Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: VVT-Tarifdiskussion  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 117

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #102234 BeitragErstellt: 15.12.2015 12:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da wollte ich heute mit den Öffis nach Hall fahren.

von: Innsbruck, Amras
Ziel: Krankenhaus Hall

Auf der VVT-Homepage finde ich dann gleich folgenden Text..

Ihr Fahrpreis

VVT Tickets gelten für alle Bus-, Bahn- und Tramverbindungen in Tirol.
Ihren Fahrpreis erhalten Sie ganz einfach mittels Tarifberechung:

Abgesehen davon, dass ich nicht weiß was eine Tarifberechung ist, ist das Ergebnis dann spannend....




Das ist ja wie vor 20 Jahren. Was soll das? Gleiche Strecke 3 Tarife .... Das widerspricht dem ach so hochgelobten Wabensystem!
Was geschieht also, wenn ich die Fahrkarte für Innsbruck - Hall aus dem Automaten beziehe. Gilt sie dann nur bei den Kursen mit dem Fahrpreis €3,50?????

Ich kenne keinen Verkehrsverbund, der derartige Idiotien hervorbringt!

Bin dann mit dem Auto gefahren....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 47

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
115

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102235 BeitragErstellt: 15.12.2015 12:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die 3,50 sind von den Krankenversicherungen gesponsert, für die Fußstrecke zwinkern

Die verschiedenen Tarife kommen ja vom Kernzonenzuschlag und Wabensystem, weil auf verschiedenen Routen verschieden viele Waben durchfahren werden.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
55

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #102236 BeitragErstellt: 15.12.2015 13:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Im VVVT wurde wohl überlegt, wer kumulativ die Transportkapazität eines Partnerunternehmens längere Zeit beansprucht, soll auch mehr bezahlen. Kürzeste Fahrzeit- niedrigster Preis.

Nach Götzens wird es bald besser werden, wenn der VVT die Neue zur GF bestellt. zunge zeigen

Eine gute Gelegenheit wäre zB. die "Tarifanpassung", die kommt.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 15.12.2015 13:40, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102237 BeitragErstellt: 15.12.2015 13:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtiger schrieb:
Das ist ja wie vor 20 Jahren. Was soll das? Gleiche Strecke 3 Tarife .... Das widerspricht dem ach so hochgelobten Wabensystem!


Ganz einfach die 3,50€ sind der Tarif Innsbruck-Hall ohne Kernzone.
4,60€ ist das Ticket für Innsbruck-Hall mit Kernzonenzuschlag.
5,50€ ist für die Fahrt über Ampass mit Kernzonenzuschlag.

Tramtiger schrieb:
Was geschieht also, wenn ich die Fahrkarte für Innsbruck - Hall aus dem Automaten beziehe. Gilt sie dann nur bei den Kursen mit dem Fahrpreis €3,50?


Dann bekommst du einfach die Auswahlmöglichkeiten mit oder ohne Kernzone und über Rum od. über Ampass.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 117

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102240 BeitragErstellt: 15.12.2015 14:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Ganz einfach die 3,50€ sind der Tarif Innsbruck-Hall ohne Kernzone.


Danke für die Aufklärung!

Wenn ich also mit der 3er zum Bahnhof fahre und von dort mit der S-Bahn, dann muss ich den Kernzonenzuschlag zahlen . soweit klar.
Wenn ich von der Olympiaworld mit dem S nach Hall fahre, dann zahle ich aber keinen Kernzonenzuschlag obwohl ich auch dann 3 Stationen in der Kernzone fahre
Wenn ich von der Olympiaworld mit dem T bis zum Südring fahre und dann in den S weiter nach Hall dann zahle ich €6,20 obwohl ich genau die gleiche Strecke gefahren bin...

Wenn ich mit dem Regiobus über das Mittelgebirge fahre und dort nicht aussteige, dann zahle ich 4 Zonen.
Wenn ich mit dem J von Innsbruck via Lans zum OLEX fahre dann zahle ich nur die Kernzone obwohl Lans ausserhalb der Kernzone liegt. Laut Tarifbestimmung des VVT gemäß 4.5.4 müsste ich aber bei der Fahrt zum Olex die Kernzone doppelt bezahlen...
In beiden Fällen überquere ich mehrmals mit ein und der selben Linie eine Zonengrenze.

