Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Verlängerung der Zillertalbahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74617 BeitragErstellt: 13.04.2011 01:57
Verlängerung der Zillertalbahn
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es scheint jetzt konkret zu werden. Aus der gestrigen TT:



Liest sich sehr interessant an. Nur schade, dass die finanziell treibende Kraft wieder einmal die Naturvernichtungsindustrie (sprich der ländliche Tourismus) mit Profixmaximierungsabsichten im Hintergrund sein muss, eigentlich sollte die Politik sich um solche Dinge kümmern.

Harren wir der Dinge die dort kommen mögen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
19

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74619 BeitragErstellt: 13.04.2011 09:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
und ich bin für die Verlängerung in den Pinzgau. Entweder Tunnel oder Zahnradbahn.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74622 BeitragErstellt: 13.04.2011 12:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich fürchte, das ist in dem Projekt nicht enthalten lachen
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74638 BeitragErstellt: 13.04.2011 18:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Liest sich gut - und ich denke, es ist ganz gut, wenn die Tourismusindustrie sich vorhandener Infrastruktur bedient, um die Auswirkungen des eigenen Tuns etwas zu entschärfen, denn so bringt man die Leute noch am ehesten dazu, mit der Bahn zu fahren, wenn man direkt in die Seilbahn umsteigen kann... und warum sollte man denn die Etappe Bottrop-Uderns mit dem Auto fahren, wenn man genauso gut oder eigentlich besser, nämlich ohne das Theater mit der Ausfahrt in Jenbach, mit der Bahn fahren könnte.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74709 BeitragErstellt: 19.04.2011 10:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da hast du natürlich Recht - wenn man es schon so weit kommen hat lassen, ist es gut, zumindest ein bisschen etwas an der Eindämmung der Flut beizusteuern.

Der Beschreibung nach dürfte die Verlängerung jedenfalls nicht ganz unaufwändig werden, was Kunstbauten betrifft. Was mir allerdings nicht ganz klar ist, warum die Straße an einer Stelle per Tunnel unterfahren werden soll. Reicht dort nicht ein ganz normaler Bahnübergang?
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74729 BeitragErstellt: 19.04.2011 22:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich habe nicht begriffen, wo das sein wird? Wo wird denn die Straße unterführt?
Wahrscheinlich ein Denkmuster aus klassischer Zeit, ist aber besser verständlich als z.B. in Hochzirl, wo man aus ähnlichen Motiven die Straße unterführt hat.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
10

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74730 BeitragErstellt: 19.04.2011 22:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
Glaube nicht, dass da viel Ideologie dahintersteckt. Das dürfte einfach am Geländesprung dort liegen, dass sich das anbietet.

vgl. http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nachrichten/2560691-6/ein-ort-in-aufbruchstimmung.csp
 

Zuletzt bearbeitet von Schienenschraube: 19.04.2011 22:30, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
krisu
Temporär gesperrter User





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
266

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74737 BeitragErstellt: 19.04.2011 23:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nur mal so eingeworfen, ich kenne die Linienführung der Zillertzalbahn im Detail nicht, ausser dass diese einen flachen Talboden folgt:
Liesse sich die Trasse nicht mit relativ wenig Aufwand auf Normalspurweite umspuren?

Man könnte dann schöne Schneezüge von Deutschland zu dein Seilbahnen führen, zum einen Tageszüge aus zB. München, zum anderen zB. ICE-Fernzüge aus dem Norden.

Als kleines Plus fiele die kostspielige weil spezialserienbasierte Rollmeterialbeschaffung weg, ebenso der Rollbockvetrkehr mit dem grossen Sägewerk.

Fände derartiges hätte schon Potential, ohne jetzt mal naiv gesehen zu viel zu kosten.
Wobei, wenn man sieht wie schwer sich die mit den paar Anrainerbauern zwecks Ausbau auf Doppelspur tun...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
manni
Betreiber des Forums



Alter: 43

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
690

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74738 BeitragErstellt: 19.04.2011 23:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und Elektrifizierung, bitte... Rauchende und lärmende Dieselzüge zu sehen, schmerzt mich immer.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74866 BeitragErstellt: 24.04.2011 19:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Genau kenne ich die Strecke auch nicht, habe aber vage ein paar engere Bögen in Erinnerung... ob man da nicht besser bei der Bosnischen Spur bliebe... und Schneezüge könnte man so auch führen, einen Sonderzug in Jenbach bereitzustellen ist sicherlich kein besonderer Aufwand.

Man könnte ja die Passagiere damit unterhalten, den Gepäckwagen des Schneezuges auf Rollböcke zu stellen und an den Zug zu koppeln, während sie umsteigen.

Interessant fände ich aber den Plan, die Strecke zu elektrifizieren... die enormen Kosten müßte man sich aber gut überlegen, das ist möglicherweise besser in Rollmaterial investiert.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 41

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74872 BeitragErstellt: 25.04.2011 10:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Kann mich täuschen, aber mit so engen Bögen trassiert dass Normalspur nicht ginge kam mir die Strecke jetzt nicht vor.

