Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: 365-Euro-„Öffi“-Jahresticket mit Fragezeichen  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 15, 16, 17  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105660 BeitragErstellt: 20.01.2017 00:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wien wird erwähnt. Abgesehen davon ist es aber ein Stadtverkehr und damit von den Entfernungen und der Struktur nicht wirklich vergleichbar.

Agitator ist wohl eher derjenige, der mit solchen Begriffen hier Agitation betreibt. Dieses Niveau verbitte ich mir, die Diskussion soll sachlich bleiben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105662 BeitragErstellt: 20.01.2017 00:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der ganze Text kommt verschwurbelt rüber, 70 Prozent billiger als das reguläre Jahresticket um 2000 Euro?
?
Paul Aigner ist kein unbeschriebenes Blatt, ich nehme an, Du als Ersatz- GR weißt Bescheid.
Wien wird erwähnt, beiläufig. Man übt sich in Wohlgefallen im Vergleich mit Ländern, die längst echte 365- Euro- Tickets anbieten, aber kann selbst nichts sagen.


Wann?
Wieviel kostet?

Ohne Antwort ist diese Aussendung
, dürftig.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 20.01.2017 00:56, insgesamt 10 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
83

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #105701 BeitragErstellt: 22.01.2017 02:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nun, es wäre so schön langsam interessant, wie und wo und in welcher Form das vielgepriesene Ticket kommt. Bis der Februar beginnt, ist nicht mehr lange hin - und auch das Frühjahr ist alsbaldigst vorbei.

Insbesondere würde es mich aber persönlich interessieren: Ich habe nur ein beschränktes Interesse daran, meine Jahreskarte verlängert zu haben, um dann herauszufinden, daß auf das "Tirol-Ticket" zum Billigpreis nicht ohne erheblichen Mehraufwand umgestiegen werden könne, o.ä. evil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
154

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105702 BeitragErstellt: 22.01.2017 11:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bezüglich Umstieg von Jahreskarte auf 365€-Ticket:

simon04 schrieb:
Auskünfte vom VVT (August 2016) bezüglich eines VVT-Jahrestickets:

  • das Ticket kann monatlich storniert werden (Bearbeitungsgebühr 10€)
  • »Wir können Ihnen aber versichern sollte das neue Ticket eingeführt werden, dass es auf alle Fälle eine Möglichkeit geben wird auf das neue Ticket umzusteigen.«
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 109

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
264

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105718 BeitragErstellt: 22.01.2017 22:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
m.W. kommt das Ticket eher erst gg. Frühsommer - aber auch nur Gerüchtebene.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
83

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105723 BeitragErstellt: 23.01.2017 11:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
simon04 schrieb:
Bezüglich Umstieg von Jahreskarte auf 365€-Ticket:


Danke vielmals, das beruhigt zumindest ein wenig, aber um auf Nummer sicher zu gehen, da es ja nicht das erste mal wäre, daß sich IVB und VVT gegenseitig eins auswischen: Gilt das dann nur für VVT-Jahrestickets alt -> neu, oder gilt dies dezidiert auch für IVB-Jahreskarte -> Tirol-Ticket 'günstig'.

Letztens natürlich bliebe dabei natürlich auch die Frage: Im Moment ist das sehr angenehm, in monatlichen Raten sein IVB-Jahresticket zu beziehen. Wird das aller Voraussicht nach auch bei dem neuen "Budgetjahresticket" auch drin sein? lachen

Ich hasse es ja selbst, da noch einmal detailliert nachzubohren, aber die Erfahrung in Innsbruck und Tirol hat gezeigt, doppelt hält besser. zunge zeigen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 88

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105725 BeitragErstellt: 23.01.2017 11:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Taliesin, mir geht's gleich. Mein VVT Jahresticket und mein IVB-Topticket laufen Ende Jänner ab. Ich frag mich auch, ob ich jetzt noch einmal verlängern soll oder mir zwischenzeitlich Monatstickets kaufen soll und auf den Stadtverkehr pfeife... Leider ist hier die Informationspolitik von Seiten VVT/Land sehr schlecht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105728 BeitragErstellt: 23.01.2017 23:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
klaus schrieb:
Taliesin, mir geht's gleich. Mein VVT Jahresticket und mein IVB-Topticket laufen Ende Jänner ab. Ich frag mich auch, ob ich jetzt noch einmal verlängern soll oder mir zwischenzeitlich Monatstickets kaufen soll und auf den Stadtverkehr pfeife...


