Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Achenseebahn-Maschinen geeignet für Linie 6 ?  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2770 BeitragErstellt: 25.09.2004 22:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wäre es technisch eigentlich möglich hin und wieder die Achenseebahnmschinen ( Ädhisionsbetrieb möglich , Spurweite passt ebenfalls ) auf der Linie 6 , wenn dann natürlich beschränkt auf der Strecke Bergisel - Igls einzusetzen ? , ein regelmäßiger oder gar täglicher Betrieb würde sicher zu teuer ausfallen , aber hin und wieder wäre es einewilkommene Abwechslung und außerdem würde es sicher den Bekanntheitsgrad der Strecke fördern .
Würde mich sehr interessieren ob dies möglich ist bzw. bereits angedacht wurde .



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2771 BeitragErstellt: 25.09.2004 23:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2786 BeitragErstellt: 25.09.2004 23:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 49

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
126

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2801 BeitragErstellt: 26.09.2004 12:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja und vor allem san de Dinger gegen den Berg geneigt, auf weniger steiler oder flacher Strecke schaut des ja richtig besch....eiden aus, wie von Eben a. A. bis zur Endstation zu sehen.
Heli



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2804 BeitragErstellt: 26.09.2004 12:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2817 BeitragErstellt: 26.09.2004 15:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch wenn ein Einsatz der Achensee Maschinen sicher nur bei bestimmten Glegenheiten in Frage käme wäre auch für andere Zwecke eine komlette Ausweiche sowie ein zusätzliches Stumpfgleis äußerst sinnvoll .

Wann wurde eigentlich die Wagenhalle Igls abgebrochen ?

Zillerkrokodil




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2818 BeitragErstellt: 26.09.2004 15:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2820 BeitragErstellt: 26.09.2004 15:30
Antworten mit Zitat Absenden
 

für sonderfahrten meiner meinung nach?

Ja ! Zum Beispiel , ich habe eigentlich gedacht dass man in Igls eine Möglichkeit einbauen sollte , dass Zweirichtungsfahrzeuge auch ohne Schleife wieder umdrehen können eine Möglichkeit ur Abstellung von Wagen wäre wünschenswert .

Zillerkrokodil




 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Heli
VerkehrsministerIn



Alter: 49

Dabei seit:
04.02.2004




Goldene Weichen des Users:
126

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2822 BeitragErstellt: 26.09.2004 15:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
ZR-Wagen können doch ohne Schleife wenden! Weiche umlegen und geradeausrein. Nur, wenn ich schon die Schleife habe, warum sollte ich dann stürzen? hat nur Nachteile, v. a. für den Fahrer, der ja den Fahrerstand wechseln muss, und das ganze Zeug incl. Fahrscheindrucker mitschleppen muss.
Heli



 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 122

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Goldene Weichen des Users:
164

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2838 BeitragErstellt: 27.09.2004 12:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei den Maschinen der Achenseebahn ist der Kessel wegen der Steilstrecke gegenüber dem Rahmen geneigt. Der Grund dafür ist, dass die Rauchrohre im Kessel wärend der Bergfahrt immer von Wasser umgeben sind. Wenn das nicht der Fall ist, dann führt dies einerseits zu einem deutlichen Leistungsverlust und andererseits zu einer Überhitzung der Rohre und damit zu einer erhöhten thermischen Belastung. Das kurze Stück von Eben nach Pertissau kann nicht anders befahren werden. Meines Wissens wird aber peinlich genau darauf geachtet, dass der Kessel sowohl in Eben als auch in Pertissau vollständig mit Wasser gefüllt ist um die erwähnten Problem nicht aufkommen zu lassen.
Ein Einsatz auf der Igler ist daher rein maschinentechnisch abzulehnen - unabhängig davon, dass die Loks da einfach nicht hin gehören


 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2839 BeitragErstellt: 27.09.2004 12:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich bin da auch ganz bei Tramtiger - könnte einem Einsatz von Dampfloks auf der 6er nichts abgewinnen. Schöne historische ET's - jederzeit, aber Achenseebahn-Damploks - nah...





