Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück
Impressum/Datenschutz


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 

Thema: Sammelthread Verlängerungen / Ausbau Linie 6  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 72, 73, 74, 75  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119331 BeitragErstellt: 02.01.2024 14:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der beste Marketingeffekt ist der, wenn die Linie mit Durchbindung funktioniert, dann treten die selbstverstärkenden Effekte auf.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Oeffinator
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
08.11.2021




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
72

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #119347 BeitragErstellt: 03.01.2024 12:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wie ich gerade festgestellt habe, wird die Anschlussmöglichkeit an die Linie 6 bei der Zielangabe an der elektronischen Fahrgastinfo an den Haltestellen mitangezeigt.
 

Ein funktionierender und leistungsfähiger ÖPNV ist für eine dynamische, pulsierende und wirtschaftlich erfolgreiche Stadt die Essenz der Zukunft.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119510 BeitragErstellt: 11.02.2024 03:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das hatte ich ja bereits im Artikel zur Umstellung im Dezember angekündigt.

Kurzes allgemeines Zwischenupdate: die Vorbereitungen für die Verlängerung der Linie 6 zur Durchmesserlinie sind im Gange, Probleme zeichnen sich nicht ab. Ein offiziell festgelegtes Datum gibt es zwar noch nicht, aber Anfang Mai (eventuell Sonntag, der 5.5.) erscheint derzeit wahrscheinlich, auch wenn wir die Inbetriebnahme am liebsten bereits im April hätten.
Wenn alles klappt, könnte es auch eine Eröffnungsveranstaltung geben, die für Tram-Nerds, also wahrscheinlich alle, die das hier lesen, interessant wird.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
4

Posting-Bewertung:
Beitrag #119554 BeitragErstellt: 21.02.2024 20:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Unsere heutige Aussendung zur Linie 6 möchte ich euch nicht vorenthalten, zumal wahrscheinlich nur wieder Fragmente davon den Weg in die Medien finden werden.




PRESSEAUSSENDUNG

innsbruck.gruene.at

Innsbruck, am 21.02.2024

*Bex, Willi: Innsbrucker Grüne seit jeher treibende Kraft bei der Revitalisierung der Linie 6*

** Mit Alltagsfahrgästen den Wert dieser Schieneninfrastruktur heben **

Mit Verwunderung reagiert Janine Bex, Mitglied im Marketingbeirat Linie 6, auf einen Zeitungsartikel mit Aussagen des ehemaligen Verkehrsstadtrats Rudolf Federspiel, demzufolge die Grünen die Linie 6 vernachlässigt hätten. Er, Federspiel, hätte hingegen stets ihren Erhalt und Ausbau gefordert.

"Das Gegenteil ist wahr", so Bex. "Wir Grünen hatten bereits bei der GR-Wahl 2018 Reaktivierung und Ausbau der Linie 6 ganz oben im Wahlprogramm. Bürgermeister Georg Willi hat nach seinem Amtsantritt die von der ehemaligen grünen Verkehrsstadträtin Sonja Pitscheider gegründete gemeinderätliche "Arbeitsgruppe Linie 6" rasch weitergeführt und einen Konsens unter allen Fraktionen erzielt, dass die Linie wieder ganztags zu betreiben und über die Linie 1 bis in den Norden der Stadt zu verlängern sei. Diese erste Ausbaustufe der 6er ist fertig geplant und kommt im April/Mai diesen Jahres. Bereits seit Dezember fährt sie wieder täglich", stellt Bex klar.


"Selbstverständlich kämpfen wir Grünen seit jeher für die Igler Bahn", schlägt Bürgermeister Georg Willi in dieselbe Kerbe. "Gleich zu Beginn der laufenden Gemeinderatsperiode habe ich eine Studie in Auftrag gegeben, in der von einem spezialisierten Planungsbüro die Möglichkeiten für die Attraktivierung untersucht wurden. Die Empfehlung der Studie wurde zum Wunschszenario für die gemeinderätliche Arbeitsgruppe. Weitere Detailstudien entstanden dann im Auftrag der IVB oder wurden von den IVB selbst erstellt. Jetzt steht die verlängerte 6er am Start. Im April geht's los. Wir haben uns im Lauf der letzten Jahre immer wieder Gedanken zur Iglerbahn gemacht, Ideen geboren und wieder verworfen. Die Umsetzung war und ist auch von politischen Mehrheiten abhängig, deshalb hat es etwas länger gedauert", so der Bürgermeister weiter.


