Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 2
Thread-Bewertung: 

Thema: Tram Triest - Opicina (und ein paar Triestiner Busse)  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58715 BeitragErstellt: 13.12.2009 15:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für die Bilder, allzuviele Worte will ich nicht schreiben, denn es möge der Eindruck wirken.

Wunderschön.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58716 BeitragErstellt: 13.12.2009 15:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dem schließe ich mich an. Eine sehr schöne Dokumentation ist da in mehreren Teilen entstanden.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82878 BeitragErstellt: 07.05.2012 01:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
sLAnZk schrieb:
Die Geleise auf der Piazza Oberdan, wo die Bilder dieser Serie über die Solisten samt und sonders entstanden sind, sind die einzigen in Triest, die man im Straßenplanum findet - alles andere hat man herausgerissen.


Kann ich so nicht ganz bestätigen - das ist Italien, da baut man nichts zurück, sondern kippt einfach Teer drüber lachen Wir starten auf der Piazza Venezia und bewegen uns auf der Via Torino nach Nordwesten (Fotos von September 2010):



















Bei dieser Gelegenheit kündige ich hiermit an, demnächst auch ein paar Fotos der Tranvia Triest-Opicina nachzuschießen.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 07.05.2012 01:48, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82942 BeitragErstellt: 09.05.2012 20:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Feuer frei! Schöne Bilder.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #82984 BeitragErstellt: 11.05.2012 23:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dann eröffne ich hiermit also auch noch mein Bilderfeuer.

Anders als meine Vorgänger, der sLAnZk und das Verkehrsarchiv, werde ich nur ab und zu Kommentare zwischen die folgenden 101 Fotos einflechten, da das meiste in diesem Thread, der wohl zu den interessantesten und ausführlichsten User-Reportagen im Forum gehören dürfte, schon gesagt und erklärt wurde. Auch serviere ich mein Menü nicht häppchenweise, sondern stopfe es euch auf einmal in den Schlund.

Den Fokus lege ich nicht ausschließlich auf die Tram - dafür ist Triest zu schön und zu vielfältig, und meine Vorgänger haben die Strecke schon linear präsentiert. Architektur, Straßenleben und Kulinarisches sind untrennbar mit dieser vielleicht schönsten, mit Sicherheit aber zu den technisch und landschaftlich interessantesten gehörenden Tramlinie verbunden und soll daher bei mir auch eine Rolle spielen. Sogar das eine oder andere Auto ist absichtlich im Bild.

Von der Tram versuche ich vor allem technische Details und Streckenabschnitte zu zeigen, die hier bisher noch nicht oder kaum behandelt wurden, aber einiges bereits Bekanntes wird natürlich auch nicht fehlen.

Tauchen wir also erneut ein in die maritime k.u.k-Kulisse Triests mit ihrer wohl unvergleichlichen Atmosphäre.

Nähert man sich Triest von Norden, wird man von diesem Panorama empfangen.



In die Stadt hinunter führt unter anderem dieses schmale Sträßchen - um dieses mit dem Auto zu befahren, muss man schon zum ersten Mal die Tramstrecke queren.



Mitten im Zentrum liegt der Stadthafen. Im folgenden einige Impressionen aus dem Zentrum Triests, wo sich auch der angeblich größte direkt am Meer gelegene städtische Hauptplatz Europas befindet.





























Im Zentrum finden sich auch noch Reste des legendären, nie in Betrieb gegangenen Triestiner Spurbusses - dazu gibt es im Forum an anderer Stelle bereits eine Reportage.













Der Blick durch die Häuserzeilen offenbart eine erste Ahnung von der Standseil-Tram.



Szenenwechsel: jetzt sind wir oben, in Opicina, und begeben uns im folgenden in die abwärts fahrende Tram, mit der wir bis zur Endstation in Triest fahren.



























Und gleich noch mal zurück nach oben.







































Weiß jemand, welchem Zweck dieses Gefährt dient?











Wir beginnen einen kleinen Streifzug durchs nächtliche Triest.













Bäume können auch auf Gebäuden wachsen!











Hafen und Hafen-Güterbahnhof.











Eine stillgelegte Ausweiche.







Das zweite Gleis in der stadtseitigen Endstation scheint früher auch baulich abgegrenzt gewesen zu sein.

















Das faszinierende Brems-Gleis am oberen Ende der Standseilbahnstrecke.







Auch hier wieder ein Wagen mit mir unbekanntem Zweck.





















Arrivederci, Trieste!