Es liegt an Dir, die Kündigungsbedigungen der Zeitkarte zu prüfen, die Du jetzt kaufen kannst. Das hast Du nämlich sicher, ein solches Kündigungsrecht kann Dir niemand mehr wegnehmen. Es kann allenfalls günstiger kommen, wenn Sonderregeln angewendet werden. Ich habe jetzt nicht nachgesehen, wie das bei IVB und VVT geregelt ist. Übliche Praxis ist, dass bei Kündigung von Zeitkarten (sofern nicht im Abo bereits länger als ein Jahr bezogen) der Preis für einzelne Monatskarten zugrundegelegt wird, man also den Jahreskartenrabatt verliert. Man wäre dann u. U. etwas ungünstiger dran als mit einzeln gekauften Monatskarten, weil man bei deren Kauf Urlaub usw. berücksichtigen kann.

Wirklich schwierig wird die Entscheidung, wenn die Alternative komplett außerhalb des VVT-Tarifs steht. Ich habe mir letztes Jahr anstelle des Tirol-Tickets eine Österreich-Card gekauft, die deckt den Weg zur Arbeit unter vertretbarer Aufzahlung genau so ab, ist billiger und hat einen deutlich höheren Freizeitnutzen. Bei einem Billig-Tirol-Ticket geht diese Erwägung so nicht mehr auf. Und wenn ich mich nicht ganz doll vertue, kann man eine Österreich-Card nicht so ohne weiteres kündigen.

klaus schrieb:

Leider ist hier die Informationspolitik von Seiten VVT/Land sehr schlecht.


Du kannst nicht erwarten, dass ein Verkehrsverbund Tarife ankündigt, die politisch nicht beschlossen sind.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
83

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105766 BeitragErstellt: 30.01.2017 21:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich habe selbst im IVB-Kundencenter nachgefragt. Dortige Auskunft war, daß ein "Aufstocken" problemlos möglich sein wird, daß Modalitäten aber erst geklärt werden müssen. Dort ging man mit dem Zeitpunkt eher von einer Sommerrealisierung aus... evil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
TeamleiterIn



Alter: 33

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
29

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #105768 BeitragErstellt: 31.01.2017 12:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier die Details zur Reform der Jahreskarten:

http://vvt.at/tarifreform
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105769 BeitragErstellt: 31.01.2017 12:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein sehr tolles Angebot! Ob Züge des Fernverkehrs auch benützt werden können, erschließt sich nicht eindeutig.

Zitat:
Unser Land bekommt im Verhältnis zwischen Angebot und Preis die besten Tarife österreichweit: das Tirolticket und das Regioticket.

ist entweder grüne Propaganda oder Tiroler Überhöhung ("Tirol ist oben" ) oder beides, trotzdem habt Ihr das endlich hingekriegt.


.ivb verlangt dann 350. Wie nachhaltig die Tarife wirklich sind, #Fragen
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 31.01.2017 14:01, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
TeamleiterIn



Alter: 33

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105770 BeitragErstellt: 31.01.2017 14:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das System mit den Gebieten und Regionen ist meiner Meinung nach unglaublich verkompliziert worden, wieso hat man nicht einfach die bisher bestehenden Regionen beibehalten?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105771 BeitragErstellt: 31.01.2017 14:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der Gebietsplan findet sich hier http://www.vvt.at/data.cfm?vpath=headerbilder-landingpage/vvt-zonenplan-regioticket

Mehrere Waben bilden ein Gebiet (gleiche Farbe im Plan), für ein Regio-Ticket kann man sich 2 benachbarte (und verbundene) Gebiete aussuchen, siehe im o.g. Link ganz rechts.

Wenn man als Innsbrucker in jeder Richtung die Nachbarwaben benutzen will braucht man halt gleich das Tirol-Ticket.
Da wollte man wohl vermeiden dass Innsbrucker "(wieder?) zu billig" wegkommen. Ich seh's aber ein, die Öffi-Dichte und Intervalle sind ja auch in und um Innsbruck recht umfassend (trotz diverser Schwächen und Dummheiten).

Wenigstens braucht man über's Regio-Ticket als Innsbrucker gar nicht gross nachdenken zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105772 BeitragErstellt: 31.01.2017 14:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke, scheint, daß die Webseite laufend ausgebaut wird mit unfreiwilligem Gedschändere

Zitat:
NEU ist die Einteilung in Gebiete. Damit könnt ihr euer Regioticket nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen.


