bitte erst mal in dieses Projekt einlesen. Wenn Bund und ÖBB sich jahrelang Zeit lassen, kann die Stadt nichts tun außer immer wieder zu urgieren, was auch passiert ist und schließlich zu den Verträgen führte. Aber auch die Grünen können leider nicht zaubern.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 49

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112387 BeitragErstellt: 21.11.2019 19:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Straffungen waren Einsparungen am Papier, welche beim Fahrgast nie ankamen. "Maßnahmen" sollen dem Personal guten Willen signalisieren und so auf Zeit spielen. Statt (4- ) 5' am IBIS 3(-4 )' Verspätung. Wem's hilft.

Eine der erfolgten Umsetzungen des bisher letzten Verkehrskonzepts war C/M, damit in Relation steht der "Schienenbonus" der Linie 5 (Regiotram). Den C von früher gibt es nicht mehr.

Naturgemäß verlangsamt der Kartenverkauf die Situation beim Zustieg vorne. Nutzbare Fahrkartenautomaten gibt es in Innsbruck keine. Was würde denn die Bestückung der Straßenbahnen kosten?
Die Ampelsteuerung funktioniert bei mittlerem Verkehrsaufkommen gut, darüber verlangsamt das System bis hin zu einem Grenzwert (der Gridlock? ), so meine Beobachtung. Das Beschleunigungspotenzial bleibt mehr akademische Frage, ketzerischer, welcher MIV der Beschleunigung gerade noch zuträglich kommt.
Frau Schwarzl muß gar nicht kommentiert werden.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 22.11.2019 00:39, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
482

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112399 BeitragErstellt: 22.11.2019 22:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
also wenn ich da auf das blaue quadrat bezug nimm, dass die nicht möglich ist, glaube ich nicht weil zB auch das weiße quadrat in keiner vorschrift vorkommt und trotzdem verwendet wird... irgendwelche unterstützenden fantasielichter kann man wohl hinhängen. genauso wie es lt strabVo das signalbild des roten querbalkens nicht gibt. aber völlig legal wäre zB das vorsignal, das das gleiche wie blaues rufezeichen, orangener diamant oder ähnliches erfüllt... solang vorsignal grün, drauf zuballern...

und keine probleme ausser dem inrrain, da brauch man aber nicht viel die runde schauen, fängt wohl mit der ampel in der langstraße stadteinwärts an, die vor der strab für den IV rot schaltet und die autos die strab aufhalten, weiters mit sillparkunteführung, wo die stadt behauptet, die strab kommt ohne probleme jedes mal aus der unterführung mit grüner welle zum landesmuseum, wo 1-2 halts eher den tatsachen entsprechen... ein gedehnter fahrplan der der realität entspricht... ich denke viele täten keinen mucks gegen die verkehrspolitik sagen, wenn man wenigstens so offensichtiche sachen bereinigen täte...

aber wie gesagt, positiv finde ich die konzertbrücke nun.. zwar auch nur pinselgeschwungen und gerade vor dem ampelbereich zig unterbrechungen, wo dann autos über die straße fahren und auf dem gleiskörper vor der ampel stehen weil sie in die shclange nicht rein passen, aber wenigstens der herkömmliche stau wird damit umfahren... lachen

ing. etzel straße bin ich gespannt wie das wird, oder ob der halbe IV wieder auf den gleisen sich zur ampel anstellt, weil für manche einfach eine fahrspur nicht ausreicht....

wofür die verkehrspolitik jetzt mal wirklich recht wenig in dem sinne kann (zumindest in ibk) ist der sinnlose kartenverkauf und das karte herzeigen beim VVT sowie die mangelne disziplin von VVT fahrern auf stark beanspruchten haltestellen... ich sehe fast täglich dass 3achser und anhängerzüge im terminal grad mal bis zur hälfte der haltestelle vorfahren (und nicht bis zum aufmerksamkeitsfeld) und dann in aller ruhe die karten kassieren, und nach hinten fragt man sich, wie weit es wohl noch zurück steht.. da müsste man auch was tun, insofern wohl am stadtrand umsteigeknoten auf die Linie 5 (Regiotram) errichten. würde massiv diesel und feinstaub sparen, und die bahn weiter aufwerten in der wichtigkeit. allerdings müsste man dann das mal mit anschlüssen und so hinbekommen...

also bei dem konzept der sbahn stationen bin ich eigentlich recht froh, dass die fehlen big grin außerdem bekommt der saggen jetzt ja eine hochpriore anbindung an den HBF, da braucht es die sbahn nicht mehr..