Mich wundert nicht, dass die Speckgürtler die Öffis meiden und primär mit dem PKW fahren...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102241 BeitragErstellt: 15.12.2015 14:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtiger schrieb:
Wenn ich von der Olympiaworld mit dem T bis zum Südring fahre und dann in den S weiter nach Hall dann zahle ich €6,20 obwohl ich genau die gleiche Strecke gefahren bin...


Du kannst im S aufzahlen, dann zahlst du wieder genau die Strecke Innsbruck - Hall allerdings mit Kernzonenzuschlag.

Tramtiger schrieb:
Wenn ich mit dem J von Innsbruck via Lans zum OLEX fahre dann zahle ich nur die Kernzone obwohl Lans ausserhalb der Kernzone liegt. Laut Tarifbestimmung des VVT gemäß 4.5.4 müsste ich aber bei der Fahrt zum Olex die Kernzone doppelt bezahlen...
In beiden Fällen überquere ich mehrmals mit ein und der selben Linie eine Zonengrenze.


Gemäß Anhang 1 der Tarifbestimmungen ("Sonderrehelung Zone 64660 Aldrans") ist für eine angegebene Liste von Haltestellen in der Zone Aldrans für Fahrten zwischen der Kernzone Innsbruck und der Zone Aldrans der Stadtverkehrstarif anzuwenden.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102242 BeitragErstellt: 15.12.2015 15:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:
Nach Götzens wird es bald besser werden, wenn der VVT die Neue zur GF bestellt. zunge zeigen


Bei allem Respekt, aber solche unfairen Bemerkungen müssen wirklich nicht sein. Die Grünen sind nicht korrupt wie die ÖVP oder die Freiheitlichen. Du wirst kein einziges Beispiel für das Gegenteil finden.
Abgesehen davon bleibt beim VVT jetzt vorerst mal alles beim Alten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
55

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102245 BeitragErstellt: 15.12.2015 18:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
http://www.meinbezirk.at/innsbruck/politik/gruene-kritik-am-tarifkonzept-der-oeffentlichen-verkehrsmittel-d112023.html

2011 alle noch Opposition, auch Götzens fehlt nicht big grin
Es wurde löblich auseinandergesetzt.

Die Zeit seitdem, sie hätte ausreichen können für eine Änderung. Oder waren nie wirkliche Konzepte? Sind es nur Politiker wie die anderen?

Zum Karma: ich war's nicht.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 15.12.2015 18:24, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102247 BeitragErstellt: 15.12.2015 18:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich weiß, wer's war, weil die IP gespeichert wird und für Admins einsehbar ist.

An der im Artikel verlinkten Forderung hat sich nichts geändert und am neuen Tarifzonensystem wird gearbeitet, wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe. Das wird auch kommen. Es ist aber nicht so einfach, wie manche sich das vielleicht vorstellen!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
55

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #102248 BeitragErstellt: 15.12.2015 18:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
big grin

Dennoch, solche Erfahrungsberichte wie hier geschildert- Danke liebe Inntramler!- erinnern mich an längst vergangene Zeiten. Ich hätte die überwunden geglaubt. Die Verwaltung ist so viel träge, ja. big grin Kann Politik rein gar nix machen. Mit viel Bedauern auch die arme Landesregierung nicht, so schade.

Resortzuständig ist einmal Grün, in Innsbruck und im Land.

Best Practice bei inseren Bridern im Siden, (VP und korrupt ). Im Ticket mit dem Ziel einer Stadt dabei ist auch eine Anschlußfahrt im Stadtverkehr.
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 15.12.2015 18:44, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102249 BeitragErstellt: 15.12.2015 18:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtiger schrieb:

Das ist ja wie vor 20 Jahren. Was soll das? Gleiche Strecke 3 Tarife .... Das widerspricht dem ach so hochgelobten Wabensystem!


Hat das überhaupt soviel mit dem Wabensystem zu tun? Man ermittelt halt den Gesamtpreis darüber, welche Teilstrecken drin sind. Das findet man im Bahntarif auch, und auch z.B. bei den Ringen im Münchner Verkehrsverbund wirst zu solche Fälle wohl finden können.

