Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Bus Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 3
Thread-Bewertung: 

Thema: PostBus-Fahrzeuge  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 63, 64, 65  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 33

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113458 BeitragErstellt: 24.05.2020 12:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Christopher95 schrieb:
Bei Schnee wird das dann schon interessant...


Das habe ich mir auch gedacht. Anfahren in einer Steigung bei Schneefahrbahn? Ausser der Antrieb ist auf der B-Achse, aber gibt es überhaupt noch Hersteller, die das machen? Mir fällt spontan keiner (mehr) ein.

Doppelstockbusse klingen interessant. Man muss halt schauen, ob es bei den paar Engstellen in Lans und Sistrans evtl. Erker an den Gebäuden gibt, die darunter leiden könnten... lol
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Christopher95
PassagierIn



Alter: 25

Dabei seit:
04.02.2014


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck/Odorf

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
11

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113459 BeitragErstellt: 24.05.2020 13:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Steph schrieb:
Christopher95 schrieb:
Bei Schnee wird das dann schon interessant...

Doppelstockbusse klingen interessant. Man muss halt schauen, ob es bei den paar Engstellen in Lans und Sistrans evtl. Erker an den Gebäuden gibt, die darunter leiden könnten... lol


Das dürfte in der Tat interessant werden und auch bei den Doppeldeckern fällt mir spontan kein seriöser Hersteller mehr ein... So wirklich bewährt haben sich die Teile anscheinend auch nicht.
Bei der 3-Achsern fiel mir natürlich noch der Crossway von IVECO ein, aber Qualität ist halt auch was anderes.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Georg
PassagierIn



Alter: 19

Dabei seit:
30.10.2018




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113460 BeitragErstellt: 24.05.2020 19:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
Doppelstockbusse im Nahverkehr wären richtig interessant - dann hätte Tirol schon eine tolle Besonderheit zu bieten.
Aber da diese nun mal eben nicht wirklich gebräuchlich sind und für diesen Einsatzzweck in großen Mengen produziert werden, wird das sicherlich teuer werden.

Man muss dort eben zu „unbekannteren“ Herstellern greifen, dessen Namen ich nicht weiß. Berlin hat ja auch neue Doppelstockbusse bestellt. Die Tiroler Doppelstockbusse müssen natürlich eine sehr gute Motorisierung haben.

Buszüge könnten diese Steigungen ins Mittelgebirge hinauf wahrscheinlich nicht gut bewältigen und bei heftigen Witterungsbedingungen hätten die vermutlich auch Probleme.

Ja an die Ivecos werden wir uns noch gewöhnen müssen. Wenn man in den Osten Österreichs schaut fahren diese preiswerten Fahrzeuge schon fast überall herum (vor allem in NÖ).

Schade, dass das mit den Gelenkbussen nicht klappt.

Könnte mir schon gut vorstellen das Iveco Crossway LE Line 15m eingesetzt werden könnten - wäre halt ziemlich günstig + einfach umzusetzen - und heutzutage scheint der Preis ja eine ziemlich wichtige Rolle zu spielen.

Hochflurbusse wie Setra S419UL €6 kommen höchstwahrscheinlich nicht.

Aber Tirol ist Ausschreibungstechnisch echt extrem weit hinten. Da läuft was schief...
 

Zuletzt bearbeitet von Georg: 24.05.2020 19:05, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 33

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113466 BeitragErstellt: 24.05.2020 19:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Thema 18m scheint mir für das Mittelgebirge nicht umsetzbar. Damals während der EM 2008 wurden zwar Gelenkbusse eingesetzt, aber das war im Sommer. lachen

Der Iveco scheppert gern ein bisschen. big grin Aber preislich vermutlich sehr attraktiv und wenn es kaum Konkurrenz gibt, was die 15m betrifft...

