Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Neue Liniennummern  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
141

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103625 BeitragErstellt: 02.06.2016 17:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich war nicht überzeugt und ich bin nach wie vor nicht überzeugt.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
thmmax
Temporär gesperrter User



Alter: 23

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
65

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103767 BeitragErstellt: 22.06.2016 00:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man bekommt es einfach nicht hin...abgesehen davon, dass die Infoscreens immer noch die alten Liniennummern anzeigen, ist mir gerade ein 504er mit 4er Beschilderung entgegengekommen, war leider zu langsam, um ein Foto zu machen...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 87

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103971 BeitragErstellt: 11.07.2016 14:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Früher oder später wird es ja doch wieder geändert, wenn man drauf kommt, dass dieses neue Liniensystem ein Pfusch ist. Alleine, dass Innsbruck Land mit 5 beginnt ist hirnrissig.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
39

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103980 BeitragErstellt: 11.07.2016 17:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nein, es wird früher oder später sicher nicht mehr geändert werden. Das neue Schema ist weder sinnlos noch hirnrissig, es ist ein System das ein nicht-System abgelöst hat. Akzeptiere das bitte doch mal. Es trifft halt nicht deinen persönlichen Geschmack, aber das ständige gesudere bringt hier keinem was.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 87

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103981 BeitragErstellt: 11.07.2016 18:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bisher ist es nicht mehr als eine Ankündigung und ein paar neue Liniennummern, die keinen Sinn machen.

Beispiel: Linie 590

Zitat:
5 = Innsbruck Südost

Stubaital liegt im Südwesten, aber vielleicht soll das ja Innsbruck Süden und Osten heißen?
Wofür steht eigentlich die 9?

Beispiel 2: Linie 960X
Zitat:
Die Zehnerstelle mit der Ziffer 5 kennzeichnet Fahrten über einen oder mehrere Bezirke (z.B. 950X Lienz-Kitzbühel, 960X Lienz-Innsbruck).


Aha ein 5er steht für Fahrten über Bezirksgrenzen und als Beispiel wird dann 960X gegeben. Wofür steht der 6er? Ist das ein 5er? Wieso steht ausgerechnet ein 5er für Bezirksgrenzen? Worfür stehen 1-4 und 6-9?

Zitat:
Bezirk Innsbruck Land in Westen und Süden unterteilt: Innsbruck ohne Kernzone (Innsbruck) wird in ein westliches und südöstliches Gebiet unterteilt.

Das muss man mal genau lesen: Teilung in Westen und Süden oder in westliches und südöstliches Gebiet? Himmelsrichtungen kennt man beim VVT wohl nicht.

Und so ist das ganze "System" hinten bis vorne!
http://vvt.at/page.cfm?vpath=aktuell/news&genericpageid=9461
 

Zuletzt bearbeitet von Aus: 11.07.2016 18:21, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
39

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #103983 BeitragErstellt: 11.07.2016 18:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie genau dieses System funktioniert ist mir eigentlich egal, es interessiert auch keinen Fahrgast. Wichtig ist einfach, dass es einheitlich und leserlich ist (dreistellig) und nicht wie früher mit Buchstaben oder vierstellig.
Und das erfüllt dieses System. Zugegebenermaßen sind das nur Grundbedürfnisse, aber mehr braucht der reguläre Fahrgast auch nicht.
Ich wette mit dir, dass sich nie jemand die Frage stellen wird warum und wie welche Ziffer genau verwendet wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #103985 BeitragErstellt: 11.07.2016 21:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ales, was noch fehlt, sind die Indexbuchstaben für unterschiedliche Linienäste und evtl. Kurzführungen. Sonst passt das, kann im Lauf der nächsten Jahre wie geplant über das ganze VVT- und IVB-Netz deployed werden und wird auch sicher nicht wieder umgeworfen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
22.11.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #104001 BeitragErstellt: 13.07.2016 17:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, die Bezirke von West nach Ost durchzunummerieren ist nun nicht die beste Idee. Dann sind - Ausnahme Innsbruck - die niedrigsten Nummern in den Bezirken mit der geringsten Bevölkerungsdichte (Reutte, Landeck, Imst).

