Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: IVB/VVT-Service auf Facebook?  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 27

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
137

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88407 BeitragErstellt: 14.01.2013 22:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich wage einmal zu bezweifeln, dass es bei nicht einmal 3cm Schnee zu großen Verspätungen kommt. Zumindest ich konnte in der Früh weder ein stark erhöhtes Verkehrsaufkommen, noch Schneefahrbahn und der Gleichen erkennen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 35

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
128

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88409 BeitragErstellt: 14.01.2013 22:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
In Aldrans (und höher) war schlecht geräumt, aber dank Ketten waren die Busse pünktlich wie immer unterwegs.
In Igls hat es sicher mehr geschneit - ob es zu Verspätungen am J gekommen ist, weiß ich aber nicht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
tiroler16
LehrfahrerIn



Alter: 37

Dabei seit:
23.01.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
16

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88412 BeitragErstellt: 14.01.2013 23:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Bei den IVB sucht man eine Meldung dazu vergeblich, obwohl bei uns die gleichen Wetterverhältnisse herrschen. Nicht mal in den Verkehrsmeldungen auf der Website findet sich auch nur ein Wort dazu.


Wenn für morgen ein Schneesturm angesagt ist, brauche ich heute keine Info über eventuelle Verspätungen, denn mit ein wenig Hausverstand kann man sich das auch alleine zusammenreimen.

Eine Info, in der Früh, an der Smart-Info reicht meines Erachtens vollkommen aus. Und wenn keine Smart-Info an meiner Halltestelle ist, sehe ich den Schnee und somit erklärt sich für mich eine Verspätung von alleine.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88423 BeitragErstellt: 15.01.2013 11:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Viel weniger als in Graz hat's bei uns auch nicht geschneit.
Wenn morgens der Schnee zu sehen ist, ist es halt zu spät, um mehr Zeit einzuplanen. Deshalb ist eine solche Vorwarnung auf jeden Fall sinnvoll, zumal es ja auch nichts kostet.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88426 BeitragErstellt: 15.01.2013 13:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hausverstand hin oder her... Genau das Denken nervt mich und gehört aus der Fahrgastinformation rausgenommen. Informationen sollen in's Gesicht springen und das ist genau der Punkt den die IVB und auch der VVT grösstenteils verschläft. Bei ca. 48,9 Mio. Fahrgästen im Jahr (zahl lt. IVB) kann man sich einfach nicht erwarten dass bei jeden der Hausverstand lückenlos funktioniert. Darum ist es unvermeidbar dass der VVT das Fahrgastinformationsystem aufstocken muss.

Im Fall von Facebook muss der VVT keine Flugblätter drucken. Mit einem Mausklick kann die Info in's Netz gestellt werden und ist für eine grosse Masse der Nutzer ersichtlich. Bei Unklarheiten kann man den Beitrag kommentieren und nähere Informationen einholen die auch für alle ersichtlich ist.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tiroler16
LehrfahrerIn



Alter: 37

Dabei seit:
23.01.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
16

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88428 BeitragErstellt: 15.01.2013 14:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Darum ist es unvermeidbar dass der VVT das Fahrgastinformationsystem aufstocken muss.


Ich wollte damit nicht sagen, dass das Fahrgastinformationsystem nicht aufgestockt werden muss. Es muss sehr wohl verbessert werden, allerding muss auch aussortiert werden, welche Infos wichtig sind und welche nicht. Denn zu viel Info ist auch schlecht und sorgt oft für mehr Verwirrung als für Aufklärung.

Zb. Das mit dem Schneefall. Das ist für mich meist nur Panikmacherei und wird mit Sicherheit dazu führen, dass mehr Leute an diesem Tag mit dem Auto fahren weil sie dem Bus nicht vertrauen. Somit sorgen die wiederum für mehr Verkehr und es kommt wirklich zu Verspätungen oder zu noch größerer Verspätung.


