Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Gleisbaustelle Technikerstraße West / Viktor-Franz-Hess-Straße  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105085 BeitragErstellt: 25.11.2016 19:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
simon04 schrieb:
Und schon einbetoniert.
Nach Vorbild Gleisbaustelle Hauptbahnhof kann man mit Montag den Betrieb aufnehmen. Man bräuchte nur auf die Schnelle ein paar Dieselgeneratorwägen (Vorbild: Haager Lies) lachen


Da gab es aber Gleichrichterwagen und keine Dieselgeneratorwagen. Du verwechselst das wahrscheinlich mit dem ehemaligen Straßenbahnzug auf der Zillertalbahn.

Ingenieur schrieb:

Die braucht man gar nicht. Beim aktuellen Stand der Arbeiten wäre die Fahrleitung in ca. einer Woche fertigzustellen. Mit spätestens Mitte Dezember könnte man den Betrieb aufnehmen. Vielleicht geschieht ja noch ein Wunder ...
Doch nur Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern bekanntlich etwas länger big grin


Auf ein paar Wochen kommt es dann auch nicht an, man kann das schon ordentlich fertigstellen. Aber wozu man dann noch ein Jahr warten soll, verstehe ich immer noch nicht. Vielleicht gibt es ein paar Leute bei den IVB, die mehr Zeit für den Wandel vom Busbetrieb mit Straßenbahnanhängsel zum Straßenbahnbetrieb brauchen. Das ist schon ein schwerer Einschnitt, und Führungskräfte darf man nicht überfordern.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105092 BeitragErstellt: 25.11.2016 22:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
hey leute... bitte kein stress, sowas eröffnet sich doch am besten unter großem volksfest genau vor den wahlen, welche im märz 2018 stattfinden, oder? zwinkern da ist dezember 2017 gerade richtig, 3 monate ist die halbwertszeit von geschaffenem im geiste der wähler... da tät ich jetzt garnicht so die ivb in die haft nehmen, sondern unsere liebe politik, dass die mal anstiefelt und nicht davon redet, die umfrage in der peerhofsiedlung hat es nötig gemacht die busse ein jahr länger auf strecke zu schicken, sondern zugibt, dass es genau nichts verzögert hat, und eine kostensparende eröffnung jetzt schon möglich wäre...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105093 BeitragErstellt: 25.11.2016 22:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vielleicht hat man in den letzten Jahren zu viele Busse gekauft, und sie sind noch nicht abgeschrieben? Die könnte man zwar problemlos und kostenreduzierend liquidieren. Aber das ist wahrscheinlich wieder zu viel verlangt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 27

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
81

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105095 BeitragErstellt: 25.11.2016 22:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich frag mich ja ob das Absicht ist? Und: Ob das der Grund ist, warum am Haltestellenhäuschen ein Zettel der IVB klebt an dem darauf hingewiesen wird, dass die Haltestelle 50 Meter weiter östlich (also am Ende der Haltestelle, fast vor der Sparkasse) ist.

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 61

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
66

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105096 BeitragErstellt: 25.11.2016 23:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bloß weil es Gleise gibt, heißt dies noch lange nicht, dass die Anlage fertig, betriebsbereit und genehmigt wäre. Es gibt halt so etwas wie Abnahmen von Bauwerken, eine Betriebsbewilligung (§ 35 EisbG)oder die Funktionalität der Steuerung von Ampeln und dergleichen. Viele Schritte sind vertraglich auf Fristen ausgelegt, Änderungen münden in Mehrkosten. Fakt ist, dass die jetzige Situation offensichtlich "im Plan" liegt. Ist das bislang niemandem aufgefallen? Vielleicht sind es einfach zeitliche Puffer, die man nicht gebraucht hat. Mir erscheint wichtiger, die verbleibende Zeit für Detailarbeiten und ggf. Korrekturen zu nutzen (überlegte Bodenmarkierung, Poller usw. zu nützen. Wäre ja toll, wenn dann alles auf Anhieb klappen würde, ersparte eine Menge Ärger und Enttäuschung.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105098 BeitragErstellt: 26.11.2016 08:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist ja alles ganz nett, aber das wissen wir schon. Es geht ja auch nicht darum, die Strecke innerhalb von 3 Wochen in Betrieb zu nehmen. Aber anderswo braucht man für so was nach Fertigstellung der Infrastruktur auch nicht ein Jahr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105102 BeitragErstellt: 26.11.2016 12:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man braucht auch hier nicht noch ein ganzes Jahr.

Aber große Fahrplanwechsel sind halt üblicherweise Mitte Dezember (obschon ich mir sowas lokales auch über den Sommer vorstellen könnte).
Und man will halt Peerhofsiedlung und Technik West zugleich in Betrieb nehmen; vermutlich ist der üblappende Betrieb mit dem verbleibenden O auch so praktikabler als nur mit Peerhofsiedlung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
141

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #105104 BeitragErstellt: 26.11.2016 13:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Das ist ja alles ganz nett, aber das wissen wir schon. Es geht ja auch nicht darum, die Strecke innerhalb von 3 Wochen in Betrieb zu nehmen. Aber anderswo braucht man für so was nach Fertigstellung der Infrastruktur auch nicht ein Jahr.