Mir würde eine Möglichkeit einfallen, das zu vermeiden: Immer den geringsten Preis für eine Verbindung von A nach B für alle sinnvollen (= von der Fahrplanauskunft ausgegebenen) Verbindungen von A nach B verlangen, also Vias garnicht mehr auf Fahrkarten verewigen. Was kann ich als Fahrgast dafür, wenn der Verkehrsverbund mich zu manchen Zeiten zu einem Umweg zwingt?

Wenn man dann draufkommt, dass eine Fahrkarte von A über B nach C billiger ist als von A nach B, weil der Umweg so groß ist, dann wäre es halt Anlass mal über das Liniennetz nachzudenken...

Eine andere wäre ein Tarif und vor allem eine Bezahlinfrastruktur analog zu Südtirol, wo man den Südtirol-Pass an die entsprechenden Leser hält, und dann das zahlt was man tatsächlich gefahren ist. Vermeidet zwar nicht den Effekt dass unterschiedliche Routen unterschiedlich viel kosten können, nimmt einem aber die Frage "welchen Fahrschein brauch ich jetzt für konkret dieser Route, welches Via muss da drauf?" ab.

Letzteres finde ich, wenn die Preisabweichungen nicht zu krass sind, eh das nervigere.
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 15.12.2015 18:48, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #102250 BeitragErstellt: 15.12.2015 18:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das ist eben ein Nachteil des Wabensystems, das für Metropolregionen nicht gut geeignet ist, weswegen an einem neuen Konzept gearbeitet wird, worüber wir aber an anderen Stellen auch schon mehrmals ausführlich diskutiert haben.

Zitat:
Im Ticket mit dem Ziel einer Stadt dabei ist auch eine Anschlußfahrt im Stadtverkehr.


Ja, finanziert von einer Gebietskörperschaft, der in Relation doppelt so viel Geld zur Verfügung steht, und in kleinen Städten mit kleinen Verkehrsbetrieben. Ich erinnere daran, dass eine Anschlussfahrt etwa in Hall oder Schwaz auch im jeweiligen Wabentarif inkludiert ist. Wir reden aber hier von Innsbruck.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102253 BeitragErstellt: 15.12.2015 20:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Das ist eben ein Nachteil des Wabensystems,
das für Metropolregionen nicht gut geeignet ist,


Ähm, ich hab doch eben geschrieben wie man das vermeiden könnte.

Zitat:

weswegen an einem neuen Konzept gearbeitet wird,


Keine Ahnung, in welche Richtung da gedacht wird (vermutlich ist es auch eh geheim), aber irgendeine Art von geographischer Aufteilung wirst du immer haben. Egal ob du Waben, Ringe, oder sonstwas nimmst. Und dann läufst du in das Problem, dass geographische Umwege nötig sein können, weil zu einem Zeitpunkt der direkte Weg nicht angeboten wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #102255 BeitragErstellt: 15.12.2015 21:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:

Gemäß Anhang 1 der Tarifbestimmungen ("Sonderrehelung Zone 64660 Aldrans") ist für eine angegebene Liste von Haltestellen in der Zone Aldrans für Fahrten zwischen der Kernzone Innsbruck und der Zone Aldrans der Stadtverkehrstarif anzuwenden.


Das beantwortet aber den Einwand zur Fahrt von Innsbruck zu einer der Haltestellen der Linie J hinter Lans (Badhaussiedlung und Olympiaexpress) nicht. Die Sonderregelung ist nur ein Sondertarif für den Zwischenortsverkehr von Aldrans/Lans nach Igls. Die Beschreibung ist zwar unpräzise, weil sie offenlässt, ob die Haltestellenliste die Haltestellen der Kernzone Innsbruck oder der Zone Aldrans nennt. Die Haltestellen befinden sich tariflich aber alle in der Kernzone Innsbruck (wenn auch teilweise außerhalb des Stadtgebiets). Dass nach Badhaussiedlung und Olympiaexpress der Stadttarif gilt, ist dieser Regelung jedenfalls nicht zu entnehmen. Mag sein, dass es anderswo steht (ich les dieses Monstrum nicht komplett durch, das ist sowieso eine Zumutung), z. B. in einer generellen Regelung, dass Stichfahrten, die wieder in die selbe Wabe zurückführen, nicht mitberechnet werden.