womit man aber wirklich beschleunigen könnte, wenn man azf den tatsächlichen eigenen gleiskörpern in hötting für bus und bahn die vollen 70km/h einrichten täte... oder sind die zu schmal dafür gebaut worden?
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
trapas
KontrollorIn



Alter: 22

Dabei seit:
06.02.2019




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112630 BeitragErstellt: 17.12.2019 21:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Warum wird eigentlich bei stark frequentierten Fußgängerübergängen nicht darauf hingewiesen, dass die Tram Vorrang hat? Dies würde gerade am Burggraben, Museumsstraße und bei den Haltestellen Terminal Marktplatz und Hauptbahnhof für einen reibungsloseren Verkehr sorgen und Gefahrenzonen entschärfen. Man erlebt gefühlt selten eine Fahrt, wo deswegen nicht abgebremst und/oder geklingelt werden muss.

In Rotterdam sind solche Übergänge mit Blinklicht und akustischen Signal bei Einfahrt und Schildern gekennzeichnet. Hilft dort ungemein die Tram zu beschleunigen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112631 BeitragErstellt: 17.12.2019 21:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
trapas schrieb:
Warum wird eigentlich bei stark frequentierten Fußgängerübergängen nicht darauf hingewiesen, dass die Tram Vorrang hat?

Weil in Innsbruck 1 Fussgänger wichtiger ist als 10 Trams und 10 Busse zusammen.
MMn gehören dort überall Ampeln hin die zwischen Dauer-Rot (wenn Öffi im Anrollen erkannt wird) und blinked gelb (sonst) wechseln.
Und/oder zu Stosszeiten Lotsen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
482

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #112632 BeitragErstellt: 17.12.2019 22:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
also in frankreich hängt zusätzlich noch bei so ziemlich jeder querung ein achtung tram schild..

am leipzigerplatz wurde so ein schild nach einem unfall montiert...

wobei rote ampeln bei uns in ibk eh nix mehr nützen... durch das allgemeine egalsein der StVO quert eh jeder wie er brauch...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112633 BeitragErstellt: 17.12.2019 22:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie wär's mit Schranken? Sieht sicher einmalig aus!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IVB-Opfer
FahrerIn



Alter: 68

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
59

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112636 BeitragErstellt: 17.12.2019 23:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
also in frankreich hängt zusätzlich noch bei so ziemlich jeder querung ein achtung tram schild..

am leipzigerplatz wurde so ein schild nach einem unfall montiert...

wobei rote ampeln bei uns in ibk eh nix mehr nützen... durch das allgemeine egalsein der StVO quert eh jeder wie er brauch...


Die Haltestelle Bundesbahndirektion ist so ein Fall. Da fahren die Autos durch, selbst wenn ein Dutzend Schüler gerade einsteigt, und die Autofahrer regen sich dann auch noch auf.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112637 BeitragErstellt: 17.12.2019 23:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei der Hs. Bruneckerstr. gibt's jetzt mehrere Kameras, mal sehen ob die noch wen abschrecken wenn sie matt/dreckig sind statt strahlend weiss.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112642 BeitragErstellt: 18.12.2019 12:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
An einigen Streckenabschnitten verschiedener Linien, wie Falkstraße und Bürgerstraße-Süd (und noch drei oder vier weitere), wurden weitere Anti-Gleisparker-Markierungen und -Beschilderungen beauftragt. Hat davon von euch schon jemand welche gesehen? Das Wetter würde derzeit ja gerade passen zum Anbringen von Markierungen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112645 BeitragErstellt: 18.12.2019 20:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mit Falkstr. ist wohl die Endhaltestelle der 1er gemeint? Da ist Stand heute mittag noch nichts.
Aber da wartet man evtl. bis ein paar Dekameter südlich die E-Tank-Parkplätze in der Conradstraße fertig sind, wo es definitiv was brauchen wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IVB-Opfer
FahrerIn



Alter: 68

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
59

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112646 BeitragErstellt: 18.12.2019 22:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Falkstraße" ist doch nur die selbständige Trasse vor der Schule und dem Kindergarten? Da sind anschließend höchstens 20 m bis zur Kreuzung, und da ist bis heute nichts passiert. Es schaut aber auch nicht so aus, als wäre es dort nötig.

