Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Überraschendes, Datenfehler und Darstellungsprobleme aus Fahrplänen  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103775 BeitragErstellt: 22.06.2016 17:45
Überraschendes, Datenfehler und Darstellungsprobleme aus Fahrplänen
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da bin ich beim Verwenden der Fahrplan-PDFs schon öfter auf zumindest Ungereimtheiten gestossen, jetzt mach ich mal einen Thread auf wo man solche Dinge einfach mal festhalten / diskutieren kann.

Aktuelle Fälle:
- Warum gibts im J-Fahrplan eigentlich in der Früh genau drei Kurse (Nordkette ab 6:14, 6:46, 7:03) die am Höttinger Kirchplatz (und nur da) durchfahren? An der Haltestelle vorbeifahren müssen die Busse, es gibt nunmal keinen anderen Weg, fahren die da wirklich durch (wenn ja warum?), oder ist das einfach Datensalat? Die Fahrplanauskunft ist jedenfalls konsistent dazu, die schlägt einem einen Fußweg zum Wohnheim Hötting vor...
- Die Kursbuch-PDFs sind normalerweise nach Montag-Freitag, Samstag, Sonntag oder (falls identisch) Samstag und Sonntag unterteilt. Genau beim N7 durchbricht man das Schema, schreibt obendrüber "täglich", und platziert dann bei den meisten Kursen die Fußnote 1 "Samstag, Sonn- und Feiertag". Kann man so machen, übersichtlich nenne ich es nicht gerade, ich wär grad fast (zumindest einen Moment lang) drauf reingefallen, bis mir der Gedanke kam "kann das sein?" und nochmal genauer hingeschaut hab.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103776 BeitragErstellt: 22.06.2016 17:59
Re: Überraschendes, Datenfehler und Darstellungsprobleme aus Fahrplänen
Antworten mit Zitat Absenden
 
ice108 schrieb:
Warum gibts im J-Fahrplan eigentlich in der Früh genau drei Kurse (Nordkette ab 6:14, 6:46, 7:03) die am Höttinger Kirchplatz (und nur da) durchfahren? An der Haltestelle vorbeifahren müssen die Busse, es gibt nunmal keinen anderen Weg, fahren die da wirklich durch (wenn ja warum?), oder ist das einfach Datensalat? Die Fahrplanauskunft ist jedenfalls konsistent dazu, die schlägt einem einen Fußweg zum Wohnheim Hötting vor...


Der Fehler dürfte sich wohl mit dem Einpflegen der Umleitung eingeschlichen haben. Im Fahrplan von vor der Umleitung sind die Halte am Höttinger Kirchplatz korrekt. Wie du schon schreibst gibt es keine Grund den Halt auszulassen...


ice108 schrieb:
Genau beim N7 durchbricht man das Schema, schreibt obendrüber "täglich", und platziert dann bei den meisten Kursen die Fußnote 1 "Samstag, Sonn- und Feiertag".


Die Nightliner werden generell in diesem Schema dargestellt, außer die Linien 502N und 590N, die ohnehin nur an Sams-, Sonn- und Feiertagen fahren.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103780 BeitragErstellt: 22.06.2016 21:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Nachtbusse haben das Problem, dass sie sowohl vor als auch nach Mitternacht unterwegs sind. Bei Tageslinien kann man Fahrten nach Mitternacht einfach mit drin versenken, wenn Fußnoten anfallen, kann man da von "Nächten von Freitag auf Samstag" o. ä. schreiben. Betrieblich gehören die normalerweise eh zum Vortag. In Innsbruck gibt es das eh nicht, aber bei den Nachtbussen kann man die nicht einfach unter dem Titel des ablaufenden Tages verbuchen, da ja teilweise die meisten Fahrten nach Mitternacht liegen. Also weicht man zur Präzisierung besser auf Fußnoten aus, zumal man da freien Text eingeben kann, wenn es zum Verständnis sein muss.

Bemerkung am Rande: Ich habe mal einen Fahrplan aus Sibiu (Rumänien) gesehen, wo Fahrzeiten nach Mitternacht allen Ernstes mit 24:XX angegeben waren. Da weiß man wenigstens, dass der Betrieb gedanklich noch beim Vortag ist.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103804 BeitragErstellt: 25.06.2016 06:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man könnte vielleicht sowas wie "Nächte vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen" drüberschreiben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 27

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103805 BeitragErstellt: 25.06.2016 11:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch ein Kuriosum:

Die Zeit in den Fahrplanfoldern des VVT unterscheiden sich zeitlich zu den Aushängen und Anzeigen an den Haltestellen der Linie 503.

zB Rum Murstraße Ri Hbf: Abfahrt lt VVT um 14 und 44
Abfahrt lt IVB um 15 und 45.