Diese Regelung ist allerdings hinsichtlich der Konsequenzen hochinteressant. Man braucht also für eine Fahrt von Lans nach Igls einen Stadtfahrschein, und zwar als ausschließliche Option. Eine Fahrkarte Zone Aldrans - Innsbruck ohne Kernzonenaufpreis wäre somit dort nicht gültig. Anders sieht das aus, wenn man über Igls und Vill hinaus bis in die Stadt weiterfährt, dann gilt nämlich der Stadttarif nicht mehr, dafür wird dann aber plötzlich der VVT-Fahrschein anerkannt. Für Einzelfahrscheine kann man es dabei bewenden lassen, denn da ist eine klare räumliche Grenze gezogen. Anders bei einer Kernzonenzeitkarte. Mit der kann man ja sowieso nach Igls fahren, eigentlich aber nicht von der Innenstadt nach Lans. Wenn man nun aber in Igls die Fahrt unterbricht, hat man zwei getrennte Fahrten, für die jeweils der Kernzonenpreis gilt. Also hat man mit der Kernzonenzeitkarte alles bezahlt und kommt bis nach Lans. Und wenn man die Fahrt nicht physisch unterbricht und einfach im Bus sitzenbleibt? Oder wenn man in Igls mal eben aussteigt und gleich wieder einsteigt? An solchen Konsequenzen erkennt man idiotische Tarifsysteme. Und diese Sonderregelung führt immer noch nicht dazu, dass man mit einer Zeitkarte von Lans nach Innsbruck wahlweise die Linien 6 und J benutzen kann, ohne Aldrans und Lans und Kernzoneaufpreis zu kaufen.

Der Kernzonenaufpreis ist ein absurder Anachronismus. Es wird höchste Zeit, dass man den endlich mal auf anständige Weise loswird ("anständig" heißt: zu fairen Bedingungen, also ohne ihn einfach zwangsweise draufzurechnen). Gibt es eine solche Sonderregelung denn anderswo in Österreich noch?
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 15.12.2015 21:54, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
22.11.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102262 BeitragErstellt: 16.12.2015 01:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Umso absurder ist das ganze übrigens bei einer Fahrt Götzens - Völs, d.h. mit Umstieg an der Ziegelei.

Früher waren das zwei Zonen, da die Hst. zu Völs gerechnet wurde, jetzt zählt sie zu Innsbruck.
Mittlerweile zahlt man für diese Weltreise €4.40

Um denselben Preis komme ich dabei von Innsbruck nach Wattens. zwinkern
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 16.12.2015 01:53, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102263 BeitragErstellt: 16.12.2015 08:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Das beantwortet aber den Einwand zur Fahrt von Innsbruck zu einer der Haltestellen der Linie J hinter Lans (Badhaussiedlung und Olympiaexpress) nicht. Die Sonderregelung ist nur ein Sondertarif für den Zwischenortsverkehr von Aldrans/Lans nach Igls. Die Beschreibung ist zwar unpräzise, weil sie offenlässt, ob die Haltestellenliste die Haltestellen der Kernzone Innsbruck oder der Zone Aldrans nennt.


Die Beschreibung wurde nur meinerseits gekürzt.
Im Anhang der Tarfibestimmungen findet sich natürlich eine komplette Liste der betroffenen Haltestellen:
Linie 6: Schönrüh, Tantegert, Aldrans, Mühlsee, Lans-Sistrans, Lanser See und Igls Bahnhof
Linie J: Igler Straße/Kraftwerk, Gluirschegg, Vill Dorfstraße, Igls Altes Rathaus, Igls Ortsmitte, Patscherkofelbahn, Romedihof, Badhaussiedlung und Olympiaexpress
Linie 4141: Vill Dorfstraße, Igls Altes Rathaus und Igls Egerthof
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 117

