Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Gleisbaustelle Trientiner Brücke - Klostergasse Linie 6  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
lech
Forums-Administrator



Alter: 47

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Goldene Weichen des Users:
113

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105493 BeitragErstellt: 16.12.2016 11:37
Gleisbaustelle Trientiner Brücke - Klostergasse Linie 6
Antworten mit Zitat Absenden
 
Im Stadtsenat würde übrigens gerade eine "Rahmenvereinbarung für Innsbrucks Ampeln" beschlossen:https://www.ibkinfo.at/sts-28, 2. Überschrift von unten.
Das dürfte wohl der Versuch der Politik sein die Ampel- und Bevorrangungs-Situation "auf Schiene zu bringen" (pun intended).

Ebenfalls beschlossen wurde die Sanierung der Trientinerbrücke (Klostergasse/Sillufer) über fünf Monate ab Februar, mit Totalsperre.
Fährt die Igler auch über die Brücke oder über ein getrenntes Bauwerk? SEV von Februar bis Juni wäre nicht gerade eine Werbung ...
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 03.02.2017 00:15, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105496 BeitragErstellt: 16.12.2016 12:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die 6er fährt über die selbe Brücke, daher wird vermutlich auf SEV über die Olympiabrücke hinauslaufen.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 60

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105498 BeitragErstellt: 16.12.2016 19:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Linie 6 wird ebenfalls aus diesem Grund gesperrt. Es handelt sich um ein und dasselbe Tragwerk. Gleichzeitig wird auch der Bahndurchlass verlängert, um Platz für die dreigleisige Anbindung des Brenner Basistunnels (Einfahrt Innsbruck Hbf) und den neuen Zugang in dies Sillschlucht zu schaffen. Bei der Generalsanierung des Wiltener Tunnels der Inntalautobahn werden die Tunnelportale ebenfalls so verändert, dass die Anbindung und der Sillschluchtweg Platz finden. Durch die Gleichzeitigkeit von Brückensanierung durch die Stadt und Durchlassverlängerung durch die ÖBB im Auftrag der BBT SE werden die Sperrzeiten vermindert (die sonst in der Summe 8 bis 9 Monate betrügen).
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 108

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
238

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105499 BeitragErstellt: 16.12.2016 23:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
Stimmt nicht ganz. Gemäß Einreichunterlagen zum Brennertunnelebtragen betragen die Totalsperrzeiten (für die Unterführungsverbeiterung) maximal einen Woche
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
485

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105506 BeitragErstellt: 17.12.2016 13:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eine Woche Sperre der Linie 6 ist auch mein Informationsstand. Bevor ich dazu auf der Website etwas veröffentliche, warte ich aber auf eine Beantwortung meiner Anfrage.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 60

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105508 BeitragErstellt: 17.12.2016 14:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da ich direkt in der BBT SE damit befasst bin, weiß ich, dass die Sperre über Monate dauern wird. Es werden auch Oberleitung und Gleiskörper demontiert. Die Gesamtdauer wird aber durch die Brückensanierung bestimmt.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
blof
LehrfahrerIn



Alter: 30

Dabei seit:
21.05.2012


Stadt / Stadtteil:
Hötting West

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
26

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105509 BeitragErstellt: 17.12.2016 17:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auf der Homepage der Stadt heißt es, die Brücke sei von Feber bis Juni komplett gesperrt:
https://city-map.innsbruck.gv.at/tiefbau/Trientiner%20Br%fccke%20-%20Generalsanierung%20gesamt_20161205_104542.pdf
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
485

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105510 BeitragErstellt: 17.12.2016 20:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hatte ich nicht gesehen, in Ordnung, danke!
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 17.12.2016 20:51, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Gesplittet: 17.12.2016 20:41 Uhr von manni
Von Beitrag Generaldiskussion Tram-Ausbau und Stadtbahn aus dem Forum Tram / Stadtbahn
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
145

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105522 BeitragErstellt: 19.12.2016 19:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch interessant ist die Antwort seitens Stadt auf Martins Bürgerfrage:
https://www.buergermeldungen.com/Innsbruck/Buergermeldungen/Baustellen/Zwei-Fragen-und-Anliegen-zur-Stadtsenatsmeldung-ueber-die-Sanierung-der-Trientinerbruecke
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 60

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105523 BeitragErstellt: 19.12.2016 23:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Klarstellung halber möchte ich noch nachträglich anführen, dass die ursprüngliche Planung der Anbindung des Innsbrucker Hauptbahnhofs an den Basistunnel von einer rund neun monatigen Sperre ausging (Bau einer Unterflurstrecke in Richtung Italien, Genehmigung 2009), diese Variante aber später durch eine dreigleisige Einbindung in Hochlage ersetzt wurde (Genehmigung 2013, mit Linksverkehr der Tunnelrelation wie in Italien). Damit konnte u.a. die Unterbrechung der Linie 6 wesentlich verkürzt werden.
Aus Lärmschutzgründen können nur sehr beschränkt bestimmte Arbeiten in der Nacht ausgeführt werden. Eine Unterbrechung der Brennerbahn ist nicht vorgesehen und wäre untragbar. Die engen Platzverhältnisse zwischen Straße und Autobahn samt den Entwässerungsanlagen der Autobahn im Zwickel dazwischen erzwingen eine Sperre der Straßenbahn über einen längeren Zeitraum. Die Verlängerung des breiten Durchlasses bei Aufrechterhaltung der zweigleisigen Betriebes stellt besondere Anforderungen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
485

