PostBus-Fahrzeuge
Beiträge zeigen von Nr.
bis Nr.    
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65  :| |:
Inntram-Forum -> Bus

Beitrag Nr. 1281   |  Autor: Heli   |  BeitragErstellt: 27.05.2020 23:27
    —
Meine Aussagen bezogen sich auf den wiedereingeführten H in 2012. Dass die Durchbindung nach Krabi die Nutzerzahlen steigen lässt war klar.

Beitrag Nr. 1282   |  Autor: Christopher95Stadt / Stadtteil:
Innsbruck/Odorf
   |  BeitragErstellt: 28.05.2020 08:39
    —
Die Fahrgastzahlen rechtfertigten den Einsatz auch zuvor schon. augen rollen 67.000.000 Fahrgäste im Jahr 2018 sind nicht zum Spaß in den Geschäftsbericht gedruckt, die brauchen tatsächlich irgendwo Platz...

Edit Linie O: Direktzitat entfernt

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 28.05.2020 09:28, insgesamt einmal bearbeitet

Beitrag Nr. 1283   |  Autor: Heli   |  BeitragErstellt: 28.05.2020 08:46
    —
Nur gut dass die 67 Millionen nicht alle in den H reinmussten zwinkern
Die Steigerung von ca. 46 auf 67 Millionen von 2012 bis 2017 finde ich ja sowieso super, vor allem da dies geschafft wurde, ohne die Auslastung der Fahrzeuge zu steigern und parallel dazu (nach der Netzreform 1.3. 2012) sogar das Fahrtenangebot reduziert wurde (H, R, 1, 3)! Hier gebührt den Planern wirklich ein grosses Lob wie das geschafft wurde.
Wo ich bei einem anderen Unternehmen eine Steigerung von ca. 6% jährlich hatte mussten wir jedes Jahr die Kapazität nachbessern und erhöhen.
Wie das in Innsbruck geschafft wurde sollte man wirklich in einem Lehrbuch zusammenfassen, allerhöchsten Respekt.


Edit Linie O: Direktzitat entfernt

Zuletzt bearbeitet von Linie O: 28.05.2020 09:28, insgesamt einmal bearbeitet

Beitrag Nr. 1284   |  Autor: matthias   |  BeitragErstellt: 22.09.2020 16:49
    —
Heute gesichtet in Schwaz. Noch mit Kennzeichen vom Hersteller MAN.

Beitrag Nr. 1285   |  Autor: DUEWAG 240   |  BeitragErstellt: 30.09.2020 07:30
    —
Mit BD13758 gibt es einen weiteren Gelenkbus in Ibk beim Postbus. Ist dasselbe Modell wie der BD13765, also ein Citaro FL G, nur in der matten Postbusfarbe.

Beitrag Nr. 1286   |  Autor: Georg   |  BeitragErstellt: 04.10.2020 09:53
    —
13758 hat im Gegensatz zu 13765 (dem echten Tiroler Gelenksbus) Tür 2 und 3 als Innenschwenktüren.
Bei diesem Bus dürfte es sich um einen Bus handeln der früher imBundesland Salzburg im Einsatz war 🤔

Hier ein Bild vom Postbus 13758: https://bahnbus.lima-city.de/4images/details.php?image_id=4344&mode=search

Jedenfalls schön das Tirol einen weiteren Gelenkbus erhalten hat. Der Bus dürfte etwa Baujahr 2012/13 sein und ist sicherlich nicht mehr der Neueste aber die Tiroler Postbus Gelenkbusflotte kann immer gut Verstärkung gebrauchen aufgrund der fehlenden Anschaffungen von Neufahrzeugen.