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
107

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102264 BeitragErstellt: 16.12.2015 09:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
@ Linie O:
Bitte geh' in Dich... Alles was Du uns hier aus den Tarifbestimmungen vorgelegt hast trägt doch ausschließlich zur Verwirrung der Fahrgäste bei. Wen wundert's da, wenn die hier im Umkreis der Kernzone Innsbruck wohnenden die Nase von den Öffis gründlich voll haben....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102265 BeitragErstellt: 16.12.2015 09:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dass all' diese Bestimmungen nicht einfach zu durchschauen sind ist klar und mir auch bewusst.
Für den Durchschnittsfahrgast zählt aber nur, dass diese Haltestellen in der Kernzone liegen und er sich damit eine zusätzliche Zone erspart. Warum das so ist, ist in den Tarifbestimmungen in komplexer Formulierung (wsl. damit das auch rechtlich einwandfrei ist, hast du schon jemals einen einfachen Gesetzestext gelesen...?) definiert.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gesplittet: 16.12.2015 09:35 Uhr von Linie O
Von Beitrag Fahrplanwechsel 2015/16 aus dem Forum IVB / VVT allgemeine Diskussion
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102269 BeitragErstellt: 16.12.2015 10:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:
Innsbrucker schrieb:
Das beantwortet aber den Einwand zur Fahrt von Innsbruck zu einer der Haltestellen der Linie J hinter Lans (Badhaussiedlung und Olympiaexpress) nicht. Die Sonderregelung ist nur ein Sondertarif für den Zwischenortsverkehr von Aldrans/Lans nach Igls. Die Beschreibung ist zwar unpräzise, weil sie offenlässt, ob die Haltestellenliste die Haltestellen der Kernzone Innsbruck oder der Zone Aldrans nennt.


Die Beschreibung wurde nur meinerseits gekürzt.
Im Anhang der Tarfibestimmungen findet sich natürlich eine komplette Liste der betroffenen Haltestellen:
Linie 6: Schönrüh, Tantegert, Aldrans, Mühlsee, Lans-Sistrans, Lanser See und Igls Bahnhof
Linie J: Igler Straße/Kraftwerk, Gluirschegg, Vill Dorfstraße, Igls Altes Rathaus, Igls Ortsmitte, Patscherkofelbahn, Romedihof, Badhaussiedlung und Olympiaexpress
Linie 4141: Vill Dorfstraße, Igls Altes Rathaus und Igls Egerthof


Ja sicher. Ich habe ja dort auch nachgelesen. Und trotzdem ist das nur eine Aussage darüber, dass für den Zwischenortsverkehr zwischen Vill/Igls und der Zone Aldrans als besonderer Zwischenortstarif der Stadttarif gilt. Der Absatz sagt absolut nichts darüber aus, dass man von Innsbruck Mitte aus Lans mit der Linie J auf dem Weg zum Olympiaexpress ohne Aufpreis durchfahren darf. Das darf man zwar sicher, aber das müsste aus einer anderen Regelung hervorgehen.[/quote]

Linie O schrieb:

Für den Durchschnittsfahrgast zählt aber nur, dass diese Haltestellen in der Kernzone liegen und er sich damit eine zusätzliche Zone erspart. Warum das so ist, ist in den Tarifbestimmungen in komplexer Formulierung (wsl. damit das auch rechtlich einwandfrei ist, hast du schon jemals einen einfachen Gesetzestext gelesen...?) definiert.


Nein, das ist trivial. Entsprechend Zonenplan liegen Vill und Igls in der Kernzone, auch die beiden außenliegenden Haltestellen. Ebenso besagt der Zonenplan, dass einige Haltestellen der Linie 6 in der Kernzone liegen, obwohl sie jenseits der Stadtgrenze liegen. All das muss man nicht gesondert festschreiben, es ist klar ersichtlich.
 

Zuletzt bearbeitet von Innsbrucker: 16.12.2015 10:28, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #102272 BeitragErstellt: 16.12.2015 12:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Ja sicher. Ich habe ja dort auch nachgelesen. Und trotzdem ist das nur eine Aussage darüber, dass für den Zwischenortsverkehr zwischen Vill/Igls und der Zone Aldrans als besonderer Zwischenortstarif der Stadttarif gilt. Der Absatz sagt absolut nichts darüber aus, dass man von Innsbruck Mitte aus Lans mit der Linie J auf dem Weg zum Olympiaexpress ohne Aufpreis durchfahren darf. Das darf man zwar sicher, aber das müsste aus einer anderen Regelung hervorgehen.


Stimmt! Ich habe das anders interpretiert.
Ich bin davon ausgegangen, dass die besagten Haltestellen eigentlich (entgegen der grafischen Darstellung des Zonenplans) in der Zone Aldrans liegen und für Fahrten zwischen der Kernzone und ebendiesen Haltestellen der Stadttarif gilt.
Tatsächlich besagt dieser Anhang aber, dass für Fahrten von den aufgeführten Hst. in die Zone Aldras und umgekehrt der Stadttraif anzuwenden ist.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com