Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Ampelproblem Innstraße  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
anxi
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
09.09.2014




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98099 BeitragErstellt: 23.10.2014 14:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
NeinNein - da ist das eine reguläre (bewusst eingestellte) Dauer.

Ich gehe hier oft zu Fuß vorbei. Meiner Einschätzung nach ist hier der Querverkehr eindeutig länger Grün.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
474

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98100 BeitragErstellt: 23.10.2014 15:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
An dieser VLSA war bis vor einiger Zeit das Steuergerät für die öV-Anmeldung kaputt. Das wurde aber erneuert und sollte mW jetzt so funktionieren, dass der öV 8 Sekunden nach Anmeldung Grün hat. Wenn das nicht der Fall ist, ist das ein Fehler. Wenn ihr wollt dass das evtl. schneller repariert wird, solltet ihr es im Bürgerportal einmelden.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98101 BeitragErstellt: 23.10.2014 17:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ob das ÖV-Steuergerät funktioniert ist in dem Mammutstau eh schon fast egal - bis der Bus erstmal in Reichweite kommt steht er ja schon Hausnummer 500 bis 1000m im Stau. (Situation gestern nachmittag z.B.)

Von demher ist das Problem aus meiner Sicht wenn dann dass die Quergasse überflüssig grün bekommt obwohl niemand - weder Fußgänger noch sonstiger Verkehrsteilnehmer - eine Anmeldung ausgelöst hat.

Ich werd nochmal vorbeiradeln, wenn es mir sinnvoll erscheint mach ich die Einmeldung.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
474

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98102 BeitragErstellt: 23.10.2014 17:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ice, du hast Recht, das war OT. lachen Es ging in den letzten paar Posts um die Anichstraße. Wir sollten on topic bleiben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98103 BeitragErstellt: 23.10.2014 18:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Oh, du hast recht, den Themenwechsel hab ich überlesen...

Wie dem auch sei, ich hab mir das gerade nochmal angeschaut: Der Stau ging von der Trogerstraße bis zur Innbrücke vorne. Jeweils eine kurze Unterbrechung nach der Schmelzergasse und am Park vorne vor der Innbrückenampel.

Wartezeit gesamt (ich bin mal im Stau mitgeschwommen...) 9 Minuten! Nachdem der Stau gestern und vorgestern um die Zeit jeweils länger war (konnte man vom anderen Innufer sehen) ist das wohl eher die untere Schranke, das kann wohl teilweise auch Richtung 15 Minuten Stauzeit für den D gehen. Der H der da grade aus der Schmelzergasse kam war wohl mit ca. 5 Minuten Stau dabei.

Die Ampeln haben das Verhalten auch ohne Querverkehr mal auf rot zu schalten, ich glaub aber ehrlichgesagt nicht dass es sinnvoll ist da was einzumelden. Ein bißchen was ginge wohl durch eine geänderte Ampelschaltung, aber viel höher dürfte die Kapazität der Innbrücken-Ampel vorne auch nicht sein, da fuhren teilweise die letzten Fahrzeuge aus dem Ampelstau auch schon bei gelb durch. Und wenn man da mehr durchlässt dann hat halt der A in Mariahilf das Stauproblem, das hilft ja irgendwie alles nix, da sind einfach zuviele Autos unterwegs.

Könnte man das nicht gut als Argument für eine Busspur auf der Haller Straße verwenden? Also dort die Busse die von der Haller Straße kommen am Stau entlangrauschen lassen, die Ampel dort auf öfter rot schalten, und so überhaupt weniger Verkehr in die Innstraße reinlassen?

Vielleicht auch in der Variante dass wir hier mal systematisch Wartezeiten des D vom Stauende bis zur Innbrücke sammeln, wenn dann eine Aufstellung von durchschnittlich 10 Minuten in der HVZ rauskommt sollte das doch schon ein starkes Argument sein...
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 23.10.2014 18:51, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
anxi
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
09.09.2014




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #98131 BeitragErstellt: 25.10.2014 07:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kurze Anmerkung:
Vor der Baustelle ging alles viel flüssiger! Eine Reduktion der Ampeln, wie im Rest der Welt üblich, wäre hier angebracht!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com