Da die Fotos in dieser Reportage nicht nur von mir allein, sondern auch von meinem guten Freund und Reisefotografen Stephan Rebernik http://www.stephanrebernik.at/ stammen, kann ich sie ausnahmsweise nicht zur uneingeschränkten Weiternutzung freigeben. Diesmal gilt also: bitte Urheberrechte beachten.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 11.05.2012 23:54, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tramfan
Globaler Forums-Moderator



Alter: 28

Dabei seit:
14.08.2006


Stadt / Stadtteil:
Zürich - Kreis 7

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
47

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82985 BeitragErstellt: 12.05.2012 01:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
WAAAHHNNNSIIINNNSS Bilder! big grin
Mir fehlen die Worte.
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
itsme
VerkehrsstadträtIn



Alter: 121

Dabei seit:
17.06.2010




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
430

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82986 BeitragErstellt: 12.05.2012 10:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein toller Bildbericht über eine schöne alte k.k. Stadt.
Das kleine Gefährt, das vor der Remise in Opicina steht müsste ein Schienentransporter für Kabeltrommeln sein. Verwendbar sowohl für den Fahrdraht als auch für das Zugseil.
Danke für den Bericht, es riecht noch alles nach Fisch und Meer.
werner




































Weiß jemand, welchem Zweck dieses Gefährt dient?
 


Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82987 BeitragErstellt: 12.05.2012 12:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für Kabeltransport - interessant. Dann wird der Wagen in der Bergstation des Standseilbahnabschnitts sein Gegenpart sein?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 112

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
463

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82994 BeitragErstellt: 12.05.2012 17:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Super Photos
Der Spurbus macht mich allerdings seekrank zwinkern
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #82997 BeitragErstellt: 12.05.2012 22:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Geniale Aufnahmen gerade auch von der Stadt - wunderbar. Mir scheint, der Arbeitswagen, der in Vetta Scorcola steht, dient einmal für dieses, dann wieder für jenes. Ein Arbeitwagen also, den Container für Kleinzeug hab ich vor zwei Jahren an dieser Stelle noch nicht gesehen.

Zwei Bilder gefallen mir besonders, der auftauchende Wagen auf der Standseilstrecke und der Blic aus den Häusern auf die Standseilstrecke... geniale Bilder von einer genialen Stadt.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #90895 BeitragErstellt: 16.05.2013 13:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie krisu mir erzählt hat, ist der Standseilbahnabschnitt inzwischen stillgelegt, eine Wiedereröffnung steht in den Sternen. weinen

Auf die Schnelle habe ich dazu im Netz nichts finden können, aber ich werde recherchieren und berichten, falls das nicht jemand anderes noch vor mir macht.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Trolli
VerkehrsstadträtIn



Alter: 16

Dabei seit:
06.10.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #90900 BeitragErstellt: 16.05.2013 21:04
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Tram ist auf der letzten Fahrt am SO 2.9.2012 entgleist. Grund: laut meinen Infos der sanierungsbedürftige Streckenzustand und zu hohe Geschwindigkeit.

http://mondotram.freeforumzone.leonardo.it/discussione.aspx?idd=3690005&p=12

Der TW grub sich ganz nett ein.

Wir fuhren am Vortag bei der letzten Fahrt bergan. Die Fahrt war ein Hammer, aber vielleicht ein bisschen viel für TW und Strecke. Und am nächsten Tag hat der Fahrer es dann wohl übertrieben. Dienstschluss ist ja oben in Opicina und keine Kreuzung mehr vonnöten nach dem Standseilbahnabschnitt, also fährt man volles Zeug.

Es war geplant, die Strecke innerhalb von 6 Monaten zu sanieren. Die Sanierung war sowieso geplant und sollte vorgezogen werden. :-S Da wir aber in Italien sind und Geld bzw. Tempo bei solchen Maßnahmen selten sind, steht der Betrieb noch oder für immer.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #90903 BeitragErstellt: 17.05.2013 11:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für die Infos, Armin. Das mit den 6 Monaten hatte ich mir inzwischen auch aus einem italienischen Forum erbabelfischt, dort las es sich allerdings so, als wäre die Wiederinbetriebnahme fix vereinbart.

Ich wollte ursprünglich über das kommende lange Wochenende nach Triest fahren. Wir mussten diesen Kurzurlaub zwar aus anderen Gründen ohnehin verschieben, aber vor Ort dann vor geschlossenen Tatsachen zu stehen, wäre auf jeden Fall unangenehm gewesen; hätte krisu das nicht letztens erwähnt, wären wir dagestanden und hätten Schienenersatzbusse bewundern können.