Läuft sich für mich auf knappe 500 anstatt 365 €, was ok geht.
Der speckgürtelgrüne Bobo- Faktor stört, die "Region" ist maßgeschneidert für Götzens, Lans, also eine erweiterte Kernzone für das Klientel. Hinterläßt Nachgeschmack. weinen

Raffiniert dabei: Wahlversprechen kann gehalten werden und Nachfrage Variante "Land" wird zur besseren Finanzierung erhöht.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 31.01.2017 17:12, insgesamt 6 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105774 BeitragErstellt: 31.01.2017 20:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:
Ein sehr tolles Angebot! Ob Züge des Fernverkehrs auch benützt werden können, erschließt sich nicht eindeutig.


Ich kann da nichts rauslesen, wonach Fernverkehrszüge ausgenommen sein sollten. Da wird sich wohl nichts ändern. Wohl aber ist damit zu rechnen, dass die ÖBB das Stückeln mit ÖBB-Fahrscheinen auch an Haltebahnhöfen untersagen, wie beim Seniorenticket.

Fibk schrieb:
Das System mit den Gebieten und Regionen ist meiner Meinung nach unglaublich verkompliziert worden, wieso hat man nicht einfach die bisher bestehenden Regionen beibehalten?


Die waren ihnen zu groß. Nachvollziehbar ist das kaum, denn die neuen Regiönchen sind praktisch unbrauchbar und das Preis-Leistungs-Verhältnis katastrophal. Damit kommt man von Achenkirch gerade mal bis Maurach und von Schönberg bis Neustift. Ein Witz. Die alten Regionen wären ein einigermaßen faires Angebot gewesen.

Bemerkenswert aber auch der Zonenplan an sich. Demnach wäre z. B. Mittenwald komplett draußen, auch für den Busverkehr. Bisher sind wenigstens noch die Busse im VVT. Und Tegernsee kommt auch nicht mehr vor.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105778 BeitragErstellt: 31.01.2017 21:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mittenwald ist drin, wußte noch gar nicht, daß ein Bus fährt.
Auf Transitstrecken wird nichts anderes möglich sein, als dazu nehmen. Einkauf in Garmisch würde möglich.
Tegernsee ist eindeutig Zielverkehr.

Was auffällt: alle Tirolerinnen und Tiroler Öffi- Benutzenden können ihre Bezirkshauptstadt mit einem "Regioticket" erreichen, nur nicht der Bezirk Innsbruck- Land!

Zitat:
alle Angebote von VVT, ÖBB (in Tirol)

Hoffe ich stark. Am autofreien Tag z.B. waren Fernzüge ausgenommen.
Stückeln von Bahnfahrten bringt tarifarisch kaum mehr als ein paar Euro Ersparnis. Die Überwindung von Landesgrenzen wurde durch die Verkehrsverbünde zu einem mühseligen Unternehmen, somit stört das auch nicht weiter.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 31.01.2017 21:45, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105779 BeitragErstellt: 31.01.2017 22:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:
Mittenwald ist drin,


Laut Karte nur im Transit.

upwards schrieb:

wußte noch gar nicht, daß ein Bus fährt.


Der macht das auch nicht ganzjährig, nur im Sommer und Winter. Dafür dann aber sowohl nach Scharnitz als auch nach Leutasch (Ringverkehr).

upwards schrieb:

Auf Transitstrecken wird nichts anderes möglich sein, als dazu nehmen. Einkauf in Garmisch würde möglich.


Die Transitstrecken dürfen nur im Transit benutzt werden. Detailregeln dazu sind in den Tarifbestimmungen nicht enthalten (wohl aber ein Sondertarif, der anzuwenden ist, wenn Start oder Ziel in den bayrischen Transitwaben liegen), somit bleibt unklar, ob die Fahrt bei Umstieg unverzüglich fortzusetzen ist (vermutlich ja). Dass das Vorhandensein einer Transitfahrt bei Umstieg in Garmisch nicht prüfbar ist, ist eine andere Sache, ändert aber erst mal nichts daran, dass Fahrten mit Start und oder Ziel irgendwo von Mittenwald bis Griesen mit Tirolticket nicht erlaubt sind.

upwards schrieb:

Tegernsee ist eindeutig Zielverkehr..


Mittersill auch, und liegt auch außerhalb Tirols. Bei den Buslinien gilt nicht exakt die Landesgrenze als Tarifgrenze, da lässt man bevorzugt ganze Linien bei einem Verkehrsverbund. Tegernsee war mit der Linie von Achenkirch immer drin im VVT. Andererseits z. B. ist Jungholz nicht zum VVT-Tarif erreichbar.

upwards schrieb:

Was auffällt: alle Tirolerinnen und Tiroler Öffi- Benutzenden können ihre Bezirkshauptstadt mit einem "Regioticket" erreichen, nur nicht der Bezirk Innsbruck- Land!


