Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Straßenbahn Bozen / Überetscher Bahn (Neubauprojekt)  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57421 BeitragErstellt: 20.11.2009 17:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat von: http://www.svpartei.org/de/presse/mitteilungen/4732.html

"...In seinem Referat „Mobilität – Grundlage für Wirtschaft und Gesellschaft“ sprach Widmann alle größeren Projekte der kommenden Jahre an. Darunter auch die Realisierung einer modernen Verkehrslösung für die Anbindung Bozens an das Überetsch. Ob Trambahn, Mini Metro oder People mover – die einzelnen Varianten gelte es nun genauestens zu überprüfen. Erst dann könne eine seriöse Studie erstellt werden. Die größte Barriere sei derzeit die Finanzierung. Widmann denkt, dass mit der entsprechenden Unterstützung der Gemeinden eine Realisierung in absehbarer Zeit möglich wäre. Der Landesrat prüft auch eine Lösung nach dem PPP-Modell: Private und öffentliche Hand könnten das Projekt gemeinsam übernehmen...."

Nun Anruf in Sterzing: was baut ihr denn: Trambahn, Mini Metro oder People Mover... und wen finden wir denn als Partner für das PPP?

Braucht es da Worte mehr, es ist ja eh schon alles öffentlich, wie ich gerade gesehen habe... Da braucht es gar keine Zurückhaltung mehr... und wie man sieht ist das Projekt vom Datum her gesehen top aktuell! Also weniger Zeitung lesen (auch nicht ff oder andere, da steht auch nicht mehr als in den Dolomiten), sondern aufmerksam die Entwicklung verfolgen... zwinkern

LG
 

Zuletzt bearbeitet von Peter021: 20.11.2009 17:46, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57423 BeitragErstellt: 20.11.2009 18:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:

Weiters liefert Tante Google einige interessante Ergebnisse, wie Blogeinträge und sogar eine "Pro Überetscher Bahn"-Facebook-Gruppe.


Sonderlich historisch sattelfest scheint diese Gruppe aber nicht zu sein, wenn sie die Überetscherbahn von Bozen bis St.Anton sehen und diese Gesamtstrecke schon 1898 eröffnet sehen wollen... Hmmm irgendwie war doch da die erste elektrische Bahn mit Personenbeförderung in Tirol,... hmmm wo war die denn nur... Ach ja die Mendel-Adhäsionsbahn von Kaltern nach St. Anton, komischerweise ist die aber erst 1903 eröffnet worden augen rollen
 

Zuletzt bearbeitet von Peter021: 20.11.2009 18:07, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57424 BeitragErstellt: 20.11.2009 18:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
Peter021 schrieb:
Deine Worte Steph: Mein letzter Stand ist: "Brauch ma net, habm koa Geld." ....
Das entlockte mir ein leichtes Schmunzeln... Oder glaubst Du, dass sich die Südtiroler Flirts u.a. Entwicklungen im Öffentlichen Verkehr von selbst in Südtirol zahlen... Wenn Du Dich näher mit Südtirol befasst, würdest Du wissen, dass manche Aussage nicht aus dem Sachzwang heraus getätigt wird zwinkern


Günter, du kannst im Forum gerne der Strab-etc.-Experte sein, die Freude lass ich dir gerne, weil ich selbst davon profitiere, nur eins: Sag' mir bitte nicht noch einmal, dass ich mich "näher mit Südtirol" befassen müsste, um das Land besser zu verstehen (!). Diese machmal süffisante Art passt irgendiwe nicht hierher. Du bist nicht der Foren-Soziologe lachen Bitte unterlasse so etwas in Zukunft, danke.

Dass die Flirts nicht vom Himmel gefallen sind, ist klar. Ich gehe davon aus, dass das Geld für die Flirts einfach noch da war, es danach aber keins mehr gab. Das ist ja auch der Grund, warum in Bz keine neuen Busse kommen, und das sind kurzfristigere Investitionen als das Projekt ÜEB.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57475 BeitragErstellt: 21.11.2009 22:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nichts für ungut Steph und ohne zu Süffisant sein zu wollen zwinkern : Ich bin kein Strab Experte, sondern wie Du auch einfach Konsument verschiedener Medien... Vielleicht interessiere ich mich für das ein oder andere mehr und studiere daher die Medien sehr genau zwinkern

Weshalb ich die Auseinandersetzung mit Südtirol einforderte war, weil Du anderen (manni) süffisant das Zeitungsstudium angetragen hast, dass Du selbst aber scheinbar nicht gemacht hast!