Ein besonders interessantes Detail aus Innsbrucks verkehrspolitischer Vergangenheit:

"Rudolf Federspiel war amtsführender Stadtrat unter Bürgermeister Herwig van Staa von 1994 bis 2000. Besonders öffi-freundlich war seine Politik damals nicht. In seiner Zeit als Verkehrsstadtrat wollten er und van Staa auf Anraten der IVB die Linie 6 mit 31. Oktober 1996 sogar gänzlich einstellen, weil ihr Betrieb angeblich zu teuer geworden war. Nur laute Bürger:innenproteste mit über 6.000 Unterschriften bewirkten eine Gnadenfrist bis zunächst 1997. Gekürzt hat Federspiel die Igler Bahn trotzdem: statt bis zur Mühlauer Brücke durfte sie ab Juli 1997 nur noch bis zum Hauptbahnhof fahren, und auch das nur noch im Sommerhalbjahr. Von Oktober bis Mai endete sie bei Bergisel und war damit aus der Stadt verschwunden", halten die Innsbrucker Grünen fest.

"Die FPÖ und federführend Federspiel ist also verantwortlich für diesen politisch gesteuerten Dornröschenschlaf“, stellt Janine Bex klar, die als Mitglied des Verkehrsausschusses stets die Interessen des öffentlichen Verkehrs hochhält.

Wobei die daraus resultierende notwendige Reduktion auf Minimalbetrieb zumindest das nötige politische und öffentliche Interesse erzeugte. Die zwischenzeitlichen Versuche, sie zu attraktivieren – aber nur für Tourist:innen und Ausflügler:innen und eben nicht für Alltagsfahrgäste – zeigen, dass es den Wert dieser Schieneninfrastruktur für die künftige klimaneutrale Alltagsmobilität zu heben gilt.

„Wir Grünen wollen nicht nur eine attraktive Ausflugsbahn, die die 6er zweifellos ist, sondern wir machen sie auch nutzbar für die Menschen, die auf schnellstem Weg von Igls nach Wilten wollen - kein Bus kann auf dieser Relation mithalten. Und für Schüler:innen und Pendler:innen aus dem Mittelgebirge ist sie die umsteigefreie Direktverbindung in den Norden der Stadt. Nach dem dreijährigen Probebetrieb soll sie, wenn es nach uns Grünen geht, eine noch größere Rolle im Innsbrucker Schienennetz spielen und weitere Ausbaustufen folgen."

Um die Neuausrichtung demokratisch einzuleiten, wurde dann die gemeinderätliche Arbeitsgruppe organisiert.

"In der letzten Sitzung des Marketingbeirats Linie 6 habe ich eine Liste mit 23 konkret zu prüfenden, teils grün-intern bereits näher untersuchten Ideen und Vorschlägen an die IVB übergeben. Die 1900 eröffnete Igler Bahn gehört zu Innsbruck wie das Goldene Dachl. Als Bürgermeister ist es auch meine Aufgabe, zu wissen was den Innsbrucker:innen wichtig ist und was sie mögen, und auf diese Dinge aufzupassen. Wer die Linie 6 kennt, liebt sie, und ich will, dass wieder mehr Menschen sie kennen und lieben lernen. Kommen Sie und fahren Sie mit, es ist jetzt schon möglich, einmal stündlich und mit gesichertem Anschluss an die Linie 1. Oder kommen Sie mit dem Rad zur 6er, beim Bergisel haben wir auch viele Radbügel aufgestellt", schließt Georg Willi.