Zitat:
Wenn morgens der Schnee zu sehen ist, ist es halt zu spät, um mehr Zeit einzuplanen. Deshalb ist eine solche Vorwarnung auf jeden Fall sinnvoll, zumal es ja auch nichts kostet.



Dafür gibt’s ja den Wetterbericht den die meisten Leute ja sowieso lesen oder hören (damit sind wir wieder beim Hausverstand). Und dass es nichts kostet glaub ich nicht, denn wenn es richtig gemacht wird, muss man fast eine Person dafür anstellen die sich ausschließlich um solche Sachen kümmert. (nicht jetzt für die einzelne Meldung, aber das ganze System muss ja betreut werden)
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #88430 BeitragErstellt: 15.01.2013 16:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn Schneefall angekündigt ist, werden die Leute ganz sicher nicht eher mit dem Auto fahren, weil bei Schnee - logischerweise - niemand gern mit dem Auto fährt. Da schwingt in Fahrgastinformation sogar noch die Message "du musst nicht dein Leben im Auto riskieren - fahr mit uns" mit!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89202 BeitragErstellt: 17.02.2013 17:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich liebe es, auf Schneefahrbahn Auto zu fahren. Je dicker desto besser! Leider ist eine relevante Zahl der Autofahrer und auch der Radfahrer zu bloed dafuer, aber selbst das hielte mich nicht auf.

Ich fahre nicht mit dem Auto in die Arbeit, weil ich das prinzipiell ablehne.

Um social media passend zu betreuen, muesste man wirklich wen anstellen, aber das ist es (das Geld der Gesellschaft) nicht wert.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 33

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
95

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89243 BeitragErstellt: 20.02.2013 13:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Linie O schrieb:
Ich wage einmal zu bezweifeln, dass es bei nicht einmal 3cm Schnee zu großen Verspätungen kommt. Zumindest ich konnte in der Früh weder ein stark erhöhtes Verkehrsaufkommen, noch Schneefahrbahn und der Gleichen erkennen.


In Tirol vielleicht weniger. Ich kann mich aber noch zu gut erinnern als es in Aberdeen, Schottland plötzlich eine Woche lang im März geschneit hat. Die ganze Stadt war wie ausgestorben, keiner fuhr mit dem Auto und zeitweise fielen sogar die Busse aus, weil a) zu wenige Räumfahrzeuge da waren und b) sich keiner darüber hinweg sah da noch irgendein Gefährt zu steuern. lol

Re Hausverstand: Von dem darf man nicht ausgehen. Nicht umsonst gibt es im Englischen das SPrichwort "Common sense is the least common of all senses." lachen
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 20.02.2013 13:18, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89245 BeitragErstellt: 20.02.2013 13:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dies ist Innsbruck, nicht Tirol. In der Stadt sind die Autofahrenden keine Schneefahrbahnen gewöhnt. Ich nutze den öV täglich und sehe das selbst, bekomme aber auch entsprechende Meldungen, sobald es länger als eine Stunde schneit.

Dabei spielen zwei Faktoren die Hauptrollen: einerseits die Reaktionszeit des Winterdienstes, der bei intensiveren Schneefällen auch mal 24 Stunden oder länger brauchen kann, bis alle relevanten Straßen gesäubert sind (auch wenn öV-Routen bevorzugt behandelt werden), und andererseits die Autofahrenden, die großteils nicht mit Schneebelag und besonders bei tiefen Temperaturen festfrierendem Schnee umgehen können und daher den öV an vielen Stellen blockieren.