Medial würde es sich jedenfalls schon gut machen wenn man auch mal eine Baustelle mit dem Kommentar "so gut abgewickelt dass sich die Eröffnung ein halbes Jahr früher als geplant ausgeht" abschliessen könnte.

So als Gegensatz zu diversen anderen Dingen die nur länger als geplant dauern.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105105 BeitragErstellt: 26.11.2016 14:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Man braucht auch hier nicht noch ein ganzes Jahr.


Wieso? Die erste Stufe soll im Dezember 2017 in Betrieb gehen.

lech schrieb:

Aber große Fahrplanwechsel sind halt üblicherweise Mitte Dezember (obschon ich mir sowas lokales auch über den Sommer vorstellen könnte).


Die letzte große Änderung war zum 01.03.2012. Und auch ansonsten kümmert man sich in Innsbruck nicht um den ÖBB-Fahrplanwechsel, sondern ändert den Fahrplan auch ganz gern mal um eine Woche versetzt. IVB eben.

lech schrieb:

Und man will halt Peerhofsiedlung und Technik West zugleich in Betrieb nehmen; vermutlich ist der üblappende Betrieb mit dem verbleibenden O auch so praktikabler als nur mit Peerhofsiedlung.


Nicht wirklich. Eine komplette Umstellung des Westasts auf Straßenbahn wäre eigentlich die bessere Lösung, das wollen Stadt und IVB aber sowieso nicht. Sie wollen einen Mischbetrieb aus Straßenbahn und Bus, und dafür braucht man Technik West gar nicht. Man kann problemlos alle 10 min zur Peerhofsiedlung fahren und die verbleibende Linie O zwischen Technik West und Allerheiligen aufteilen, an den Streckenenden also alle 20 min. Das geplante Splitten der Linie 3 zwischen Technik West und Peerhofsiedlung wäre ziemlicher Unfug.

Nur der Komplettbetrieb mit Straßenbahn im Westen würde Schwierigkeiten machen, weil man dann alle 5 min bis Peerhofsiedlung fahren müsste. Aber selbst das ginge notfalls. Allerdings wäre dafür der Fahrzeugbestand etwas zu knapp. Aber Mischbetrieb mit Bus ginge schon jetzt problemlos.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 26.11.2016 14:15, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105107 BeitragErstellt: 26.11.2016 15:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
lech schrieb:
Man braucht auch hier nicht noch ein ganzes Jahr.

Wieso? Die erste Stufe soll im Dezember 2017 in Betrieb gehen.

"Brauchen" bis man technisch, juristisch und organisatorisch (!) fertig ist und "in Betrieb gehen" sind verschiedene Zeitpunkte, mindestens um 1 Tag.
Wenn man nicht mit der Abnahmefahrt auf Fertigstellung des Astes Technik West wartet wird man weit weniger als noch 1 Jahr "brauchen".

Innsbrucker schrieb:
lech schrieb:

Aber große Fahrplanwechsel sind halt üblicherweise Mitte Dezember (obschon ich mir sowas lokales auch über den Sommer vorstellen könnte).

Die letzte große Änderung war zum 01.03.2012.

Blödsinn. Die Inbetriebnahme der Tram-Strecke Anichstr.-EKZ West ist mit dem Fahrplanwechsel im Dezember erfolgt.

Innsbrucker schrieb:
Und auch ansonsten kümmert man sich in Innsbruck nicht um den ÖBB-Fahrplanwechsel, sondern ändert den Fahrplan auch ganz gern mal um eine Woche versetzt. IVB eben.

IVB oder VVT?
Ausserdem braucht man die Woche eh um zumindest an 1, 2 Hs. die Fahrplan-Aushänge auszutauschen zwinkern)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105108 BeitragErstellt: 26.11.2016 15:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:

"Brauchen" bis man technisch, juristisch und organisatorisch (!) fertig ist und "in Betrieb gehen" sind verschiedene Zeitpunkte, mindestens um 1 Tag.
Wenn man nicht mit der Abnahmefahrt auf Fertigstellung des Astes Technik West wartet wird man weit weniger als noch 1 Jahr "brauchen".


Ja, wenn es so gemeint ist, passt es.

lech schrieb:

Blödsinn. Die Inbetriebnahme der Tram-Strecke Anichstr.-EKZ West ist mit dem Fahrplanwechsel im Dezember erfolgt.


Nein, das war schon richtig. All die kleinen Straßenbahninbetriebnahmen (ebenso die Verlängerung in Amras) hatten nämlich kaum Auswirkungen auf andere Linien. Am 01.03.2012 hat man wirklich komplett umgerührt.

lech schrieb:

IVB oder VVT?


