Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Amraser Straße jetzt und in Zukunft  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17192 BeitragErstellt: 17.05.2006 12:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wir hatten das schon ein paar Mal angeschnitten, da wär's doch mal Zeit für einen eigenen Thread: die Amraser Straße wäre geradezu prädestiniert für einen durchgehenden eigenen Bahnkörper, am besten in Rasengleisausführung, in Straßenmitte.
Ich hab`mir das am Stadtplan angesehen, es gibt zwischen Leipziger Platz und Amras nicht eine Stelle, wo auch nur Parkplätze weichen müssten, um das zu ermöglichen.
Nun wurden ja erst kürzlich auf einigen Streckenabschnitten die Gleise getauscht. Wenn die Errichtung eines Rasengleises einen Neueinbau der Gleise erfordert, können wir uns ein Rasengleis dort für die nächsten 20 (oder so) Jahre abschminken. Das fände ich nun extrem übel.
Deshalb würd' mich mal interessieren, ob es auch ohne aufwändigen Gleistausch möglich wäre, ein Rasengleis zu bauen, auch wenn als Kompromiss beispielsweise im Gleis ein Streifen Asphalt verbleibt und Rasen sich nur nur neben und zwischen den Gleisen befindet.
Rasen benötigt eine eigene Entwässerung, ganz unaufwändig wäre das also so oder so sicherlich nicht.
Aber der Geschwindigkeits- und damit Reisezeitgewinn, vielleicht sogar bis zur Einsparung eines Fahrzeugs, sollte das doch aufwiegen.
Die derzeitige Situation ist jedenfalls IMO absolut unbefriedigend. Die Straßenbahn muss immer mit Rücksicht auf den Restverkehr fahren, die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h wird so niemals ausgereizt werden können, und diese Vorstellung frustriert - oder freut sich irgend jemand bei dem Gedanken, die Flexis mit 40 km/h im Straßenplanum dahinzuckeln zu sehen, wo diese doch eigentlich 70 fahren könnten?
Alternativ zum Rasengleis böten sich Stuttgarter Schwellen an, nebst einer möglichst permanenten Rotfärbung des Bahnkörpers.
Jedenfalls bin ich der Meinung, dass da irgendwas gemacht gehört, und zwar nicht erst in ein paar Jahren. Dort wäre eine effiziente Beschleunigung der Tram ohne große Parkplatzverlustjammereien nämlich möglich.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17193 BeitragErstellt: 17.05.2006 12:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17194 BeitragErstellt: 17.05.2006 13:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Jup, das meinte ich... weil für ein Rasengleis wahrscheinlich alles rausgerissen werden müsste, es sei denn, es gäbe eine Möglichkeit, das noch nachträglich zu realisieren, beispielsweise indem man links und rechts der Gleise 40 cm tief ausfräst, das mit Erde auffüllt und darin Gras sät - oder so.
Ansonsten eben nur Trennelemente links und rechts des Bahnkörpers, und vielleicht einen roten Belag um die Trennung noch zu verdeutlichen. Wäre sicherlich die kostengünstigste Variante. Angenommen man ersparte sich dadurch ein Fahrzeug, wäre das schon ein enormer Gewinn auf Dauer, auch wegen der zu erwartenden höheren Fahrgastzahlen - kann es denn mehr als 2 Mio. € kosten, einige Kilometer Trennelemente zu verlegen?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17195 BeitragErstellt: 17.05.2006 13:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17196 BeitragErstellt: 17.05.2006 14:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vorteil dort ist ja auch, dass außer dem NL1 keine Buslinie parallel fahren muss, somit kann der Bahnkörper auch wirklich nur bahnbreit sein. Der NL1 ist zu einer Zeit unterwegs, zu der's eh keine Staus gibt.

@Admi: bist du dir sicher, dass man sich keinen Wagen erspart, wenn man fast doppelt so schnell unterwegs sein kann? Müsste man sich mal ausrechnen. Auch weiss ich nicht, wie's dort zu den HVZ mit Stau bzw. erzwungenem langsamen Vorbeifahren an Stauungen aussieht.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17198 BeitragErstellt: 17.05.2006 15:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
@werner: wie sind deine Erfahrungen in der Amraser Straße? Wie vorsichtig muss man dort wirklich fahren weil es keinen eigenen Bahnkörper gibt?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17200 BeitragErstellt: 17.05.2006 16:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich weiß nur dass man lieber vorsichtig sein muss als nachsichtig, auch wenns Zeit kostet. Einige Autofahrer vergessenimmer wieder dass da eine Tramspur ist und sich deshalb zu weit den Schienen nähern. Da fährt ja immerhin keine H0 Strassenbahn. Wie es dann bei den breiteren Flexis ist will ehrlich gesagt noch gar nicht wissen so lange bei uns das Auto - Vorrang - Gesetz herrscht.



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ManuelausDE
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
11.09.2004




Goldene Weichen des Users:
5

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17203 BeitragErstellt: 17.05.2006 20:43
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:
@Admi: bist du dir sicher, dass man sich keinen Wagen erspart, wenn man fast doppelt so schnell unterwegs sein kann? Müsste man sich mal ausrechnen. Auch weiss ich nicht, wie's dort zu den HVZ mit Stau bzw. erzwungenem langsamen Vorbeifahren an Stauungen aussieht.