Steph schrieb:

Bist wohl heut zum Scherzen aufgelegt, ha? zwinkern Die SVP und ihre Agenda - die haben momentan sowas von Feuer am eigenen Dach, dass da etwas wie eine Tram wirklich nicht ernst genommen werden kann. Liest du ab und an mal auch die Neue Südtiroler Tageszeitung oder die ff? Als Gegengewicht zur Allmacht Dolomiten sehr informativ. Mein letzter Stand ist: "Brauch ma net, habm koa Geld." Hinschreiben und sich damit profilieren kann im Grunde jeder.


Argumente kann man imo aber nur einbringen, wenn man die Situation (auch ohne Experte sein zu müssen) etwas verfolgt hat und sich mit seiner Region beschäftigt, auch wenn man in Innsbruck sitzt. Ich sitze auch in Innsbruck, die räumliche Trennung ist daher kein Argument...
Übrigens Dein letzter Stand kann gar nicht definiert werden, da dieser nie offizieller Projektstand war, die zitierte Aussage selbst dürfte aber noch aus spätestens Anfang 2009 stammen...

Was ich ohne "süffisant" sein zu wollen anmerken möchte, ist dass Du scheinbar im Gegensatz zu mir, die politische Landschaft in Südtirol nicht ganz durchblickst... Da läuft das manches schon etwas anders, wie Du so meinst… Gerade auch dann wenn Du die Flirts mit irgendwelchen Südtiroler (Bozner) Bussen vergleichst! Die Flirts stehen im Zusammenhang mit dem riesengrossen Projekt "Pustertalbahn neu", ein Projekt fast in der Liga der Vinschergbahn, die Busse sind nur eine normale Ersatzinvestition bestehender Verkehrssysteme. Busse können da ruhig mal ein bisserl länger laufen, mag zwar teurer sein, aber deswegen steht der Verkehr noch nicht. Ausserdem sind diese (SASA) nicht nur (d.h. bedingt) Landessache... Es war also nicht noch Geld für die Flirts da, sondern diese waren ein Teil eines lange beschlossenen „neuen“ Bahnsystems (siehe unten).

Zur Pustertalbahn:

www.provincia.bz.it/usp-ladin/285.asp?redas=yes&aktuelles...id...

http://www.vinschgerbahn.it/de/555.asp

Die Pustertalbahn wurde grossflächig umgestaltet (neue Bahnhofstrukturen, teilweise ganz neue Bahnhöfe, neue Wagen, Gleissanierungen....) Die neue Pustertalbahn, auch wenn das scheinbar hierzulande keiner mitbekommen hat, ist nach der Vinschgerbahn nunmehr die zweite totalsanierte Bahnlinie, bei der nur mehr die historischen Bahnhofsgebäude an die alte Zeit (vor 1988) erinnern! Der Rest ist top-modern. Bald wird das nächste Grossprojekt die "nur" 15 km lange Überetscher Geschichte (ich schreibe bewusst nicht Bahn) sein... Und zur Kostenoptimierung (nicht etwa weil man es sich nicht leisten kann) werden private Partner (na wer wohl?) ins Boot geholt... Manche Aussage zum Geld (damals) diente wohl nur dazu das innovative Projekt weiter in Ruhe vorantreiben zu können... Ich denke damit ist alles gesagt und jeder kann nun selbst versuchen für sich herauszulesen was Sache ist, ich denke die Karten könnten klarer nicht am Tisch liegen...

Euer neu betitelter "Forensoziologe"

Back to topic noch einmal:

P.S.: Noch einmal: die Sache Überetsch ist so komplex, dass man diese nicht anhand ein, zweier Projekte isoliert behandeln kann. Es geht wie im Vinschgau um das Verkehrssystem einer ganzen Region, nur mit dem Unterschied, dass nun auch grosse Teile Bozens (der grössten Agglomeration Südtirols) von den Massnahmen betroffen sind, was die Sache nur noch komplexer macht. Ich sage nur Trassensuche, Verträglichkeit mit anderen Verkehrsträgern, Bedienung des sehr zersiedelten und als Streusiedlung zu sehenden Überetsches (reicht da eine linenmässige Verbindung?). Verkehrsknoten kosten Zeit, die bei einer nur 15 km langen Bahn nicht drinnen liegt (anders als Vinschgau und Pusteral). Daher braucht es variable Netze... und genau diese innovative und zukunftsträchtige Lösung ist zur Zeit im Gange. Dass man nicht viel hört ist ein gutes Zeichen, das heisst, dass hinter den Kulissen ordentlich gearbeitet wird! So eine lustlose Batzerei wie andernorts, nach Lösung „schreiende“ Verkehrsachsen nicht und nicht entwickelt werden und wenn nur auf unnütze Relationen beschränkt gibt es hier nicht. Am Ende wird ein komplexes und gesamtheitliches Verkehrskonzept für das Überetsch stehen, das alle Verkehrsträger, nicht nur eine Bahn, miteinschliesst. Und egal ob das Hauptsystem gut ist oder einem persönlich gefällt, es passiert was und das ist das wichtigste. Ankündigen, dass man bauen will sind zu wenig...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57478 BeitragErstellt: 21.11.2009 23:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ähm lachen
Die Zeitungen habe ich im Zusammenhang mit der SVP erwähnt, recht autonom von der ganzen Strab-Diskussion. Meine Meinung ist, dass man mit diesem "Dreigestirn" zumindest ein bissl von beiden Seiten abkriegt, wie es in der pol. Landschaft aussieht. Und ich habe, wie du weißt, auch schon eine Weile hinter die Kulissen blicken dürfen und erlaube mir daher dieses statement.
ad Flirt-Busse: Wo die Bahnen eingeplant sind, ist im Grunde egal, wenn am Ende für nix anderes mehr a Geld da is' lachen Das meine ich - und es ist so. Ich vergleiche nicht die beiden Systeme miteinander, sondern zeige auf (weil es ja so ist), dass durch den Ankauf der Flirts kein Geld für andere Projekte da ist. Ob das jetzt Busse, die ÜEB oder ein Hubschraubertaxi ist, ist mir relativ egal lachen

Ich hoffe, die Unklarheiten bereinigt zu haben - deutlicher kann ich es kaum formulieren! lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Peter021
VerkehrsministerIn





Dabei seit:
04.09.2004


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
-29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57479 BeitragErstellt: 21.11.2009 23:16
Antworten mit Zitat Absenden
 
für die ÜEB ist doch Geld da - es wird zur Kostenoptimierung halt ein PPP geben...

Und Geld spielt in Südtirol nie eine grosse Rolle, es muss nur von Jahr zu Jahr neu den Resorts und Projekten zugewiesen werden. 2008/2009 war das die Pustertalbahn neu... Später wird das die ÜEB sein...

LG
 

Zuletzt bearbeitet von Peter021: 21.11.2009 23:17, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57480 BeitragErstellt: 21.11.2009 23:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Aber du weißt ja, dass wir dieses Jahr so wenig Geld haben...! big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #57481 BeitragErstellt: 21.11.2009 23:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich stelle als kleinen Einwurf folgende Behauptung auf: Geld für so etwas ist bei uns grundsätzlich immer da, wenn's benötigt wird. Ob durch Eigenmittel oder Fremdfinanzierung. Wir sind in der glücklichen Lage, uns in den reichsten Ländern dieses Planeten zu befinden, wo man sich infrastrukturell alles leisten kann. Die Frage ist nur, ob's seitens der politisch Zuständigen auch budgetiert wird.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #62980 BeitragErstellt: 23.03.2010 12:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Diskussion zum Leitner-Standseilbahn-Projekt Bozen - Überetsch geht hier weiter: http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=4108
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 28.05.2010 11:57, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 37

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
26

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #62983 BeitragErstellt: 23.03.2010 14:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hier ein Vorschlag für ein mögliches Netz bestehend aus 6 Linien...



Die Dringlichkeit zur Umsetzung dürfte in etwa den Liniennummern entsprechen. Bis auf die Linie 6 haben alle Linien mindestens 2 S-Bahn-Anschlüsse.
 

Zuletzt bearbeitet von Hannes: 23.03.2010 18:36, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #64498 BeitragErstellt: 04.05.2010 15:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das würde dann aber das Busnetz komplett ersetzen, oder?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #64870 BeitragErstellt: 17.05.2010 10:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Verkehrsarchiv Tirol hat eine Ausstellung zur Überetscher Bahn im Ort Kaltern auf die Beine gestellt, unterstützt auch von Knoflacher, der sein Konzept präsentiert: http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=4241

Ich persönlich hoffe ja inständig, dass am Ende die Vernunft siegt und nicht dieses Standseilbahn-Dings gebaut wird, sondern eine ordentliche Überland-Tram.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hannes
VerkehrsstadträtIn



Alter: 37

Dabei seit:
22.01.2005


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
26

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #65232 BeitragErstellt: 28.05.2010 01:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Jetzt gibts erstmals Pläne für 2 Linien...

