Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Betriebskonzept der Linien 2 und 5  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
IVB-Opfer
KontrollorIn



Alter: 67

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110935 BeitragErstellt: 06.03.2019 20:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn ich es richtig sehe, wird die große Kreuzung Bruneckerstraße etc. schon längere Zeit neu programmiert. Dazu die heutige Beobachtung eines Außenstehenden, kurz nach 10 vormittags, Haltestelle Landesmuseum Richtung Westen:

2er nähert sich von Osten der Bahnunterführung, bleibt stehen.
Abbiegeverkehr in die Ing. Etzelstr. fährt los.
2er steht vor leerer Kreuzung
2er fährt los und bleibt bei der Kaiserstuben-Ampel stehen
Fußgänger überquert Straße
2er fährt los
Ampel Meinhardstraße beginnt grün zu blinken
2er huscht bei gelb noch über die Kreuzung.

Fazit: Immerhin schafft sie es von den Kaiserstuben schon in einem durch bis zur Haltestelle Landesmuseum. Gut gemacht, weiter so!
 

Zuletzt bearbeitet von IVB-Opfer: 06.03.2019 20:18, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Wolfgang
VerkehrsstadträtIn



Alter: 118

Dabei seit:
17.05.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
17

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110937 BeitragErstellt: 06.03.2019 21:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
In der 2er wird auf den Bildschirmen wieder STB angezeigt. lol
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
187

Goldene Weichen des Postings:
4

Posting-Bewertung:
Beitrag #110943 BeitragErstellt: 07.03.2019 18:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier wieder 2 Bilder, um zu zeigen, daß die Aufnahmen von vorgestern kein Einzelfall waren.
Aufgenoommen heute um 12:15, bei trockenem Wetter und Sonnenschein (am Wetter liegt es also nicht big grin ):
Wieder steht die Bahn im Stau.
Nach einer Ampelphase hat sich noch nichts getan ...

Wieder hat es 3 Ampelphasen für die Strecke von der Kirche bis ins Terminal gebraucht. Je Ampelphase kam die Tram ca. um 2 Fahrzeuglängen weiter.

Am ersten Bild kann man erkennen, daß manche Autofahrer die Wartezeit durch Fahrt auf der Busspur verkürzen. Am zweiten Bild sieht man, daß auch die Postbusse im Stau stehen. Der positive Effekt der Busspur für den ÖV ist also eher vernachlässigbar.

Auf jeden Fall wirkt die Dosierung. Es ist sichergestellt, daß immer nur eine Bahn nach der anderen in entsprechendem Abstand ins Terminal einfährt ... wink
 

Zuletzt bearbeitet von Ingenieur: 07.03.2019 18:11, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
127

Goldene Weichen des Postings:
4

Posting-Bewertung:
Beitrag #110944 BeitragErstellt: 07.03.2019 18:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da gibt es nur eine Lösung: Verlegung der Gleise stadteinwärts um eine Spur nach links, weg mit den Parkplätzen und Verschiebung des Gehsteigs in den Park vor der Johanneskirche. Das kostet, ist aber der Preis zur Behebung einer völligen Fehlplanung. Vielleicht ging sich dann sogar ein Gleisbogen nach rechts in die Bürgerstraße aus. Wäre bestimmt nicht von Nachteil.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 08.03.2019 19:03, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
kurt
FahrdienstleiterIn



Alter: 64

Dabei seit:
24.02.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
146

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110946 BeitragErstellt: 07.03.2019 20:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn dann aber bitte mit baulich abgetrenntem Gleiskörper und Rasengleis!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
302

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110948 BeitragErstellt: 07.03.2019 21:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
und man sollte schauen dass man den verkehrsfluss über bachlechnerstraße-innrain bzw mariahilf-ottoufer forciert... zB könnte man die zufahrt zur marktplatzgarage über mariahilf gestalten und dafür das links abbiegen am terminal verringern...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IVB-Opfer
KontrollorIn



Alter: 67

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110949 BeitragErstellt: 07.03.2019 23:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Diese Form des Staus am Innrain hat es aber immer schon gegeben, im O, C, M, Lk, zeitweise J oder einem anderen Bus war es genauso mühsam und langsam wie heute mit der Tram. Ich habe auf diesem Abschnitt viel Lebenszeit verbracht. Wenn das in der Stadtverwaltung oder -politik nicht bekannt war, dann waren das, pardon, Schnarcher. Wenn es aber bekannt war und z.B. von Seiten IVB oder Politik nichts getan wurde, dann stellen sich andere Fragen.
Wenn man die Tram- und Busspur zur Kirche verlegt, muß man sie unbedingt mit einer Schwelle abtrennen, sonst nützt es nichts. Das Grundproblem, das Ingenieur weiter oben angesprochen hat, daß nämlich ca. 4 Spuren auf eine zusammenlaufen, bleibt ja bestehen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
127