Hier noch ein Link zur Einführung der Doppelstockbusse beim PostAuto (2017, CH):
https://www.postauto.ch/de/news/erste-postautos-aus-grossbritannien
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Georg
PassagierIn



Alter: 19

Dabei seit:
30.10.2018




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113468 BeitragErstellt: 24.05.2020 19:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vermutlich wird es doch auf die Iveco Crossway LE Line 15m hinauslaufen (denke ich zumindest)
Die Schweizer Doppelstockbusse sehen echt gut aus -> die Zeit wird halt zeigen was schlussendlich kommt zwinkern

Ich hoffe halt, dass die Ausschreibungen zügiger Voranschreiten, denn nagelneue, umweltfreundliche Busse nach einheitlichen Standards mit bequemen Sitzen und WLAN sind schon was tolles.

Wie findet ihr eigentlich die vom Postbus gebraucht erworbenen MAN Lions‘s City C? Diese sind im Mittelgebirge ja auch vertreten und werden sicherlich noch einige Jahre dort verkehren bis halt zur Ausschreibung
 

Zuletzt bearbeitet von Georg: 24.05.2020 19:35, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 50

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
241

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113469 BeitragErstellt: 24.05.2020 19:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Georg schrieb:
Doppelstockbusse ...
Aber da diese nun mal eben nicht wirklich gebräuchlich sind

London alleine hat wohl etwa gleich viel Busse wie ganz Österreich, und auch im übrigen UK sind die recht verbreitet. Wir müssten halt evtl. auf Linksverkehr umstellen zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #113470 BeitragErstellt: 24.05.2020 19:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hersteller von 15 Meter Bussen mit 3 Türen gibt es noch genug.
Hätte da auf die schnelle anzubieten:
Iveco Crossway LE
Scania Citywide NF, LE
Volvo 8900 LE

Doppeldecker:
12m Scania Citywide DD
15m Alexander Dennis
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 41

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
472

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113471 BeitragErstellt: 24.05.2020 22:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Steph schrieb:

Hier noch ein Link zur Einführung der Doppelstockbusse beim PostAuto (2017, CH):
https://www.postauto.ch/de/news/erste-postautos-aus-grossbritannien


Die hatten schon zehn Jahre davor welche, die habe ich damals in St. Gallen selber gesehen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113473 BeitragErstellt: 24.05.2020 23:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die DD der Schweizer Post waren vorher Neoplan, nachdem diese nicht mehr gebaut werden blieb nur ADL übrig, der Enviro 500 wird in der Linkslenker-Version ja für viele Märkte (v.a. die Amerikas) gebaut, in der Schweiz hat auch Lausanne diese Busse im Vorortverkehr im Einsatz.

Ad IBKBus' Liste der 15m Busse, Voll-NF gibts gar nicht mehr (mit der Umstellung der MAN auf das neue Modell entfielen auch diese). Die 3 genannten Hersteller sind aber auch schon die einzigen, welche LE-Busse mit einer Länge zw. 14 und 15 Meter anbieten.
 

Zuletzt bearbeitet von Heli: 24.05.2020 23:57, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113474 BeitragErstellt: 24.05.2020 23:41
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nachtrag, die ADL sind 13 Meter
 

Zuletzt bearbeitet von Heli: 25.05.2020 00:44, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
spfelsberg
FahrdienstleiterIn



Alter: 25

Dabei seit:
12.06.2010


Stadt / Stadtteil:
Davos

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
29

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113488 BeitragErstellt: 25.05.2020 22:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Buszüge kommen nicht in Frage?
 


Zuletzt bearbeitet von spfelsberg: 25.05.2020 22:36, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113490 BeitragErstellt: 25.05.2020 22:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gefälle, Schnee und Anhänger sind eine schlechte Kombi. Das topographisch extrem anspruchsvolle Lausanne hat aus diesem Grund den (langsamen) Umstieg von Hängerzügen auf Gelenker vollzogen, anfangs die Neoplan mit Zweiachsantrieb, jetzt Hess. Tlw. fahren dort bei starkem Schneefall (an der Schweizer Riviera zugegebenermassen eine Seltenheit) Dieselgelenkbusse statt Anhänger.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113502 BeitragErstellt: 27.05.2020 10:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ums kurz zu machen: IVB und VVT werden wohl künftig auf Intervallverdichtungen oder Gefäßvergrößerung in Form von Doppelstock setzen. In der Länge ist nichts zu machen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 119