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105524 BeitragErstellt: 20.12.2016 01:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Als Laie erscheint mir die Argumentation schlüssig.
Sowas wie ein Inselbetrieb der Linie 6 mit ein bis zwei in Igls abgestellten Reservetriebwagen und Buszubringer über die Olympiabrücke wäre wohl zu aufwändig gewesen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
krisu
FahrbetriebsleiterIn





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
83

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105527 BeitragErstellt: 20.12.2016 13:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Interessant ist ja, dass die alte Brenner Bergstrecke nur eingleisig in das Gleisfeld vom HBF angeschlossen wird.
Könnte mir vorstellen, dass dies zu einem Flaschenhals führen kann?


Die Linie 6 ist sowieso egal, die soll doch eh' weg sobald es politisch unauffällig machbar ist...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 35

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
117

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105528 BeitragErstellt: 20.12.2016 13:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, für einen Halbstundentakt der S-Bahn auf der Bergstrecke wird ein Gleis auf einem kurzen Abschnitt wohl reichen (abgesehen davon dass die wohl eh eher flexiblere Weichenverbindungen im Stil von "aus 2 mal 2 mach 3" einbauen werden).

Zur Linie 6: Eigentlich könnte man sich den SEV über so lange Zeit als weitgehende Parallelfahrt zum normalen Linienverkehr auch gleich schenken, und vom gesparten Geld in den folgenden Sommermonaten abends mal alle halbe Stunde fahren. Ich weiß nicht wie sehr das genützt würde, aber wahrscheinlich mehr als der SEV.

Der SEV der Hungerburgbahn (als sie letztens Revision hatte) ist mir jedenfalls mal als totale Lachnummer in Form eines komplett leeren Busses parallel zum 10-Minuten-Takt des J begegnet...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
485

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105533 BeitragErstellt: 20.12.2016 19:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
krisu schrieb:
Die Linie 6 ist sowieso egal, die soll doch eh' weg sobald es politisch unauffällig machbar ist...


Ja richtig, jetzt wo du's sagst! Laut einer Meldung des Kopp-Verlages soll sie an einen Hersteller für Aluminiumkopfbedeckungen verscherbelt werden. wink

Ad Einbindung S3/S4 in den Hbf: gibt es an der Strecke nicht auch Anschlussgleise der verarbeitenden und produzierenden Industrie und zumindest ein wenig entsprechenden Güterverkehr? Ein eingleisiger Flaschenhals erscheint mir auch nicht optimal, aber vielleicht ist das ja nur eine laienhafte Ansicht und das macht in Wahrheit nichts.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 20.12.2016 19:21, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
LehrfahrerIn



Alter: 57

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105534 BeitragErstellt: 20.12.2016 20:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Ad Einbindung S3/S4 in den Hbf: ... Ein eingleisiger Flaschenhals erscheint mir auch nicht optimal, aber vielleicht ist das ja nur eine laienhafte Ansicht und das macht in Wahrheit nichts.

Im Normalbetrieb macht das sicher nichts. Soweit ich das verstanden habe, wird die Zufahrt zum Basistunnel im Linksverkehr und die Strecke zum Brenner im Rechtsverkehr betrieben. Bei 3-gleisiger Ausführung heißt das, daß Züge in Richtung Süden (Tunnel und Brenner) jedenfalls gleichzeitig ausfahren können, während in Richtung Hbf (falls die Gleise Richtung Süden belegt sind) nur ein Zug nach dem anderen fahren kann.

Ich nehme einmal an, daß selbst im optimistischen Fall nicht viel mehr als ein (Reise)Zug pro Stunde und Richtung den Basistunnel benützen wird (EC zweistündlich, REX eventuell stündlich). Viel mehr Reisezüge darf man sowieso nicht einplanen, weil ansonsten für den Güterverkehr keine Kapazität mehr zur Verfügung steht (siehe aktuelle Diskussion zum Gotthard-Basistunnel). Und den einen Zug bringt man locker bei 3-gleisiger Einfahrt im Hbf neben der S-Bahn unter. Güterzüge aus dem Süden mit Ziel Innsbruck bzw. Hall in Tirol und vv. oder in der Relation Arlberg - Brenner gibt es nicht und wird es sehr wahrscheinlich nicht geben. D.h., der Güterverkehr läuft über die Umfahrung Innsbruck nach Baumkirchen und benützt die Einfahrt in den Hbf nicht.