IVB. Der IVB-Termin wich auch vom VVT-Termin ab.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 26.11.2016 15:31, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105109 BeitragErstellt: 26.11.2016 15:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
OK, so gesehen sind wir uns eh einig zwinkern

Verschiedene Umstellung-Zeitpunkte IVB/VVT hatte ich vergessen, das ist wirklich schwach.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #105658 BeitragErstellt: 19.01.2017 23:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es ist 2017-016 und die Bauarbeiten sind zurück:

IMG_20170116_081750 by simon04, on Flickr

IMG_20170116_081857 by simon04, on Flickr

IMG_20170116_081921 by simon04, on Flickr

Wegen eines Wasserrohrbruchs war ein Teil der Technikerstraße von Montag bis Donnerstag nach Westen gesperrt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
71

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106394 BeitragErstellt: 25.03.2017 19:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Heute habe ich eine Radtour in meine "Alte Heimat" unternommen um den Fortschritt der Gleisbauarbeiten in dieser Gegend zu erkunden .

Was in meiner Kindheit unvorstellbar wirkte wird nun Realität .
In der östlichen Technikerstraße sind die Gleisbauarbeiten bereits abgeschlossen , in der westlichen Technikerstraße haben die Gleisverlegungsarbeiten noch nicht begonnen aber die Baumaschinen - die auch sehr toll anzusehen sind - stehen schon bereit .

Viel Spaß beim Betrachten !


LG Zillerkrokodil








 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
455

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106402 BeitragErstellt: 27.03.2017 23:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke Clemens - diese Woche geht's ja hier und einigen der anderen Baustellen endlich los. Vergangenes Wochenende hatte ich keine Zeit für Baustellenfotos, aber kommendes Wochenende gibt es wieder ein gründliches Update.

Ich kann mir vorstellen, dass es ein ungewohnter Anblick ist, wenn in der Gegend, in der du aufgwachsen bist, nun plötzlich Schienen liegen, nachdem du lange nicht mehr dort warst. Ähnliche Aussagen kenne ich von Exil-InnsbruckerInnen, die nur alle paar Jahre mal wieder in die Stadt zurückkehren. lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106518 BeitragErstellt: 05.04.2017 21:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sollten nicht die langwierigen Tiefbauarbeiten vor dem tatsächlichen Schienenbau dazuführen, dass dann für Jahrzehnte eine Ruhe ist? Wie durch eine Vorahnung hat man im 2016-12 die Straßenbahn bis zur Technik nicht in Betrieb genommen:

IMG_20170405_174047 by simon04, on Flickr
IMG_20170405_174054 by simon04, on Flickr
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
blof
TeamleiterIn



Alter: 31

Dabei seit:
21.05.2012


Stadt / Stadtteil:
Hötting West

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
33

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106607 BeitragErstellt: 20.04.2017 12:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, damit das hier nicht notwendig ist...





shocked

edit: man sieht hier übrigens einmal schön den Querschnitt des Unterbaus zwinkern
 

Zuletzt bearbeitet von blof: 20.04.2017 19:00, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 118

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
116

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106608 BeitragErstellt: 20.04.2017 14:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
da frag ich mich, wer das zahlt......
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106609 BeitragErstellt: 20.04.2017 18:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Steuergeldverschwendung!
Sofort eine dringliche Anfrage im Stadtrat, wer für diese Tat verantwortlich ist.
Wer muss da aufgraben?
Wer bezahlt das?
Wie hoch sind die Kosten?
Gefahr in Verzug?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 58

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106610 BeitragErstellt: 20.04.2017 18:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dreimal darfst Du raten ... wink

Und es stellt sich gleich eine weitere Frage: Wie wird ein Gebrechen an vergleichbarer Stelle in Zukunft gehandhabt? Mehrmonatiger Schienenersatzverkehr (für die Linien 2 und 5)?
Viel Spielraum für eine Umfahrung über ein Klettergleis besteht da nicht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 6 von 10
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Trassenänderung in der westlichen Kra... manni Tram / Stadtbahn 189 21.04.2017 14:11 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Planung der Technikerstraße Semmeljoke Tram / Stadtbahn 2 05.04.2013 22:46 Letzter Beitrag
blof
Keine neuen Beiträge Erste Probe-/Abnahmefahrt bis Technik... sLAnZk Tram / Stadtbahn 5 17.11.2016 22:57 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Bauarbeiten Kranebitter Allee (Vögele... simon04 Tram / Stadtbahn 25 27.03.2015 20:11 Letzter Beitrag
simon04
Keine neuen Beiträge Gleisbauarbeiten Technikerstraße (Kra... simon04 Tram / Stadtbahn 25 09.08.2015 20:15 Letzter Beitrag
Martin


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com