Dabei sind wir noch vergleichsweise gut aufgestellt, ich kann mich nur an wenige Einstellungen ganzer Linien aufgrund von Schneefall in den letzten 30 Jahren erinnern. Das letzte Mal war um 2006 herum, als gefrierender Matsch alle Steigungsstrecken im Süden der Stadt lahmlegte (ich war als Fahrgast der L 4134 betroffen), da kam man mit dem Auto aber auch überhaupt nicht mehr voran, In vielen anderen Städten ist man allerdings wahrscheinlich aus Geldmangel (Winterdienstbereitschaft gibt's ja nicht gratis) schlechter vorbereitet und es treten dort auch schneller Notfahrpläne in Kraft.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 33

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
95

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89247 BeitragErstellt: 20.02.2013 14:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Dies ist Innsbruck, nicht Tirol. In der Stadt sind die Autofahrenden keine Schneefahrbahnen gewöhnt. Ich nutze den öV täglich und sehe das selbst, bekomme aber auch entsprechende Meldungen, sobald es länger als eine Stunde schneit.


Dann sollten diese Leute, die stets nur in der Stadt herumfahren und niemals bei Schnee, halt ihre Karre bei ebendiesem Wetter stehen lassen. Wenn ich da mal an manchen Wintertagen für gewisse Strecken vom Fahrrad auf den Bus umsteigen kann, geht das auch vom Auto auf den Bus. Ist nur eine Frage des Kopfes. Aber gut, da predige ich wohl dem Chor. evil

Zitat:
Dabei sind wir noch vergleichsweise gut aufgestellt, ich kann mich nur an wenige Einstellungen ganzer Linien aufgrund von Schneefall in den letzten 30 Jahren erinnern. Das letzte Mal war um 2006 herum, als gefrierender Matsch alle Steigungsstrecken im Süden der Stadt lahmlegte


Einzelne Kursusfälle bzw. Unbedienbarkeit einiger Hst.-Stränge fanden auch in der gesamten Stadt am 31.12.2011 statt sowie auf der L4162 an irgendeinem Tag entweder 2010/11 oder 2009/10 als aufgrund von extremem Schneefall im Mittelgebirge, als den gesamten Abend Busse nur bis Axams Gh Kögele verkehren konnten, da man nicht einmal mehr mit Ketten in Grinzens raufkam. Vor ca. einem Monat schien mir der N7 zeitweise nicht mehr zu fahren, traf am Bahnhof eine halberfrorene junge Dame an, welche seit anderthalb Stunden darauf wartete.

Ganze Linien sind allerdings wirklich selten, da muß wirklich auch ein Lob gelten wo es hingehört, und zwar, daß die meisten Linien bei wirklich jedem Sauwetter verkehren und man somit meistens sicher sein kann, nicht seine Langlaufskier auspacken zu müssen um in der Stadt von A nach B zu kommen. lachen

Zitat:
In vielen anderen Städten ist man allerdings wahrscheinlich aus Geldmangel (Winterdienstbereitschaft gibt's ja nicht gratis) schlechter vorbereitet und es treten dort auch schneller Notfahrpläne in Kraft.


Alledings. Ein andermal war dort wieder wegen ca. 5cm Schneefall die ganze Stadt dem Schneefall erlegen, meiner damaligen Freundin und mir war das wurscht, mit einem norwegischen Opa als 'genetische Begünstigung' in der Ahnenreihe und ein wenig Erfahrung im Amateurrallyesport jeweils ihrerseits gings zu einem Ausflug aufs Land.lol

Im Falle Aberdeen hat's meistens dreimal im Winter leicht geschneit und alle zwei Jahre mal ausgiebig, da verstand ich sogar noch, daß sie keine 50 SRF auf Lager hatten. Daß man beispielsweise in Estland oder Finnland besser aufgestellt ist als in der Niederlande oder Großbritannien ist da fast logisch. zunge zeigen
 

Zuletzt bearbeitet von Taliesin: 20.02.2013 14:37, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89295 BeitragErstellt: 21.02.2013 12:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tja, da waren die IVB wohl schneller als der VVT. Stadt gegen Land wieder mal 1:0. Mr. Green - das Original!

https://www.facebook.com/pages/IVB-Innsbrucker-Verkehrsbetriebe-und-Stubaitalbahn-GmbH/349273561835063?ref=ts&fref=ts
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #89298 BeitragErstellt: 21.02.2013 13:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Super, genau so sollte es sein! big grin

Die Seite wirkt Übersichtlich (Fahrplanauskunft, etc.) und gestalterisch ansprechend aus.