Mir hätte wie oftmals bereits gesagt ein System gefallen, welches - in kleiner Anlehnung an die Postleitzahlen ein wenig mehr von innen nach außen geht. Sprich 1-199 ist Innsbruck & Innsbruck-Land, 200-299 Schwaz, 300-399 Kufstein und Kitzbühel, 400-499 Imst, etc.

Damit wären die niedrigsten Nummern logischerweise bei den meisten Leuten. Glaube irgendwo, daß Hausnummer eine Linie 54 nach Hall und eine Linie 162 nach Grinzens mehr den Eindruck erwecken, das Ziel wäre nach an der Stadt als eine Linie 504 nach Hall. zunge zeigen

Auf jeden Fall sollte man aber dann auch die Gelegenheit nützen und die Stadt angleichen, und zwar nicht nur Innsbruck, sondern auch die Stadtverkehre in Hall, Schwaz, Wörgl, Kufstein et.al. - die obendrein sich eine niedrigere Nummer als 5xx, 6xx, 7xx verdient hätten. Sonst ist das bloß wieder der gleiche Kuddelmuddel. weinen

Schlußendlich verhindert eine so rigorose Bindung die Möglichkeit, evtl. irgendwann die ganze Euregio in das gleiche Nummernschema zu stellen, aber wir wollen mal nicht motzen. lol
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 13.07.2016 17:43, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 47

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
115

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104002 BeitragErstellt: 13.07.2016 17:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die 2. Stelle der PLZ (ggfs. sogar weitere Stellen) wäre eine nette Idee gewesen.

Allerdings gibt's da auch manchmal Umstellungen und Chaos. Während meiner ~17 Jahre in Neu-Rum haben wir zuerst 6020 Innsbruck oder das genauere 6040 Neu-Arzl (Schützenstr. neben Polizei) verwendet, dann das neu eingerichtete 6064 Neu-Rum (im Mini-EKZ Interspar), nach dessen Schliessung dann 6063 Rum (irgendwo im Dorf oben). Gedächtnisfehler vorbehalten.

Für Euregio-Nummern kann man ja dann ein E für Euregio oder T für Tirol oder N für Nordtirol davorstellen zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #104004 BeitragErstellt: 13.07.2016 23:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ganz ehrlich - wir können uns nicht um die Liniennummern der ganzen Welt kümmern, mir fehlt der Bezug zu Außerfern, Pinzgau oder Osttirol. Unser Vorschlag bezog sich auf den Großraum Innsbruck, und wir hätten 1XX für die Regionallinien vorgeschlagen. Der VVT hat das jetzt halt in ein System für den ganzen Verbundraum umgebaut, soll mir auch Recht sein. De facto ist es komplett egal ob eine Linie 103 oder 503 heißt, beides ist kurz und merkbar genug, Hauptsache wir werden die vierstelligen Killernummern und die Buchstabenbezeichnungen los und Linienäste sind an der Bezeichnung klar erkennbar - das fehlt allerdings noch.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 87

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104007 BeitragErstellt: 14.07.2016 12:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Du leidest noch immer unter der Illusion, der Verkehrsverbund habe sich an deinem Konzept orientiert.
 

Zuletzt bearbeitet von Aus: 14.07.2016 12:05, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #104009 BeitragErstellt: 14.07.2016 20:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Liniennummernkonzept des VVT basiert auf unserem Vorschlag (nicht "meinem", da das damals in Zusammenarbeit mehrerer Personen erarbeitet wurde). Ich wurde vor ein paar Jahren, als man begann das vorzubereiten, vom VVT zu Rate gezogen und das, was nun umgesetzt wurde und ausgerollt wird, entspricht unserem Vorschlag in seinen Grundzügen: einstellige Nummern für die Tramlinien (kommt noch für die STB), zweistellige für den Stadtbusverkehr (kommt noch), dreistellige für den Regionalverkehr, Indexbuchstaben für Linienäste (kommt noch), nach- oder vorangestelltes "X" für Expresslinien, nach- oder vorangestelltes "N" für Nachtlinien. Die geografische Aufteilung und die Vergabe der Nummernbereiche waren in unserem Konzept anders, aber die Grundstruktur ist die selbe. Deshalb passt das. Das ist hiermit erledigt. Es hat lange genug gedauert bis es umgesetzt wurde. Punkt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 22

