Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Mittenwaldbahn und Allerheiligenhöfe/Kranebitten  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
01mf02
TrittbrettfahrerIn



Alter: 28

Dabei seit:
28.07.2010


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck / Hötting West

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69531 BeitragErstellt: 04.10.2010 13:20
Mittenwaldbahn und Allerheiligenhöfe/Kranebitten
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hallo liebes Forum,


heute wollte ich mit der Mittenwaldbahn nach München fahren, und zwar möglichst von der Haltestelle "Allerheiligenhöfe" weg, da das für mich nur ein kleiner Fußmarsch von ca. 15 Minuten ist. Als ich im Internet auf auf der ÖBB-Seite nach einer Verbindung gesucht habe, kam als einziges Ergebnis ein Regionalzug (R 5416) um 12:48 Uhr in Frage. Nach einem kurzen Gang zum Bahnhof bestätigte sich dieser Eindruck: Es scheint pro Tag nur mehr eine Direktverbindung nach München von den Allerheiligenhöfen weg zu geben! Dasselbe gilt auch für die Haltestelle "Kranebitten".

Die nächstgelegene Alternative wäre, bei der Haltestelle "Hötting" einzusteigen (dort hält die MWB nämlich schon!), aber das Ticket von dort nach München kostet schon 1€ mehr, nicht mitgerechnet die zusätzlichen Kosten für den Bus zur Haltestelle.
Interessanterweise benötigt die MWB durch die "Auslassung" der beiden Bahnhöfe Kranebitten und Allerheiligenhöfe trotzdem genauso lang nach München, nämlich 2:49.
Um es genauer einzugrenzen: Die MWB braucht für die Strecke Hötting-Hochzirl laut Plan immer 15 Minuten, egal ob sie in Allerheiligenhöfe/Kranebitten hält oder nicht.

Weiß hier jemand, warum diese für mich (nicht zuletzt aufgrund des geringeren Fahrpreises gegenüber der Fahrt über Kufstein) sehr attraktive Haltestelle so "vernachlässigt" wird, trotz gleich langer Fahrzeit? Vor noch nicht so langer Zeit gab es alle zwei Stunden eine Direktverbindung nach München ...
Kann es sein, dass mit dem nächsten Fahrplan ab 11.12.2010 dieser Bahnhof wieder häufiger angefahren wird? An wen sollte man sich mit solchen Fragen am besten wenden?

Noch eine zusätzliche Frage: Ich habe hier heute in diesem Forum gelesen, dass IVB-Tickets auch in der S-Bahn gelten würden. Wäre es evtl. möglich, dass wenn ich z.B. ein ÖBB-Ticket von Hötting nach München habe, auch den Bus nach Hötting benutzen darf? Ich halte es zwar für eher unwahrscheinlich, aber Fragen kostet ja bekanntlich nichts! lachen
 

Zuletzt bearbeitet von 01mf02: 04.10.2010 13:20, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
489

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69533 BeitragErstellt: 04.10.2010 14:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
My two cents: wenn die S-Bahn durch solche zusätzlichen Fernzughalte nicht beeinträchtigt wird, dann spräche IMO eigentlich nichts dagegen, zumal die Verbindungen nach München über diese Strecke ohnehin langsam sind. Aber ginge sich das wirklich aus? Weiß das jemand?

Zum Ticket: es gibt inzwischen kombinierte IVB-/ÖBB-Tickets, so eins bräuchtest du in dem Fall. Wenn du dir online dein ÖBB-Ticket kaufst, kannst du dir so die Busfahrt gleich mitkaufen. Inkludiert ist sie aber nicht. Auf der S-Bahn gelten nur Kernzonentickets der IVB.

Was thematisch hier am Rande auch reinpasst: die derzeitige Hst Allerheiligenhöfe wird innerhalb der nächsten zwei Jahre aufgelassen und als als S-Bahn-Station ein Stück weiter unten bei der Kreuzung mit der Karl-Innerebner-Straße neu errichtet.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
01mf02
TrittbrettfahrerIn



Alter: 28

Dabei seit:
28.07.2010


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck / Hötting West

Goldene Weichen des Users:
0

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69534 BeitragErstellt: 04.10.2010 14:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für deine so schnelle und kompetente Antwort, Manni!

Zum Thema, ob sich die zusätzlichen Zwischenhalte ausgehen: Vor ein bis zwei Jahren war es so, dass die MWB scheinbar ziemlich regulär verspätet war - ich habe das aus einem Gespräch, bei dem ich zugehört habe, abgeleitet. lachen Vermutlich werden deshalb diese Zwischenhalte aufgelassen worden sein, um die Pünktlichkeit zu verbessern. My 2¢.