Auch ein Social-Media-Team wurde Werktags eingerichtet. Bin mal gespannt wie diese qualitativ arbeitet.

Mein erster Eindruck: Super Sache IVB, so sieht Kundenfreundlichkeit aus!
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #89318 BeitragErstellt: 22.02.2013 01:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mir ist nicht klar, warum das alles ausgerechnet ueber facebook laufen muss - eine ordentlich programmierte Oberflaeche sollte ohne den ganzen Datenwahnsinn genauso mobil und vollstaendig nutzbar sein, aber scheinbar hat niemand den Ehrgeiz, das einmal zu versuchen.
Ich werde jedenfalls weiterhin nicht auf facebook sein, egal, wer aller sich dieser ueberholten Plattform anvertraut.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
255

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89326 BeitragErstellt: 22.02.2013 11:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Stadt gegen Land wieder mal 1:0.


Wohl eher -1:-1 zwinkern

Das Land hat via TIWAG und Cross-Border-Leasing die halbe Strom-Infrastruktur an die USA verscherbelt.

Die IVB schenkt einen Teil Ihrer Daten den USA, weil man meint sich so Spam-Management und Programmier-Aufwand für die eigene Homepage sparen zu können.
Dass es auch auf FB ernste Probleme und Moderations-Bedarf gibt (z.B. Posts mit urheberrechtlich geschütztem oder illegalem Inhalt) ist denen hoffentlich bewusst.

Wenn man sich ansieht wie aufwendig Individual-Software ist bis es wirklich passt, und wie oft sowas in einer peinlichen Geldsenke endet, versteht ich dass man schein-kostenlose Angebote verwendet die einen Teil der Probleme lösen; und bei Daten die per Definition öffentlich sind ist's auch relativ egal wo und wie man sie der Internet-Gemeinde zugänglich macht.

Inwieweit IVB@FB funktioniert wird man erst im Lauf der Zeit sehen.

z.B. an Reaktionen auf Beschwerde-Posts, Kommunikation (oder nicht-Kommunikation) von Kundeninfos wie Umleitungen, usw.
 

Zuletzt bearbeitet von lech: 22.02.2013 11:17, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89327 BeitragErstellt: 22.02.2013 12:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eine Unternehmens-Facebook-Seite mit Kommunikationsangebot ist ein budgetiertes Projekt, das permanente Moderation und Betreuung benötigt. Jedes Unternehmen weiss das.