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113503 BeitragErstellt: 27.05.2020 10:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
In diesem Zusammenhang bin ich übrigens auch der Meinung, dass die Linien H/K auf schmälere und kürzere Busse umgestellt werden sollen. Kapazität reicht aus (Alpino hat ein Fassungsvermögen von 46 - 60 Pax laut Wikipedia) und die Fahrpläne könnte man geschmeidiger einhalten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113504 BeitragErstellt: 27.05.2020 12:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das war 2012 die Intention des damals zuständigen Planers, aus nicht schlüssigen Gründen wurde dies aber von höchster Stelle overruled und Standardbusse eingesetzt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Georg
PassagierIn



Alter: 19

Dabei seit:
30.10.2018




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113506 BeitragErstellt: 27.05.2020 19:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn die Linien so wenig ausgelastet sind wäre das natürlich sinnvoll aber diese neue Fahrzeugkategorie von Midibussen könnte dann nicht wirklich so flexibel eingesetzt werden wie eben die Standard 12m Busse.

Inwiweit sind die Fahrzeuge eigentlich fix einer Linie zugeordnet?
Die Linie J hat ja fix die dafür zugewiesenen Stammbusse und auf der Linie A fahren die ältesten Citaro FL. Sonst fahren die Fahrzeuge aber schon auf unterschiedlichen Linien - oder? Abgesehen natürlich von den gelben und die Unterscheidung zwischen Gelenkbuslinie und Solobuslinie.


Ich selbst bin noch nie mit dem H gefahren - das muss ich auf jeden Fall diesen Sommer nachholen zwinkern

Der Subunternehmer Ledermayr setzt ja auf den Linien B und W bereits erfolgreich Midibusse ein. Anscheinend hat dieser aber auch einen normalen, nagelneuen 12m Mercedes Citaro 2 (vermutlich mit Innenraum Facelift) welcher auf den Linien H und K anzutreffen sein soll.

Hatte gedacht, diese werden 100%ig von der IVB bedient.
 

Zuletzt bearbeitet von Georg: 27.05.2020 19:11, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 47

Dabei seit:
04.02.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
123

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113507 BeitragErstellt: 27.05.2020 19:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Georg schrieb:
Wenn die Linien so wenig ausgelastet sind wäre das natürlich sinnvoll aber diese neue Fahrzeugkategorie von Midibussen könnte dann nicht wirklich so flexibel eingesetzt werden wie eben die Standard 12m Busse.


Das Konzept "Flexibilität" wird von den meisten leider nicht richtig verstanden. Wenn man z. B. 6 Midibusse im Grundauslauf braucht und 6 Midibusse dafür zur Verfügung hat brauche ich keine Flexibilität da man diese 6 Busse eben immer auf diesen 6 Kursen einteilen kann/muss. Warum sollte ich diese Busse freizügig einteilen können wenn es für die anderen Linien andere Busse gibt? Das hat in Innsbruck mit den Obussen ja auch funktioniert, mir wäre nicht erinnerlich, dass diese auf irgendeiner anderen Linie mal eingesetzt wurden (Achtung, Sarkasmus). Sogar die NF-Obusse wurden fast bis zum Schluss nur auf dem O eingesetzt.

Wir hatten bei meiner letzten Firma bei einer Flotte von ca. 190 Fahrzeugen ca. 170 fix auf eine Linie oder Liniengruppe zugeordnete und auch für diese Linie(n) gebrandete Busse, welche nicht auf anderen Linien nicht eingesetzt werden durften. Als Reserve/Ersatz wurden ca. 20 neutral (generic) gebrandete Fahrzeuge vorgehalten, welche u.a. auch spezielle Schülerlinien fuhren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Georg
PassagierIn



Alter: 19

Dabei seit:
30.10.2018




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113508 BeitragErstellt: 27.05.2020 20:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich habe halt nur den Vergleich wie es der Postbus in meiner Region (Imst) so macht:

Es gibt Busse die fix einer Linie zugewiesen sind wo beispielsweise spezielle Anforderungen herschen:
-> Midibusse oder 15m Busse beispielsweise

Als Schulbus fährt beispielsweise jeden Tag ein anderer Bus diesen Kurs (aus dem gesamten Imster Fuhrpark etwa um die 20 verschiedene Fahrezuge würde ich mal schätzen) und es war immer spannend in der früh welcher kam.
Habe dazu auch eine Statistik geführt zwinkern

Dementsprechend haben beim Postbus vermutlich viele Busse keine fixe Linienzuordnung.