Bild: ©️ inn-frame.at
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
114

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119555 BeitragErstellt: 21.02.2024 23:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da bin ich mal gespannt, ob wir dann in 2 Jahren einen ehrlichen Bericht dazu lesen, ob die Bahn wirklich angenommen wird, oder ob dann nur Ausflüchte kommen, warum es noch nicht so läuft wie erwartet.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #119558 BeitragErstellt: 23.02.2024 15:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
Grundvoraussetzung für einen Erfolg sind:
- Volle Integration in den Takt der L1 mit möglichst kurzem Halt am Bergisel
- Die L6 muss an den Haltestellen auf der L1 in Fahrtrichtung Bergisel sichtbar sein und der Wagen schon ab der Mühlauer Brücke und der sichtbaren Bezeichnung L6 fahren
- damit auch Aushang an den betroffenen Haltestellen
- Hinweise in den Dörfern zur L6 ("Straßenbahn/Waldbahn nach Innsbruck")
- Kiosk, kleine Kaffeestube oder ähnliches an der Endhaltestelle am Besten mit etwas Souvenirzeug, es sein denn, man verlängert bis zur alten Volksschule (wäre ideal)

Ein paar Fahrradabstellplätze (auch für Scooter) in Igls, Lansersee und Lans wären hilfreich (auch zur Sicherung gegen Diebstahl!)
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119559 BeitragErstellt: 23.02.2024 17:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tatsächlich wurden alle Punkte, die du hier gelistet hast, bedacht, Hager - wir beschäftigen uns ja nicht erst seit gestern damit. big grin

Die durchgebundene 6er wird auch in Gegenrichtung als Linie 6 unterwegs sein, nicht wie früher als Linie 1. Sie wird damit maximal sichtbar sein. Fahr- und Dienstpläne und alles drumherum sind längst fertig.
Ein Kiosk in Igls ist zwar sicher nicht Grundvoraussetzung für ein Funktionieren big grin , aber ein weiterer Benefit. Ich hoffe, auch das gelingt, allein schon zur Versorgung der Pendler:innen. Da wird gerade eine eher außergewöhnliche Idee geprüft.

Es ist viel vom Input aus dem Forum hier eingeflossen, auf jeden Fall vielen Dank dafür. Ich sammle hier auch weiterhin Input, das wird ja noch länger eine work in progress sein.

Die 6er wird in Zukunft von vielen kleinen Mosaiksteinchen leben und viele kleine und ein paar größere neue Standbeine bekommen. Neben den Freizeitfahrgästen sind auch die Alltagsfahrgäste sehr wichtig, und wenn es nur ein Viertel des gesamten Fahrgastaufkommens ist.

Es entwickeln sich auch gerade einige kleinere und größere Projekte um die 6er herum. Am Donnerstag hatten wir eine kleine Social Media-Aktion mit dem Bürgermeister mit Saxofon-Gig in der Bahn, ich verlinke das Ergebnis dann hier nach Veröffentlichung. Weitere Aktionen werden folgen und einige Veranstaltungen sind für dieses Jahr schon fix geplant.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119560 BeitragErstellt: 23.02.2024 22:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was gibt es besseres, als dass meine Anregungen hinfällig sind, weil sie schon Eingang in die Ausführung gefunden haben.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
IVB-Opfer
LehrfahrerIn



Alter: 73

Dabei seit:
02.02.2019


Stadt / Stadtteil:
Saggen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
63

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #119561 BeitragErstellt: 24.02.2024 11:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Verlängerung in die Stadt ist ja an sich begrüßenswert. Als regelmäßiger Benutzer der 1er zwischen Saggen und Stubaitalbahnhof habe ich aber meine Bedenken, ob das auch fahrplanmäßig funktionieren wird oder in dieser Hinsicht sehr "auf Kante genäht" ist.
Grund dafür ist wieder einmal die Ampelschaltung. Es ist z.B. überhaupt kein Problem, dass man am beschriebenen Weg bei JEDER (!) Ampel rot hat. Einmal an einem Abend habe ich es mit dem Handy gestoppt, da waren es über 6 min sinnlose Stehzeit. Meine Frage ist nun, ob derartige Situationen eingepreist sind, von sinnloser Verparkung in der Conradstraße oder Andreas-Hofer-Straße gar nicht zu reden.