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
82

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104375 BeitragErstellt: 20.09.2016 19:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mit der Umstellung der Linie 590 auf den Winterfahrplan am 1.10. werden auch die Indexbuchstaben eingeführt.
Fahrten über Stackler werden als 590a, Fahren über Milders als 590b bezeichnet.
Damit sind zwar immer noch nicht alle Linienäste unterschiedlich bezeichnet, aber es geht in die richtige Richtung...
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 47

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
115

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104376 BeitragErstellt: 20.09.2016 19:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:
Mit der Umstellung der Linie 590 auf den Winterfahrplan am 1.10. werden auch die Indexbuchstaben eingeführt.
Fahrten über Stackler werden als 590a, Fahren über Milders als 590b bezeichnet.

"a" und "b" werden doch nicht etwa mit den Weg-Bezeichnungen am Aushangfahrplan zusammenstimmen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Aus
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 87

Dabei seit:
31.01.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
76

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104397 BeitragErstellt: 24.09.2016 11:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Damit hat man es geschafft, eine zweistellige Liniennummer auf vier Stellen zu erweitern. Das neue Konzept ist wirklich genial und auch viel einfacher als das Alte.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #104399 BeitragErstellt: 24.09.2016 13:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gegen dreistellige Nummern kann man nichts sagen, ein Buchstabensystem ist nicht erweiterungsfähig. Aber die Indexbuchstaben sind Unfug.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
22.11.2011




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
77

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104402 BeitragErstellt: 25.09.2016 13:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Innsbrucker schrieb:
Gegen dreistellige Nummern kann man nichts sagen, ein Buchstabensystem ist nicht erweiterungsfähig. Aber die Indexbuchstaben sind Unfug.


Das ist richtig, aber man hätte dem ganzen ein wenig vorbeugen können, wenn man sich entschieden hätte, Regionallinien im Zentralraum den Nummernraum sagen wir mal 30-199 zu überlassen, da die IVB mit 1-29 locker auf Jahrhunderte genug gehabt hätten. Dabei hätte man die Wichtigeren Linien mit 30-99 und die Nebenlinien mit 100-199 markieren können; bei dzt. ca. 200 Postbus-Linien in ganz Tirol, hätte man damit locker ein Auskommen gehabt.

Die zugrundeliegende Zählung, die Linien welche im direkten Umkreis von Innsbruck mit einer 5xx belegt ist zumindest siedlungsgeographisch ein wenig kurios, und die Indexbuchstaben wären sicherlich weniger störend wenn wir hier beispielsweise mit den Linien 90A und 90B (gibt es in diesem Format auch in Wien) markiert hätte anstatt mit einer 590A und einer 590B - da wäre es noch praktischer gewesen, einfach eine 590 und 591 einzurichten (analog 501-503)

Das wird vermutlich noch einige Linien so treffen, interessant wird es natürlich erst wenn man Nightliner aufsplittet, und diese dann vielleicht noch als Eillinien führt. Das Display auf dem man X590AN unterbringt, das ist vermutlich noch nicht erfunden, außer natürlich man klatscht es auf das KfZ-Kennzeichen. lol
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 25.09.2016 13:34, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
141

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104413 BeitragErstellt: 28.09.2016 17:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Am Vorgehen der Verkehrsbetriebe stört mich unter anderem, daß das Vorhaben eigentlich gar nicht kommuniziert wird, es wird auch das geplante System nicht kommuniziert, es wird einfach umgetauft.
Selbst wenn ich vom Sinn überzeugt wäre, wäre ich von der aktuellen Taktik nicht begeistert. Man überlege jetzt einmal, wie meine Einstellung ausschauen könnte angesichts des Umstandes, daß ich definitiv nicht überzeugt bin.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104414 BeitragErstellt: 28.09.2016 21:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
Taliesin schrieb:

Das ist richtig, aber man hätte dem ganzen ein wenig vorbeugen können, wenn man sich entschieden hätte, Regionallinien im Zentralraum den Nummernraum sagen wir mal 30-199 zu überlassen, da die IVB mit 1-29 locker auf Jahrhunderte genug gehabt hätten. Dabei hätte man die Wichtigeren Linien mit 30-99 und die Nebenlinien mit 100-199 markieren können; bei dzt. ca. 200 Postbus-Linien in ganz Tirol, hätte man damit locker ein Auskommen gehabt.