Ich bin auch kein Freund der Datenschutzpolicy von Facebook, aber man muss das pragmatisch sehen. Diaspora hat nun mal niemand, während Facebook als Kommunikationskanal schon lange das gleiche, wenn nicht sogar ein höheres Gewicht hat als E-Mail und Telefon. Beinahe jeder verwendet es. Würden die Gegner einer IVB-Facebook-Seite hier es auch begrüßen, wenn die IVB telefonisch und per Mail nicht erreichbar wären? Die Zugangsschwelle zur Kommunikation mit den IVB ist über eine Facebookseite extrem niedrig. Die weiterzugebenden Informationen, wie z.B. Verkehrsinfos, werden im FB-Stream von allen Interessierten gesehen, während sie auf der Website vor sich hinrotten, weil niemand extra wegen solcher Meldungen auf eine Website schaut. Und zu guter Letzt bekommen die KonsumentInnen eine gewisse Macht, da Missstände öffentlich gemacht werden können und das Unternehmen gezwungen ist, darauf zur Zufriedenheit der Beschwerdeführenden zu reagieren. Die Frage, ob die IVB-Facebook-Seite angenommen wird, stellt sich gar nicht. Die Holding-Graz-Seite hat nach zwei Jahren 2.500 Likes. In den kommenden zwei Jahren wird die Seite also zur Informationsquelle für ein- bis zweitausend Menschen werden. Und angesichts von 80.000 Facebook-Accounts in Innsbruck ist das Potenzial noch viel größer.
Also, bevor man auf Facebook zur Kundenkommunikation verzichtet, wäre es schon eher die bessere Idee, auf das Telefon zu verzichten, denn Telefonauskünfte sind zeitaufwändiger, teurer (weil immer nur eine einzige Person bedient werden kann), schwieriger zu handhaben (Echtzeit), unpräzsier (mündlich statt schriftlich) etc. usw. Das Telefon wird über kurz oder lang den selben Weg gehen wie das Telegrann, der Snailmail-Brief, der Fernschreiber etc., es wird verschwinden.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 22.02.2013 12:50, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89329 BeitragErstellt: 22.02.2013 13:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sehe ich genau so wie Manni. Datenschutzrechtlich bleibt es ja der IVB gleich. Die Seite im Internetportal oder im Facebook sind sowieso weltweit aufrufbar. Unterm Strich ist das Sache des Nutzers und verstehe wenn man die Seite aus datenschutzrechtlichen Gründen meidet. Aber dann darf man dieses Modell nicht als schlecht oder unverantwortlich beurteilen.

Ich persönlich wohne, arbeite Vollzeit und studiere in Zürich. In meinem kleinen Fenster an Freizeit will ich zu einen gewissen Punkt auch wissen was in Innsbruck läuft (Nachrichten, Events, Freunde, etc.), ohne dass ich viel Zeit damit verbringen muss. Statt x-Internetseiten aufrufen zu müssen und teure Telefonate oder SMS-Nachrichten zu führen, hab ich alles auf einer Seite integriert. Diese Seite, z.B. von mir musst du auch verstehen, sLAnZk.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
255

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89330 BeitragErstellt: 22.02.2013 15:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
wenn nicht sogar ein höheres Gewicht hat als E-Mail und Telefon. Beinahe jeder verwendet es.


Postadresse, Telefonnummer, E-Mail, das ist alles Pflicht und muss genügen.

Fax, FB, Twitter, u.v.a. ist alles sowas von optional.

manni schrieb:
Die Zugangsschwelle zur Kommunikation mit den IVB ist über eine Facebookseite extrem niedrig.


Aber höher als bei der Homepage.

Um das Kontaktformular auf der Homepage zu benutzen brauche ich Internetzugang + Browser.

Für FB brauche ich zusätzlich einen FB-Account.

manni schrieb:
Die weiterzugebenden Informationen, wie z.B. Verkehrsinfos, werden im FB-Stream von allen Interessierten gesehen, während sie auf der Website vor sich hinrotten, weil niemand extra wegen solcher Meldungen auf eine Website schaut.


Ich hab früher (als ich noch nicht Stammgast auf strassenbahn.tk war) regelmäßig auf die IVB-Homepage geschaut.

Wo ist der Unterschied ob ich regelmäßig auf eine Homepage schaue (mit Deep Link in meinen Lesezeichen) oder auf eine bestimmte FB-Seite (die mir erstmal unmengen Javascript verfüttert)?

manni schrieb:
Und zu guter Letzt bekommen die KonsumentInnen eine gewisse Macht, da Missstände öffentlich gemacht werden können und das Unternehmen gezwungen ist, darauf zur Zufriedenheit der Beschwerdeführenden zu reagieren.


Gezwungen ist relativ, man wird sehen. FB-Seiten können (theoretisch zumindest) genauso verwaisen.

Grundsätzlich sehe ich diese mögliche "Macht der Masse" auch als grosses plus für den FB-Schritt (um nicht zu sagen als Haupt-Argument), und als Chance dass die gröbsten IVB-Peinlichkeiten über FB-generierten politischen Druck irgendwann besser werden.