Beitrag Nr. 1287   |  Autor: DUEWAG 240   |  BeitragErstellt: 01.12.2020 17:07
    —
Ich bin momentan dienstlich vier bis fünf Tage pro Woche mit dem Auto in Telfs. Da hab ich heute beim Liebherr das Heck eines Solaris Urbino IV gesehen (12:50) und bin ihm gleich hinterher. Und tatsächlich ist das ein neues Zugfahrzeug von Postbus, das auf das Kennzeichen BD16033 hört. Abends am Weg heim hab ich dann auf der B171 kurz nach dem Liebherr ri. Pettnau denselben Bus oder ein Geschwisterchen mit Postbusgoldenem Anhänger von der A12 aus gesehen (16:30).

Und als ich die Autobahn bei Zirl West verlassen habe, hab ich noch das Heck eines zweitürigen Solaris Urbino IV ohne Anhängerkupplung neben mir gesehen. War zwar ebenfalls ein Postbus, hatte allerdings ein Kufsteiner Werkstattkennzeichen drauf. Ich schätze der war unterwegs zur Spenglerei vom Ledermair in Wörgl?

Beitrag Nr. 1288   |  Autor: Linie J   |  BeitragErstellt: 02.12.2020 19:39
    —
Da sind insgesamt 5 neue Urbino 12 als Zugfahrzeuge gelandet. Abgemeldet wurden dafür schonmal die restlichen 3 Hess. Außerdem sind 3 neue Urbino 18 gelandet und der Osttiroler Setra wurde durch ein Fahrzeug der aktuellen Generation ersetzt.

Beitrag Nr. 1289   | Die große Fuhrparkerneuerung beim Postbus im Jahr 2020 Autor: Georg   |  BeitragErstellt: 03.12.2020 19:47
    —
Der Postbus hat jetzt viele nagelneue Busse bekommen und es kommen noch weitere. Ist wirklich eine Sensation so viele Neufahrzeuge unabhängig von Ausschreibungen beim Postbus.

Hier mal ne kleine Liste über die neuen Fahrzeuge:
BD 14000 Setra S531DT - für den Expressbus Innsbruck-Lienz
BD 16027-16029 - gleich drei nagelneue Solaris Urbino 18 IV FL Gelenkbusse
BD 16030-16034 - fünf nagelneue Anhängerzugbusse - alles Solaris Urbino 12 IV FL
12 nagelneue dreiachsige Busse (noch nicht geliefert -> bleibt gespannt zwinkern )

Zuletzt bearbeitet von Georg: 04.12.2020 13:39, insgesamt einmal bearbeitet

Beitrag Nr. 1290   |  Autor: DUEWAG 240   |  BeitragErstellt: 03.12.2020 20:33
    —
Erhöhe deine Nummern um 1700 (und Setra um 2000?) Georg, dann (sollten) sie stimmen.
Die Solaris heißen BD16030-BD16034 und ich hab sie schon in den folgenden Kombis gesehen:
BD16030 Solo
BD16032-PT12404
BD16033-BD13201/BD16033 Solo
BD16034-BD13202

Bin gestern dann selbst mit BD13362 (MAN Lions City €5) heim gefahren, der hatte witziger weiße dann den sonst treuen Anhänger PT58000 vom Bruder BD13363 dran. Das ist der Anhänger, der als einziger die alte Postbuslackierung wie die Temsa Safari hat.

Der Vorgänger-Setra S431DT hieß übrigens BD14500.

Beitrag Nr. 1291   |  Autor: Georg   |  BeitragErstellt: 04.12.2020 13:38
    —
Bin die 16000er Nummern einfach noch nicht gewöhnt xd grin
Hast natürlich recht außer beim Setra S531DT - der hat wirklich die Nummer 14000 erhalten nachdem diese noch frei war. Habe von dem schicken Fahrzeug auch schon Fotos auf Facebook gesehen deshalb stimmt diese Numemr sicherlich zwinkern

Naja vielleicht hat mich auch der Umstand verwirrt das der Setra eine 14000er Nummer hat^^

Beitrag Nr. 1292   |  Autor: manniStadt / Stadtteil:
I-Arzl
   |  BeitragErstellt: 04.12.2020 17:01
    —
Es sind die bisher aus rechtlichen Gründen ausgesetzten AUsschreibungen (darunter auch endlich das Innsbrucker Regiobusnetz) offiziell angekündigt - das könnte schon Auswirkungen haben auf die Beschaffungspolitik. Für die Linien, die Postbus im VVT-Raum verliert, wird man die jetzt neu beschafften und dann gebrauchten Fahrzeuge halt irgendwo in Ostösterreich oder sonstwo in der Provinz, wo heute noch alte Fshrzeuge eingesetzt sind, recyceln.