Elektrifizierung: Klar ist aber dass die Bedienung mit Dieselloks auf längere Sicht ein Auslaufmodell ist. Öl wird schließlich nicht billiger und umweltfreundlicher auch nicht. Und da ist dann denke ich einfach die Frage, was nimmt man stattdessen? Nachdem elektrischer Betrieb im Bahnbetrieb nun wirklich eine ausgereifte Technologie ist ist der denke ich früher oder später das Mittel der Wahl. Insofern: Wenn der Trend eh dahingeht, kann man die Elektrifizierung auch gleich angehen.

Die andere Frage in dem Zusammenhang wäre aber: Inwieweit ist die Kombination 760mm + elektrischer Betrieb problematisch in dem Sinn, als dass jedes Fahrzeug dafür eine teure Spezialanfertigung wird? Was gibt es eigentlich an elektrifizierten 760mm-Bahnen derzeit?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 34

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
10

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74873 BeitragErstellt: 25.04.2011 11:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
MW hat die ZB Triebwagen mit optionaler Umrüstung auf E-Antrieb ausgeschrieben. Ansonsten könnte man sicherlich verschiedene Stadler Meterspurtriebwagen für 760mm adaptieren (vgl. Mzb). Vom Profil her wäre das bei der ZB überhaupt kein Problem (Rollwagen und Meterspur Profil der derzeitigen Neubauwagen).
Eine Umspurung halte ich für wesentlich unrealistischer als eine Elektrifizierung, nicht wegen der Trassierung, sondern weil man gerade schmalspurig zweigleisig ausgebaut hat und ausbaut, wenngleich ich nicht leugnen will, dass eine Verlängerung der künftigen S-Bahn Kurse nach Jenbach einen gewissen Charme hätte. Man hat sich eben anders entschieden. Auf die Optik (Damfzüge + Fahrdraht) bei einer Elektrifizierung braucht man meiner Meinung nach keine Rücksicht nehmen, das "urtümliche Ambiente" ist im Zillertal eh schon lange hin und eine Bahn soll kein Museum sein, sonst wird irgendwann eingestellt, wie leider gerade überall in Ostösterreich praktiziert.
Ich weiß auch nicht, welchen Stellenwert tatsächlich der durchgängige Verkehr bei den Fahrgastzahlen hat. Sinnvoll wären sicherlich beschleunigte REX Verbindungen im Zillertal mit guten ~5 Minuten Anschlüssen an die ÖBB-REX Verbindungen in Jenbach. Dafür müsst die ZB aber die möglichst sekundengenaue Pünktlichkeit höher bewerten und nicht permanent ein paar Minuten hinter dem Plan fahren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 66

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
212

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #74874 BeitragErstellt: 25.04.2011 12:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Daß es nicht ginge käme mir jetzt auch nicht vor - auch in München fahren sie jahrein jahraus auf Normalspur ums Maxmonument herum - dementsprechend schauen dort auch die Geleise aus.

Da ist Meterspur sicher die bessere Alternative, wenn man umspurt, denn wenn es weniger kreischt, ist es angenehmer zu reisen, und auch die Ausweichen ließen sich so eher weiternutzen. Halte ich aber angesichts des frischen Ausbaus für hochgradig unrealistisch.

Ich hätte auch an Stadler gedacht bei einer eventuellen Elektrifizierung der 760mm-Strecke, auch wenn noch einmal 25 cm weniger schon ein Hammer sind, aber wenn die Leute wirklich wollen, schaffen sie das - und auch das Stadler'sche Triebwagenkonzept mit der sehr sehr kurzen Motorgondel profitierte sehr von weiten Bogen, stoßen die Wagen doch schon auf der recht großzügig trassierten Vinschger Bahn auffallend.

Und Museum soll es keines sein, ja, auch keines der Sechziger Jahre mit Kraftwerks-Transporten - ist der Umbau eigentlich schon fertig in Jenbach? Und wenn ja, könnte man ja jetzt an den Fahrplänen so feilen, daß die Leute nicht mehr vom Berg gleich nach Jenbach fahren, wenn sie nach Innsbruck in die Arbeit wollen, sondern irgendwo im Tal schon in die Bahn umsteigen.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Zillertalbahn ice108 Sonstige Eisenbahnen 82 17.04.2021 10:20 Letzter Beitrag
lech
Keine neuen Beiträge zillertalbahn in ibk bahnbauer Tram / Stadtbahn 6 11.10.2005 20:36 Letzter Beitrag
chefrezepte
Keine neuen Beiträge Zillertalbahn unterbrochen? DUEWAG 240 Sonstige Eisenbahnen 0 07.01.2012 11:11 Letzter Beitrag
DUEWAG 240
Keine neuen Beiträge Zillertalbahn ( 20.7.2010) Linie 4206 User-Reportagen 0 22.07.2010 12:09 Letzter Beitrag
Linie 4206
Keine neuen Beiträge Zillertalbahn und Pinzgaubahn vor 13 ... Zillerkrokodil User-Reportagen 0 13.12.2018 22:16 Letzter Beitrag
Zillerkrokodil


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com