Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / O-Bus Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 

Thema: Fahrleitungsabbau  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Transira
TrittbrettfahrerIn



Alter: 49

Dabei seit:
13.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53485 BeitragErstellt: 13.09.2009 19:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
It's incredible mistake that Innsbruck destroyed your (perfect) trolleybus system!!!

The trolleybuses are replaced by Citaro buses (pollution, of course). This scenary is known and similar (??!): Lugano, Kapfenberg.

The tram system to extend, but not to replace the trolleybuses! The Local Council does not opinion?

Old:
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53511 BeitragErstellt: 14.09.2009 19:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Welcome to the forum, Transira, and thanks for the beautiful photo!

To make it short, since we discussed this topic already for many times during the last years: there would not have been any sense in keeping trolley bus line O, since the bus system has reached its capacity limit. That's why this line is currently converted to an express tram line.
On line R, trolley buses would have offered enough capacity indeed, at least for now. However, since O and R share a long section of their routes, it was decided to convert at least the western branch of line R to tram as well. Increasing passenger amounts make this a smart decision too.
So, the truly wrong decision was made in the 1980's, when politicians decided to build a new trolley bus system instead of these tram extensions. This past failure is going to be corrected now, more than 20 years later.
However, trolley buses would in my humble opinion probably make sense on different routes in Innsbruck, such as bus routes J or A. But I'm afraid there's currently no chance to start a public discussion about this, since everything focuses on the tram extensions and the track-sharing Stadtbahn line to Völs and Rum/Hall.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 14.09.2009 19:33, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 16

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53513 BeitragErstellt: 14.09.2009 20:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bun venit, transira! big grin
(when I guessed your provenance right zwinkern )

Yes, manni is right, only two additonal arguments against the trolleybus: Innsbruck has about 120.000 inhabitants, and three types of public transport (I mean tram, trolleybus and dieselbus) are very expensiv for a town in this size. Also some electronical parts for the first generation of trolleybus are difficultiy to obtain - so they would have also been changed when the trolleybus-network would be kept in use.

Regards
Walter
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53514 BeitragErstellt: 14.09.2009 20:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Well, I don't really agree with Walter and the deciding officials on this transportation system type issue, since there are actually lots of equally sized cities keeping both systems, one of them even in Austria (Linz), and both systems share big parts of the infrastructure and knowledge requirements for the depot and workshops workers, but yes, this was one of the other official major reasons.
I merelely think they were simply in need of more than only one reason (the capacity issue) to replace the trolley buses by trams.

One could also say that there probably might be a dawn for the trolley bus system in the (near?) future as soon as on-board hydrogen production will be developed far enough to become generally available. Nobody will then want to install overhead wires anymore in order to just achieve the same results as with classic trolley buses: powerful and silent electrically-powered traction.
Opposite to that, trams will most likely never 'time out' as, in my opinion, no electronic guidance system will ever reach the reliability of physical steel-on-steel track keeping.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Walter4041
VerkehrsministerIn



Alter: 16

Dabei seit:
20.08.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
52

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53517 BeitragErstellt: 14.09.2009 21:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Transira schrieb:
The trolleybuses are replaced by Citaro buses (pollution, of course). This scenary is known and similar (??!): Lugano, Kapfenberg.

I think, there are some differences between Innsbruck and the two other cities:
As far as I know, Lugano had some big problems with the government (safety und technical reasons) and Kapfenberg was a anachronism: A little town with about 20.000 people and one trolleybusline with a frequency of 30 minutes I guess - and with about 3-4 trolleybuses. Really lovely for fans like us, but very difficult to afford for a small town grübel

For example, a rich town like Sibiu with about 150.000 people should have better conditions for a electrical transportation-system, but as far as i know in this November the trolleybus-system will be closed, and I also don't see good conditions for a long life of the tramway to Rasinari. grübel
 

Zuletzt bearbeitet von Walter4041: 14.09.2009 21:16, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Transira
TrittbrettfahrerIn



Alter: 49

Dabei seit:
13.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53535 BeitragErstellt: 15.09.2009 06:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Walter4041 schrieb:
Bun venit, transira! big grin
(when I guessed your provenance right zwinkern )

Yes, manni is right, only two additonal arguments against the trolleybus: Innsbruck has about 120.000 inhabitants, and three types of public transport (I mean tram, trolleybus and dieselbus) are very expensiv for a town in this size. Also some electronical parts for the first generation of trolleybus are difficultiy to obtain - so they would have also been changed when the trolleybus-network would be kept in use.

Regards
Walter


Is not difficult to obtain new trolleybuses but trams are very expensive to the town. No capacity for trolleybuses? But capacity of Citaro buses?

Trolley or trams: http://trolleymotion.com/common/files/trolley_stadtbahn.pdf

TWO modes of transportation: electrical or diesel.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Transira
TrittbrettfahrerIn



Alter: 49

Dabei seit:
13.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53536 BeitragErstellt: 15.09.2009 06:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Walter4041 schrieb:
Transira schrieb:
The trolleybuses are replaced by Citaro buses (pollution, of course). This scenary is known and similar (??!): Lugano, Kapfenberg.