Nur für den Fall, daß die Umfahrung Innsbruck gesperrt ist oder aus anderen Gründen alle Züge über den Hbf geführt werden müssen, wird es in diesem Bereich wahrscheinlich Kapazitätsprobleme geben. Aber auch das hängt davon ab, wieviele Züge insgesamt durch den Basistunnel fahren werden. Und da bin ich nicht sehr optimistisch, wenn es keine Beschränkungen auf der Straße geben wird. Diesbezüglich ist jedoch nichts in Sicht ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 117

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
108

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105535 BeitragErstellt: 20.12.2016 20:38
3-gleisige Einfahrt in IBK-HBF
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich spiel hier einmal Orakel:

Der im Forum erwähnte 3-gleisige Anschluss an den BBT macht für mich durchaus Sinn. Im BBT wird planmäßig Links gefahren. Die Bergstrecke hat Rechtsverkehr. Das bedeutet, dass bei 3 Gleisen die jeweils äußeren für die Fahrtrichtung Süd (Bergwärts / langsam) bestimmt sind. Das mittlere Gleis für Fahrtrichtung Nord. Bei der hier vorliegenden kurzen (knapp ein km) Strecke spielt eine Überlagerung der Verkehre von der Bergstrecke und aus dem BBT kaum eine Rolle. Die Züge müssen ja im Bahnhof auch verkehren können, und da haben wir ja noch zusätzlich die Achsen IBK-Bregenz und IBK Mittenwald. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass zumindest auf der Bestandsstrecke Gleiswechselbetrieb herrscht.


aber das ist out of Topic

@ing: hat sich mit meinem Posting gerade überschnitten
 

Zuletzt bearbeitet von Tramtiger: 20.12.2016 20:42, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 35

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
117

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105537 BeitragErstellt: 21.12.2016 00:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ingenieur schrieb:

Nur für den Fall, daß die Umfahrung Innsbruck gesperrt ist oder aus anderen Gründen alle Züge über den Hbf geführt werden müssen, wird es in diesem Bereich wahrscheinlich Kapazitätsprobleme geben.


Selbst dann... Solange nicht der Basistunnel so voll ist dass man wieder anfängt Güterzüge über den Berg zu schicken dürfte doch vom Berg kaum noch was kommen.

Also können effektiv die zwei vom Basistunnel kommenden Gleise ihren Verkehr einfach eins zu eins über zwei Gleise in den Bahnhof abgeben, und das dritte Gleis wird den S-Bahn-Verkehr zur Bergstrecke hin ja wohl schlucken. (mal etwas vereinfacht abgeschätzt)

Die Kapazitätsprobleme gäbe es in dem Fall eher zwischen Innsbruck und Hall...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 60

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105538 BeitragErstellt: 21.12.2016 00:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtigers Meinung trifft zu: Durch den Linksverkehr im Basistunnel und den Rechtsverkehr auf der bestehenden Strecke ergibt sich auf der dreigleisigen Einfahrt in den Hauptpersonenbahnhof automatisch, dass das mittlere Gleis Richtung Innsbruck führt, das östliche in den Tunnel und das westliche über den Berg. Der Fernfrachtverkehr wird über die Umfahrung geführt (in der Masse durch die Verbindungstunnels Aldrans - Badhaus in den Basistunnel). Im Wesentlichen werden über die Einfahrt Innsbruck nur Personenzüge geführt (ICE udgl. durch den Tunnel; IC, REX und S-Bahn über den Pass). Ein Engpass besteht nicht bei der Ein-/Ausfahrt Innsbruck von /nach Süden, sondern wenn, dann zwischen Innsbruck und Hall und den Nord-Süd-Personen und den Ost-West-Mischverkehr samt möglichen mehreren neunen S-Bahn-Halten auf dieser zweigleisigen Strecke. Das ist aber ein anderes Thema.

Im Bau besteht ein zusätzliches Problem darin, dass zwischen Gärberbach und Innsbruck auf rd. 5km keine Überleitstelle besteht.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 35

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
7

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105539 BeitragErstellt: 21.12.2016 10:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibts irgendwo Pläne dazu zum Anschauen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
SLICKIBK2
FahrdienstleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
19.11.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Pradl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105540 BeitragErstellt: 21.12.2016 14:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Pläne können unter https://www.bbt-se.com/fileadmin/broschueren/2016/sillschlucht/index.html
eingesehen werden.
 

Bombardier - Fehler mit System!

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 6
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Klostergasse manni Tram / Stadtbahn 27 02.10.2013 22:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Linie T wegen Wasserrohrbruch im Bere... Linie O Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 12.09.2014 20:38 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Sperre der Klostergasse - Haltestell... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 01.08.2012 15:18 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Brücke bei Kreith Buggler Tram / Stadtbahn 7 02.06.2009 13:23 Letzter Beitrag
Tomy Talent
Keine neuen Beiträge Tram-Brücke Hauptbahnhof? Aus Tram / Stadtbahn 9 02.02.2011 18:05 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com