Für mich ist es eigentlich schwer vorstellbar, dass diese Bahn der "italienischen Mentalität" zum Opfer fällt. Im Vorfeld meines ersten und bisher letzten Besuchs dort vor drei Jahren hab ich mich gründlich mit der Bahn befasst; sie ist tief in der urbanen Seele Triests verankert, sie ist ein gut frequentiertes Verkehrsmittel (das sich allerdings zugegebenermaßen zumindest von der Gefäßgröße her gut durch Busse ersetzen ließe), und sie ist vor allem auch ein nicht zu unterschätzender touristischer Faktor. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Leute seit September extra wegen der Bahn nach Triest gereist sind und dort dann nur ein langes Gesicht machen konnten.

Wie mir auch gesagt wurde, soll auf der Trasse inzwischen schon Gras wachsen. Das finde ich dann doch etwas alarmierend. Eine vorübergehende Einstellung rechtfertigt eigentlich keine Vernachlässigung der Wartung, vor allem nicht, wenn dadurch neue Löcher aufgerissen werden, deren Stopfen dann viel Geld kostet (grasüberwuchertes und mit Wurzeln durchsetztes Schotterbett erfordert komplettes Neuschottern).

Hat jemand hier Kontakte in Triest und kann sich mal erkundigen wie die aktuelle Lage ist? Inzwischen liegt die Entgleisung ja schon acht Monate zurück.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
207

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #90924 BeitragErstellt: 17.05.2013 23:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die in dem Forum zitierte Zeitung "Il Piccolo" (der/die/das kleIne) berichtet im März folgendes:
http://ilpiccolo.gelocal.it/cronaca/2013/03/08/news/tram-il-futuro-e-incerto-mancano-680mila-euro-1.6656298

"Tram, die Zukunft steht unter einem ungünstigen Stern - es fehlen 680.000 EUR.
Assessore (Stadtrat) Omero ist nicht in der Lage, ein Datum anzugeben, es hat sich die Notwendigkeit ergeben, zwei weitere Gleisabschnitte zu sanieren. [Die Bahn] könnte den ganzen Sommer über geschlossen bleiben.
Man geht einem Sommer ohne die Bahn nach Opcina entgegen. Ihre Zukunft bleibt unsicher, zur Zeit besteht keine Sicherheit hinsichtlich des Datums der Wiedereröffnung der Linie.
[Der folgende Satz ist mir etwas zu komplex - ich reime mir folgendes zusammen: Die Stadt Triest, Eigentümerin der Anlage, die von Trieste Trasporti betrieben wird... denkt daran, die Linie wieder aufzurichten - was für eine Art Stadtrat Herr Omero allerdings ist, habe ich nicht begriffen]
"Die Arbeiten an der Strecke" - erklärt der Stadtrat - "schreiten nach dem vorgesehenen Zeitplan fort, [roh übersetzt] sowohl was den Austausch der Seilscheiben im Maschinenhaus auf der Vetta Scorcola, als auch die Transformatoren in der Via Marziale betrifft.[/roh]
Leider hat sich ein unvorhergesehener Aspekt von nicht geringer Bedeutung ergeben: die Notwendigkeit, weitere Gleisstrecken zu ersetzen, was zum Zeitpunkt der Ausschreibung nicht vorgesehen war."
Tatsächlich ist unter den diversen Arbeiten des Bauvorhabens der vollständige Ersatz der Gleise zwischen den Haltestellen Banne und jener beim Obelisk und im Bereich der via Commerciale im Bereich des Kirchleins Maria Regina Pacis mit den zugehörigen Straßenübergängen. Jetzt ist allerdings die Notwendigkeit aufgetaucht, das Gleis zwischen den Haltestellen Vetta Scorcola und Campo Cologna ebenso wie den letzten Teil der Endstation an der Piazza Oberdan zu ersetzen.
"Während der Phase der Vergabe des Projektes" - fährt Omero fort - "ist die Notwendigkeit aufgetaucht, noch an zwei weiteren Gleisstrecken zu arbeiten. Diese beiden zusätzlichen Maßnahmen werden allerdings eine Summe um die 680.000 Euro plus Mehrwertsteuer kosten. Ein nicht unbedeutender Betrag, der nicht bilanziert war, angesichts dessen wir uns im Lichte des Stabilitätspaktes handlungsunfähig finden. Man könnte dieses Hindernis mit Basteln umgehen, im Bewußtsein allerdings, daß dieses Problem nur für einige Jahre gelöst würde, mit Ausgaben in der Höhe von 200.000 EUR plus Mehrwertsteuer. Ohne einzukalkulieren, dass diese Beträge ansteigen werden."
Es ist wirklich schade, daß die Tram nach Opcina nicht binnen kurzem wieder fahren kann, angesichts dessen, daß die Saison vor der Türe steht und die Bahn als eine wirklich bedeutende Attraktion der Stadt angesehen wird. Es wäre wie wenn die Touristen, einmal in Triest angekommen, nicht die Möglichkeit hätten, das Schloß Miramare oder die Kathedrale San Giusto zu besichten oder auf der Piazza Unità spazieren zu gehen.
"Jetzt" - schließt Omero - "wird man zuerst abwarten müssen, daß der Kostenvoranschlag den Stadtrat passiert, um dann zu diskutieren, welchen Weg man einschlägt: es wird sich also darum handeln, ein politisch-administratives Problem zu lösen."
Es ist aber wichtig, sich in Erinnerung zu rufen, daß die Tram nach Opcina nicht nur touristische Bedeutung hat: wenn der Autoverkehr stockt, ist die Tram das einzige Transportmittel, das die Karstebene ohne Problem erreicht. Sicherlich sind die Unterhaltskosten, die diese Linie alljährlich erfordert, belastend, aber vielleicht wäre die Schaffung einer Fahrkarte für Touristen mit einem Tarif, der über jenem der Stadt liegt, hilfreich.
Andrea di Matteo"