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2840 BeitragErstellt: 27.09.2004 12:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
So wie ich das mitgekriegt habe, soll im Lauf der Zeit eh jede Schleife mit einem Stockgleis versehen werden, alle neuen Schleifen bekommen ja auch eines. In Igls wäre das ganz leicht möglich - einfach gradeaus rein und fertig.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #2855 BeitragErstellt: 27.09.2004 21:45
Antworten mit Zitat Absenden
 

1) vom wasserkochen halte ich nichts.
2) wem der igler wendekreis (der vater aller wendekreise) im wege ist, der möge ihn freundlichst ignorieren... schließlich ist er ihm beim stürzen oder wobei auch immer nicht im weg.
3) ich glaube auch, daß die ausweiche tantegert ausreicht, es wäre hochinteressant, sie insofern touristisch zu nützen, indem man sie für beabsichtigte begegnungen von regelzügen mit nostalgiezügen heranzieht... wäre ganz einfach und im resultat wunderbar.
4) vom wasserkochen halte ich nichts, noch weniger von künstlichen inszenierungen... über jahrzehnte hat man mit hängen und würgen sich bemüht, den dampf wegzukriegen, und dann kommt man daher und stellt ihn wieder auf... ich kann das erklären, aber einsehen werde ich es nicht.






______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3009 BeitragErstellt: 01.10.2004 10:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
@Clemens: die Wagenhalle in Igls muss abgebrochen worden sein, unmittelbar bevor die Schleife errichtet wurde, also im Jahr 1980.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
werner
FahrdienstleiterIn





Dabei seit:
09.02.2004


Stadt / Stadtteil:
landeck

Goldene Weichen des Users:
13

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3035 BeitragErstellt: 01.10.2004 17:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hallo!

@ Clemens: Die Abstellhalle in Igls wurde um 1978 geräumt; sinnvoll verwendet wurde sie schon einige Jahre vorher nicht mehr; AFAIK wurde zuletzt dort der bereits abgestellt gewesene BW 148 (Stadtbeiwagen-Nachbau mit Tonnendach) bis zur Abgabe zu den NBiK untergestellt. Endgültig abgebrochen wurde die Halle spätestens mit dem Schleifenbau (1984/85) als man die Bielefelder auf die Igler brachte, um die Hagener komplett für die Stubaier zu bekommen. Unabhängig davon wäre - gerade für Sonderzüge (Museumsbahn) ein Abstellgleis sehr praktisch, da das Personal nicht dauernd anwesend sein müsste, um bei jeder Runde auszuweichen. Von einem Einsatz der AB-Dampfloks halte ich überhaupt nichts, es ist weder in irgendeiner Weise authentisch, noch stimmen die Kupplungssysteme überein; eine Druckluftbremsanlage ist überhaupt nicht vorhanden. Außerdem bekäme man sicher Probleme mit dem dichten Bewuchs entlang der Strecke; Strecken mit Dampfbetrieb waren bekanntlich immer wesentlich weiter von Baum- und Strauchbewuchs frei gehalten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3036 BeitragErstellt: 01.10.2004 17:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
@werner: auf der Achenseebahn wächst die Botanik allerdings während der Fahrt schon zum Fenster hinein.





 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Obusfahrerin
Gast










Deine Goldenen Weichen:
-25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3037 BeitragErstellt: 01.10.2004 17:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 
Nach oben
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #3092 BeitragErstellt: 02.10.2004 10:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
der einwand mit der authentizität ist wirklich jener der wahl, das einzige argument für dampfbetrieb kann nur die museale, aber authentische (also in bewegung befindliche) erhaltung eines solchen ganzen bahnbetriebes sein. nachdem es keine der mittelgebirgsmaschinen mehr gibt (wenn ich mich nicht irre) lasse man die igler dampfidee bitte bleiben. danke.

ergänzt: überhaupt mit fremden maschinen, die für eine völlig andere aufgabe gebaut worden sind.




(Editiert von sLAnZk am 02.10.2004 15:32)





______________________

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Linie STB derzeit blockiert, evtl. au... manni Tram / Stadtbahn 14 28.08.2011 21:06 Letzter Beitrag
ice108
Keine neuen Beiträge Linie STB derzeit blockiert, evtl. au... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 1 28.08.2011 13:04 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Heute Sechsachser auf Linie 6, Stroma... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 2 27.06.2007 13:21 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Verzögerungen auf Linie 3 und Linie S... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 4 17.11.2009 10:27 Letzter Beitrag
Tramtiger
Keine neuen Beiträge Auffahrunfall zwischen Bus der Linie... Linie 4206 Aktuelle Meldungen und IVB-News 7 22.10.2010 08:34 Letzter Beitrag
Lars


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com