Teilweise schon. Meine Aussage im letzten Beitrag war falsch, ich hatte übersehen, dass man mit einer Region immer zwei aneinander angrenzende Gebiete kauft.

upwards schrieb:

Hoffe ich stark. Am autofreien Tag z.B. waren Fernzüge ausgenommen.


Das ist ja auch keine Normalsituation.

upwards schrieb:

Stückeln von Bahnfahrten bringt tarifarisch kaum mehr als ein paar Euro Ersparnis. Die Überwindung von Landesgrenzen wurde durch die Verkehrsverbünde zu einem mühseligen Unternehmen, somit stört das auch nicht weiter.


Wenn man keine VC hat, macht es sehr wohl einen Unterschied, ob man Innsbruck - Kufstein noch mal bezahlen muss, obwohl man die Strecke mit dem Tirolticket bereits bezahlt hat.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 31.01.2017 22:05, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105783 BeitragErstellt: 31.01.2017 23:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
upwards schrieb:

Stückeln von Bahnfahrten bringt tarifarisch kaum mehr als ein paar Euro Ersparnis. Die Überwindung von Landesgrenzen wurde durch die Verkehrsverbünde zu einem mühseligen Unternehmen, somit stört das auch nicht weiter.


Wenn man keine VC hat, macht es sehr wohl einen Unterschied, ob man Innsbruck - Kufstein noch mal bezahlen muss, obwohl man die Strecke mit dem Tirolticket bereits bezahlt hat.


€ 6,60- ist der Unterschied ab Innsbruck oder Kufstein nach Salzburg Hbf. im Normaltarif, jeder vernünftig denkende Mensch bucht eine Sparschiene, ab Kufstein bietet sich noch der Meridian an.

Mittersill hat die BBAG Kitzbühl reklamiert für die Liftler und Kellnerinnen. besessen
Ansonsten Transit auch hier.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 31.01.2017 23:09, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
222

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #105785 BeitragErstellt: 31.01.2017 23:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:

€ 6,60- ist der Unterschied ab Innsbruck oder Kufstein nach Salzburg Hbf. im Normaltarif


Nö, das ist mehr. Mit VC mag das vielleicht passen.

upwards schrieb:

jeder vernünftig denkende Mensch bucht eine Sparschiene,


Sofern verfügbar und vorplanbar. Würde ich nicht zum Maßstab machen.

upwards schrieb:

ab Kufstein bietet sich noch der Meridian an.


Es geht hier um durchgehende Fahrten, weil sonst das absehbare Stückelungsverbot eh kein Problem wäre. Dafür ist der Meridian unbrauchbar. Und Ermäßigung kriegst Du da nur mit BahnCard.

upwards schrieb:

Mittersill hat die BBAG Kitzbühl reklamiert für die Liftler und Kellnerinnen. besessen


Kannst Du Dich bitte mal entscheiden, ob Du Deinen Mitmenschen was mitteilen willst, und ggf. eine geeignete Ausdrucksweise wählen?

upwards schrieb:

Ansonsten Transit auch hier.


Mittersill kann im Transit durchfahren werden (wobei das tariflich kein echter Transit ist, da wurde bisher kein Sonderstatus zugewiesen - der Salzburger Abschnitt hinter Mittersill ist nur eben in keiner Region drin und auch haltestellenfrei). Aber nach Mittersill gilt auch ohne Transit der VVT-Tarif.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 31.01.2017 23:18, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #105787 BeitragErstellt: 31.01.2017 23:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
10 Euro Unterschied, wenn der railjet in Kufstein hält. Sparschiene ist praktisch immer eine verfügbar, Stückeln wird auf der Weststrecke obsolet.
St. Anton - Bregenz fällt in den vmobil- Tarif, sensationelle 12,80- die Einzelfahrt. Dem Eigenlob unserer Politikerinnen zum Trotze bietet der Verbund dort mehr.
Landeck- Bregenz kostet 31,60, ab Innsbruck- Bregenz 38,20. Und jede Menge Sparschiene- Angebote um 14€.
Jedenfalls werde ich meine VC classic nicht verlängern, mit Tirolticket geht es auch ohne.
Wir reden nur über den Tarif, nicht um Umstiege, oder?

Zufällig gondelt die Seilbahn der BBAG bis Mittersill runter, und im Tourismus wird nicht sehr viel verdient. Bisschen mitdenken, bitte. Das sind jene Leute, die günstigen ÖV benötigen, öffentlich subventionierter Werkverkehr.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 01.02.2017 00:03, insgesamt 6 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 15, 16, 17  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 6 von 17
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com