Das hat man ja in Venedig auch schon gemacht, auch wenn mir nicht ganz klar ist, wie das funktioniert, scheinbar ist es ja so, daß die vaporetti den Touris nicht mehr zugänglich sind.

Aber scheinbar steht die Bahn unter Schutz, sodaß sie nicht zu einem Radweg umgewandelt werden kann (wäre streckenweise ziemlich steil, der Radweg...) immerhin.
http://ilpiccolo.gelocal.it/cronaca/2013/03/20/news/tram-vincolo-della-soprintendenza-1.6729459

Und der Stillstand der Bahn hat auch weitere Folgen:
http://ilpiccolo.gelocal.it/cronaca/2013/04/27/news/piazza-oberdan-bar-uccisi-dal-tram-che-non-c-e-1.6962505
("Piazza Oberdan: Bars umgebracht durch die Bahn, die nicht da ist. - die fortgesetzte Abwesenheit der historischen Bahn hat die Geschäfte um 60% zurückgehen lassen - die Gewerbetreibenden sind empört.

Ringraziamo cordialmente lo sLAnZk per le bellissime traduzioni! Che piacere!
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Zuletzt bearbeitet von sLAnZk: 17.05.2013 23:53, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91003 BeitragErstellt: 22.05.2013 12:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vielen DaNZk für die Recherche! Es entsteht bei mir der Eindruck, dass doch vielen in Triest an einem Erhalt der Bahn gelegen ist. Diesen Sommer scheint es allerdings schlecht auszuschauen. weinen Wenn für eine Stadt wie Triest schon 680.000 € ein Problem sind, muss es um Italien ja ziemlich übel stehen!

Ich find's schon auch ziemlich arg, dass man erst anlässlich der Entgleisung größeren Sanierungsbedarf erkannt hat. Bahnstrecken müssen doch regelmäßig kontrolliert und gewartet werden. Als Fahrgast sollte man sich zumindest innerhalb der EU eigentlich schon darauf verlassen können, dass man auch auf wagemutig konstruierten Strecken nicht plötzlich mit dem Triebwagen einen Abhang hinunterstürzt und dabei den Löffel abgibt.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 22.05.2013 12:22, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
krisu
Temporär gesperrter User





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
265

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91006 BeitragErstellt: 22.05.2013 15:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Tram war zu schnell unterwegs, als sie entgleiste. Der Zustand des Gleises war nicht primäre Ursache.

Problem in Italien sind vielfach Aufsichtbehörden, die rational oft kaum nachvollziehbare Forderungen stellen, die dann bis zur Aufgabe der Verkehrsinfrastruktur führen können.
So müssen bspw. in Italien verkehrende Reisezugwagons neuerdings mit einer seitenselektiven Türfreigabe ausgerüstet sein, und bald auch mit einer automatischen Feuerlöschanlage in der Fahrgastzelle versehen sein.
Konsequenz: Bis auf DB-ÖBB Italia und ein paar SBB Pendolino so gut wie kein ausl. Wagenmaterial mehr in Italien ...

Die Bahn in Triest wird ja dzt. saniert. Irgendwann wird die Bahn wohl wieder fahren. Oder auch nicht. Davor fürchten sich viele Locals, denn es ist das typische Vorgehen bei Eisenbahnstillegungen ("Temporäre" Schliessungen.).
Im Piemont wurde im 2012 nahezu ein viertel(!) des Schienennetzes stillgelegt, zT. auch erst kürzlich vollmodernisierte Strecken (Oberbau, Signalisierung...).