Auf die von Hager angesprochenen Fahrradabstellmöglichkeiten kann man nicht genug hinweisen. Gerade im Sommer sind sie für die "letzte Meile" enorm wichtig und können gar nicht gross genug sein.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
114

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119562 BeitragErstellt: 24.02.2024 17:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich kritisiere ja gerne, dass der Stundentakt auch für den Freizeitverkehr zu wenig ist, aber bei der Pünktlichkeit hilft er. Es gibt im eingleisigen Abschnitt keine Kreuzungen die für Verspätungsübertragunfen sorgen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119563 BeitragErstellt: 24.02.2024 19:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eine Verspätung des Zuges Richtung Igls sollte kein Problem verursachen, da der Gegenzug schon Bergisel Richtung Nord passiert hätte und die eingleisige Stecke damit nicht belegt wäre. In Igls ist so oder so ausreichend Stehzeit. Bei einem Halbstundentakt sähe das anders aus, da nur in Tantegert eine Ausweiche auf der Strecke besteht. Dann musste man vielleicht in Schloss Ambras/Tunnelplatz eine zusätzliche Ausweiche errichten. Die hätte man dort schon von Beginn an benötigt, als man vor 100 Jahren durch die Leopoldstraße bis in die Stadtmitte fuhr!
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119565 BeitragErstellt: 29.02.2024 01:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich denke, da wird es zielführender sein, zuerst am Streckenabschnitt Bergisel - mÜhlauer Brücke alle Faktoren, die noch Störhalte erzeugen können und damit den Pünktlichkeitsgrad negativ beeinflussen, weitgehend zu eliminieren. Das dürfte nicht nur kostengünstiger sein, sondern auch direkt den Nutzungsgrad der Linien 1 und 6 erhöhen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 43

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
195

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #119583 BeitragErstellt: 03.03.2024 11:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich verfolge den Thread schon länger und möchte mich auch mal wieder zu Wort melden !

Ich finde es super dass die Iglerbahn nun wieder täglich im Stundentakt fährt und freue mich schon auf die Verlängerung ins Dorfzentrum von Igls .
Von dem weiter oben erwähnten Rudi Federspiel ist bezüglich öffentlicher Personennahverkehr ja noch nie etwas brauchbares gekommen und ich erinnere mich an ein Zeitungsinterview in Neunzigerjahren in dem Federspiel gemeint hat dass der teuere IVB-Dienst eingeschränkt werden müsste !
Ich kann nur jedem*r Innsbrucker*in raten : Finger weg von FPÖ/Federspiel .

LG

Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #119841 BeitragErstellt: 18.05.2024 23:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
Jetzt darf ich berichten, wie es weitergeht, daher ein kleiner Artikel dazu: http://www.strassenbahn.tk/inntram/news_369.html#1
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Verkehrsplaner
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
114

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119843 BeitragErstellt: 19.05.2024 11:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein Wartehäuschen an der Haltestelle Tantegert wäre noch ganz nett, am besten schön aus Holz.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119844 BeitragErstellt: 20.05.2024 01:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sehe ich auch so, nur sind die Designer-Holzwetterschutzhäuschen an den Neubaustrecken mit Citylights gekoppelt, das dürfte ich in Tantegert aus Frequenzgründen nicht möglich sein und ich weiß auch nicht, ob das da hinpassen würde.

Es fehlt aber schon noch mehr, z.B. Ticketautomaten zumindest in Igls Bahnhof und nach Möglichkeit auch in Lanser See, Aldrans und Tummelplatz/Schloss Ambras. Und DFI-Anzeigen. Das gehört alles zu den weiteren Mosaiksteinchen, die mit der Zeit kommen sollen/müssen/werden.
DFI-Anzeigen in Igls und Aldrans müssen sehr schnell machbar sein, weil dort schon welche gewesen sind. Das werden wir jedenfalls verlangen.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 54

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
666

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119846 BeitragErstellt: 20.05.2024 07:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
lanser see und lans/sistrans haben auch anzeigen gehabt.. wenn sie nicht eh noch welche haben..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 45

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
903

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #119851 BeitragErstellt: 21.05.2024 14:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hager schrieb:
Es sind noch eine Reihe von Oberleitungsmasten entlang der Strecke nicht gesetzt. Steht uns hier noch einmal eine längere Betriebsunterbrechung ins Haus?