Die Trennung in Haupt- und Nebenlinien ist Willkür und funktioniert kaum irgendwo. Sicher werden immer mal bestimmten Linien aus Marketinggründen markante Nummern zugeteilt, aber das hinterlässt meistens Chaos Drumherum.

Und das Innsbrucker Umland braucht nicht unbedingt die allerersten Nummern.

Taliesin schrieb:

Die zugrundeliegende Zählung, die Linien welche im direkten Umkreis von Innsbruck mit einer 5xx belegt ist zumindest siedlungsgeographisch ein wenig kurios, und die Indexbuchstaben wären sicherlich weniger störend wenn wir hier beispielsweise mit den Linien 90A und 90B (gibt es in diesem Format auch in Wien) markiert hätte anstatt mit einer 590A und einer 590B - da wäre es noch praktischer gewesen, einfach eine 590 und 591 einzurichten (analog 501-503)


In Wien braucht man das A ja schon für die Buslinien an sich, damit man sie nicht mit Straßenbahnen verwechselt. Das gabs in Berlin früher auch mal. Ist aber schon Jahrzehnte her und ganz sicher nicht mehr zeitgemäß.

Die Aufteilung in 590 und 591 (eigentlich lässt man dann eher die 0 aus und nimmt 591 und 592) wäre sinnvoll. Sie erfordert aber, dass eine Linie sich präzise aufspalten lässt. Das scheitert bei der 590 schon an den vielen verschiedenen Wegemöglichkeiten. Die Indexbuchstaben dagegen bügeln da einfach drüber und verschlüsseln nur das Ziel oder eine Wegangabe (Stackler oder Milders). Da ist es egal, wo der Bus herkommt, der Buchstabe gibt nur zusätzlich noch an, was eh schon am Bus dransteht. Und genau deswegen ist es Unfug, solche Dinge kommuniziert man im Klartext. Bei der 590 gäbe es so viele Optionen, da reicht das Alphabet kaum aus. Man wird sich irgendwie durchwurschteln, Hauptsache, man verwendet die grandiosen Indexbuchstaben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
88

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #104418 BeitragErstellt: 29.09.2016 17:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich wär ja dafür dass man die linien 2stellig im hexadezimalsystem anschreibt... hier sind ein paar linien der IVB zu fleiß vom vvt umgestellt worden, um demonstrieren zu können, dass man hier das sagen hat und nicht die ivb, und konzept besteht einfach keines dahinter... die indexbuchstaben in wien machen rein schon von dem her sinn, dass ich an einer "b" linie sehe, dass ich eventuell nicht mit der stadttariffahrkarte auskomme... in wien lässt sich ja auch recht leicht ein system im nummernschema finden, da hier mit sternschema und nicht durchmesserlinien gefahren wird zum großteil.. eine durchmesserlinie macht das schema schon wieder um einiges komplizierter.. und dann noch linien die nichtmal das zentrum berühren mit einzufügen... aber wie wär es wenn man nicht sagt wie es nicht geht, sondern mal sagt wie es geht im großen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 9 von 10
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Neue Inhalte auf bus.strassenbahn.tk ... manni Updates 226 27.11.2016 15:19 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Neue Inhalte auf www.strassenbahn.tk ... manni Updates 1907 26.06.2017 22:22 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Künftige Liniennummern manni Tram / Stadtbahn 20 23.07.2004 13:36 Letzter Beitrag
sLAnZk
Keine neuen Beiträge "Die Neue" und die IVB Wolfgang IVB / VVT allgemeine Diskussion 7 11.11.2004 19:13 Letzter Beitrag
Gast
Keine neuen Beiträge Neue Haltestellendächer Martin Tram / Stadtbahn 79 05.04.2006 15:57 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com