Mal sehen ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91007 BeitragErstellt: 22.05.2013 15:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
krisu schrieb:
Konsequenz: Bis auf DB-ÖBB Italia und ein paar SBB Pendolino so gut wie kein ausl. Wagenmaterial mehr in Italien ...


Ein weiteres Hindernis für den staatenübergreifenden Schienenverkehr. Die nationalen Eisenbahnbehörden gehören dringend aufgelassen und das auf EU-Ebene geregelt. Der Bahnverkehr in der EU könnte ohne dieses bürokratische Relikt um so vieles besser funktionieren.

Zitat:
Die Bahn in Triest wird ja dzt. saniert. Irgendwann wird die Bahn wohl wieder fahren. Oder auch nicht. Davor fürchten sich viele Locals, denn es ist das typische Vorgehen bei Eisenbahnstillegungen ("Temporäre" Schliessungen.).
Im Piemont wurde im 2012 nahezu ein viertel(!) des Schienennetzes stillgelegt, zT. auch erst kürzlich vollmodernisierte Strecken (Oberbau, Signalisierung...).


Wahnsinn. Da wird ja ohne Ende Volksvermögen verschleudert. weinen

Und leider könnte es sein, dass nicht nur in Italien hinterfotzige Stilllegungsstrategien durch Vorschieben finanzieller Gründe gefahren werden, siehe der aktuelle Thread über die Linie 6: http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=6262
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 22.05.2013 16:09, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Trolli
VerkehrsstadträtIn



Alter: 16

Dabei seit:
06.10.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91054 BeitragErstellt: 24.05.2013 12:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Sanierung hätte sowieso ca im März 2013 erfolgen sollen. Durch die Entgleisung hätte sie nur ein halbes Jahr vorgezogen werden sollen. Nun..wir sind in Italien, wo z.B. Chieti nach 21 Jahren "Sanierungszeit" seine Obuslinie wieder eröffnet, Bologna über ein Jahrzehnt an einer Linie baut... Was wirklich aus der Tram wird ist für mich fraglich; die Einstellung wäre ein schwerer Fehler!
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
561

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91056 BeitragErstellt: 24.05.2013 13:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gerade Triest ist leider ein Beispiel für Italianizität, hat man doch für sehr viel Geld das STREAM-System installiert, Busse dafür bauen lassen, und heute rostet das alles vor sich hin nachdem es nie in Betrieb gegangen ist.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
krisu
Temporär gesperrter User





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
265

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #91066 BeitragErstellt: 24.05.2013 15:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Glaube das Stream Projekt wurde aber nicht von der Gemeinde finanziert, es handelte sich ja lediglich um einen Teststrecke mit Passagierbetrieb (Daher der starke zick-zack Verlauf des Stromkanals im an und für sich schnurgeradem Strassenverlauf) für die von Ansaldo Breda entwickelte Technologie. Funktioniert hat das ganze an und für sich schon eine Zeit lang...
2012 Wurden sie Stromkanäle von Ansaldo Breda wieder entfernt, zwei Neoplan Busse (umgebaute O-Busse) vergammeln, einer ist in Rumänien als O-Bus...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / 4er-Cafe / User-Reportagen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 2
Thread-Bewertung: 
Seite 5 von 6
Schnellantwort erstellen
Du kannst hier schnell ein vereinfachtes Antwortposting verfassen.
Um die erweiterte Funktionspalette inklusive Bildupload und -galerie, Upload von Dateianhängen, YouTube-Links, besseren Formatierungsmöglichkeiten usw. verwenden zu können, benütze bitte den großen "Antwort erstellen"-Button oder klick hier.
Username:

big grin lachen weinen eek shocked grübel cool lol evil zunge zeigen oops
Optionen
Letzte Nachricht zitieren





 
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Ein paar IBK-Bilder vom 18. und 19. DUEWAG 240 User-Reportagen 2 22.07.2010 07:46 Letzter Beitrag
NSA intern
Keine neuen Beiträge Busse für Tram-Bauzeit bestellt manni Tram / Stadtbahn 13 23.12.2005 13:50 Letzter Beitrag
Gast
Keine neuen Beiträge Salzburg: neue O-Busse im Tram-Look manni O-Bus 5 10.07.2012 01:20 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge STREAM: Ein Unterleitungs-Trolleybuss... manni User-Reportagen 3 12.05.2014 00:34 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wo, was und von wem? (gelöst: STREAM-... manni Ratespiele 9 15.09.2010 15:07 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com