Beitrag Nr. 1293   |  Autor: Linie OStadt / Stadtteil:
Innsbruck
   |  BeitragErstellt: 04.12.2020 18:23
    —
Da ist nur die Frage wie viel die Post tatsächlich verlieren wird.
Und nachdem mittlerweile schon in allen Bundesländern Ausschreibungen erfolgt sind, wird das "Recyceln" von Bestandsfahrzeugen relativ bald ein Ende finden, falls das nicht ohnehin schon der Fall ist.

In den letzten Jahren war es ja schon so, dass Fahrzeuge aus anderen Bundesländern in Tirol "recycelt" wurden.

Beitrag Nr. 1294   |  Autor: Christopher95Stadt / Stadtteil:
Innsbruck/Odorf
   |  BeitragErstellt: 04.12.2020 22:07
    —
Das sehe ich ähnlich. Und das die Post in Tirol alles verliert ist auch sehr unwahrscheinlich.
Überhaupt die Innsbrucker Regio-Lose könnten doch weniger interessant sein, da ein Neuwerber auch erstmal Flächen für Betriebsgelände, Personal, etc. zur Verfügung haben muss. Das werden definitiv keine Übernahmen, wie sie bis jetzt meistens stattfanden. Hier kann man einfach nicht davon ausgehen, dass ein kompletter Betriebshof samt Personal übernommen wird.

Beitrag Nr. 1295   |  Autor: patler   |  BeitragErstellt: 07.12.2020 06:57
    —
Die 12 nagelneuen 3Achser wurden bereits bei BLS in Schwaz gesichtet, es handelt sich um Iveco-Fahrzeuge.

Beitrag Nr. 1296   |  Autor: manniStadt / Stadtteil:
I-Arzl
   |  BeitragErstellt: 08.12.2020 10:09
    —
Postbus rechnete vor einigen Jahren damit, bei Ausschreibung bis zu 50% der bisherigen Aufträge zu verlieren. Wie exakt das bisher eingetreten ist, vermag ich nicht zu sagen, aber wenn man ein bisschen googelt, sieht man schon, dass sie viele Linien verloren haben. Das wird dann bei den noch ausstehenden im VVT auch nicht anders sein.

Beitrag Nr. 1297   |  Autor: IBKBusStadt / Stadtteil:
Innsbruck
   |  BeitragErstellt: 09.12.2020 10:00
    —
Das hängt stark von den Ausschreibungskriterien ab. Während in Salzburg und Oberösterreich zu über 90% der Preis das Kriterium für einen Zuschlag ist ist es in Tirol nur zu 60% der Fall. Der Rest sind oft Sachen wie Erfahrung, soziale Dinge, Lehrlingsbetrieb, lokale Wertschöpfung ect.

Beitrag Nr. 1298   |  Autor: DUEWAG 240   |  BeitragErstellt: 24.12.2020 18:03
    —
BD16018, ein Iveco Crossway 15m LE mit drei Türen ist gerade am Hbf als 4162 eingefahren.
Am Samstag hab ich im Vorbeifahren aber noch mindestens einen beim BLS in Schwaz gesehen. Damals allerdings außer gelb und Crossway keine Details erkannt, da ich selbst am Steuer saß.

Inntram-Forum -> Bus
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65  :| |:
Seite 65 von 65

Output generated using Printer-friendly Topic Mod.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group