Gefragt wäre eine Einschränkung des Haltens in der Conradstraße auf der Hörtnaglseite. Dort ist in der Vergangenheit die 1er immer wieder gesteckt, u.a. weil die Parkstreifenmarkierung viel schmäler als so mancher SUV ist. Wenn dann noch ein Stromanschluß für die Teslas hinkommt, kann es sicher lästig werden. Aber vielleicht hat die Abschleppfirma was dagegen, war ein relativ sicheres Einkommen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112647 BeitragErstellt: 18.12.2019 22:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bin nicht sicher ob bei der Falkstr. was anderes gemeint war, z.b. Elterntaxi-Chaos manchmal.

Der Doppel-Tesla-Stromanschluss bei uns (Conardstr. 5) schaut fast fertig aus, die Baustelle ist bis 23. (=Montag) angeschrieben.
Bei der Gelegenheit hätte man uns ein paar Fahrradbügel spendieren können, seufz.
Tram-Blockade- bzw. Abschlepp-mäßig wird das aber echt spannend.

Häufiger sind aber Falschparker-Schwierigkeiten beim Hörtnagl direkt (so Leute die den Motor laufenlassen während sie im Hörtnagl "nur xy" einkaufen springen). Dort könnten Fahradbügel nicht nur das Parkdeppen-Problem lösen sondern auch noch dem Hörtnagl zeigen dass 2 Radabstellplätze die man nur über Stufen erreicht eher dämlich sind für ein Senioren-Geschäft (und da wurde ja erst die letzten Jahre massiv neu hergerichtet).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112648 BeitragErstellt: 19.12.2019 00:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich meinte die Conradstraße. Verwechsle ich immer wieder mit der Falkstraße, sry.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
240

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112649 BeitragErstellt: 19.12.2019 00:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Ich meinte die Conradstraße. Verwechsle ich immer wieder mit der Falkstraße, sry.

Wir melden uns mit "Luftbildern" (vom Büro-Balkon aus) sobald es sinnvoll erscheint zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
482

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112650 BeitragErstellt: 19.12.2019 09:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
die cams in der bruneckerstraße dürfen denke ich eher nicht zur einhaltung der stvo genutzt werden.. nachdem die ja doch einem gewissen datenschutz unterliegen.. wäre interessant was da für AGB vorherrschen..

die grünen markierungen sind hübsch anzusehen, aber haben anscheinend in der defreggerstraße eher dekorativen nutzen... nachdem ich da öfters vorbei spaziere kann ich das aus sichtkontrolle bestätigen... außerdem ist es irgendwie psychologisch meiner meinung nach falsch aufgezogen... man sieht hier nicht den lichtraum der bahn sondern den grünbereich wo das auto noch nicht in den lichtraum ragt.. eigentlich müsste man den lichtraum markieren... dazu ist zB bei der ecke zum leipziger hof hin der parkplatz so schmal, dass ein heute normal breites auto, selbst wenn es sauber steht unweigerlich auf der markierung zum stehen kommt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112652 BeitragErstellt: 19.12.2019 12:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Wir melden uns mit "Luftbildern" (vom Büro-Balkon aus) sobald es sinnvoll erscheint zwinkern


Gerne. Gibt es dort nun schon die Markierung?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112653 BeitragErstellt: 19.12.2019 12:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
, dass ein heute normal breites auto, selbst wenn es sauber steht unweigerlich auf der markierung zum stehen kommt..


Verstehst du darunter überbreite SUVs? Abgesehen davon, dass die Dinger verboten gehören, müssen deren Lenker*innen endlich kapieren, dass nicht Stellplätze zu schmal, sondern ihre Karren zu breit sind und sie damit halt nicht überall parken können, gleich wie man mit überlangen Autos nicht in allen Querparkplätzen parken kann. Jedenfalls ist die IVB-Leitstelle angewiesen, bei allem, was im markierten Bereich steht, bei der Polizei auf Abschleppung zu pochen, sofern die Fahrer*innen es melden, denn ab dort beginnt die Beeinträchtigung (Bahnen werden u.U. gezwungen, langsamer zu fahren).
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 19.12.2019 12:21, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 50

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
482

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #112655 BeitragErstellt: 19.12.2019 13:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
nein, normale kombis, keine SUVs... mit ca 10-15cm zur gehsteigkante geparkt..

unter welchen gesichtspunkten können hier fahrzeuge abgeschleppt werden wenn sie auf den grünen linien parken? gibt es zu den linien einen erlass? weil nach StVO wird das wohl nicht klappen.. da wart ich auf den ersten rechtsanwalt der abgeschleppt wird...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 4 von 6
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com