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110950 BeitragErstellt: 08.03.2019 19:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Stimmt, abtrennen und man kommt am Stau vorbei, durch den Terminal bis zum Marktgraben. Ein zentraler Engpass für die Öffis weniger.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 49

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
302

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110951 BeitragErstellt: 08.03.2019 19:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
naja ihc hab da immer 3 busse meist zu fuß überholt.. ma weiß ja dass ma da zu fuß schneller ist big grin
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ruppert
KontrollorIn



Alter: 40

Dabei seit:
20.01.2019




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
30

Goldene Weichen des Postings:
7

Posting-Bewertung:
Beitrag #110952 BeitragErstellt: 09.03.2019 10:47
TT vom 9.3.
Antworten mit Zitat Absenden
 
Laut TT wird der Fahrplan mit 15.4. erneut angepasst, also die Fahrzeit verlängert. Dadurch könne Pünktlichkeit sichergestellt werden. Und inzwischen sei man nahe an der Situation des O dran. Supppa. Hat eh nur 290 Mille gekostet.
Das klingt nach Einsicht: Schneller kriegen wir´s nicht hin, warum auch immer. Regt euch nicht auf, die Bahn ist eh pünktlich (halt 10 Minuten langsamer als der O, aber der Mensch vergisst schnell). Der Stau am Innrain tut nix, weil ma eh pünktlich san. Beschleunigung abgeschlossen. Fahr´ma weiter mit´m Auto in die Garagen der BOE, verdient wenigstens jemand kräftig.

Das kann´s doch wohl nicht gewesen sein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
184

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110953 BeitragErstellt: 09.03.2019 11:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und wenn die IKB ihre Server wieser auf die Beine bringt kann der Bummelplan auch kommuniziert werden ...

Bin auch schon gespannt ob der VVT die neue App und den Onlineshop für Tirolticket-Verkauf wie versprochen bis 25.3. in Betrieb nimmt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
127

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110954 BeitragErstellt: 09.03.2019 11:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Erinnert an ÖBB: Schaffe Zeitreserven, dann bist du pünktlich. So mancher Zug aus Wien, der in Innsbruck endet, kommt 5 min und mehr verfrüht an. Nur: plan man jetzt Langsamabschnitte nach Erfahrung? Gibt es dann bei wenig Verkehr verfrühte Abfahrten? Bei einem 5 Minuten Takt ist das vielleicht egal. Das faktisch fahrplanlose Bussystem Roms lässt grüßen. Unsere Zukunft auf allen Linien?
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 24

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
111

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110955 BeitragErstellt: 09.03.2019 12:09
Re: TT vom 9.3.
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ruppert schrieb:
Laut TT wird der Fahrplan mit 15.4. erneut angepasst, also die Fahrzeit verlängert.


Woher kommt die Info mit den längeren Fahrzeiten?
Soweit ich weiß wird der Fahrplan wegen dem Umbau am Hauptbahnhof angepasst. Das heißt Linie 2 im 5-Minuten-Takt, statt dem derzeitigen 5'/10'-Takt und die 5er wird während der Zeit eingestellt.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruppert
KontrollorIn



Alter: 40

Dabei seit:
20.01.2019




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
30

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110956 BeitragErstellt: 09.03.2019 13:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat TT (mw): "So wird auf der Linie 2 während der Sanierungsarbeiten eine zusätzliche Tram eingesetzt, um damit einen verlässlichen 5-Minuten-Takt zu ermöglichen." - PASST. ABER:
"Auch wird die Fahrzeit der Linie künftig um einige Minuten verlängert, um die Pünktlichkeit zu erhöhen."

Entweder Herr Manfred Mitterwachauer hat schlecht recherchiert oder man will tatsächlich eine weitere Beruhigungspille verteilen und hofft, dass die Bevölkerung sie schluckt.

Das Problem ist, dass wir schon genügend Pillen geschluckt haben und der Magen ziemlich verstimmt ist. Einzige Alternative zur IVB ist eben mal in vielen Fällen das Auto. Und das will man doch sinnvollerweise aus der Stadt verbannen. Also bitte, liebe Verantwortliche, die es gut mit der Tram meinen: "Setzt euch gegen die MIV-Lobby endlich durch!"
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
367

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #110957 BeitragErstellt: 09.03.2019 16:42
Antworten mit Zitat Absenden
 