Das mit dem kombinierten Ticket finde ich sehr interessant - ich habe aber beim Online-Ticket-Kauf diese Option noch nie gesehen. Wo finde ich diese?

Von der Verlegung der Haltestelle wusste ich bis dato auch noch nichts. Wäre es aber nicht fast naheliegender, die Haltestelle an die Kreuzung mit der Tschiggfreystraße zu verlegen, um ein Umsteigen von der zukünftigen Linie 3 auf die S-Bahn zu erleichtern? Warum wird die Haltestelle überhaupt verlegt?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 119

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69535 BeitragErstellt: 04.10.2010 14:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Diskussion erinnert mich an das Problem mit den IC/EC halten im Inntal.

Ein Fernzug kann einfach nicht an jeder mickrigen Haltestelle stehenbleiben! Daher ist es ganz Richtig dass fast alle Züge nach München in Allerheiligen durchfahren. Oder willst Du auf dem Weg nach München auch auf der restlichen Strecke an jedem verwaisten Bahnsteig stehenbleiben?
 

Zuletzt bearbeitet von Tramtiger: 04.10.2010 14:34, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Mazze
KontrollorIn



Alter: 38

Dabei seit:
25.01.2008




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69539 BeitragErstellt: 04.10.2010 14:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtiger schrieb:
[...] Ein Fernzug kann einfach nicht an jeder mickrigen Haltestelle stehenbleiben! Daher ist es ganz Richtig dass fast alle Züge nach München in Allerheiligen durchfahren. Oder willst Du auf dem Weg nach München auch auf der restlichen Strecke an jedem verwaisten Bahnsteig stehenbleiben?


Da ist etwas missverstanden worden: Der OP wies bereits darauf hin, dass alle direkten Züge von Innsbruck nach München über Seefeld exakt gleich lange brauchen, unabhängig davon, ob sie in Allerheiligen halten oder nicht.

Dies ist auch schlüssig, denn durch die weitgehend eingleisige Strecke sind die Begegnungspunkte fix, und ein paar Halte mehr oder weniger können da oft wenig an den Fahrzeiten ändern. Siehe:

http://fahrplan.oebb.at/bin/traininfo.exe/dn/918666/578258/812734/100145/81?L=vs_call
http://fahrplan.oebb.at/bin/traininfo.exe/dn/602274/472792/914974/256729/81?L=vs_call

Insofern trifft der Kommentar auf die Anfrage nicht zu.

Ich hoffe, etwas hier aufgeklärt zu haben -- die eigentliche Frage allerdings kann ich auch nicht beantworten ...

Viele Grüße,

Mazze
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
489

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69540 BeitragErstellt: 04.10.2010 15:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
01mf02 schrieb:
Danke für deine so schnelle und kompetente Antwort, Manni!


Immer gerne lachen

Zitat:

Zum Thema, ob sich die zusätzlichen Zwischenhalte ausgehen: Vor ein bis zwei Jahren war es so, dass die MWB scheinbar ziemlich regulär verspätet war - ich habe das aus einem Gespräch, bei dem ich zugehört habe, abgeleitet. lachen Vermutlich werden deshalb diese Zwischenhalte aufgelassen worden sein, um die Pünktlichkeit zu verbessern. My 2¢.


Könnte mit der Betriebsaufnahme der S-Bahn-Linie S5 zu tun haben, die es ja zuvor noch nicht gab. Das wäre zumindest das Naheliegendste.

Zitat:

Das mit dem kombinierten Ticket finde ich sehr interessant - ich habe aber beim Online-Ticket-Kauf diese Option noch nie gesehen. Wo finde ich diese?


Kann ich aus dem Stegreif leider nicht sagen, aber ich sehe bei Gelegenheit mal nach.

Zitat:

Von der Verlegung der Haltestelle wusste ich bis dato auch noch nichts. Wäre es aber nicht fast naheliegender, die Haltestelle an die Kreuzung mit der Tschiggfreystraße zu verlegen, um ein Umsteigen von der zukünftigen Linie 3 auf die S-Bahn zu erleichtern? Warum wird die Haltestelle überhaupt verlegt?