Tatsächlich soll dafür eine Betriebsunterbrechung angedacht (gewesen?) sein, und zwar im Winter. Dass das keinesfalls geht, wurde bereits letztes Monat von politischer Seite deponiert. Es muss jetzt in der Probephase ein Kund:innenstamm auch an Alltagsfahrgästen aufgebaut werden und da geht es nicht, dass die Linie einfach mal drei Monate lang überhaupt nicht fährt oder erst wieder am Bergisel in grindige SEV-Dieselbusse umgestiegen werden soll. Die Mastensanierung muss deshalb weiterhin bei laufendem Betrieb gemacht werden. Noch weiß ich nicht, was da der aktuelle Stand ist, aber das sollte sich bald klären.

Diese Sache zeigt für mich aber auch wieder, dass man es in der Chefetage der IVB offenbar immer noch nicht ganz kapiert hat.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 116

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
567

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119854 BeitragErstellt: 21.05.2024 18:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Heute gerade gehört, was die Landessanitätsdirektion bez. Kilmawandelanpassung umtreibt vgl. auch hier https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/oeffentlicher-gesundheitsdienst/hitze-und-gesundheit-1/:

Pkt. 5 wäre da interessant. Die Igler als Fluchtbahn von der überhitzten Stadt (heute nicht;-) in den vergleichsweise kühlen Wald. Das Waldbahnlogo hat eh eine recht kühle Farbe.

Ad Waldbahnlogo: kommt das in der Stadt auch bei allen Hstn. drauf? Wäre nämlich dort am wichtigsten.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Hager
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 68

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
340

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #119862 BeitragErstellt: 21.05.2024 21:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich kann mich nicht entsinnen, dass es in meiner Schüler- oder Studentenzeit jemals längere Totalsperren zu Erhaltungszwecken gegeben hätte. Selbst die Umbauten im Zuge des Baus des Inntalautobahn 1977 hatten keine langen Sperren zur Folge. Diese kundenvertreibende Praxis kam erst ab etwa 2010 auf, als über mehrere Jahre die Strecke zur besten Saisonzeit im Sommer über Monate gesperrt wurde, ehe im Anschluss an die längeren Sperre im Frühjahr glaublich 2016 oder 2017 im Zug des Brennerbasistunnelbaus alles auf einen Restbetrieb niedergefahren wurde. Die bombastischen Oberleitungsfundament mit ihren riesigen Bewehrungskörben lassen einen nur noch staunen, wie das Zeug früher über Jahrzehnte gehalten hat. Ich habe keinen Masten umfallen sehen.
Für mich erweckt diese unvollständige Sanierung der letzten Jahre den Eindruck, dass auf der L6 je nach vorhandener Restkapazität gewerkt wurde und nicht nach einem geordneten Erhaltungs- und Erneuerungsplan. Den Rest kann man sich denken.
Leider passiert dieses Missmanagement nun im großen Stil am "Deutschen Eck" wobei der Höhepunkt 2027 erreicht wird, wenn über rund 5 Monate Salzburg - Rosenheim und dann auch noch München - Rosenheim total gesperrt werden. In ersten Teil kommt der Korridorbahnverkehr zum Erliegen, im zweiten mehr oder weniger der gesamte Brennerverkehr. Vielleicht gibt es auch noch Überlappungen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 21.05.2024 21:49, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 72, 73, 74, 75  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 1
Thread-Bewertung: 
Seite 73 von 75
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Presse-Sammelthread manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 6 02.09.2020 14:30 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Sammelthread für Fahrgastwahrnehmungen manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 0 28.11.2014 22:10 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Kurzreportagen- und Links-Sammelthread manni User-Reportagen 65 14.01.2022 08:37 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Fotos - Sammelthread (Schnappschüsse) Steph Sonstige Eisenbahnen 261 15.04.2024 21:47 Letzter Beitrag
Martin
Keine neuen Beiträge Wichtig/Aktuell: Fotos - Sammelthread (Schnappschüsse) manni Bus 1330 07.02.2024 18:01 Letzter Beitrag
Linie 4206


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com