Ich persönlich frag mich grade: Also was jetzt?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103806 BeitragErstellt: 25.06.2016 13:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wahrscheinlich ist die Abfahrtszeit intern XX:14:30 und XX:44:30.
Es gibt ja auch Linien mit einer systeminternen Wendezeit von z.B. 10 Minuten und 42 Sekunden...
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
39

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103807 BeitragErstellt: 25.06.2016 15:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Interne Sachen interessieren den Fahrgast nicht...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103808 BeitragErstellt: 25.06.2016 16:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist mir schon klar, generell sind viele Diskussionen, die wir hier führen für den normalen Fahrgast irrelevant!

Ich habe damit nur eine Möglichkeit in den Raum geworfen, wie soetwas zustande kommt, das es aber ganz unabhängig davon für den Fahrgast nicht relevant ist und unprofessionell ist, steht für mich außer Diskussion.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
39

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103809 BeitragErstellt: 25.06.2016 16:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das weiß ich schon, Linie O. Ich wollte es trotzdem auf den Punkt bringen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #103812 BeitragErstellt: 25.06.2016 21:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
patler schrieb:
Auch ein Kuriosum:

Die Zeit in den Fahrplanfoldern des VVT unterscheiden sich zeitlich zu den Aushängen und Anzeigen an den Haltestellen der Linie 503.

zB Rum Murstraße Ri Hbf: Abfahrt lt VVT um 14 und 44
Abfahrt lt IVB um 15 und 45.

Ich persönlich frag mich grade: Also was jetzt?


So ein Problem gab es auch am 590, das ist ein Softwareproblem des VVT und wurde dort nach Meldung behoben. Die Software des VVT schneidet die Sekunden weg, die der IVB rundet auf die nächste Minute auf. Offenbar wurde das hier schlampigerweise wieder nicht abgeglichen.
Sekunden abschneiden finde ich besser, vielen Fahrgästen ist ja nicht bewusst dass sie drei Minuten vor Abfahrt an der Haltestelle sein sollten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #103822 BeitragErstellt: 26.06.2016 21:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
ice108 schrieb:
Man könnte vielleicht sowas wie "Nächte vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen" drüberschreiben.


Es könnte sein, dass die Fahrplansoftware genau das nicht verdaut.

manni schrieb:

So ein Problem gab es auch am 590, das ist ein Softwareproblem des VVT und wurde dort nach Meldung behoben. Die Software des VVT schneidet die Sekunden weg, die der IVB rundet auf die nächste Minute auf. Offenbar wurde das hier schlampigerweise wieder nicht abgeglichen.
Sekunden abschneiden finde ich besser


Es ist die einzig korrekte Lösung; z. B. bedeutet 12:14, dass die Abfahrt von 12:14:00 bis 12:14:59 erfolgen kann. Da liegt 12:15:30 genau mittendrin. Abfahrtzeiten sind so anzugeben, dass die Fahrgäste die frühestmögliche Abfahrtzeit mitgeteilt bekommen.

manni schrieb:

vielen Fahrgästen ist ja nicht bewusst dass sie drei Minuten vor Abfahrt an der Haltestelle sein sollten.


Wozu sollten sie das? Verfrühungen sind unzulässig. Besonders problematisch ist vorzeitiges Abfahren an den Endhaltestellen, bei der Linie STB am Hauptbahnhof eher die Regel als die Ausnahme.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 29.06.2016 21:54, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103824 BeitragErstellt: 26.06.2016 21:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:


Wozu sollten sie das? Verfrühungen sind unzulässig. Besonders problematisch ist vorzeitiges Abfahren an den Endhaltestellen, bei der Linie STB am Hauptbahnhof eher die Regel als die Ausnahme.


Manni sagt, dass die IVB aufrundet. Könnte der Effekt dann tatsächlich daher kommen, dass im Fahrplan z.B. Minute 15 steht, der Fahrer aber die Information "Abfahrt um Minute 14:20" bekommt?