Die Rechnung "fast doppelt so schnell" geht aber nicht auf, denn anhalten musst du so oder so an jeder Haltestelle.

Aufgrund des sowieso relativ geringen Haltestellenabstandes wirst du die 70 gar nicht erst voll ausfahren können - und wenn doch, dann maximal 100 Meter lang, danach musst du wieder abbremsen. Energieverschwendung nenne ich sowas.

Grüße,
Manuel

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17206 BeitragErstellt: 17.05.2006 22:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17207 BeitragErstellt: 17.05.2006 22:39
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

und ich denke nicht dass für wirklich jede kreuzung auch ne ampel kommt... des is ins reich der fantasien zu verweisen...

Sollte aber unser Ziehl sein. Andere Tram-Vorbildstädte habens ja auch, also warum bei uns nicht? Wo liegt der Grund?
Wie schon von anderen erörtert: "Innsbruck ist nicht anders"

@ManuelausDE: Klar brauchts mehr Energie, aber ich glaube auf die "bisschen" errungene Zeit kommt es an. Das wegen der Energie gleicht sich halt wieder durch das nichtautofahren aus. (IMO und hoffe ich )


(Editiert von Raphi am 17.05.2006 22:40)



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17212 BeitragErstellt: 17.05.2006 23:25
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

nicht nur energie sondan radreifenverschwendung... zwar werden die HST abstände etwas größer, aber wirklich auszahlen wird sich das doppelt so schnell nicht... dort blasen die strabas eh meistens schon mit nem 40er durch die gegend... glaub net dass der geschwindigkeitszuwachs ausreicht... vor allen dingen weil kreuzungen erhalten bleiben müssen... und ich denke nicht dass für wirklich jede kreuzung auch ne ampel kommt... des is ins reich der fantasien zu verweisen...



Ampeln sind auch nicht nötig, die Tram hat ja dort jetzt schon überall Vorrang... Blinklichter könnten evtl. nicht schaden (siehe Linz).
Die Haltestellenabstände könnten in der Hinsicht problematisch sein, stimmt. Zu einer Neusituierung der Haltestellen wird es garantiert nicht kommen, zumal die bestehenden ja jetzt umgebaut werden.
Allerdings glaube ich, dass es schon Sinn machen würde, nach Möglichkeit voll aufzudrehen, zumal durch die Bremsstromrückspeisung der Energieverlust ja auch gemildert wird. Die Flexis beschleunigen ja auch recht schnell. 70 zu fahren geht aber derzeit schon allein deswegen nicht, weil dort nur 50 km/h erlaubt sind und das auch für die Tram gilt, solange die sich mit den Autos herumschlagen muss. Auch von dem her wäre also ein eigener Bahnkörper wahrscheinlich Voraussetzung für eine höhere Geschwindigkeit.
@Admi: durch das elektronisch regulierte Anfahren und Abbremsen müsste sich der Verschleiß bei so einer Fahrweise doch stark in Grenzen halten - im Gegensatz zu den DÜWAGs drehen die Flexis ja nicht durch, denke ich mal... oder?







 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17213 BeitragErstellt: 18.05.2006 09:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17222 BeitragErstellt: 18.05.2006 16:19
Antworten mit Zitat Absenden
 

Quote:

wie lange ist das streckennetz der 3er? 9km? würdest dir 5min einsparen....



Eben, und das sind die 5 min wo man jetzt mit dem Auto schneller ist...



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17223 BeitragErstellt: 18.05.2006 16:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17224 BeitragErstellt: 18.05.2006 17:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Fünf Minuten wären allerdings schon fast ein Kurs... ich werde mal versuchen, das möglichst genau auszurechnen. Wenn wir dabei auf 7,5 min kommen, ersparen wir uns theoretisch tatsächlich eine Bahn.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17226 BeitragErstellt: 18.05.2006 19:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17229 BeitragErstellt: 18.05.2006 21:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
@admi: Ich wusste schon worum es hier geht. Es war nur ein einwerfer ei9nes anderen Vorteils.... verstehste



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17230 BeitragErstellt: 18.05.2006 21:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Mr. X
Admin h.c.



Alter: 87

Dabei seit:
02.12.2005




Goldene Weichen des Users:
4

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17234 BeitragErstellt: 19.05.2006 10:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
pffff, Lehrer, wenn sie meint...



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
466

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #17239 BeitragErstellt: 19.05.2006 11:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Flexis haben laut Datenblatt eine mittlere Beschleunigung von 1m/s^2 bei 2/3-Beladung. Weiss jemand, wie das zu interpretieren ist?
Bedeutet "mittlere Beschleunigung", dass es auch eine "volle Beschleunigung" gibt, die höher ist als 1m/s^2?





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Amraser Straße Pema II upwards Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 14 04.02.2013 13:10 Letzter Beitrag
Taliesin
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Neubaustrecke Amraser ... kurt Tram / Stadtbahn 14 09.10.2017 08:19 Letzter Beitrag
anxi
Keine neuen Beiträge PEMA-Fußgängerpassage Amraser Straße manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 9 03.10.2011 15:54 Letzter Beitrag
Meik
Keine neuen Beiträge O-Bus-Fahrleitung im Bereich der ÖBB-... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 19.07.2007 16:01 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Bilder vom Streckentunnel (Unterführu... Brill58 Tram / Stadtbahn 1 23.05.2009 20:13 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com