Selten, aber doch , bin ich auch mit dem PKW im Stadtverkehr unterwegs. War nicht uninteressant, die Kreuzung beim Vögelebichl um ca. 9h.
Stadtauswärts warte ich an der roten Ampel (1) zum Einbiegen und sehe, wie die Tram stadteinwärts bei der Lohbachsiedlung Ost losfährt.
Denke noch, jetzt wird sich die Rotphase für mich im PKW sinnvolerweise verlängern.....
....doch (wie zu erwarten?) bekomme ich Grün, just in dem Moment, in dem sich die Tram der Ampel nähert.
Kurze Zeit später, nun zu viert im Auto, bin ich dann nochmal dort raus (2), um das Schauspiel vielleicht auch den neu zugestiengen bieten zu können.
Und siehe da, die Versuchsanordnung wiederholte sich ganz gleich.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
mapok
KontrollorIn



Alter: 37

Dabei seit:
26.01.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
12

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110958 BeitragErstellt: 09.03.2019 19:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das am Vögelebichl war schon so, wie die 3er gefahren ist. Hat nur nie wen interessiert. Ich hab das schon mal beschrieben hier - ist total absurd meistens. Die Autos warten ewig zu Zeiten, wo gar kein Verkehr ist. Kaum kommt eine Tram, bekommen sie kurz vorher grün und die Tram muss abbremsen. Ohne Ampel wären die Autos schon in Zirl und die Tram müsste nicht abbremsen (kurz vor der Haltestelle)
Daher damals mein Lösungsvorschlag: Gar keine Ampel = Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer (zumindest, wenn man sie so einsetzt wie derzeit).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 110

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
367

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110959 BeitragErstellt: 09.03.2019 19:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier könnte man ein doppeltes Andreaskreuz anbringen, wenn nicht der Busmischverkehr wäre....
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IVB-Opfer
KontrollorIn



Alter: 67

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #110960 BeitragErstellt: 09.03.2019 19:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
....
Und siehe da, die Versuchsanordnung wiederholte sich ganz gleich.


Ja, so ist das, und von den Verantwortlichen kümmert es niemanden. So ist das halt hierzulande.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
127

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #110966 BeitragErstellt: 10.03.2019 12:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
Hier könnte man ein doppeltes Andreaskreuz anbringen, wenn nicht der Busmischverkehr wäre....


Auch das wurde hier schon oft besprochen, aber wenn man alles will und sich für nichts entscheiden kann …
Frei nach Gripparzer: Mit halber Kraft, mit halbem Mut ...
Und nochmals: Auf der Tramlinie 3 Süd in Paris fährt keine Bus auf dem Gleis, dafür konnte man dieses auch über weite Strecken begrünen. Busse fahren dort auf der Straße.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 10.03.2019 12:00, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
187

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #110967 BeitragErstellt: 10.03.2019 14:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
IVB-Opfer schrieb:
Ja, so ist das, und von den Verantwortlichen kümmert es niemanden. So ist das halt hierzulande.

Hier nun meine politische Analyse:
- Die Grünen haben ihre Bahn bekommen, am Innrain 2 Bäume gerettet und dürfen in Zukunft mit dem Fahrrad im Gleis die Tram einbremsen.
- Gelb/Schwarz haben ihren Freunden lukrative Aufträge verschafft ("die Wirtschaft gefördert"), das unterirdische Leitungsnetz saniert und ansonsten die freie Fahrt für freie Automobilisten und Unternehmer sichergestellt.
- Rot ist neben seiner Bedeutungslosigkeit froh darüber, mit der Misere nichts zu tun zu haben, weil man eh schon immer für den Obus war.
- Blau kann sich das Ganze genüßlich erste Reihe fußfrei anschauen und wird trotzdem nicht profitieren, weil der Öffi-Kunde sich von der FPÖ sowieso nichts Positives erwarten kann (auch dank der E-Autos, die in Zukunft nach dem Willen des Verkehrsministers dann ganz legal die Busspuren blockieren dürfen).

Der Öffi-Kunde, Steuerzahler und Wähler hat keine Alternative und wird (mit kleinen Abweichungen) weiter so wählen wie bisher.

Nicht zu 100% ernst gemeint, aber mit mehr als einem Körnchen Wahrheit ... augen rollen big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 23 von 25
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Linien LK und T manni Bus 25 24.01.2005 16:35 Letzter Beitrag
Nopsi
Keine neuen Beiträge Linien D/E/DE Aus Bus 78 26.03.2016 11:09 Letzter Beitrag
Aus
Keine neuen Beiträge Linien T, U, V, 2a und 3a Hannes Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 3 25.05.2012 21:11 Letzter Beitrag
Pangur Bán
Keine neuen Beiträge Linien manni bus.strassenbahn.tk 2 12.12.2015 22:08 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Umleitung der Linien F und R Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 10 11.11.2008 10:56 Letzter Beitrag
patler


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com