I think, there are some differences between Innsbruck and the two other cities:
As far as I know, Lugano had some big problems with the government (safety und technical reasons) and Kapfenberg was a anachronism: A little town with about 20.000 people and one trolleybusline with a frequency of 30 minutes I guess - and with about 3-4 trolleybuses. Really lovely for fans like us, but very difficult to afford for a small town grübel

For example, a rich town like Sibiu with about 150.000 people should have better conditions for a electrical transportation-system, but as far as i know in this November the trolleybus-system will be closed, and I also don't see good conditions for a long life of the tramway to Rasinari. grübel


Kapfenberg+Bruck = >50.000 inhabitants.

Yes, it,s true: the trolleybus system in Sibiu could be dead. Political (and economical interests). "Fuel generation".

But we are Romania ( oops ) not Austria besessen .

The wires are wery necessary for the energy recuperation. Hydrogen propulsion, no. Water electrolysis: complicate and expensive.

Best regards.
 

Zuletzt bearbeitet von Transira: 15.09.2009 06:44, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #53540 BeitragErstellt: 15.09.2009 13:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Yes, ofcourse is, with today's technology, the wire needful for recuperation, especially in graded route sections. But if once enough energy can be stored on board, the bus should then be able to reconsume its own recuperated energy for more than just a few minutes as it is today. On-board or on-site hydrogen production will become less expensive once it is advanced enough to be widely used. I'm talking of some time period in the future, in probably ten years or more, when in Innsbruck all mid-term tram extensions will be built and, for the remaining bus lines, new solutions might be considered.
That's why I think that the trolley bus might become outdated mid-term.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56014 BeitragErstellt: 27.10.2009 01:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
The folks at Trolleymotion are simply forgetting about two facts: one of them is that a non-guided transit verhicle will never be able to offer the same high passenger capacity a guided one does. That's why trolley buses, even when running on private right-of-way corridors, can't really replace lightrail or subway. And, once again, this has been the main reason for closing down trolley bus operations in Innsbruck. It's not about replacing trolley buses by diesel buses, it's about replacing trolley buses by a light rail system that should already have been built 20 years ago.

The other fact is that light rail is more attractive to potential passengers. Not only are light rail trains running way smoother and faster, they also do have a better, more exclusive reputation, a higher status. People prefer rail transit above "ordinary" bus transit, the latter no matter if electric or not. The "rail reputation effect" ("Schienenbonus") generates additional passengers a bus system just can't generate.

This is why the folks at Trolleymotion are wrong when comparing the trolley bus system with the light rail system. Sure, trolley buses may under certain circumstances be some sort of cheaper replacement for a tram or a light rail system, especially in places where public administration is short on money, but they can't be more, and they will never be the better solution. There may be a few exceptions to this when circumstances such as the topography generate special demands, but that's it.

So, und was ich eigentlich hier posten wollte: weiss jemand, wo in den letzten Wochen wieder Fahrdrähte abgenommen wurden? Ich bin immer noch nicht dazugekommen, mir einen Gesamtüberblick zu verschaffen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 27.10.2009 01:09, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
205

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56016 BeitragErstellt: 27.10.2009 01:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Status heute Dr. Stumpf-Straße: Leitungen hängen, Kummler sind entfernt. In der Rehgasse hängen sie noch. Mitterweg kann ich nicht sagen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Trolli
VerkehrsstadträtIn



Alter: 15

Dabei seit:
06.10.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56417 BeitragErstellt: 04.11.2009 10:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
OT, aber wollte keinen neuen Thread aufmachen (und nicht das ganze wieder aufwärmen):

Mir hat dieser Tage eine mit dem ÖV sehr stark befasste Person gesagt, dass der einzige wahre Einstellungsgrund des Obus gewesen sei, dass die kostengünstigeren Innbus-Verträge (=Privat...) angewandt werden sollten (und das ginge bei Obus und Tram nicht, weil deren Gedienstete unter eine andere Gehaltsregelung fallen)!

Also einzig Einsparung am Personalsektor!

Trolli
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56418 BeitragErstellt: 04.11.2009 10:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sorry, aber das muss dann wohl die Privatmeinung dieser Person gewesen sein. Wir alle wissen wohl sehr gut, dass der Grund die Umstellung auf Straßenbahn und die "Linie 5 (Regiotram)" waren. Hätten sich die Fahrgastzahlen am O nicht so gut entwickelt und wäre das Stadtbahnprojekt nicht nach 15 Jahren (erste politische Erwähnung 1989) in die Realisierungsphase übergetreten, würden unter Garantie immer noch O-Busse fahren, nur inzwischen in neuer Fahrzeuggeneration, weil es dann keinen Grund gegeben hätte, sie abzuschaffen. Wäre obiger Gesichtspunkt ausschlaggebend, dann dürften auch in Salzburg und Linz schon längst überhaupt keine O-Busse mehr unterwegs sein. Hinzu kommt, dass Fahrer nach Privatkollektiv in Wahrheit auch nicht billiger sind, es sind nur die Zuschläge anders verteilt, was Nacht- und Wochenenddienste billiger macht.
Das Argument ist auch insofern Quatsch, weil die Straßenbahnfahrer, die die Obusfahrer ersetzen, AFAIK den selben Vertrag haben und somit gleich viel kosten - was sagt dieseR SpezialexpertIn dazu? augen rollen Also ehrlich, ich versteh' nicht, wie man solchen Verschwörungstheorie-Blödsinn, der in zehn Sekunden entkräftet ist, auch nur eine Sekunde lang glauben kann.