Beim Ötztaler auf der Linie 8352 (Imst-Ötztal) fährt OVG60 immer auf dem gleichen Kurs. Beim zweiten Kurs wechselt das Fahrzeug alle paar Monate kontinuierlich -> interessant eigentlich (Zurzeit OVG66, davor 68, davor 61, und weiter davor war mal 65 einige Zeit unterwegs, davor war es 64 und noch weiter davor 66...)

Zu meiner Hauptschulzeit bin ich auch mit äußerst verschiedenen Fahrzeugen vom Ötztaler gefahren.
Mir kam auch vor das manche Busse spezifischen Fahrern zugeordnet waren:

Fahrer A. hatte erzählt, dass ihn sein Chef mit einem neuen Stammbus überrascht hat (war OVG64 damals).
Inwiweit dieses Konzept Fahrer hat fix zugeordneten Bus sinnvoll ist - weiß nicht recht.

So baut der Fahrer vielleicht zumindest eine tiefere Bindung zu seinem Fahrzeug auf xd grin

Bei manchen Linien legen die Busse halt mehr Kilometer zu als bei anderen. Durch Einsätze auf verschiedenen Linien könnte das halt ausbalanciert werden.

Das Konzept das jeder Bus seine fixe Linie hat ist auf jeden Fall einfacher zu koordinieren und hat seine Vorteile.

Aber ja wenn diese 6 Busse immer auf dieser Linie bleiben würden dann würde das gut gehen dieses Konzept der Midibusse für die angesprochenen Linien
 

Zuletzt bearbeitet von Georg: 27.05.2020 20:32, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Stefan97
FahrerIn



Alter: 23

Dabei seit:
18.01.2019


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
24

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113509 BeitragErstellt: 27.05.2020 21:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Georg schrieb:
Wenn die Linien so wenig ausgelastet sind wäre das natürlich sinnvoll aber diese neue Fahrzeugkategorie von Midibussen könnte dann nicht wirklich so flexibel eingesetzt werden wie eben die Standard 12m Busse.

Inwiweit sind die Fahrzeuge eigentlich fix einer Linie zugeordnet?
Die Linie J hat ja fix die dafür zugewiesenen Stammbusse und auf der Linie A fahren die ältesten Citaro FL. Sonst fahren die Fahrzeuge aber schon auf unterschiedlichen Linien - oder? Abgesehen natürlich von den gelben und die Unterscheidung zwischen Gelenkbuslinie und Solobuslinie.


Ich selbst bin noch nie mit dem H gefahren - das muss ich auf jeden Fall diesen Sommer nachholen zwinkern

Der Subunternehmer Ledermayr setzt ja auf den Linien B und W bereits erfolgreich Midibusse ein. Anscheinend hat dieser aber auch einen normalen, nagelneuen 12m Mercedes Citaro 2 (vermutlich mit Innenraum Facelift) welcher auf den Linien H und K anzutreffen sein soll.

Hatte gedacht, diese werden 100%ig von der IVB bedient.


Es gibt noch die Gelenker 439-444, die Stammwagen auf der Linie F sind.
Ja, es gibt einen roten C2 beim Ledermair für die Linien H und K(siehe Fuhrparkliste). Dieser fährt aber nicht Sonntag und Feiertags.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Fibk
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
12.12.2008




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
65

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113510 BeitragErstellt: 27.05.2020 23:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich weiß nicht wie oft die hier Anwesenden die beiden besagten Linien benutzen, aber die entsprechenden Fahrgastzahlen rechtfertigen den Einsatz von 12m Bussen sehr wohl ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Bus Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 63, 64, 65  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 3
Thread-Bewertung: 
Seite 64 von 65
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com