Ich hab' ja auch geschrieben "Inwieweit IVB@FB funktioniert wird man erst im Lauf der Zeit sehen.", ich hab also eigentlich keine negative Bewertung geäußert, ausser dem per Smiley abgeschwächten "-1:-1".

manni schrieb:
Die Holding-Graz-Seite hat nach zwei Jahren 2.500 Likes.


Und wieviele Dislikes die man nicht sieht?

manni schrieb:
Also, bevor man auf Facebook zur Kundenkommunikation verzichtet, wäre es schon eher die bessere Idee, auf das Telefon zu verzichten,


Jetzt schlägt's aber 13.

Damit würde man sehr viele Bürger und Kunden ausschliessen!!

Als nächstes schliesst man das Kundencenter und die Homepage, demontiert die Haltstellen-Aushänge (nein am besten gleich die ganzen Haltestellen-Pfosten) und Automaten, weil eine FB-Seite reicht doch?

manni schrieb:
Das Telefon wird über kurz oder lang den selben Weg gehen wie das Telegrann, der Snailmail-Brief, ... es wird verschwinden.


Schön wär's.

Von unseren größeren Kunden (alle 100+ Mitarbeiter) akzeptieren genau 0 elektronische Rechnungen.

Und Mahnungen per Snailmail wirken auch viel besser als 100 E-Mails zwinkern

Tramfan schrieb:
Aber dann darf man dieses Modell nicht als schlecht oder unverantwortlich beurteilen.


Hab ich im Kommentar von heute vormittag nicht gemacht, zumindest nicht absichtlich.

Vom Preis/Leistungs-Verhältnis für Kundenkommunikation ist die FB-Seite sicher sehr gut, aber nur wenn's dauerhaft ordentlich betreut wird.
Falls es Dauerhaft schlecht betreut würde (Konjunktiv!) wär's im nachhinein trotzdem Verschwendung von Geld das anderswo besser aufgehoben wäre (aktuelle Haltestellen-Aushänge, verständliche Umleitungs-Infos, ...).
Natürlich gäbe es dann immer noch die Chance eine bessere Betreuung der FB-Seite einzufordern.

Die Betreuungszeiten sind übrigens schon mal schwach ...
FB schrieb:
Von Montag – Donnerstag 08:00-16:30 Uhr und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr reagieren wir auf deine Postings zu servicerelevanten Themen.

... aber immerhin wird zugesagt dass reagiert wird.

Da besteht aber eh Hoffnung. Bei meinen bisherigen ca. 5 Anfragen (teils Sachfragen, teils Beschwerden) via E-Mail und Kontaktformular hab ich von der IVB immer (!) binnen ca. 2 Werktagen eine vernünftige und konkrete (!) Antwort bekommen, auch nie anonyme Textbausteine o.ä.
Das kann man von vielen (!) anderen Organsiationen nicht behaupten. Z.B: ÖBB reagiert meist sehr langsam, eBay mit Textbausteinen, paypal gar nicht.

Zusammengefasst:
Ich geb' IVB@FB jetzt mal Zeit.

Und ich werde es aktiv beobachten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
255

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89559 BeitragErstellt: 05.03.2013 13:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Siehe da _ich_ habe gerade einen Beitrag auf der FB-Seite der IVB gepostet, weil sich gerade ein perfekter Test-Anlass dafür ergeben hat:
Über dem Claudiaplatz hängt ein Paar Schuhe an einem IVB-Drahtseil zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89565 BeitragErstellt: 05.03.2013 16:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da sscheint am Claudiaplatz Tradition zu haben, ebendort hab ich das schon mal um 2005 herum fotografiert lachen lachen
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 4
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Schon über 400 Fans auf Facebook Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 25.04.2013 14:03 Letzter Beitrag
Bender


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com