Was hinzukommt: solche selbsternannten Experten geistern seit Jahr und Tag durch die Landschaft. Gerade kürzlich hatte ich im EBFÖ wieder eine Diskussion zu dem Thema. Es ist ein bestimmter Menschenschlag, so scheint mir, der alle möglichen Gründe für die Obuseinstellung in Erwägung zieht, nur nicht den einzigen tatsächlichen, nämlich die Umstellung auf Tram. Gibt es ihn vielleicht wirklich, den argumentations- und logikresistenten "Homo austriacus" mit Suder-Gen?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 04.11.2009 11:32, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
dr1974
TeamleiterIn





Dabei seit:
11.05.2005




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
2

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56517 BeitragErstellt: 06.11.2009 12:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Naja, ein bissl relativieren muss man die Sache schon. Wir wissen alle, dass die alten IVBler Dienstverträge sehr dienstnehmerfreundlich waren und quasi einen beamtenähnlichen Status boten. Das war ja früher in Österreich bei vielen Unternehmen, die der öffentlichen Hand nahe stehen, so üblich.
In der Tat waren die Dienstverträge der Innbus GesmbH weniger attraktiv was Besoldung und Arbeitnehmerrechte anbelangt. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde diese "Auslagerung" ja auch gegründet!
Wie die aktuelle Situation ausschaut weiß ich nicht, aber in den ersten Jahren von Innbus gab es dort sehr wohl nur Dieselbusfahrer und jene Leute die alles Fahren konnten, v.a. aber auch Tram- und Obus-Lenker, waren "echte" IVBler, die unter der Schirmherrschaft ihres mächtigen Betriebsrates werken durften.
So gesehen war die Einstellung des Obus für den Arbeitgeber insofern ein Vorteil, als dass man seit diesem Zeitpunkt weniger abhängig vom Altpersonal war.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #56518 BeitragErstellt: 06.11.2009 13:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Würde ich nicht so sagen. Mit Einstellung des Systems O-Bus mussten viele Obusfahrer zu Straßenbahnfahrern umgeschult werden, die letztlich wieder den gleich guten Vertrag haben. Man brauchte für den Straßenbahnausbau geschätzt 50 zusätzliche Tramfahrer mit entsprechendem Vertrag, die natürlich rechtzeitig aufgebaut werden mussten und auch nicht zwischendurch für zwei oder drei Jahre an die "billige" Innbus "abgegeben" werden konnten.

Wie man's auch dreht und wendet - dieses Personalkostenargument ist hier nicht anwendbar. Niedrigere Personalkosten entstehen allenfalls durch die etwas geringere Kursanzahl (Taktdehnung auf 7,5 Minuten auf L O, Ersatz von Einschüben mittels Doppeltraktionen).
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 06.11.2009 13:18, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 33

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58050 BeitragErstellt: 30.11.2009 11:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wurde mittlerweile wieder ein bissl abmontiert? Warum geht das so langsam vor sich?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 120

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
156

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58064 BeitragErstellt: 30.11.2009 13:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wozu soll's schneller gehen. Die Drahtln stören ja niemanden...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 33

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58065 BeitragErstellt: 30.11.2009 13:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
War doch nur Provokation lachen Ich frag's mich nur. Es gibt ja solche, die immer noch an ein O-Bus-Comeback glauben und dass deswegen die Leitungen an vielen Stellen noch hängen...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 64

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
205

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #58084 BeitragErstellt: 30.11.2009 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich glaube nicht, daß es noch eine Linie gibt, die durchgängig befahrbar ist.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #63843 BeitragErstellt: 14.04.2010 12:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Fürs Protokoll: im Bereich Europahauskreuzung wurden die O-Bus-Fahrleitungen in der Nacht von 13. auf 14. April abgebaut.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
470

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #63882 BeitragErstellt: 16.04.2010 10:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
In der Nacht von 15. auf 16. April wurden die Obusfahrleitungen in der Reichenauer Straße zwischen Pauluskirche und Radetzkystraße entfernt.

Masten und Querspanner bleiben natürlich auch dort weitgehend unangetastet, weil sie in naher Zukunft für die Tram-Fahrleitung Verwendung finden werden. Nur einzelne Masten und Querspanner werden baustellenbedingt entfernt und später versetzt neu aufgebaut.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 16.04.2010 13:52, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / O-Bus Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: -1
Thread-Bewertung: 
Seite 6 von 8
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com