Nur so ein Gedanke gerade...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
patler
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 27

Dabei seit:
06.04.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103847 BeitragErstellt: 27.06.2016 10:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bzgl dem Aufrunden muss ich widersprechen.
Wir nehmen die Haltestelle "Hans-Untermüller-Straße" in Richtung Wendeschleife Kranebitten. Am Plan steht die Abfahrt immer zur Minuten 00, 10, 20, 30, 40 und 50.
Das IBIS hingegen zeigt dir, wenn du genau zu Minutenbeginn reinfährt eine Verfrühung von 50 Sekunden an; also fast eine Minute. Dh die tatsächliche Abfahrtszeit hier ist gegen Sekunde 50.
Am LK ist die Praxis übrigens gleich bei mehreren Haltestellen der Fall.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
S75Wartenberg
KontrollorIn



Alter: 28

Dabei seit:
20.07.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103864 BeitragErstellt: 28.06.2016 16:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei der Haltestelle Landesmuseum Ri. Marktplatz hängen bei den Tageslinien zuviele Fahrplantabellen im Halter, durch die Zusammenschieberei ebendieser lassen sich teilweise die Fußnoten nicht mehr lesen. Ist zwar ein manuelles Problem aber ein sehr unprofessionelles, lösbares Problem.

Eher technisch ist dagegen das seit dem Jahr 2012 auf dem schematischen Liniennetzplan bei der Haltestelle 'Radetzkystraße' das erste 't' fehlt. Da dies über Jahre nicht aufgefallen ist - freue ich mich über jede neue Ausgabe dieses Planes um mich dem fehlenden 't' zu erfreuen lachen die interessante zusätzliche Postbus-Brücke von der 'Radezkystraße' zur Grenobler Brücke ist natürlich der schematischen Darstellung geschuldet - trotzdem falsch.
 

Westkreuz - Zoologischer Garten - BLN Hbf - Alexanderplatz - Ostkreuz - Lichtenberg - Springpfuhl - Wartenberg

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
S75Wartenberg
KontrollorIn



Alter: 28

Dabei seit:
20.07.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103865 BeitragErstellt: 28.06.2016 17:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch am Landesmuseum hängt natürlich dieser Plan vom 'J' wovon hier aber die Fußnoten zu lesen sind


Kann mir jemand das mit der Abfahrt um 07:15 erklären? lachen
 

Westkreuz - Zoologischer Garten - BLN Hbf - Alexanderplatz - Ostkreuz - Lichtenberg - Springpfuhl - Wartenberg

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103866 BeitragErstellt: 28.06.2016 17:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
S75Wartenberg schrieb:
Kann mir jemand das mit der Abfahrt um 07:15 erklären? lachen


An Schultagen beginnt dieser Kurs an der Patscherkofelbahn, an schulfreien Tagen beginnt dieser Kurs erst am Landessportcenter.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S75Wartenberg
KontrollorIn



Alter: 28

Dabei seit:
20.07.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103868 BeitragErstellt: 28.06.2016 17:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diese Info ist Landesmuseum reichlich sinnlos big grin
 

Westkreuz - Zoologischer Garten - BLN Hbf - Alexanderplatz - Ostkreuz - Lichtenberg - Springpfuhl - Wartenberg

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103869 BeitragErstellt: 28.06.2016 18:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das schon, nachdem aber wohl alle Fahrplanarten aus der gleichen Datenbank gespeist werden (hoffe ich zumindest), ergibt sich das automatisch, da man diese Fahrten nicht generell zusammenfassen kann. Im Fahrplanfolder der Linie J, müssen diese ja wieder getrennt angeführt werden.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 47

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
115

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103870 BeitragErstellt: 28.06.2016 18:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
S75Wartenberg schrieb:
wovon hier aber die Fußnoten zu lesen sind

Für mich ist das nicht "zu lesen", bzw. erst ab Zoomfaktor 200%.

Dünne weiße Schrift auf schwarzem gedrucktem Hintergrund ist grundsätzlich ein graphisches Verbrechen, das durch leichtes Verschwimmen bei vielen Drucktechnicken oft noch verstärkt wird.

Auch die Haltestellen-Namen und die Fahrzeiten bis dorthin sind für meine Augen zu klein.

Und wenn man die Fahrpläne eh praktisch jedes Jahr ändert dann kann man die "Schultage in Tirol" bzw. die Nicht-Schultage gleich vollständig auflisten.