Der Bau eines Astes der Straßenbahnlinie O durch die Karl-Innerebner-Straße ist ja der Grund für die Verlegung der S-Bahn-Station. Die Tram wird genau an der S-Bahn-Station enden, man kann dann dort zwischen S5, Tram O und vermutlich einer weiteren Buslinie umsteigen. Steht u.a. in meinem letzten Artikel auf der Website.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69545 BeitragErstellt: 04.10.2010 16:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Pure Spekulation: Die Haltestelle Allerheiligenhöfe liegt recht ungünstig in der Steigung. Kann es sein, dass die BR 111 mit einem Wendezug da nur mehr ungern mitmacht, vor allem bei Nässe wo noch dazu das Schleudern vom Führerstand des Steuerwagens offenbar noch schwerer zu beherrschen ist...
Die durchgängigen Züge fahren ja im Gegensatz zum Verkehr nach Scharnitz mit deutschen Material.
 

Zuletzt bearbeitet von Schienenschraube: 04.10.2010 17:03, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
153

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69553 BeitragErstellt: 04.10.2010 18:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das habe ich hier schonmal thematisiert:
http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=4041&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

Ich bin auch schon vor einigen Jahren hin und wieder mit den Zügen von München Hbf via Garmisch gefahren, und habe die damals eigentlich immer als recht pünktlich erlebt. Erst im Zuge der Langsamfahrstellen und darauffolgenden Sperren letztes Jahr hat sich das meiner Erinnerung nach (vielleicht trügt die auch) geändert.

Die Halte sind im Zusammenhang mit der Einführung der zusätzlichen S-Bahn-Züge weggefallen, ja. Wodurch man jetzt, wie im anderen Thread geschrieben, am Wochenende in Stationen wie Allerheiligenhöfe plötzlich nur noch Zweistundentakt hat.

Rein ins Blaue vermutet: Könnte es sein, dass letztes Jahr nicht alles an Langsamfahrstellen behoben wurde, und dass zumindest die DB-Garnituren heute in manchen Streckenabschnitten langsamer unterwegs sind als noch vor zwei, drei, vier Jahren? Sprich, dass man gesagt hat Strecke sanieren ist teurer als manche Halte auflassen.

Weil: Wie gesagt, ich meine mich an Zeiten zu erinnern, wo ich von München bis z.B. Allerheiligenhöfe durchfuhr, und die Züge trotzdem pünktlich waren. Andererseits habe ich heute, wenn ich z.B. von Hötting nach Hochzirl fahre, nicht das Gefühl dass der REX vor der Zeit in Hochzirl ist, obwohl er auf dem Weg dahin zwei Halte weniger als damals hat. Der kommt grade so rechtzeitig an dass er keine Verspätung reinfährt auf dem Teilstück, das ist jedenfalls mein Eindruck. Ist aber aus Fahrgastsicht schwierig einzuschätzen, weil es ja nur um zwei, drei Minuten Unterschied geht.

Kann man die Geschwindigkeiten, die auf der Strecke gelten irgendwo einsehen / mit damals vergleichen, um zu schauen ob sich da was geändert hat?

Zu der BR111: Fahren die Züge nicht schon seit gefühlten Ewigkeiten mit demselben Material? Also, wenn dann müßte das Problem nicht schon lange existieren?

Und im übrigen: Ich denke tatsächlich, auf Grund der Eingleisigkeit, und der Unmöglichkeit in dem steilen Gelände irgendwas an den Ausweichstellen zu ändern ist es tatsächlich das beste, alle Züge im selben Takt zu fahren und dann auch überall halten zu lassen. Was bringt es mir, wenn der REX zwei Halte auslässt und die Zeit dann an der nächsten Kreuzung abwartet? Außer natürlich, wir haben evtl. ein Problem wie oben skizziert...
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 04.10.2010 18:49, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Linie O
Globaler Forums-Moderator



Alter: 23

Dabei seit:
01.04.2007


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
99

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69555 BeitragErstellt: 04.10.2010 18:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Laut ÖBB-Fahrplanauskunft, gab es heute zwei Direktverbindungen, einmal um 06:48 (R5404) und eben den um 12:48 (R5416). Morgen, Mittwoch und Donnerstag gibt es gar keine, am Freitag wieder eine und ab Samstag wieder 2.
Ein wirkliche System scheint es da nicht zu geben..
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge 100 Jahre Mittenwaldbahn – Mittwoch, ... Peter021 Veranstaltungen 0 01.07.2012 21:20 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge Linie A: Allerheiligenhöfe derzeit ni... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 03.07.2008 12:01 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Fronleichnamsprozession in Kranebitten Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 01.06.2015 09:03 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Neue Haltestelle für den T in Kranebi... Tramtiger IVB / VVT allgemeine Diskussion 13 17.12.2009 13:48 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Federspiel-S-Bahn von Kranebitten zum... manni S-Bahn 13 10.02.2006 16:42 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com