http://www.gemeinde.bozen.it/context.jsp?ID_LINK=3555&area=19

Warum das Krankenhaus nicht angebunden werden soll (vgl. grüne Linie im obrigen Vorschlag) ist mir allerdings schleierhaft.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #65239 BeitragErstellt: 28.05.2010 11:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke Hannes, das ist ja sehr interessant. Und der Zeitplan sehr ambitioniert. Baubeginn 2012? Das bin ich mal gespannt drauf. In Bozen kann mit einer einzigen Trambahnlinie tatsächlich die ganze Stadt abgedeckt werden. Sehr praktisch!
Die Visualisierung gefällt mir, Rasengleis, aber Unterleitung wird's wohl eher nicht spielen, nehm' ich mal an...
Dazu dann noch "Stadtbahndienste" auf den Vollbahnstrecken - nach jahrzehntelangem Darben alleine mit Busverkehr scheint man in Bozen jetzt endlich aufs Ganze gehen zu wollen!
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 28.05.2010 12:13, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #65240 BeitragErstellt: 28.05.2010 12:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Stadtstraßenbahnlinie:



Trasse der Überetscher Straßenbahn im Stadtgebiet:

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #69950 BeitragErstellt: 19.10.2010 13:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gibt's irgendwelche Neuigkeiten in dieser Sache? Ich habe gehört, dass das Kabinenbahn-Freunderlwirtschaftsprojekt mit massiven und kaum widerlegbaren Argumenten bekämpft worden sein soll, damit sollte das Tramprojekt doch wieder Aufwind erhalten haben?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #70599 BeitragErstellt: 03.11.2010 15:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schon zu Anfang des Jahres scheint sich einiges getan zu haben.
http://www.projektbozen.it/Tram2010.doc

Interesssant an diesem Dokument ist die enthaltene Auflistung aller bereits getroffenen politischen Beschlüsse.

Die Bozner Grünen scheinen einen weiteren Beschluss erwirkt zu haben:
http://tinyurl.com/23ue4p7

Also für mich schaut das alles gar nicht so schlecht aus, dafür, dass es dieses Projekt noch nicht so besonders lange gibt.

Weiß jemand mehr? Steph? Günter?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 30

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
106

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #70600 BeitragErstellt: 03.11.2010 15:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nope, leider nein - Günter weiß sicher mehr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #71919 BeitragErstellt: 09.12.2010 01:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nur fünf Tage nach meinem obigen Posting gab es einen Beschluss dazu - die Entwicklung scheint durchaus weiterzugehen: http://tinyurl.com/37jrynr

152 Millionen Euro Ausgleichzahlung - boah, das ist ja auch nicht schlecht. Um das Geld ließe sich ja schon ein Gutteil des Tramprojekts umsetzen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #72718 BeitragErstellt: 24.01.2011 02:49
Antworten mit Zitat Absenden
 
Also, für mich sieht es so aus, als würde hier kontinuierlich was weitergehen. Ein Baubeginn 2012 ist natürlich schon allein wegen der Ausschreibungsfristen und der Planungsdauer undenkbar, aber vielleicht in ein paar Jahren?

Die Tram ist jedenfalls bereits in Grundsatzbeschlüssen verankert, wie hier im ziemlich ambitionierten "Bozen 2020":

BOZEN_7495_SMP2020.pdf (3 MB)

Das Ganze erinnert mich stark an unser Verkehrsberuhigungskonzept "VKZ 1991", das dort, wo es umgesetzt wurde, sehr viel gebracht hat, und ich glaube Bozen braucht das ganz dringend. Das Leitner-Spielzeug fällt schon allein deswegen flach, weil die innerstädtische Tramlinie damit nicht vernünftig umsetzbar wäre, und zwei verschiedene Systeme wären sicher noch weniger zielführend.

Nun gilt es wohl, die Seilbahnlobby abzuwehren... und die Obus-Lobby wird sich sicher auch noch zu Wort melden...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 6 von 8
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig: Sa, 2. September: Ausfahrt der Rittne... manni Veranstaltungen 2 18.09.2017 13:39 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Busse in Bozen Steph User-Reportagen 508 08.01.2015 15:06 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Nahverkehr in und um Bozen, 25.3.2006 manni User-Reportagen 18 10.06.2007 09:58 Letzter Beitrag
Peter021
Keine neuen Beiträge Historische Fotos aus Bozen Steph User-Reportagen 9 09.05.2010 21:56 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Leitner-Minimetro für Bozen? manni Seilbahnen 6 10.11.2010 13:49 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com