Gute Fahrpläne sehen anders aus, das wollte ich mal wieder gesagt haben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103880 BeitragErstellt: 29.06.2016 22:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
S75Wartenberg schrieb:
Bei der Haltestelle Landesmuseum Ri. Marktplatz hängen bei den Tageslinien zuviele Fahrplantabellen im Halter, durch die Zusammenschieberei ebendieser lassen sich teilweise die Fußnoten nicht mehr lesen. Ist zwar ein manuelles Problem aber ein sehr unprofessionelles, lösbares Problem.


Dass Fahrgastinformation den IVB scheißegal ist, hatten wir eigentlich schon hinreichend festgestellt. Der Geiz, die nötigen Aushangtafeln anzubringen, gehört auch dazu - ebenso die absurde Praxis, die Fahrpläne auf zwei Masten in 50 m Entfernung anzubringen. Solchen Dilettantismus habe ich noch nie erlebt.

S75Wartenberg schrieb:
die interessante zusätzliche Postbus-Brücke von der 'Radezkystraße' zur Grenobler Brücke ist natürlich der schematischen Darstellung geschuldet - trotzdem falsch.


Ja, es liegt an der schematischen Darstellung. Die ist allerdings insgesamt stark verbesserungsfähig. Es wäre schon hilfreich, die den meisten Fahrgästen eh nicht zugängliche "Linie" TS rauszuschmeißen. Das ist kein ÖPNV, der gehört da nicht rein und verkompliziert die Darstellung erheblich.

Es sind noch mehr Klopse drin, z. B. ist bei Linie F auch stadteinwärts die Bedienung der Hst. Höttinger Auffahrt eingezeichnet.

Linie O schrieb:
Das schon, nachdem aber wohl alle Fahrplanarten aus der gleichen Datenbank gespeist werden (hoffe ich zumindest), ergibt sich das automatisch, da man diese Fahrten nicht generell zusammenfassen kann. Im Fahrplanfolder der Linie J, müssen diese ja wieder getrennt angeführt werden.


Das geht wohl wirklich nicht, es sei denn, man würde die Fallunterscheidung je nach Verkehrstag in einer Fußnote unterbringen. Und das Unterdrücken von Fußnoten, die nur den bisherigen Laufweg betreffen und für zusteigende Fahrgäste irrelevant sind, sollte wohl funktionieren.

Allerdings muss sichergestellt sein, dass die Verkehrstage absolut komplementär dargestellt werden. Ich erinnere mich an einen Fahrplan der Linie OA, bei dem der Eindruck erweckt wurde, an Schultagen würden zwei Busse gleichzeitig fahren. Ich weiß aber nicht, ob es diesen Aushangfahrplan noch gibt.

lech schrieb:

Dünne weiße Schrift auf schwarzem gedrucktem Hintergrund ist grundsätzlich ein graphisches Verbrechen, das durch leichtes Verschwimmen bei vielen Drucktechnicken oft noch verstärkt wird.


Die Lesbarkeit der Fußnoten ist eine Katastrophe, selbst dort, wo sie nicht verdeckt werden. Viele Verkehrsbetriebe nehmen sich mehr Platz für die Fahrplanaushänge und sind daher nicht gezwungen, alles derart gedrängt und klein zu drucken. Und pleite gegangen sind sie wegen dieses Mehraufwands auch noch nicht.

lech schrieb:

Und wenn man die Fahrpläne eh praktisch jedes Jahr ändert dann kann man die "Schultage in Tirol" bzw. die Nicht-Schultage gleich vollständig auflisten.


Das Problem in Innsbruck ist, dass die Fahrpläne kein Ablaufdatum haben. Man ändert immer mal wieder was (längst nicht immer koordiniert, siehe die peinliche Panne bei der Hans-Maier-Straße) und hat keinen festen Termin, zu dem ein neuer Fahrplan herausgegeben wird (und mit dieser Unsitte steht Innsbruck auch nicht allein da). Es ist nicht auszuschließen, dass ein Aushangfahrplan auch mal ein paar Jahre gelten muss (zumal die ja nicht systematisch ausgetauscht werden, wenn sich nichts ändert). Somit müsste man die Ferien der nächsten drei Jahre auflisten. Das ginge durchaus, die Termine stehen ja fest, es wird aber unübersichtlich.

lech schrieb:
Gute Fahrpläne sehen anders aus, das wollte ich mal wieder gesagt haben.


So isses.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Schreibweise von Straßennamen in Hst-... manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 2 26.01.2011 15:33 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com